Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
Arte
Arte
Skriv ut p� dagens tv
06:00 
Mit offenen Karten
Brasilien hat aufgrund seiner geografischen Bedingungen, seiner Bevölkerung und seiner natürlichen Ressourcen bestmögliche Ausgangsbedingungen. Dennoch will der Aufstieg zur hochentwickelten Industrienation nicht gelingen. Auf der weltweiten Rangliste der Staaten mit den größten Ungleichheiten liegt Brasilien gleich hinter den Ländern Afrikas, was sich allein im kontrastreichen Stadtbild von Megalopolen wie Rio und Sao Polo mit ihren Favelas und schicken Geschäftsvierteln widerspiegelt. Nach den extremen Kursschwankungen zwischen dem linksradikalen Lula und der Rechtsaußenpolitik des amtierenden Präsidenten Bolsonaro steht das Land heute vor einem Scheideweg. Wird das ewige Schwellenland eines Tages doch noch den Sprung in die Reihe der führenden Wirtschaftsmächte schaffen?. Producerat år 2019.
06:10 
ARTE Reportage
* Irak: Die Milizen kämpfen immer noch Nach dem Sieg gegen den IS im Irak von 2017 wuchs der politische Einfluss der vom Iran gesteuerten Milizen. Die Tötung des iranischen Generals Qassem Soleimani in Bagdad bei einem gezielten Bombenangriff des US-Militärs verdeutlichte der Weltöffentlichkeit wieder einmal die seit Jahren wachsende Präsenz Teherans in der Innenpolitik des Irak. Denn diese schiitischen Milizen im Irak haben mindestens sehr enge Verbindungen in den Iran. Im Kampf gegen den Islamischen Staat griffen im Juni 2014 150.000 Männer zu den Waffen: In der sogenannten Nationalmobilmachung, der al-Hadsch asch-Scha'bi, trugen 50 Milizen, vorwiegend Schiiten, wesentlich mit bei zum Sieg gegen den IS, gemeinsam mit der irakischen Armee, unterstützt durch die internationale Koalition. Allerdings wirft man schiitischen Milizen bis heute Gräueltaten in den sunnitischen Regionen des Irak vor. Producerat år 2019.
07:05 
ARTE Journal Junior
07:15 
Wenn Stern auf Stern vom Himmel fällt
Als Xau und Ghabbo ihr Dorf und ihre Familien in der namibischen Kalahari-Wüste verließen, wussten sie weder was sie erwartet noch wie lange sie unterwegs sein würden und welche Hindernisse sie zu überwinden hätten, um das sagenhafte Land ihrer Urväter zu erreichen. Der Dokumentarfilmer Roman Teufel nimmt die Erzählung eines alten Buschmanns zum Anlass, um eine Reise durch Namibia vom Inneren der Kalahari-Wüste bis zum Atlantischen Ozean aus der Perspektive der Ureinwohner Afrikas mit der Kamera festzuhalten. Der Weg führt über 2.000 Kilometer durch ein Land mit faszinierenden, bizarren, manchmal surrealen Landschaften, die einer seltenen Vielfalt an Fauna und Flora Lebensraum bieten. Roman Teufel macht mit seiner filmischen Reise deutlich, dass die Kultur der San-Buschleute im Zuge der Globalisierung völlig unterzugehen und in Vergessenheit zu geraten droht. Producerat år 2009.
08:00 
Dem Esel auf der Spur
Sei es für Wüstendurchquerungen mit Karawanen, die Errichtung der Pyramiden oder den Bau der Chinesischen Mauer - der Mensch macht sich den Esel seit Urzeiten zunutze. Und das weltweit: Bis heute gibt es kein Land, in dem der Esel nicht zu finden wäre. Überall dort, wo motorisierte Fahrzeuge nicht hinkommen und Menschen ohne die Hilfe von Maschinen arbeiten müssen, sind Esel als Nutztiere heute noch von essenzieller Bedeutung. Um die besondere Beziehung zwischen Mensch und Esel besser zu verstehen, begeben sich Forscher auf die Spur des Tieres und reisen dabei in der Evolutionskette zurück bis zu seinen wilden Vorfahren. Die wenigen Wildesel, die heute noch leben, sind vom Aussterben bedroht. Ihr Lebensraum ist die Danakil-Senke in Ostafrika, eine der trockensten Wüsten der Erde, wo fortwährend mindestens 46 Grad Celsius herrschen. Producerat år 2017. Regissör: Jérôme-Cécil Auffret, Pierre Bressiant.
