Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
MDR
MDR
Skriv ut p� dagens tv
07:05 
Das Geheimnis des Sagala
Während Kuba, Jacek und Yarpen im Hungerkäfig sitzen, wird ihr Rucksack gefunden und von den Bewohnern der Burg geplündert. Als diese den Inhalt genauer inspizieren, setzen die technischen Spielereien und Mitbringsel aus dem 20. Jahrhundert sie in höchstes Erstaunen. Jetzt ist für sie ganz klar: Kuba und Jacek müssen Götter sein! Sofort werden die Brüder als höhere Wesen behandelt. Kurz darauf wird die Burg von den Skythen belagert und gestürmt. Kuba und Jacek wollen ihren neuen Freunden helfen und verjagen die Skythen mit Feuerwerkskörpern, die sie glücklicherweise auf ihre Zeitreise mitgenommen haben. Danach bitten alle Kuba und Jacek, bei ihnen zu bleiben. Aber die beiden Zeitreisenden müssen weiter. Als Abschiedsgeschenk überreicht Mogo, der Dorfälteste, den Brüdern das Herz ihrer Sonnengott-Statue. Regissör: Jerzy Lukaszewics.
07:30 
Das Geheimnis des Sagala
Yarpen führt Kuba und Jacek zum vierten Teil von Sagala. In einer Traumvision sehen sie, wie dieser vierte Teil der Macht auf dem Meeresboden landet und von einem Riesenfisch verschluckt wird. Laut Yarpens Weissagung werden Jacek und Kuba zwei Brüdern begegnen, einem edlen und einem hinterlistigen. Und schon beginnt das nächste Abenteuer: nach einem Schiffbruch werden Kuba und Jacek von einem Fischer gerettet. Der alte Fischer Einar nimmt die beiden mit in seine ärmliche Hütte zu seiner Frau Daga, wo sie freundlich als Gäste aufgenommen werden. Dort treffen sie die Königssöhne Agnarr und Geirrod. Agnarr ist ihnen wohlgesinnt, sein Bruder Geirrod begegnet ihnen jedoch mit Mißtrauen. Varpen: Derval de Faria Kuba: Grzegorz Ruda Vater von Kuba: Winfried Glatzeder Mutter von Kuba: Malgorzta Foremniak Jacek: Marcin Nowacki Burski: Jan Jankowski Kruks: Christoph Eichhorn Rafal: Cezary Król Suzia: Ola Torkarska und andere. Regissör: Jerzy Lukaszewics.
07:55 
Das Sandmännchen - Abenteuer im Traumland
Es herrscht große Aufregung im Traumland, dem Sandmännchen wurde der Traumsand gestohlen!. Dahinter steckt der Fiesling Habumar, der allen Menschen schlechte Träume bringen will. Jetzt muss schnell gehandelt werden. Gemeinsam ziehen der Sandmann, das Schlafschaf Nepomuk und der kleine, schüchterne Miko los, um die Träume zu retten. Mit seinen neuen Freunden und dem wandelbaren Fahrzeug "Rosinante" nimmt das Sandmännchen den Zuschauer mit in seine bisher unbekannte, traumhafte Welt. Volker Lechtenbrink, der bereits im Alter von 8 Jahren im Kinderfunk sprach und in den vergangenen 40 Jahren als Schauspieler, Regisseur, Intendant, Sänger und Synchronsprecher wirkte, lieh dem bekanntesten Einschlafhelfer seine sanfte, sonore Stimme. Ilja Richter ist als Habumar zu hören und Anke Engelke sang für das große Filmerlebnis ein Schlaflied. Sandmann: Volker Lechtenbrink Miko: Bruno Renne Mikos Vater Habumar: Ilja Richter Nepomuk: Marc Wehe Mikos Mutter: Julia Richter Lina: Valeria Eisenbart. Regissör: Jesper Møller, Sinem Sakaoglu.
