Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
MDR
MDR
Skriv ut p� dagens tv
06:45 
Neues vom Süderhof
Peggy lernt Phil und Robin kennen, die sich als engagierte Tierschützer verstehen. Als sichtbare Zeichen ihrer Tierliebe haben die beiden bereits einen Hochsitz demoliert und planen jetzt, gezielt Aktionen gegen Massentierhaltung. Peggy begeistert sich spontan für die Haltung der beiden, vor allem weil Robin ihr so gut gefällt. Schon bald fühlt Phil sich total überflüssig. Man war losgezogen, um gemeinsam die Welt zu retten, und jetzt hat Robin nur noch Augen für Peggy. Enttäuscht flüchtet Phil sich in blinden Aktionismus. Als er bei einer "Befreiungsaktion" die Zuchtsau Rosa in Lebensgefahr bringt, sieht Peggy endlich wieder klar. Sie hat sogar Verständnis dafür, dass der Bauer die Jungen zur Strafe zum Stallausmisten verdonnert und fasst freiwillig mit an. Del 49 av 52.
07:10 
Neues vom Süderhof
Lilo Bante, eine Freundin von Oma Brendel, ist zu Besuch auf dem Süderhof. Die lebenslustige Lilo hat sich nach dem Tod ihres Mannes zur Esoterikerin gemausert, geht Wünschelrute, liest aus dem Kaffesatz und beherrscht die Kunst des Kartenlegens. Während Oma Brendel von Lilo etwas über die Zukunft hören möchte, erwartet Peggy von ihr eigentlich nur die Bestätigung ihrer Träume. Und die drehen sich um eine Hamburg-Reise der Video-Projektgruppe, die sie gemeinsam mit Christoph machen möchte. Beide freuen sich auf die Fahrt, die sie als Start ihrer Freundschaft empfinden. Dass dann alles so ganz anders kommt, als Lilos Karten vorausgesagt haben, kann Peggy nicht erschüttern. Für sie und Christoph geht die Sache nämlich trotzdem gut aus. Del 50 av 52.
07:40 
Ab ans Meer!
Als Thomas zum elften Geburtstag eine Kamera geschenkt bekommt, ist er wild entschlossen, zusammen mit seinem besten Freund Harris einen eigenen Film zu drehen – ganz im Stil seines großen Vorbilds, dem Hollywood-Regisseur Milos Forman. Die beiden Jungs ziehen los: In der Schule, beim Fußballspielen, zu Hause – überall wird gefilmt. Doch dann findet Thomas heraus, dass sein Vater ein Geheimnis hat. Endlich hat er ein spannendes Thema für seinen Film. Und plötzlich wird aus dem Regisseur auch ein Detektiv. Die international mehrfach ausgezeichnete Produktion erzählt die Geschichte von zwei filminteressierten Freunden, die lernen, auch in ihrem eigenen Leben die Regie zu übernehmen. "'Ab ans Meer!' ist ein origineller und liebevoll gemachter Kinder- und Jugendfilm, der in bester tschechischer Tradition seine Geschichte erzählt. Eine kleine feine Filmentdeckung." (FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung) .
09:10 
Zahn um Zahn
Gerade hat Dr. Wittkugel Meister Opitz die Tür gewiesen, da wird von einem Studienfreund eine Hilfe erwartet, für die der Zahnarzt den Techniker dringend braucht. In einem Hotelzimmer vollbringen beide das Kabinettstück, über Nacht eine Ersatzprothese anzufertigen.Mitwirkende Musik: Rainer Oleak Buch: Gerhard Jäckel Regie: Peter HillDarsteller Dr. Wittkugel: Alfred Struwe Häppchen: Helga Piur Meister Opitz: Viktor Deiß Sabine Wittkugel: Kristiane Kupfer Sylvia: Katrin Hercher Prof. Füllhoff: Achim Petry und andere. Del 5.