08:45 
Stadt Land Kunst
* Puschkins Russland Bei Sankt Petersburg denkt man an monumentale Prachtbauten, Brücken und Kirchen mit goldenen Kuppeln. Die Stadt der Zaren ist auch der Geburtsort einer der größten Dichter des Landes: Alexander Puschkin. In der pulsierenden russischen Metropole begann der junge Schriftsteller die Arbeit an seinem wohl bekanntesten Werk "Eugen Onegin". Später verließ er Sankt Peterburg und flüchtete ins Exil aufs Land. * Santiago, der viel gepriesene Endpunkt des Jakobswegs Santiago de Compostela im spanischen Nordwesten hat einen besonderen Platz im Herzen der internationalen katholischen Gemeinschaft. Seit dem 9. Jahrhundert pilgern Tausende Gläubige aus ganz Europa hierher und machen den Ort zu einer wichtigen Kultstätte. Nach und nach entstanden zahlreiche Kirchen und Klöster, und Santiago de Compostela entwickelte sich zu einem wichtigen Wirtschaftszentrum der Region. Producerat år 2020.
09:35 
Richard Löwenherz
König, Kreuzritter, Gefangener: Richard Löwenherz umgibt ein Mythos, der bis heute fasziniert. Wenige historische Figuren des Mittelalters sind so schillernd wie dieser englische König, der kaum in England lebte. 1192 wird Richard Löwenherz nach einem Kreuzzug auf der Heimreise bei Wien entführt. Diese wohl spektakulärste Kidnapping-Geschichte des Mittelalters ist von europäischer Tragweite. Einen heimkehrenden Kreuzfahrer gefangen zu nehmen, noch dazu einen König, ist ein ungeheurer Frevel zu dieser Zeit und wird vom Papst mit Exkommunikation geahndet. Trotzdem: Machtinteressen und persönliche Feindschaften brachten Richard hinter Gitter. Das Lösegeld, das Richard und seine Mutter Eleonore von Aquitanien aufbringen müssen, sprengt jede moderne Vorstellung. Doch wer sind seine Feinde? Sein Lehensherr und Jugendfreund Philipp II. Augustus gehört dazu - verfügt Richard doch über weit mehr Geld, Land und Macht als er. Producerat år 2019.
10:25 
König Artus
Man nennt es das dunkle Zeitalter in Britannien: Das 5. Jahrhundert ist eine Zeit des Umbruchs. Die Römer ziehen sich langsam aus Britannien zurück. Germanische Völker vom europäischen Festland, Angeln, Sachsen und Jüten, strömen von Osten her ins Land. Es soll ein soziales Chaos ausgebrochen sein. Ein bedeutender Wendepunkt in der britischen Geschichte, über den kaum etwas Schriftliches überliefert ist. Ein Name allerdings hat in der späteren literarischen Aufarbeitung dieser Zeit Bedeutung erlangt: König Artus. Ein Anführer, der sich den angelsächsischen Invasoren widersetzt haben soll. Ein ritterlicher und heldenhafter König, der für Recht und Ordnung steht. Heute weiß man: Der legendäre Herrscher ist mit höchster Wahrscheinlichkeit genau das - eine Legende. Eine literarische Figur für eine Zeit, die wenig historische Spuren hinterlassen hat und den Briten eine Identität stiftete. Doch wie ist diese Legende entstanden?. Producerat år 2018.