09:10 
Bereitschaft Dr. Federau
Frank Federau hat sich in den Kopf gesetzt, aus seinem väterlichen Vertrauten Bert Holländer und seiner verwitweten Mutter ein Paar zu machen. Da lässt er sich weder von der Skepsis seiner Freundin Ulla beeindrucken, die einwendet, zu einer echten Partnerschaft gehöre mehr als gegenseitige Sympathie, noch weiß er die Gefühle richtig zu deuten, die seine Mutter ganz offensichtlich ihrem Jugendfreund und Kollegen Dr. Trost entgegenbringt. Bert Holländer hat inzwischen einen Lehrgang mit Erfolg beendet und knüpft hohe Erwartungen an das Wiedersehen mit Dr. Uta Federau, während Dr. Trost den Ort verlässt, um eine Stelle als Kurarzt in einem Sanatorium anzutreten. Obwohl sich Frank ihm gegenüber bisher nur abweisend verhalten hat, richtet es Dr. Trost ein, dass er zum Geburtstag des Jungen einen Überraschungsbesuch abstatten kann. Aber Frank hat für seinen Ehrentag einen besonderen Familienausflug geplant. Regissör: Horst Zaeske.
10:05 
Familie Dr. Kleist
Christians Patient Felix kommt mit seinem Bruder Marvin in die Praxis. Marvin hat sich einen Bänderriss zugezogen. Als er auch noch einen Tinnitus entwickelt, bekommt er es mit der Angst zu tun. Christian macht sich mit Timo auf die Suche nach der Ursache und bestärkt Felix darin, sich seinem Vater Ralf mit seinem Wunsch nach Selbstständigkeit zu öffnen. Ralf, der seit dem Tod seiner Frau vor zehn Jahren alleinerziehender Vater ist, macht sich große Sorgen um seinen Ältesten. Tanjas Patientin Ute, eine Freundin aus Weimar, kommt mit diffusen Brustschmerzen in die Praxis. Tanja bezieht auch Christian in die Diagnose mit ein. Er entdeckt eine Reflux-Erkrankung. Doch bevor er eine Magenspiegelung durchführen kann, bricht Ute zusammen. Ein lebensbedrohlicher Zwerchfellbruch! Ute muss auf der Stelle operiert werden. Inzwischen gerät die Praxis, die Christian und Tanja schon gerettet glaubten, wieder unter Beschuss. Regissör: Laura Thies.
10:55 
Die Kanzlei
Endlich ein lukrativer Auftrag für die Kanzlei Brede und Gellert. Der schüchterne Computer-Nerd Daniel Bienert bittet Markus Gellert um Hilfe. Er gibt an, dass sein Ex-Mitbewohner Benedict Vollmer ihm die Idee und den Quellcode zu einer neuartigen App geklaut und diesen für viel Geld an den Softwareriesen TEDCOM verkauft hat. In einigen Tagen will die TEDCOM die neue App der Öffentlichkeit präsentieren. Einziger Beweis, dass Daniel Bienert tatsächlich die App entwickelt hat, sind handschriftliche Notizen des Computer-Nerds. Die gemeinsame Freundin aus WG-Zeiten, Pia Monheim, könnte zwar bezeugen, dass Daniel den Code programmiert hat. Aber Pia scheint verschwunden. Während Gudrun und Yasmin Zeugin Pia suchen, stattet Gellert der Firma TEDCOM einen Besuch ab. Dass er hier fünf Anwälten gegenübersitzt, deren Vorsitzender Wieland Krohn ihm unmissverständlich zu verstehen gibt, dass die TEDCOM sich nicht auf einen Vergleich einlassen wird, kann Gellert nicht erschüttern. Regissör: Andrea Katzenberger.
11:45 
Echt
Es ist ein romantisches Bild, wenn Kathleen Bauschke mit ihren Schafen über die Wiesen von Ermsleben in Sachsen-Anhalt zieht. ECHT-Moderator Sven Voss ist auf Spurensuche, wie steht es um einen der ältesten und traditionsreichsten Berufe. Haben Schäfer bei uns noch eine Zukunft?. Inmitten der idyllischen Landschaften des Vorharzes zeigt sich, von einer heilen Welt ist die 46-jährige Schäferin weit entfernt. Ihr Beruf, dem sie mit Herzblut nachgeht, stirbt aus. Zogen im 19. Jahrhundert noch 28 Millionen Schafe durchs Land, sind es heute 1,6 Millionen und es werden immer weniger. 989 Berufsschäfer gibt es heute in Deutschland. 13% weniger als 2010. Obwohl sie dringend gebraucht werden, können Schäfer hierzulande kaum noch von ihrer Arbeit leben. Wenn die 500 Mutterschafe von Kathleen Bauschke grasend durch die Landschaft ziehen, verrichten sie einen wichtigen Job. Wo sie weiden, wächst anschließend wieder viel.