10:05 
Tierärztin Dr. Mertens
Susannes Mutter Charlotte sucht auf Georgs Anregung hin ein klärendes Gespräch mit ihrer Tochter, was allerdings im Streit endet. Charlotte legt den Finger in die Wunde: Susanne hat Angst vor dem Verlust der Familie. In Charlottes Augen ist es ganz klar auch der Fehler ihrer Tochter, die sich nicht helfen lassen will. Susanne verbittet sich wütend jegliche Einmischung. Auch die Arbeit im Zoo trägt nicht gerade zur Entspannung bei. Das Wasserschwein Bert scheint vergiftet worden zu sein. Susanne begibt sich auf Spurensuche. Außerdem ist ein ebenso diebischer wie sprachbegabter Rabe in den Zoo eingeflogen. Roman Blum bittet Jonas, ihn bei der Überführung von Leon als illegalem Sprayer zu unterstützen, schließlich will er sich auf gar keinen Fall von Leon an der Nase herumführen lassen. Allerdings überfordert ihn die nächtliche Aktion dermaßen, dass er einen schweren MS-Schub im Zoo erleidet. Del 62.
10:55 
Familie Dr. Kleist
Christian schnappt unabsichtlich einer hübschen Frau die Parklücke vor der Nase weg. Kurz darauf stellt sich auf der Geburtstagsfeier von Bürgermeister Bernd Spengler heraus, dass es sich bei der schönen Unbekannten um dessen Halbschwester Anna Schöller handelt, eine erfolgreiche Anwältin aus Köln. Als es Anna plötzlich schlecht wird, stellt Christian wenig später fest, dass sie schwanger ist. Da Anna erst vor kurzem die Röteln hatte, versucht Christian, die werdende Mutter davon zu überzeugen, sich untersuchen zu lassen, um Gewissheit zu haben, dass das Baby gesund ist. Doch Anna weigert sich. Sie will das Baby unter allen Umständen bekommen. Paul freut sich auf seinen ersten Schultag und kann es kaum noch erwarten, bis es so weit ist. Voller Eifer überredet er Christian, ihm den von Marlene zum Schulanfang versprochenen Glücksstein schon jetzt, eine Woche vor Schulbeginn, zu geben. Del 53.
11:45 
Charlotte Meentzen - Dresdner Kosmetik mit Tradition
Reinigungsmilch aus Honig und Orangen, Wangenrot, Lindenblütencreme und handgesiebtes Blütenstaubpuder. Mit dieser Produktpalette ging sie auf den Markt - die junge Dresdnerin Charlotte Meentzen. Selbstbewusst gab sie ihrer Firma ihren eigenen Namen. Das war 1930. "Sie war schon eine taffe, schicke, spannende und mutige Frau", sagt Alexandra-Kathrin Stanislaw-Kemenah. Die Historikerin forscht über die Pionierin der Naturkosmetik. Sie erklärt aber auch: "Wer Charlotte sagt, meint auch ihre Schwester Gertrude. Ohne sie hätte das Unternehmen Charlotte Meentzen Heilkräuter Kosmetik nicht funktioniert. Charlotte war die Visionärin und Gertrude die Kauffrau." Klaus Vogel, Direktor des Deutschen Hygienemuseums, über die Zeit der Gründung: "Dresden war damals eine boomende Stadt. Da war was los, die Prager Straße ein Welttreffpunkt, das Hygienemuseum gerade eröffnet. Hier war der Platz für Neues und eben auch für Charlotte.
12:15 
MDR Garten
30 Minuten voll mit Informationen für Gartenbesitzer, Balkon- und Terrasseninhaber sowie "Zimmergärtner" - das ist der MDR Garten. Dem großen Serviceanteil stehen Geschichten rund um das Gärtnern und um die Pflanzenwelt zur Seite, die zusammen mit prächtigen Bildern ein gutes Gefühl verbreiten. Willkommen in der "Genussoase" MDR Garten. Zweimal im Jahr verreist das Gartenteam gemeinsam mit bis zu 100 Zuschauern in reizvolle Gartenländer wie Holland oder nach Cornwall. Dann wird der MDR Garten zur Reisereportage.