11:20 
Die Wälder des Nordens
Der boreale Wald, auch bekannt als "Taiga" und "Schneewald", erstreckt sich über Nordamerika, Finnland, Russland und Japan. Er ist der größte Wald der Erde und liefert neben den Ozeanen den höchsten Vorrat an Kohlenstoff. Dieser Wald ist die Heimat von Elchen, Wölfen und Sibirischem Tiger. Er ist eine ikonographische Landschaft der verschneiten Kiefern und rauschenden Flüsse, 16,6 Quadratkilometer groß mit der einmaligen Eigenschaft, regelmäßig niederzubrennen. Erzählt wird, wie der Wald wie Phönix aus der Asche wiederaufersteht: vom ersten Funken über die geschwärzte Ödnis bis zum neuen Wachstum. Was bedeutet der Wald für die Menschen, die von ihm abhängig sind, und welche Auswirkungen hat er auf den Klimawandel und die Industrialisierung? Mit zunehmenden Wetterextremen brennt der jahrtausendealte Wald häufiger als in der Vergangenheit. Der Nadelwald schrumpft schneller und verschließt nicht länger den Permafrost. Producerat år 2019.
12:15 
Re: Mein Leben als Cyborg
Neil Harbisson ist ein Vorreiter der Cyborg-Bewegung. Der von Geburt an farbenblinde britische Künstler ist der erste offiziell von einer Regierung anerkannte Cyborg. Vor einigen Jahren ließ er sich von einem befreundeten Chirurgen eine Antenne mit einem kleinen Farbsensor in seinen Schädel einpflanzen. Nach drei Monaten hatte sie sich fest mit seinem Schädelknochen verbunden. Der Sensor erkennt die Farben, ein Mikroprozessor übersetzt sie in Töne. Seitdem nimmt Harbisson Farben als Klänge wahr. Das Implantat hat er sich nicht aus einer medizinischen Notwendigkeit einsetzen lassen. Ihm geht es um die Erweiterung der menschlichen Sinne. Mit dieser Botschaft tourt der 34-Jährige als Cyborg-Aktivist um die Welt, hält Vorträge, organisiert Konferenzen und Workshops. Mittlerweile ist Harbisson nicht mehr alleine. Mit Gleichgesinnten gründete er in Barcelona die Transspecies Society. Ihr Ziel: Andere Menschen dabei unterstützen, auch zu Cyborgs zu werden. Producerat år 2019.
12:50 
ARTE Journal
13:05 
Stadt Land Kunst
* Lamartines Heimat, die Bourgogne Sanfte Weinberge, bewaldete Hügel und vereinzelte Bauernhäuser: Die Landschaften der Region um Mâcon prägten die Kindheit von Alphonse de Lamartine und begleiteten den Dichter durch sein ganzes Leben. Immer wieder kehrte er in seine Heimat zurück, um Kraft zu schöpfen. Hier fand er die nötige Inspiration für sein Werk, das sich durch einen großen Freiheitsdrang auszeichnet. * Utah, das gelobte Land der Mormonen In Utah, zwischen trockenen Steppen und felsigen Klippen, liegt die moderne Metropole Salt Lake City. Sie ist einer der Hauptsiedlungsorte der Mormonen: Die Anhänger der einflussreichen Christengemeinschaft strömten im 19. Jahrhundert zu Tausenden in die Region und verwandelten die einstige Wüstenlandschaft in einen der wohlhabendsten Staaten der USA. * Catania und das Erwachen der Krake Am Fuße des Ätna liegt die Hafenstadt Catania mit ihren charmanten Fischerdörfern, steilen Berghängen und ihrem Blick aufs tiefblaue Meer. Producerat år 2020.
13:45 
Paula
Die Uhr tickt schwer, zwei zarte Hände umklammern ein gerahmtes Bild. Noch hat alles kein Gesicht. Carl Woldemar Becker ist gekommen, um seiner Tochter Paula ins Gewissen zu reden. Der Vater spricht den Satz, den Paula widerlegen wird: "Frauen können keine Malerinnen werden!. " Sie macht sich von Bremen aus auf in die nahegelegene Künstlerkolonie Worpswede, um Künstlerin zu werden. Gerade Fritz Mackensen, der nicht viel von Frauen hält und den malerischen Realismus predigt, wird hier ihr Lehrer. Die Wirklichkeit mit Präzision und Genauigkeit abzubilden, ist, was für ihn zählt. Doch Fräulein Becker malt, was sie sieht, geht mit Staffelei, Farben und Pinsel ins Moor und ins Armenhaus, fragt Mütter, ob sie mit ihren Kindern Modell stehen würden. In der Bildhauerin Clara Westhoff findet Paula ihre beste Freundin. Die jungen Frauen saugen das Leben in Worpswede auf, auch das Feiern mit den Kolonisten, zu denen sich bald der kauzige Dichter Rainer Maria Rilke gesellt. Producerat år 2016. Regissör: Christian Schwochow, Skådespelare: Jona Friedrich Leonhardi, Stanley Weber, Dominik Weber, Carla Juri, Roxane Duran, Albert Abraham Schuch, Joel Basman.
