Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
Arte
Arte
Skriv ut p� dagens tv
06:10 
Xenius: Rohstoffe der Arktis
In der Arktis ist der Klimawandel besonders sichtbar. Denn das ewige Eis beginnt zu schmelzen. Wissenschaftler vermuten, dass bis 2030 weite Teile der arktischen See zum ersten Mal komplett eisfrei sein könnten. Endgültig frei wäre dann auch der Weg für Industrienationen für die Suche nach Rohstoffen. Bereits seit Jahren wird immer wieder verkündet: Unter dem Eis lagern riesige Menge an Öl und Gas. An der Erkundung der Region beteiligt sich schon heute auch Deutschland. Die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug sind zu Gast in der Bundesanstalt für Geologie und Rohstoffe in Hannover. Hier treffen sie die Wissenschaftler Volkmar Damm und Isabell Kruckemeyer. Gemeinsam mit ihren Kollegen sind sie mit einer unabhängigen Einschätzung der Situation im Nordpolarmeer beauftragt. Die zentralen Fragen lauten: Wo könnte es Vorkommen von Erdöl- und Erdgas geben und mit welchen Mengen ist dort zu rechnen?. Producerat år 2019.
06:40 
Xenius: Nadelbäume
Braune, dürre Baumleichen statt satter immergrüner Nadelwälder - wer erholsames Grün sucht, dem wird vielerorts schnell klar: Der Zustand des Waldes ist dramatisch. Nadelbäume wachsen schnell und gerade und wurden zumeist als Nutzwald für die Holzwirtschaft angepflanzt. Sie kommen vor allem in kühl-feuchtem Klima zurecht und sind dank ihrer Nadeln an Frost und Wärme angepasst. Hitzewellen, Dürren, Wetterextreme machen ihnen jedoch zu schaffen. Schädlinge wie der Borkenkäfer vermehren sich wegen des Klimas rasant und vernichten ganze Fichtenbestände. Welche Zukunft haben Nadelhölzer wie Kiefern und Fichten? Gibt es widerstandsfähige Nadelbäume, die sich dem Klimawandel anpassen? Im Kraichgau machen sich die "Xenius"-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug ein Bild vom Zustand der Nadelwälder. Mit Hilfe einer Drohne untersucht Adrian aus der Vogelperspektive den Wald auf mögliche Schäden. Producerat år 2019.
07:05 
ARTE Journal Junior
07:15 
Die Farben Marokkos
Rot findet man in Marokko in unzähligen Nuancen, von den an den Wilden Westen erinnernden Canyons von "Ouarzywood" (Ouarzazate) im Süden des Landes bis in die Wadis des Ounila-Tals mit seinen uralten Kasbahs. Die edle und lebendige Farbe blitzt in der Wüste um Merzouga hinter den von Wind und Sonne geformten Sanddünen hervor und schillert in den Safranfeldern in der Region um Taliouine südlich des Hohen Atlas. Safran ist eines der kostbarsten Gewürze der Welt und wird deshalb auch rotes Gold genannt. Die Gerber in der Medina von Fès färben die Tierhäute und Stoffe mit Pigmenten von Hellbraun bis leuchtendem Rot. Ihre Arbeit gleicht einer kunstvollen Choreografie der Körper und Farben. Rot ist in Marokko die Farbe von Liebe und Leidenschaft. Sie ziert die Haut der Mädchen ebenso wie die Hochzeitsteppiche, die von den Frauen als Aussteuer für ihre Töchter gewebt werden. Regissör: Fanny Tondre.
08:00 
Lebensraum Riff
Der Frühling liegt in der Luft, und das Great Barrier Reef bereitet sich auf das Erwachen neuen Lebens vor. In der Nacht schwimmen Taucher bis auf den Meeresgrund, um die Korallenblüte mitzuerleben, die nur einmal im Jahr im November und bei Vollmond stattfindet. Die weit reisenden Mantarochen, die bis zu 80 Jahre alt werden, profitieren ebenfalls von dem Naturereignis und gönnen sich in den nährstoffreichen Gewässern ein Festmahl. In dieser Jahreszeit versammeln sich Tausende Meeresvögel auf North West Island am südlichen Zipfel des Barrier Reef. Die Insel verfügt über ein einzigartiges, gut erhaltenes Ökosystem, und die Vögel kehren jedes Jahr zu ihren Nistplätzen zurück. Ranger und Freiwillige zählen die Tiere, deren Zahl in den letzten Jahren zurückgegangen ist. In den Mangroven von Hinchinbrook Island verteidigen Salzwasserkrokodile aggressiv ihre Brut, und am nördlichen Ende des Riffs kämpfen Parkwächter und Wissenschaftler gegen die Invasion des Dornenkronenseesterns. Producerat år 2014.