12:45 
Unser Dorf hat Wochenende
Großrudestedt ist der größte Ort im Gemeindeverbund - mit Kleinrudestedt, Schwansee und Kranichborn gehört er zur Verwaltungsgemeinschaft Gramme-Vippach im thüringischen Landkreis Sömmerda. Auch wenn sich das ziemlich umständlich anhört, halten die vier Dörfer seit vielen Jahren zusammen. Die letzten Wochen haben das Dorf- und Vereinsleben schon arg in Mitleidenschaft gezogen und ganz langsam kehrt etwas vom früheren gesellschaftlichen Leben zurück. Normalerweise können die 2.000 Einwohner sich auf ein ausgefülltes Vereinsleben verlassen - das hatte erst einmal für ein paar Wochen Pause gemacht. Nun nehmen die Fußballer ihren Trainingsbetrieb wieder auf, der Wirt versucht, seine Gaststätte und den dazugehörigen Biergarten wieder ein bisschen zu beleben und im Standesamt findet eine Trauung im kleinen Kreis statt.
13:15 
Igel unter uns
Igel kennt doch jedes Kind! Stimmt das wirklich? Oft bekommen Kinder sie leider nur überfahren auf der Straße zu sehen. Dabei leben die stacheligen Mitbewohner mitten unter uns. Wenn man sie lässt. Denn leider macht es ihnen der Mensch immer schwerer. In manchen Ländern Europas haben Forscher inzwischen einen Rückgang der Igelpopulation um 30 Prozent festgestellt. Die Dokumentation begleitet ein Igelweibchen vom Frühjahr bis zum Herbst in einem bayerischen Dorf. In wenigen Wochen muss sie ihr Gewicht beinahe verdoppeln. Sie muss allen möglichen Gefahren trotzen und liebestolle Männchen in Schach halten. Und vor dem Winter muss sie unbedingt ihre Jungen großziehen. Noch schwerer haben es ihre Artgenossen in der Stadt. In Berlin versuchen Forscher herauszufinden, wie Igel in der Großstadt überleben und wie der Mensch ihnen dabei helfen kann, bevor es vielleicht zu spät für die Stacheltiere ist.
13:58 
MDR aktuell
In komprimierter Fassung informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.
14:00 
Die B96 - Legendäre Fernstraße
Sie steht für Freiheit, Sehnsucht und Heimat – 520 Kilometer lang, führt sie einmal quer durch den Osten Deutschlands und ist inzwischen stolze 83 Jahre alt. Eine Straße, die zu DDR-Zeiten F96 hieß, sie verbindet Menschen, Orte und Abenteuer zwischen Zittau in Sachsen und Sassnitz auf Rügen. „Die B96 – Legendäre Fernstraße“ erzählt in zwei Teilen nicht nur Asphaltgeschichte, sondern blickt links und rechts auf Region, Landschaft und Menschen, die zu einem Zwischenstopp einladen. Wie Ludwig Jatzwauk und Wolfgang Wittrien aus Königswartha in Sachsen. Die beiden lassen sich vom Fortschritt nicht beeindrucken, weder in Punkto Streckenführung noch bei den PS unter ihrer Motorhaube. Alle vier Jahre bringen die Männer vom Oldtimer-Club Feuerfest Wetro an die 300 Oldtimer auf die Straße, zu einer ganz besonderen Rallye von Zittau bis Sassnitz. Das erste Mal organisierten sie die Tour kurz vor der Wende, im Sommer 1989. Del 1 av 2.
14:30 
Zur See
Die "Fichte" geht mit zwei neuen Besatzungsmitgliedern an Bord auf große Fahrt: Kapitän Karsten, der das Schiff kurzfristig übernehmen musste, und der thüringische Koch Detlef, eine Landratte, die sich zum ersten Mal Seeluft um die Nase wehen lässt. Entgegen der ausdrücklichen Warnung seines Chiefs Paul Weyer ordnet Kapitän Karsten an, die Maschine unter hoher Dauerbelastung zu führen, damit eine wichtige Fracht ohne Zeitverzug aufgenommen werden kann. Kurz darauf frisst sich ein Kolben im Motor fest. Das Schiff treibt bei starkem Seegang manövrierunfähig auf einen Küstenstreifen zu. Kapitän Karsten muss eine schwere Entscheidung treffen. Entweder lässt er die "Fichte" mit hohen Kosten in den nächsten Hafen schleppen – oder er vertraut dem Fachwissen seines Chiefs, der eine riskante Reparatur mit ungewissem Ausgang vorschlägt. Del 1 av 9.