16:05 
Big Pacific
Die Riesen des Pazifiks haben Besonderheiten entwickelt, um ihren immensen Nahrungsbedarf zu decken. Der Blauwal, das größte Tier der Welt, kann sich von winzig kleinen Krebstierchen ernähren, weil er mit seinem Riesenmaul bei jedem Bissen Unmengen von Krill verschlingt. Auch der Teufelsrochen fällt über winzige Beute her. Da diese kaum nahrhaft ist, frisst er fast pausenlos, um nicht zu verhungern. Die Nomura-Qualle, zunächst nur so groß wie ein Reiskorn, verspeist alles, was ihr in die Fangarme kommt, und kann so innerhalb eines Jahres größer werden als ein Mensch. Dabei stattet sich die Riesenqualle mit so vielen Mündern aus, wie für ein solch spektakuläres Wachstum notwendig sind. Ausgewachsene Walhaie können bis zu 15 Meter lang werden, doch als Jungtiere sind sie eine leichte Beute. Seinen Nahrungsbedarf deckt der Meeresriese, indem er bei größeren Planktonansammlungen einfach sein Maul öffnet und die Kleinstlebewesen aus dem Wasser filtert. Del 4 av 4.
16:50 
Xenius: Geweihe
Es wächst unglaubliche zwei Zentimeter am Tag und wird nach Monaten einfach abgeworfen; innerhalb weniger Monate sprießt ein neues Geweih, meist größer und prächtiger als zuvor. Ob Schaufeln, Spieße oder Becherkronen - ihre Vielfalt ist enorm. Hirsch, Reh oder Elch kämpfen mit ihrem Geweih gegen Rivalen und erobern so die Weibchen. Als Waffe und Werkzeug hilft es außerdem, im Wald zu überleben. Es wächst nicht nur rasant, sondern ist auch das einzige Organ eines Säugetiers, das sich vollständig erneuern kann. Im Gegensatz zum Horn ist das Geweih dabei aus Knochen aufgebaut. Für Wissenschaftler ist es deshalb ein begehrtes Forschungsobjekt. Sie setzen große Hoffnung darein, dank der Erkenntnisse um das tierische Geweih eines Tages auch menschliche Knochen nachwachsen lassen zu können. Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade untersuchen mit dem Wildtierzüchter Daniel Patzke ganz unterschiedliche Geweihformen und ziehen Rückschlüsse auf die Lebensumstände der Wildtiere. Producerat år 2018.
17:20 
Medizin in fernen Ländern
Dokumentationsreihe Frankreich 2015 Auf seiner Reise um die Welt entdeckt der erfahrene Arzt Bernard Fontanille, welche Methoden die Menschen entwickelt haben, um Krankheiten zu kurieren und Schmerzen zu lindern - und inwiefern die medizinischen Praktiken eines Landes auch die Grundlagen einer Kultur widerspiegeln. Producerat år 2015.
17:50 
Der Wald der wilden Katzen
Der Harz ist Katzenland. Hier leben die einzigen beiden wilden Katzenarten Deutschlands gleichzeitig. Luchs und Wildkatze teilen sich ein riesiges Gebiet - Gebirge und Vorland zusammen über 2.000 Quadratkilometer. In der Mitte thront der über elfhundert Meter hohe Brocken. Dass beide Katzenarten hier zu entdecken sind, ist keine Selbstverständlichkeit. Raubtiere hatten und haben es schwer im dicht besiedelten Deutschland. Der Luchs wurde vor 200 Jahren ausgerottet. Der letzte Harzer Luchs wurde 1818 erlegt. Erst seit dem Jahr 2000 wurden die "Pinselohren" wieder angesiedelt. Inzwischen leben schon 55 erwachsene und 35 Jungluchse hier. Auch die Wildkatze wurde bejagt und stark zurückgedrängt. Ihre Art überlebte nur in kleinen, inselartigen Gebieten. Eines davon ist der Harz. Sonnige Waldsäume und leuchtende Bergwiesen sind das Jagdgebiet der Wildkatze. Der Reichtum an natürlichen Strukturen hat ihr das Überleben im Verborgenen ermöglicht und bietet heute über 500 Tieren Schutz. Producerat år 2019.