08:45 
Stadt Land Kunst
* Arnaldur Indriðason und die kalte Schönheit Islands Island bezaubert mit schroffem Charme aus windgepeitschten Vulkanlandschaften und nebelverhangenen Hauptstraßen. Arnaldur Indriðason schöpft in der dunklen Schönheit seiner Heimatinsel die Inspiration für seine mysteriösen Krimis, die heute in ganz Nordeuropa bekannt sind. * Das gelobte Donau-Delta von Rumänien Im rumänischen Südosten verzweigt sich die mächtige Donau in unzählige Kanäle, Seen und Sümpfe. Diese wilde, ungastliche Region aus Wasser und Land wurde im 18. Jahrhundert zum gelobten Land der Kosaken. Die gefürchteten Krieger aus dem slawischen Umland ließen sich hier nieder und betrieben so erfolgreich Landwirtschaft, dass die Gegend zu ihrer dauerhaften Heimat wurde. * Die revolutionären Gärten von Singapur Singapur vereint riesige Türme aus Glas und Stahl mit unzähligen Parks und Grünanlagen. Producerat år 2020.
09:25 
Kubas Küste - Wandel im stillen Winkel
Als Christoph Kolumbus die Naturwunder Kubas entdeckte, erklärte er, etwas Schöneres habe er in seinem Leben noch nicht gesehen. Fünf Jahrhunderte später ist Kuba nach knapp 60 Jahren US-Embargo, politischer Isolation und der daraus resultierenden Wirtschaftsschwäche ein Land ohne Schwerindustrie und intensive Landwirtschaft. Aus dieser geopolitischen Situation geht ein eindeutiger Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibikinsel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Neben Hunderten endemischer Arten leben hier Dutzende andernorts längst ausgestorbene Tiere, und die kubanische Mangrove ist eine der artenreichsten der Welt. 2015 kamen die Dinge auf politischer Ebene mit dem berühmten "Todos somos Americanos" von Barack Obama erstmals wieder in Bewegung: Das Embargo wurde aufgehoben und inzwischen besagen Prognosen, dass der Tourismus in den nächsten fünf Jahren von drei auf sieben Millionen Besucher pro Jahr ansteigen wird. Producerat år 2017. Regissör: John Jackson Jérôme Julienne, Jérome Julienne.
10:10 
Kuba - Das grüne Herz der Karibik
Als Christoph Kolumbus die Naturwunder Kubas entdeckte, erklärte er, etwas Schöneres habe er in seinem Leben noch nicht gesehen. Fünf Jahrhunderte später ist Kuba nach knapp 60 Jahren US-Embargo, politischer Isolation und der daraus resultierenden Wirtschaftsschwäche ein Land ohne Schwerindustrie und intensiver Landwirtschaft. Aus dieser geopolitischen Situation geht ein eindeutiger Gewinner hervor: die Natur. Die Wälder, Flüsse und Mangroven der Karibik-Insel sind heute weltweit einzigartige Naturparadiese. Neben Hunderten endemischer Arten leben hier Dutzende andernorts längst ausgestorbene Tiere, und die kubanische Mangrove ist eine der artenreichsten der Welt. 2015 kamen die Dinge auf politischer Ebene mit dem berühmten "Todos somos Americanos" von Barack Obama erstmals wieder in Bewegung: Das Embargo wurde aufgehoben und inzwischen besagen Prognosen, dass der Tourismus in den nächsten fünf Jahren von drei auf sieben Millionen Besucher pro Jahr ansteigen wird. Producerat år 2017. Regissör: John Jackson Jérôme Julienne, John Jackson, Jérôme Julienne.