11:46 
Luzyca
Verloren glauben viele das Sorbisch/ Wendische in der Niederlausitz. Aber es gibt Menschen, die darin etwas finden - Verbindungen zur eigenen Geschichte, Familie, Berufung oder einfach: Heimat. Selbst, wenn es nicht ihre direkte Heimat ist. Ein Kahnfährmann im Spreewald, der um seine sorbischen Wurzeln weiß, die Sprache nicht spricht und irgendeine Leerstelle fühlt. Eine Lehrerin, die mit ihr nicht aufwuchs, aber sie heute engagiert verbreitet. Ein rasender Reporter, der sie an seine Kinder weitergibt, aber sich damit von der sorbischen Community oft allein gelassen fühlt. Und ein Linguist, den sein Interesse für Minderheitensprachen in die Lausitz geführt hat . Alltagsbeobachtungen und die Frage: Was macht es aus, das Sorbische? Sprache oder Herkunft?.
12:15 
MDR Garten
30 Minuten voll mit Informationen für Gartenbesitzer, Balkon- und Terrasseninhaber sowie "Zimmergärtner" - das ist der MDR Garten. Dem großen Serviceanteil stehen Geschichten rund um das Gärtnern und um die Pflanzenwelt zur Seite, die zusammen mit prächtigen Bildern ein gutes Gefühl verbreiten. Willkommen in der "Genussoase" MDR Garten. Zweimal im Jahr verreist das Gartenteam gemeinsam mit bis zu 100 Zuschauern in reizvolle Gartenländer wie Holland oder nach Cornwall. Dann wird der MDR Garten zur Reisereportage.
12:45 
Unser Dorf hat Wochenende
Wer in Hetschburg lebt, wohnt umgeben von der idyllischen Landschaft des Ilmtals. Die knapp 250 Einwohner genießen ihre Ruhe - und die Gewissheit, dass es bis zur nächsten Stadt nicht weit ist. Hetschburg liegt in der Nähe von Bad Berka, acht Kilometer südlich von Weimar und nach Erfurt ist es eine halbe Stunde mit dem Auto. Viele Radfahrer kennen das Dorf von ihren Touren auf dem Ilmtal-Radweg. Der führt direkt an der Gaststätte "Zum Lindenbaum" vorbei. Michael Cigan ist hier seit 2005 der Gastwirt und lässt sich für seine Gäste immer wieder etwas Neues einfallen. Im Saal der Gaststätte probt seine Frau, Isabell Cigan, zusammen mit den anderen der Frauengruppe das Weihnachtsmärchen. Isabell hat den Text für das Märchen mit Witz und Charme Reim für Reim selbst geschrieben. Die Kostüme von zwei Hobbyschneiderinnen aus der Gruppe sehen aus wie aus dem Fundus eines großen Theaters. Die Tradition des Weihnachtsmärchens wird in Hetschburg wahrlich gepflegt.
13:15 
Das Reich der Löwen
Er ist größer als der berühmte Serengeti-Nationalpark und gilt als eines der am besten gehüteten Naturgeheimnisse im Osten Afrikas: der Ruaha Nationalpark in Tansania. Dank riesiger Büffelherden leben hier mehr Löwenrudel als irgendwo sonst in Afrika. Sechs Jahre hat Tierfilmer Owen Prümm drei Löwenrudel verfolgt. Das Ergebnis ist eine erstaunliche Saga vom Kampf ums Überleben, von dramatischen Jagden auf Giraffen, Büffel und Gazellen, von Allianzen und Feindschaften im Königreich der Löwen.
13:58 
MDR aktuell
14:00 
Sport im Osten
Die Moderatoren René Kindermann, Stephanie Müller-Spirra und Tom Scheunemann präsentieren im Wechsel aktuelle Berichte mit Analysen und Interviews über den mitteldeutschen Regionalsport. Besonders im Fokus steht das mitteldeutsche Sportthema Nummer eins: Fußball. Aktuelle Spielberichte von den Partien der 3. Liga , Regional- und 2. Bundesliga werden ergänzt durch Nachrichten, Berichte und Hintergründiges. Dazu gibt's alles Wissenswerte über die Top-Vereine anderer Sportarten und über mitteldeutsche Athleten.