18:30 
Der unsichtbare Puma
Im Herzen Südfrankreichs erstreckt sich ein für Nebel anfälliges Gebiet, in dem der Legende nach vor 250 Jahren eine blutrünstige Kreatur ihr Unwesen trieb. An diesem sagenumwobenen Ort geht seit fünf Jahren ein Gerücht um: Augenzeugen berichten von einem Tier mit großen Pranken und langem Schwanz, das Straßen mit einem einzigen Sprung überquert - kräftig genug, ein Pferd zu reißen und verstümmelt auf der Weide zurückzulassen. Ist die Bestie von Gévaudan wieder zurück? Der Tierfotograf Bruno Loisel hat eine rationalere Erklärung: Nur ein Tier passt zu all dem Beschriebenen  - der Puma! Die Großkatze wird vom Norden Kanadas bis zur Südspitze Argentiniens als mystisches Tier angesehen. Flink wie eine Katze und stark wie ein Löwe, sind seine Sinne sehr ausgeprägt - durch die Farbe seines Fells ist er an sein Umfeld so gut angepasst, dass er sich fast unsichtbar fortbewegen kann. In freier Wildbahn ist es kaum möglich, ihm zufällig zu begegnen. Producerat år 2019.
19:20 
ARTE Journal
19:40 
Re: Geschichte einer Versöhnung
Als die deutschen Handwerker vor seiner Tür stehen, ist Josef Aron erstaunt. Der 85-Jährige ist Holocaust-Überlebender - einer von knapp 200. 000, die noch in Israel leben. Über 40.000 leben wie er unterhalb der Armutsgrenze. Große Renovierungsarbeiten kann Josef Aron sich nicht leisten. Doch jetzt sind die Maler, Fliesenleger und Klempner aus Sachsen da, um den Wasserschaden in seiner Wohnung unentgeltlich zu reparieren. Die Handwerker haben zwei Wochen Urlaub genommen, Flug und Unterkunft selbst bezahlt, um jetzt anzupacken. Sie alle eint der Wunsch nach Wiedergutmachung. Die Idee für dieses Projekt hatte Michael Sawitzki, der in Chemnitz eine Firma für Naturstein führt. Als er vor 15 Jahren zum ersten Mal Israel bereist, ist er fasziniert von dem Land. Doch dass viele der Holocaust-Überlebenden in Armut leben, lässt ihn nicht in Ruhe. Er will helfen und zwar mit dem, was er am besten kann: seinem Handwerk. Producerat år 2020.
20:15 
Die Bestie der alten Berge
Im Jahre 1767 versetzen in dem abgelegenen Bergdorf Saugues grausame Morde die Bevölkerung in Todesangst. Erschreckend sind vor allem die rätselhaften Spuren, die der Mörder zurücklässt. Die Bisswunden der Opfer sind zwar zu groß, um von einem Wolf zu stammen, aber es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass ein Wolf am Tatort gewesen sein muss. Auf Initiative des Abtes Pourcher hat die Dorfbevölkerung schnell ihren Schuldigen auserkoren: Jean Chastel, ein vermeintlich hugenottischer Schmied, der den katholischen Bewohnern schon immer ein Dorn im Auge war, gerät unter Verdacht. Nur der junge Arzt Pierre Rampal glaubt nicht an Chastels Schuld und geht den Morden auf den Grund. Unterstützung bekommt er von Judith, die nach einem versuchten Wolfsangriff bei den Chastels aufgenommen wurde. Sie bricht letztlich ihr Schweigen und weiht Pierre in ihr Geheimnis ein. Stück für Stück kommt er hinter des Rätsels Lösung. Producerat år 2002. Skådespelare: Guillaume Gallienne, Vincent Winterhalter, Louise Szpindel, Sagamore Stévenin, Léa Bosco, Jean-François Stévenin.