10:55 
Die Winzlinge in freier Wildbahn
Zum Kinostart des Animationsfilms "Die Winzlinge 2: Abenteuer in der Karibik" von Thomas Szabo und Hélène Giraud strahlt ARTE vom 11. bis zum 13. Februar die dreiteilige Dokumentationsreihe "Die Winzlinge in freier Wildbahn" aus, in der drei französische Nationalparks aus einem originellen Blickwinkel gezeigt werden: aus der Sicht der Helden der Animationsfilme. Die sympathischen Insekten verleihen den Aufnahmen aus den Parks, in denen sich die Schönheit und Vielfalt der Natur offenbart, einen humorvoll-poetischen Touch. Dank der Winzlinge, die für die Überleitungen zwischen den Sequenzen sorgen, bringt die Dokumentationsreihe nicht nur grandiose Landschaften zum Vorschein, sondern gewährt auch Einblick in die faszinierende Welt ihrer kleinsten Bewohner. Der Nationalpark Guadeloupe auf der gleichnamigen französischen Karibikinsel kann mit über 1.800 Pflanzenarten aufwarten, von denen etwa 500 nur hier vorkommen. Del 3 av 4.
11:45 
Medizin in fernen Ländern
Die Insel La Réunion liegt mitten im Indischen Ozean. Die bunt gemischte Bevölkerung stammt aus Madagaskar, Ostafrika, Europa, Indien oder China. In dem fast 10.000 Kilometer von Paris entfernten französischen Département trifft Bernard auf Pflanzenheilkundler, die spezielle Teemischungen zubereiten. Ihre Form der Medizin ist untrennbar mit der Erde und der Natur verbunden. Zusammen mit Judith und Daniel Tibère entdeckt Bernard Fontanille Heilmethoden, die nicht nur auf einem immensen Pflanzenwissen basieren, sondern auch von der Vier-Säfte-Lehre beeinflusst sind und ein starkes Einfühlungsvermögen verlangen. Producerat år 2015.
12:15 
Re: Extinction Rebellion
Extinction Rebellion - kurz XR - existiert erst seit etwas mehr als einem Jahr und ist überaus erfolgreich. Allein in Deutschland gibt es bereits 120 Ortsgruppen mit - laut eigener Angabe - 20.000 Mitgliedern. Das Städtchen Stroud in Südwest-England gilt als Geburtsort der Bewegung. Der Ort ist seit langem Anziehungspunkt für ökologisch bewusst lebende Menschen. Die gesamte Gründungsriege der XR lebt dort.Ein Mitglied der ersten Stunde ist Skeena Rathor. Die dreifache Mutter sagt, dass sie für ihre Überzeugung auch ins Gefängnis gehen würde. Diese Ansicht teilt auch Gründungsmitglied Gail Bradbrook, die bei ihrem Protest auch vor Sachbeschädigung nicht zurückschreckt.Extinction Rebellion motiviert viele Erwachsene - im Gegensatz zur reinen Schülerbewegung um Greta Thunberg. Sie legen den Verkehr lahm, ketten sich an den Eingängen von Firmen und Behörden fest und überschreiten die Grenzen der Legalität. Producerat år 2019.
12:50 
ARTE Journal
13:00 
Stadt Land Kunst
* Robert van Guliks chinesisches Reich der Sinne Xi'an liegt im Zentrum Chinas und war einst die Hauptstadt des Kaiserreichs. Der geschichtsträchtigen Stadt mit ihrer besonderen Atmosphäre verfiel in den 40er Jahren der niederländische Diplomat Robert van Gulik. Fasziniert von der chinesischen Kultur und dem Alltagsleben in Xi'an schuf er ein reiches literarisches Werk, das einen etwas anderen Blick auf das Reich der Mitte wirft. * Das königliche Schicksal der spanischen Stadt Santander An der spanischen Nordostküste zeugen Paläste, herrschaftliche Residenzen und Kurgebäude noch heute von Santanders einstige Größe: Die Stadt mit ihrer Bucht verzauberte im 19. Jahrhundert die spanische Königsfamilie, die hier ihre Sommerresidenz einrichtete. Unter dem Einfluss der spanischen Krone avancierte die kantabrische Hauptstadt zu einem der beliebtesten Ferienorte des Landes. Producerat år 2020.