15:40 
Zur See
Die "Fichte" kann nicht auslaufen, denn es fehlt ein Funker. Der einzig verfügbare Mann wäre Petersen, ein guter Bekannter von Kapitän Karsten, der gerade erst von einer längeren Seereise zurückgekehrt ist. Er würde Karsten gern helfen, nur hat er schon zweimal seine Hochzeit verschoben, die nun endlich stattfinden soll, und zwar einen Tag vor dem geplanten Ablegen des Schiffes. Im äußersten Notfall, verspricht Petersen leichtfertig, könne Karsten jedoch mit ihm rechnen. So reist Karsten schließlich als selbst ernannter offizieller Gratulant der Reederei ins Thüringische mit der festen Absicht, Petersens Braut von der Dringlichkeit der Lage zu überzeugen und den frisch gebackenen Ehemann wieder zu entführen. Nur eins hat er dabei nicht bedacht, die geplante Hochzeitsreise. Erst vor Ort kommt ihm der grandiose Einfall, das Paar könne seine Flitterwochen ausnahmsweise auf der "Fichte" verbringen. Del 2 av 9.
16:50 
Zur See
Der Matrose Winfried, ein Seefahrtsneuling voller Ideale, heuert auf der "Fichte" an. Im Zielhafen wartet jede Menge Arbeit auf die Besatzung und da Winfried zuverlässig erscheint, überträgt man ihm eine wichtige Aufgabe: die Überwachung der Ladearbeiten an Luke 2, wo feuergefährliches Gut gestaut wird. Aber entgegen den Vorschriften verlässt Winfried seinen Kontrollposten, um für die erschöpften Schauerleute Wasser zu holen. Ein gefährlicher Leichtsinn, der ihn später fast das Leben kostet und auf dem Schiff großen Schaden anrichtet. Mitten in der fröhlichen Äquatortaufe auf hoher See wird plötzlich Feueralarm ausgelöst. Die Ladung in Winfrieds Luke hat sich entzündet. In panischem Schrecken kriecht er in den engen Laderaum, um den Brand selbst zu löschen. Auch der Koch Detlef, der als einziger der Seeleute im Hafen an Land gehen darf, um für ein Geschäftsessen Zutaten zu besorgen, macht schmerzvolle Erfahrungen mit dem ungewohnten Klima und den fremden Sitten. Del 3 av 9.
17:50 
MDR aktuell
In komprimierter Fassung informieren wir Sie über die aktuellen Nachrichten des Tages.
18:00 
Heute im Osten - Reportage
Die Auswanderung ist für Bulgarien ein Dauerproblem. Seit der Wende 1989 ist die Bevölkerung des EU-Landes (2007) um mehr als ein Viertel gesunken. Von knapp neun auf unter sieben Millionen. Ein Stopp der Migration ist derzeit nicht in Sicht. Die UN prognostiziert, dass die Einwohnerzahl bis 2050 auf 5,2 Millionen sinkt – schneller und stärker als in jedem anderen Land der Welt. Es gehen vor allem junge und gut ausgebildete Bulgaren ins westliche Ausland. Auch Vladimir Todorov (27) verließ 2014 seine Heimat. Als Spitzenkoch hat er in Belgien, den Niederlanden und den USA gearbeitet und Preise in der gehobenen Gastronomie gewonnen. Entgegen dem Trend ist er 2017 nach Bulgarien zurückgekehrt. Seine Idee: Ein eigenes Restaurant aufmachen, in seiner Heimat selbständig werden, Verantwortung übernehmen. Vladimirs Credo ist es, mit bulgarischen Landwirtschaftsbetrieben zusammenzuarbeiten. Alles was er für seine Küche verwendet soll möglichst bulgarischen Ursprungs sein.