21:50 
101 - Depeche Mode
An den 18. Juni 1988 erinnert sich Andrew Fletcher, Keyboarder der britischen Band Depeche Mode, als sei es erst gestern gewesen: "Es war eine der erstaunlichsten Tourneen, die ich je erlebt habe, und ein Wendepunkt für die alternative Musik in den USA. Dieses Konzert im Rose Bowl war das Erste, bei dem einem alternativen Radiosender der Ausverkauf einer großen Show gelang." "Die Tournee und der Film waren unheimlich wichtig, gerade für die Art und Weise, wie die Band wahrgenommen wird", meint auch der kreative Kopf der Band, Martin Gore, "wir waren ja schon eine Weile nah am Durchbruch, gerade in Amerika. Bei der Tournee 1988 spielten wir zum ersten Mal in den ganz großen Stadien, und da hob die Band dann so richtig ab." Und Frontmann Dave Gahan bestätigt: "Ich kann mich noch erinnern, wie ich nach diesem Konzert in der Garderobe saß und einfach losheulte. Es war alles so emotional." Mit dem 101. Regissör: Donn Alan Pennebaker.
23:50 
Depeche Mode: Spirits in the Forest
115 Auftritte vor mehr als drei Millionen Fans: Das war die Global Spirit Tour von Depeche Mode 2017/2018. Anton Corbijn, mehrfach preisgekrönter Filmemacher und langjähriger künstlerischer Mitarbeiter der Band, hat die Energie und Bühnenpräsenz der Musiker in einem bildstarken Dokumentarfilm eingefangen. Dabei beschränkt er sich nicht auf einen Konzertmitschnitt, sondern beschäftigt sich damit, wie Musik und Show für viele Fans zum festen Bestandteil ihres Lebens werden. Anhand sechs bewegender persönlicher Geschichten zeigt der Film, wie es der Gruppe im Verlauf ihrer Karriere gelang, Erfolg und Beliebtheit kontinuierlich auszubauen, aber auch, wie durch die Kraft ihrer Musik eine Fancommunity entstanden ist, die rund um die Welt Menschen aller Geschlechter und Altersgruppen zusammenführt - und wie diese Musik ihnen hilft, die Widrigkeiten des Alltags zu überwinden. Producerat år 2019.
01:10 
Tracks
2015 rüstete Timothy Morton sein Haus in Houston, Texas, mit einem Windrad aus. Dem britischen Philosophen war klar geworden, dass es nicht ohne Auswirkungen auf die Umwelt bleibt, wenn man in allen Zimmern das Licht brennen lässt oder die Garage in einen Nachtclub umfunktioniert. Für ihn war damit der Beweis erbracht, dass Umweltschutz nicht zwangsläufig das Wirtschaftswachstum bremst. In den USA zählt Timothy Morton, dessen Schriften seit Kurzem auch in deutscher und französischer Übersetzung vorliegen, bereits zu den 50 einflussreichsten Philosophen des 21. Jahrhunderts. Zu seinen Fans gehören die Sängerin Björk ebenso wie der zeitgenössische Künstler Ólafur Elíasson, manche sprechen von ihm sogar als dem "Propheten des Anthropozäns"."Tracks" hat den Philosophen an einem Novembertag in New York getroffen. Producerat år 2020.