13:45 
Chicago
Chicago, 1924: Roxie Hart träumt von einer Karriere wie der ihres Idols Velma Kelly; dabei geht sie dem Betrüger Fred Casely auf den Leim, der vorgibt, Verbindungen zu Kelly zu haben. Roxie entlarvt seine Lüge, erschießt Casely und wird wegen Mordes angeklagt. Im Todestrakt trifft sie prompt auf Velma, ebenfalls wegen Mordes angeklagt. Roxie nimmt Kontakt zum Erfolgsanwalt Billy Flynn auf. Er bringt sie dazu, sich der Presse gegenüber als Opfer männlicher Vernachlässigung zu inszenieren, wodurch sie über Nacht Ruhm erlangt. Nun hat Velma das Nachsehen und versucht vergeblich, Roxie von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. Roxies Prozess verläuft zunächst vielversprechend angesichts der listigen Strafverteidigung Flynns, der sorglos Zeugen diskreditiert, Beweismittel manipuliert und eine medienwirksame Versöhnung von Roxie und ihrem Mann Amos inszeniert. Producerat år 2002. Skådespelare: Lucy Liu, John C. Reilly, Colm Feore, Dominic West, Taye Diggs, Richard Gere, Renée Zellweger, Queen Latifah, Catherine Zeta-Jones.
16:05 
Big Pacific
Der Pazifische Ozean ist ein Paradies für Raubtiere aller Art. Vom Himmel über der brasilianischen Insel Queimada Granda bis in ihre tropischen Tiefen erfinden die Tiere das Töten im großen Stil immer wieder neu. Der vom Feuerring umgebene Pazifische Ozean ist wilde, ungezähmte Natur. In dem 40.000 Kilometer langen Gürtel befinden sich gut drei Viertel aller aktiven Vulkane der Erde. Schwer vorstellbar, dass es dort überhaupt noch Leben gibt, aber die Natur steckt voller Überraschungen. Mit über 20 Zyklonen im Jahr ist der Pazifik auch Schauplatz der heftigsten Stürme der Welt. Wer sich anpasst, kann gut damit leben. Während sich in China Surfer mit den weltgrößten Wellen messen, hat ein kleiner Einsiedlerkrebs gelernt, wie man das von Wirbelstürmen hinterlassene Strandgut für sich nutzen kann. Doch letztlich sind nicht die Naturgewalten am beängstigendsten, sondern die vom Menschen ausgeübte Gewalt, deren Relikte vielerorts im und am Pazifik zu sehen sind. Del 1 av 4.
16:50 
Xenius: Wald in Flammen
In Europa steigt die Gefahr von Waldbränden. Während man in Südfrankreich die Waldbrandsaison schon länger kennt, haben die jüngsten Brände in Deutschland gezeigt, dass der bisherige Umgang mit Waldbränden überdacht werden muss. Was sind die Ursachen und wie können wir Brände verhindern? Die "Xenius"-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard erkunden eine Waldruine in Brandenburg. 2018 standen dort rund 400 Hektar Kiefernwald in Flammen. Bei der Wiederaufforstung verfolgt Förster Dietrich Henke unterschiedliche Strategien. Einige sind bereits gescheitert, doch es gibt vielversprechende Ansätze. Die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde begleitet den Prozess und erforscht, wie sich der Wald nach der Brandkatastrophe erholt. Außerdem in "Xenius": Die Zunahme an Vegetations- und Waldbränden in Deutschland stellt die Einsatzkräfte der Feuerwehren vor neue Herausforderungen. Den Umgang mit dem unbekannten Gegner müssen viele Feuerwehrleute erst noch lernen. Producerat år 2019.