16:00 
MDR vor Ort
16:25 
MDR aktuell
16:30 
Sport im Osten
Die Moderatoren René Kindermann, Stephanie Müller-Spirra und Tom Scheunemann präsentieren im Wechsel aktuelle Berichte mit Analysen und Interviews über den mitteldeutschen Regionalsport. Besonders im Fokus steht das mitteldeutsche Sportthema Nummer eins: Fußball. Aktuelle Spielberichte von den Partien der 3. Liga , Regional- und 2. Bundesliga werden ergänzt durch Nachrichten, Berichte und Hintergründiges. Dazu gibt's alles Wissenswerte über die Top-Vereine anderer Sportarten und über mitteldeutsche Athleten.
18:00 
Heute im Osten - Reportage
Verträumte Täler, atemberaubende Panoramen, kilometerlange Wanderwege. Der Nationalpark Sächsische Schweiz und sein tschechisches Pendant, der Nationalpark Böhmische Schweiz, gehören zu den eindrucksvollsten und schönsten Naturlandschaften Europas - und arbeiten bei Umweltschutz und Tourismus seit Jahren zusammen. Dennoch blickt man auf tschechischer Seite ein wenig neidisch auf die Touristenzahlen, die Jahr für Jahr auf sächsischer Seite verbucht werden: In Tschechien verhindern dagegen nach Meinung von Kritikern strenge Umweltauflagen, dass touristische Angebote entwickelt werden - oder, dass auch nur eine größere Zahl von Besuchern den Weg aus dem sächsischen in den böhmischen Teil des Gebietes findet. Ein Dilemma - doch es gibt pfiffige Pläne, beide Anliegen zu verbinden.
18:15 
Unterwegs in Thüringen
18:45 
Glaubwürdig: Rosemarie Bahn
Starke Nerven, viel Engagement und eine besonnene Art: Rosemarie Bahn hat die Eigenschaften, die es in der Notfallseelsorge braucht. Nach schweren Unfällen, tragischen Ereignissen und wenn Polizisten Todesbenachrichtigungen überbringen, sind die Notfallseelsorger vor Ort. Sie kümmern sich um Angehörige und nehmen emotionalen Druck von den Einsatzkräften. Rosemarie Bahn hat das Netzwerk aus Ehrenamtlern in Dessau aufgebaut und leitet die Ausbildung neuer Helferinnen und Helfer. Und das zusätzlich zu ihrem Beruf als Seelsorgerin im Klinikum Dessau. "Wir agieren dort, wo Trauer alles andere überblendet", sagt Rosemarie Bahn, "manchmal sind wir Fels in der Brandung, manchmal Zimmerpalme.".
18:50 
Wetter für 3
18:54 
Unser Sandmännchen
Seit 60 Jahren kommt "Unser Sandmännchen" mit einem Abendgruß und seinem Traumsand, um allen Kindern, Groß wie Klein, schöne Träume zu bescheren. Täglich bringt er uns mit einer Gute-Nacht-Geschichte seiner Freunde zu Bett. Dabei wechseln sich Klassiker wie "Pittiplatsch" und "Fuchs und Elster" mit neuen Freunde-Geschichten wie "Raketenflieger Timmi", "Licht an!", "Die Schmusedecke" oder "Jan & Henry" ab. Jeder Freitagabend ist einer Liedergeschichte gewidmet. In Sachsen wird der Sandmann seit 1996 sonntags auch in sorbischer Sprache ausgestrahlt.