18:15 
Unterwegs in Sachsen-Anhalt
Über 24 Kilometer erstreckt sich der Radweg der 3-Fähren-Tour durch den Elbe-Saale-Winkel. Durch kleine Örtchen und verschlafene Dörfer, entlang Elbauen und Flussufern und durch tiefe Wälder. Vor allem aber führt die beliebte Ausflugsroute über drei Fähren: Die Barbyer Fähre, die in Breitenhagen und in Groß Rosenburg - zweimal über die Elbe, einmal über die Saale. Die meisten Radler starten in Barby. Auf dem Markt genießen im Sommer Rad-Touristen und Einheimische ein Eis. Einen guten Ausblick auf die Region hat man vom Turm der Marienkirche. Die Stadtmauer wird von den früheren Wachtürmen, dem "Prinz" und dem "Prinzesschen" eingerahmt. Vor zwei Jahren kamen die Berliner Sigrid Weise und Helmut Kolb zum ersten Mal nach Barby. Im Internet sahen sie eine Annonce: Altes Kino zu verkaufen. Das "Cinema" stand da schon seit Jahrzehnten leer. Sie verliebten sich sofort, gründeten einen Verein und haben das alte Lichtspielhaus bis heute von Grund auf saniert.
18:45 
Glaubwürdig: Sabine Bley
Sabine Bley ist 55. Ein Alter, in dem nicht mehr alle Frauen gern über ihr Alter sprechen. Bei ihr ist es anders. Zwei Krebserkrankungen habe ich überstanden. Ich freue mich über jedes Lebensjahr, das hinzukommt und feiere das auch groß! Gott stand in dieser schweren Zeit hinter mir. Auch wenn ich das damals in meiner Verzweiflung nicht so gefühlt habe. Heute weiß ich es und schaue vorwärts. Die lebensfrohe Katholikin wohnt seit vielen Jahren im Kloster in Wechselburg. Nicht als Nonne, sondern als Nachbarin der Benediktinermönche. Wenn es ihre Zeit zulässt, teilt sie den Alltag mit ihnen - beim Essen und beim Gebet. Sabine Bley arbeitet als Jugendseelsorgerin im Dekanat Chemnitz. Am liebsten aber kommen die jungen Leute zu ihr aufs Land - ins Kloster mit der romanischen Basilika. Gemeinsam erkunden sie jeden Winkel der alten Kirche und entdecken zwischen Lettner, Altar und Dachboden immer wieder etwas Besonderes oder Neues. "Jeder ist eingeladen, egal, ob gläubig oder nicht.
18:50 
Wetter für 3
Ob es regnet, stürmt oder schneit - die MDR-Wetterfrösche Michaela Koschak, Thomas Globig und Jörg Heidermann schauen in der MDR-Wetterschau auch gerne mal über den "Tellerrand" des heimischen Wetters und erklären mit modernster Technik bevorstehende Wetterwechsel wie auch besondere Wetterphänomene der Region. Neben einem allgemeinen Blick auf das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage vermitteln die Meteorologen den Zuschauern auch Details über das "Ausgehwetter" des anbrechenden Abends und das "Aufstehwetter" für den nächsten Morgen.
18:54 
Unser Sandmännchen
Seit mehr als 60 Jahren kommt "Unser Sandmännchen" mit einem Abendgruß und seinem Traumsand, um allen Kindern, Groß wie Klein, schöne Träume zu bescheren. Täglich bringt er uns mit einer Gute-Nacht-Geschichte seiner Freunde zu Bett. Dabei wechseln sich Klassiker wie "Pittiplatsch" und "Fuchs und Elster" mit neuen Freunde-Geschichten wie "Raketenflieger Timmi", "Licht an!", "Die Schmusedecke" oder "Jan & Henry" ab. Jeder Freitagabend ist einer Liedergeschichte gewidmet. In Sachsen wird der Sandmann seit 1996 sonntags auch in sorbischer Sprache ausgestrahlt.
19:00 
Ländermagazine
In Sachsen: MDR SACHSENSPIEGEL In Sachsen-Anhalt: MDR SACHSEN-ANHALT HEUTE In Thüringen: MDR THÜRINGEN JOURNAL.
19:30 
MDR aktuell
Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung. "MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.
19:50 
Quickie
Gefragt sind Kenntnisse über Mitteldeutschland aus allen Themenbereichen, insbesondere aus den vergangenen 15 Jahren. Von einem Kandidaten müssen zwölf Fragen beantwortet werden, um ein Auto als Hauptpreis zu gewinnen. Der Kandidat hat drei Joker. Die Beantwortung der einzelnen Fragen ist zeitlich beschränkt: von fünf Sekunden für die erste Frage bis 60 Sekunden für Frage zwölf. Außerdem können sich die Zuschauer von zu Hause aus beteiligen und Lösungen per Telefon übermitteln. Aus allen richtigen Anrufen innerhalb einer Sendung wird dann ein Gewinner ausgelost.