17:20 
Medizin in fernen Ländern
Am Ende des Jahres 2013 machte ein französisch-kamerunisches Team eine schier unglaubliche Entdeckung. Ein in Laboren entwickelter schmerzlindernder Wirkstoff existiert bereits in der Natur, und zwar in den Wurzeln eines Baumes, des Afrikanischen Pfirsichs. Die Völker im Norden Kameruns kennen diese Medizin seit jeher. Eine Tagesreise von Yaoundé entfernt liegt ein Tikari-Dorf. Dort trifft Bernard Fontanille den traditionellen Heiler Gaston Amoa. Dieser weiß sehr gut um die heilende Wirkung des Afrikanischen Pfirsichs, den er Ntwo'o nennt. Für die Tikari und die benachbarten Pygmäen ist der Baum von zentraler Bedeutung, da die Heilkräfte der Pflanze sich in ihrem beschwerlichen Alltag als sehr nützlich erweisen. Producerat år 2015.
17:50 
Wüste Wurzeln, starke Stämme
In den afromontanen Wäldern im Soutpansberg-Gebirge steht ein riesiges Exemplar des Gewöhnlichen Afrogelbholzes, das einer Vielzahl von Tier- und Pflanzenarten Nahrung und Unterschlupf bietet. Die Afrogelbhölzer gehören zu einer alten Gattung in der Familie der Steineibengewächse, die keine Blüten bilden und sich stattdessen über männliche und weibliche Zapfen fortpflanzen. Diese wachsen jeweils auf unterschiedlichen Bäumen und dienen verschiedenen Vogelarten wie dem Glanzhaubenturako als Futterquelle. Auch diverse Säugetiere wie Klippschliefer und Weißkehlmeerkatzen klettern auf den Baum, um die Früchte zu ernten, während am Boden Afrikanische Waldbilche und Kräuselhauben-Perlhühner nach heruntergefallenen Zapfen suchen. In der Baumkrone bauen Raubvögel wie der Kronenadler ihren Horst, und in den Zweigen darunter beziehen oft Bärenpaviane ihr Nachtquartier. Producerat år 2017. Regissör: Beverly Joubert Dereck Joubert.
18:30 
Wüste Wurzeln, starke Stämme
Die Wunderbaum-Feige (Ficus cordata) wächst an einem Felshang im südafrikanischen Namaqualand, wo sie den unwirtlichen Bedingungen trotzt. Dank ihres tief in die Erde reichenden Wurzelsystems überlebte sie auch die letzte Jahrhundertdürre. Vögeln wie dem Layard-Meisensänger, der Langschnabelsylvietta oder dem Rotstirn-Bartvogel bietet die Wunderbaum-Feige ein wertvolles Feuchtigkeitsreservoir. Sie fressen die Früchte des Baums und verbreiten dessen Samen. Eine stetige Nahrungsquelle sind die Feigen auch für die Felsenratte, die im Geröll um den Baum herum lebt und die Samen im Namaqualand verteilt. Die Wunderbaum-Feige teilt sich die felsigen Hänge mit Hartmann-Bergzebras, Spießböcken und Springböcken. Im Frühjahr legt eine Langschnabelsylvietta in einem beutelförmigen Nest in den Zweigen der Wunderbaum-Feige Eier. Verschiedene nachtaktive Schlangenarten machen im Felsgestein Jagd auf Geckos. Producerat år 2017. Regissör: Beverly Joubert Dereck Joubert.
19:20 
ARTE Journal
19:40 
Re: Die Tourismus-Pleite
20:15 
1944: Bomben auf Auschwitz?
Rudolf Vrba und Alfred Wetzler waren Lagerinsassen im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. Beide hatten durch ihre Funktionen detailliertes Wissen über die Mechanismen der Massenvernichtung: Wetzler musste als Lagerregistrar alle Besitztümer der Neuankömmlinge wie Kleidung oder Schmuck registrieren. Aus diesem Grund wusste er, wie viele Menschen täglich im Lager ankamen. Seine Deutschkenntnisse erlaubten ihm außerdem, Gesprächen der Wachmänner zu folgen. Wetzler und Vrba gelang die Flucht. Was sie dem slowakischen Judenrat aus dem deutschen Vernichtungslager berichteten, floss in einen detaillierten Report, der das Ausmaß der von den Nazis betriebenen "Endlösung" verdeutlichte, später bekannt geworden als die "Auschwitz-Protokolle". Ihr Bericht wurde dem von US-Präsident Roosevelt gegründeten War Refugee Board übermittelt: Zwischen den Alliierten entbrannte daraufhin eine heftige Debatte, wie sie den Massenmord in Auschwitz verhindern könnten. Producerat år 2019.