01:45 
Meerjungfrauen
Frauen der alternativen Kultbewegung von Meerjungfrauen erzählen ihre Abenteuer vom bunten Chaos und der Besessenheit einer Mermaid-Community. Ein tiefes Eintauchen in die persönlichen und ergreifenden Geschichten mit all ihren Schattenseiten, in denen sich die Gründe für die Entscheidung zu einem wasserliebenden Alter Ego vermuten lassen, die aber auch zeigen, wie die Meerjungfrauen-Identitäten ihnen neue Kraft gaben, sowohl für das Leben innerhalb als auch außerhalb des Ozeans. Julz berichtet von ihren Erlebnissen als Transgender-Meerjungfrau und wie sie zu ihrem wahren Ich gefunden habe. Auch Vicky, eine 76-jährige ehemalige Themenpark-Nixe, die noch lange nicht bereit ist, ihre Schwanzflosse aufzugeben, ist seit 1957 eine Mermaid. Sie schwärmt: "?Weeki Wachee Mermaids' waren fast so was wie Filmstars. Sie waren Glamourgirls." "Weeki Wachee", das ist ein Unterwasserzirkus und zwar weltweit einzigartig. Producerat år 2018.
02:40 
Medizin in fernen Ländern
Haida Gwaii ist ein magischer Ort. Die Inselgruppe gehört zu Kanada und liegt im Nordpazifik nördlich von Vancouver Island. Auf den mehr als 200 Inseln zeigt sich die Kraft der Natur in Urwäldern und unberührten Stränden. Nachdem die traditionelle Medizin auf diesen Inseln vor der Küste British Columbias fast vollständig verschwunden war, lebt sie seit kurzer Zeit wieder auf, ebenso wie die Sprache und die Kultur des Volks der Haida. Der erfahrene französische Arzt Bernard Fontanille besucht diesen Teil Kanadas, um zu sehen, wie sich die Medizin hier entwickelt hat. Dabei trifft er Diane, eine alte Dame, die sich ihr ganzes Leben lang für die Gesundheit und das Wohlergehen ihres Volkes eingesetzt hat. Producerat år 2015. Regissör: Nicolas Arribehaute Michel Arribehaute.
03:10 
ARTE Journal
03:30 
Square Idee
Immer mehr Menschen engagieren sich gegen das Leiden der Tiere. Veganer attackieren Schlachthöfe und Metzgereien, manchmal mit Gewalt. Die sogenannten Antispeziezisten wettern gegen die anthropozenische Ausbeutung der Tiere. Für sie muss Gleichheit für alle Individuen ohne Artenunterschied gelten. Die Menschheit würde die Tiere durch eine ungerechtfertigte Herrschaft versklaven. Tierzucht gibt es allerdings seit tausenden Jahren. In den täglichen Beziehungen zwischen Züchtern und ihren Herden gibt es auch Beispiele für einen respektvollen Umgang und sogar liebevolle Verbindungen. Wie kann das von den Auswüchsen der Agrar- und Ernährungsindustrie differenziert werden?. Producerat år 2019.
04:00 
28 Minuten
04:46 
(Fast) die ganze Wahrheit
In drei Minuten alles über einen Star aus der Welt des Films, der Musik, Literatur oder Mode, einen Künstler, Sportler, Politiker oder Superhelden. Mit Ironie und Absurdität skizziert jede Folge eine Person des Zeitgeschehens, die Schlagzeilen machte. Producerat år 2018. Regissör: Nicolas Rendu.
05:00 
Best of ARTE Journal
05:25 (06:30)
Rätselhafte Hundemumien
Die rituellen Bestattungen von Tiermumien sind eines der letzten ungelösten Rätsel im alten Ägypten. Die Archäologin Mélanie Flossmann erforscht zusammen mit einem deutsch-ägyptischen Wissenschaftlerteam den unterirdischen Tierfriedhof von Tuna el-Gebel. Die Dokumentation begleitet die Forscher bei ihren Expeditionen in das Tunnelsystem, in dem unzählige einbalsamierte Tiere lagern. Ibisse und Paviane waren die Heiligen Tiere des Gottes Thot. Bei alljährlichen Zeremonien wurden sie geopfert und als Mumien bestattet. In weiteren Ritualzentren des Alten Ägyptens fanden sich Millionen mumifizierte Hunde und Katzen. Jetzt soll die gesamte Tier-Nekropole digital erfasst und für die Zukunft gesichert werden. Trotz der landesweiten Verbreitung des geheimnisvollen Tiermumienrituals sind darüber kaum schriftliche Zeugnisse überliefert. Es gehört damit zu den großen noch ungelösten Rätseln des Alten Ägypten. Producerat år 2018.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2020 Comspace
Limetta.se