19:00 
MDR regional
19:30 
MDR aktuell
19:50 
Thomas Junker unterwegs - Hoch im Norden
In seinem neuen fünfteiligen Film nimmt Weltenbummler und Filmemacher Thomas Junker seine Zuschauer mit auf eine abenteuerliche Reise an den nördlichen Rand der Zivilisation. Immer auf der Suche nach dem Alltagsleben in diesen sehr abgeschiedenen Regionen, erzählt er von Menschen, die dem rauen Klima trotzen. Wie leben die Bewohner hoch im Norden unter zum Teil extremen Klimabedingungen? Was ist ihnen wichtig, worauf sind sie stolz, was begründet ihr Selbstbewusstsein? Was treibt sie an, was und wie arbeiten sie, wie feiern sie. Welches sind ihre Sorgen und Nöte, was ihre Freuden, Träume und Hoffnungen? Wie gestaltet sich der gesellschaftliche Zusammenhalt, wie sehen Wirtschaft, Kultur und Glauben aus? Stationen der Reise sind u.a. die abgelegenen Regionen Schwedens und Nord-Norwegens, Spitzbergen (dort befindet sich mit einer Entfernung von 1.300 km vom Nordpol die nördlichste Ortschaft der Erde) sowie der hohe Norden Kanadas.
20:15 
Die Party mit Ross Antony
Endlich ist es wieder so weit, die nächste "Party mit Ross Antony" startet am Samstagabend mit vielen Schlagerstars, mit Partyspaß und diesmal sogar mit Tränen beim Gastgeber. Schlager und Party werden erneut ganz groß geschrieben und dafür hat sich Moderator, Sänger und Entertainer Ross Antony u.a. Thomas Anders, die Jungs von Feuerherz, Rosanna Rocci, Frank Lukas und Linda Fäh eingeladen, um mit ihnen zu singen, tanzen und zu feiern. Ein ganz besonderer Gast ist sein alter Freund Giovanni Zarella. Mit ihm plaudert er über die alten Brosis-Zeiten, gemeinsam messen sie sich beim lustigen "Pömpel-Ziel-Werfen" und sie singen natürlich noch einmal "I Belive". Weitere Gäste dieser "Party mit Ross Antony" sind u.a. Gaby Baginski, Ute Freudenberg & Christian Lais, Natasha Sass, Gerd Christian, Rotblond, Olaf Berger, Linda Feller, Andy Borg, Eloy de Jong und die Dorfrocker.
22:25 
MDR aktuell
22:30 
Kanzleramt Pforte D
Der Pförtner und der Kanzlerfahrer wissen Bescheid. Alles von Rang und Namen muss an ihnen vorbei. Bölck, alt gedienter Pförtner, und Frowin als nassforscher Kanzlerfahrer mit Ambitionen, geben für jeweils 45 Minuten ihrem kabarettistischen Affen Zucker, wenn sie mit ihren Kabarettisten-Kollegen aktuelle politische Themen und Politiker satirisch durch die Mangel drehen.
23:15 
Hip Hop und die DDR
"Die winzig kleine geschützte Welt DDR hat mir erst die Möglichkeit verschafft, ein bunter Vogel zu sein", Bernhard Beatschmidt aus Dessau wurde, wie viele andere, 1983 mit dem Hip-Hop-Virus infiziert. Als die ersten Bilder von amerikanischen Breakdancern über das Westfernsehen hinter den Eisernen Vorhang schwappten, fingen in der DDR von der Ostsee bis ins Erzgebirge  junge Menschen an zu tanzen - auf öffentlichen Plätzen und Straßen - argwöhnisch beäugt vom Staat, von der Polizei vertrieben und sogar inhaftiert. Doch ein paar Jahre später war Hip-Hop mit Breakdance, Rapmusik und Grafitti im sozialistischen Staat salonfähig. Das DDR-Fernsehen schmückte sich stolz mit dieser Jugendkultur. "Wir wurden sogar benutzt", meint Mike Dietrich aus Leipzig. Doch mit dem Mauerfall zerfiel auch die Hip-Hop-Szene der DDR. "Back in the days" erzählt ein kaum bekanntes, aber schillerndes Stück DDR-Geschichte.