20:15 
Ein Kessel Buntes - Spezial
Darf es im Kessel mal etwas "Meer"sein? Wolfgang Lippert trifft Stars in Warnemünde, die wie Petra Zieger "unter jeder Muschel waren"!. Genau so gern wie die DDR-Bürger zogen in der Ferienzeit Musiker, Künstler und Fernsehmacher an die Ostsee. So gab es neben vollen Stränden, maritime Shows und Tourneen in den Konzertmuscheln von Ahlbeck bis Warnemünde. Genau da schaut sich Lippi um, erinnert an die historischen und entdeckt die heutigen Urlaubsquartiere. Er trifft einen Fischer, der keine Fische fängt. Günther Fischer ist mit Tochter Laura und seinem Welthit "Solo Sunny"  am Alten Strom an Land gegangen. Die Schwedin Nina Lizell, die Stammgästin in der Kultshow vom ehemaligen Ostseestudio war, trifft Gabriele Köbbert. Sie war die Frau des Moderators von "Klock Acht, achtern Strom". An den gebürtigen Warnemünder Horst Köbbert, der auch den Kessel moderierte, wird sogar im Heimatmuseum gedacht.
22:15 
Katrin Weber
Katrin Weber lädt sich zwei Gäste in den Leipziger Academixer-Keller ein zu dem, was sie am besten kann: Plaudern, Lachen und Singen. In ihrer ganz persönlichen Late-Night-Show trifft sie in dieser Ausgabe eine Frohnatur mit wegweisender Kurzhaarfrisur, die alle in der DDR haben wollten: Dagmar Frederic. Sie plaudert über Musik, Männer, die Macht des Lichts und Tiere! Ganz natürlich kommt ein Pfundskerl dazu, der es mit Skifahren, Schießen und ein wenig Schnodderschnauze zu Weltruhm gebracht hat: Biathlon-Olympiasieger Michael Rösch. Er verrät, ob Sex vor großen Wettkämpfen hilft und wie man aus tiefen Tälern wieder rauskommt, wenn’s mal nicht so läuft. Katrin Weber begrüßt eine Gästerunde, die zum Schießen ist und sich mit allen Lebenslagen auskennt, nicht nur mit der Bauchlage. Del 1 av 4.
23:15 
MDR aktuell
Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung. "MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.
23:20 
Spider Murphy Gang
"Skandal im Sperrbezirk" und "Schickeria" zu diesen Hits tanzte Anfang der Achtziger im Fieber der Neuen Deutschen Welle die ganze Republik. Die Mitglieder der einflussreichsten und erfolgreichsten Münchner Kult Rock ’n’ Roll Band "Spider Murphy Gang" ziehen nach über 40 Jahren wechselvoller Geschichte Bilanz über ihre Musik und ihr Leben, ihre Erfolge und Niederlagen. In dem Film "Spider Murphy Gang - Glory Days of Rock 'n' Roll" heftet sich Regisseur Jens Pfeifer an die Fersen der legendären Münchner Band. Er kommt ihnen so nah wie keiner zuvor. Anhand von teilweise noch nie gesehenem Archivmaterial und schonungslos offenen Interviews mit allen Protagonisten gewährt er mit seinem Porträt zweier - auch nach Jahrzehnten immer noch eng verbundener Freunde - einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen. Ein Stück deutscher Geschichte - und ein Rock-'n'-Roll-Biopic über eine Gruppe, für die die "Glory Days" noch lange nicht vorbei sind.
00:45 
Der amerikanische Freund
Der ruhige Mittdreißiger Jonathan Zimmermann (Bruno Ganz) stellt in seiner Werkstatt am Hamburger Hafen Bilderrahmen her und ist glücklich mit Marianne (Lisa Kreuzer) verheiratet. Er leidet jedoch an einer unerklärlichen Krankheit. Eines Tages taucht der Franzose Minot (Gerard Blain) in seinem Laden auf. Er teilt Jonathan mit, dass er unheilbar erkrankt sei und macht ihm ein unglaubliches Angebot. Für eine Viertelmillion soll er in Paris einen Killer der Mafia umbringen. Jonathan ist schockiert. Wer hat Minot von seiner Krankheit erzählt? Steckt der mysteriöse Amerikaner Tom Ripley (Dennis Hopper) dahinter, der sich ebenfalls für Jonathan zu interessieren scheint. Trotz seiner Skrupel nimmt Jonathan den Auftrag an, um seiner Frau und seinem Sohn Daniel (Andreas Dedecke) etwas vererben zu können. In Paris lässt er sich von Minot zu einem bekannten Spezialisten schicken und erfährt, dass er Leukämie hat. Er führt den Auftrag aus und kehrt unerkannt nach Hamburg zurück.
02:45 
Sherlock - Der leere Sarg
Dr. John Watson (Martin Freeman) weiß nicht, ob er aus Freude in die Luft springen oder vor Wut platzen soll: Zwei Jahre nach dem vermeintlichen Tod seines Freundes will der Doktor seiner Geliebten Mary Morstan (Amanda Abbington) einen Heiratsantrag machen, als der Kellner des Nobelrestaurants sich plötzlich als Sherlock (Benedict Cumberbatch) zu erkennen gibt. Der Meisterdetektiv ist quicklebendig! Um seinen Gegenspieler Moriarty (Andrew Scott) auszutricksen, musste er sein eigenes Ableben vortäuschen. Nun ist er zurückgekehrt, um einen drohenden Terroranschlag in London zu vereiteln. Auf die Hilfe seines treuen Assistenten muss Sherlock einstweilen verzichten. Watson ist beleidigt, weil er in den tollkühnen Plan nicht eingeweiht wurde - und weil der Detektiv sich über seinen Schnurrbart lustig macht. Der Doktor wird jedoch entführt und so gegen seinen Willen in den Fall involviert. In letzter Sekunde kann Sherlock den Freund aus einem brennenden Scheiterhaufen befreien.
04:10 
MDR Sachenspiegel
Sport: * Fußball, 3. Liga: Trainingsbeginn FSV Zwickau * Fußball: Stadionbegehung in der Red Bull Arena * Leichtathletik: Para-Sportfest in Freital Aktuell, informativ und unterhaltsam: Das ist der Anspruch der Redaktion. Regionale Nachrichten und Berichte aus Wirtschaft und Politik, Kultur und Sport vermitteln einen umfassenden Überblick über das vielfältige Leben im Freistaat. Die Kamerateams sind in allen Landesteilen zwischen Lausitz und Vogtland unterwegs. Korrespondenten berichten aus Leipzig, Chemnitz, Ostsachsen und dem Vogtland. Die "MDR SACHSENSPIEGEL"-Reporter suchen vor Ort den direkten Kontakt zu den Menschen aus der Region.
04:40 
MDR Sachsen-Anhalt heute
05:10 
MDR Thüringen journal
05:40 
Sächsische Schweiz - Wald, Stein, Fluss - nonstop
05:55 (07:25)
Die letzten Millionen
Um etwas Spiel und Spannung in ihr eintöniges Rentnerdasein zu bringen, haben sechs Bewohner einer Berliner Seniorenresidenz eine Lotto-Tippgemeinschaft gegründet: Der alternde Lebemann Conrad (Michael Gwisdek), das schwule Paar Otto (Joachim Bliese) und Jakob (Ulrich Pleitgen), die gutmütige Rosi (Ursula Karusseit) und das liebesmüde Ehepaar Karin (Jutta Wachowiak) und Günter (Dieter Mann). Woche für Woche fiebern sie alle zusammen der Ziehung der Gewinnzahlen entgegen - bis eines Samstags das Unwahrscheinliche Realität wird: Die ungleiche Truppe knackt den prall gefüllten Jackpot von 30 Millionen Euro. Die Reaktionen der frischgebackenen Multimillionäre fallen sehr unterschiedlich aus: Während der Schwerenöter Conrad noch einmal mächtig feiern will und das Geld bei Champagner mit schönen Frauen verpulvert, erfüllen die Romantiker Otto und Jakob sich mit ihrem Anteil den Traum von der eigenen Segeljacht.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2021 Comspace
Limetta.se Digitalbyrå