00:00 
Das Sandmännchen - Die lange Nacht
"Sandmann, lieber Sandmann, es ist noch nicht so weit. Wir sehen erst den Abendgruß, ehe jedes Kind ins Bettchen muss. Du hast bestimmt noch Zeit. " Die meisten Kinder, aber auch viele Erwachsene kennen dieses Lied, das seit 60 Jahren zum Ins-Bett-Gehen aufruft. Am 22. November 1959 flimmerte "Unser Sandmännchen" zum ersten Mal über die Bildschirme der DDR-Fernsehgeräte. Der kleine ältere Mann mit Zipfelmütze und langem weißen Bart ist seither fast unverändert geblieben. Die DDR-Figur wurde nicht nur bei den Ostdeutschen Kult, sie war auch bei Zuschauern im Westen sehr beliebt, vor allem dank der liebevollen Dekorationen und Ausstattungen des Sandmännchens, das sogar mit Mondraketen bei den Kindern einflog. Das Ost-Sandmännchen überstand am Ende auch die Wirren der Wiedervereinigung und bringt bis heute (18.54 Uhr im MDR und 18.50 Uhr im KiKA) die Kinder deutschlandweit zu Bett. Der MDR widmet der Kultfigur am 23. November um 0.00 Uhr eine lange Nacht.
03:00 
MDR vor Ort
03:25 
Unser Dorf hat Wochenende
Wer in Hetschburg lebt, wohnt umgeben von der idyllischen Landschaft des Ilmtals. Die knapp 250 Einwohner genießen ihre Ruhe - und die Gewissheit, dass es bis zur nächsten Stadt nicht weit ist. Hetschburg liegt in der Nähe von Bad Berka, acht Kilometer südlich von Weimar und nach Erfurt ist es eine halbe Stunde mit dem Auto. Viele Radfahrer kennen das Dorf von ihren Touren auf dem Ilmtal-Radweg. Der führt direkt an der Gaststätte "Zum Lindenbaum" vorbei. Michael Cigan ist hier seit 2005 der Gastwirt und lässt sich für seine Gäste immer wieder etwas Neues einfallen. Im Saal der Gaststätte probt seine Frau, Isabell Cigan, zusammen mit den anderen der Frauengruppe das Weihnachtsmärchen. Isabell hat den Text für das Märchen mit Witz und Charme Reim für Reim selbst geschrieben. Die Kostüme von zwei Hobbyschneiderinnen aus der Gruppe sehen aus wie aus dem Fundus eines großen Theaters. Die Tradition des Weihnachtsmärchens wird in Hetschburg wahrlich gepflegt.
03:55 (04:25)
MDR regional
05:25 
Flusslandschaften - Das Muldental
Im Fokus unserer mitteldeutschen Flusslandschaften steht in diesem Beitrag ein zugegeben kleiner Abschnitt der Zwickauer Mulde, konkret das Gebiet zwischen Rochlitz und Penig. Die Mulde windet sich hier durch eine waldreiche und hügelige Landschaft. Die Städte und Dörfer entlang des Flusses mit ihren alten Ortskernen beeindrucken ebenso, wie die weithin sichtbaren Schlösser, Burgen sowie die Klosteranlage in Wechselburg. Sie sind charakteristisch für diesen Teil des Tales und gleichzeitig Zeugnis einer eindrucksvollen sächsischen Kulturlandschaft. Die abwechslungsreiche, teils seltene, Flora und Fauna macht das Muldental auch an diesem konkreten Flussabschnitt immer wieder zu einem in jeder Hinsicht lohnenswerten Ausflugsziel.
05:55 (07:25)
Utta Danella - Der schwarze Spiegel
Der verwitwete Unternehmer Karl Ravinski (Peter Bongartz) will die Zukunft seiner Küchenmöbelfabrik durch die Fusion mit einer mallorquinischen Firma sichern. Auf der Insel wird er von dem Makler Freiberg (Nicolas Lansky) hingehalten, während ihn die attraktive Assistentin Cora Talheim (Sonja Kirchberger) sehr zuvorkommend umsorgt. Ravinskis ungutes Gefühl bestätigt sich, als sie ihm gesteht, dass sie für den Betrüger Freiberg nur den Lockvogel gespielt habe. Der Unternehmer ist jedoch von Coras Courage und ihrem Charme so angetan, dass er sich Hals über Kopf in sie verliebt. Es stört ihn auch nicht, dass sie sich als Callgirl entpuppt. Zurück in München, lässt er nichts unversucht, um sie zu einem Wiedersehen zu überreden. Cora reagiert darauf sehr kühl, denn ihr Job hat sie sehr misstrauisch gegenüber den Männern und der Liebe gemacht. Erst als sie spürt, dass Ravinski es wirklich ernst meint, nimmt sie seinen spontanen Heiratsantrag an.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se