21:50 
Medizinversuche in Auschwitz
"Wir wurden mit unserer Nummer aufgerufen, und dann war da Clauberg, der uns etwas in die Vagina spritzte. Und manchmal sagten sie dann: ?Es gibt keine Kinder mehr'", so Leny Adelaar, Auschwitz-Überlebende. Vor über 70 Jahren versuchte der Kieler Gynäkologe Carl Clauberg im Auftrag von Reichsführer-SS Heinrich Himmler, in Block 10 in Auschwitz hunderte Mädchen und Frauen zu sterilisieren. Viele starben in Folge der Experimente. In Zusammenarbeit mit der Schering-Kahlbaum AG hatte Clauberg zuvor Hormonpräparate und Kontrastmittel entwickelt, die dabei zum Einsatz kamen. Carl Clauberg war damals einer der weltweit führenden Reproduktionsmediziner, ein ehrgeiziger, aufstrebender Arzt, der sich in den Dienst des NS-Regimes stellte, um wissenschaftlich Karriere zu machen. Producerat år 2019.
22:40 
Die Kinder von Markt Indersdorf
Es war der Zeitraum zwischen der Befreiung des Konzentrations- und Vernichtungslager Lublin-Majdanek am 23. Juli 1944 und der Gründung des Staates Israel am 14. Mai 1948. Neue Hoffnung mischte sich mit der Last einer Vergangenheit, die nicht vergessen werden konnte. Die Dokumentation beleuchtet diese Periode, indem er das Schicksal einer Institution in den Mittelpunkt stellt: Das bayerische Kloster Indersdorf wurde 1945 zum ersten Auffanglager für geflüchtete Kinder der Nothilfe- und Wiederaufbauverwaltung der Vereinten Nationen (UNRRA). Die Kinder von einst, die in Indersdorf zeitweilig ein Zuhause fanden und heute in Amerika, Polen oder Israel leben, erzählen ihre Geschichte von den letzten Kriegstagen bis zur Übersiedlung in ihre ursprüngliche oder neue Heimat. Durch die Dokumentation führt Greta Fischer, die für alle Heimkinder zur Ersatzmutter wurde. Greta Fischer war Sozialarbeiterin und begleitete das Auffangzentrum Indersdorf vom ersten Tag an. Producerat år 2018.
23:35 
Papier-Brigade
Von 1933 bis 1945 setzten sich die Nazis, Hitlers Völkermordplan befolgend, zum Ziel, sämtliches jüdisches Leben auszulöschen und auch alle Spuren jüdischer Kultur endgültig zu beseitigen. Unter der NS-Herrschaft wurden so sechs Millionen Männer, Frauen und Kinder wegen ihrer jüdischen Herkunft ermordet und mehr als 100 Millionen Bücher unwiederbringlich zerstört. Der Film erzählt die Geschichte der "Papier-Brigade": einer Gruppe von 40 Dichtern, Schriftstellern und Gelehrten, die während der NS-Besatzung von Litauens historischer Hauptstadt Wilna (Vilnius) ihr Leben aufs Spiel setzten, um die jüdischen und nicht-jüdischen Bibliotheken der Stadt vor der Zerstörung zu bewahren. In der Tat galt Wilna wegen seiner wertvollen Sammlungen, die über 800 Jahre jüdischer Geschichte und jüdischen Lebens in Europa auf einzigartige Weise dokumentierten, als das "Jerusalem des Nordens". Producerat år 2018.
00:40 
ARTE Reportage
* Irak: Die Milizen kämpfen immer noch Nach dem Sieg gegen den IS im Irak von 2017 wuchs der politische Einfluss der vom Iran gesteuerten Milizen. Die Tötung des iranischen Generals Qassem Soleimani in Bagdad bei einem gezielten Bombenangriff des US-Militärs verdeutlichte der Weltöffentlichkeit wieder einmal die seit Jahren wachsende Präsenz Teherans in der Innenpolitik des Irak. Denn diese schiitischen Milizen im Irak haben mindestens sehr enge Verbindungen in den Iran. Im Kampf gegen den Islamischen Staat griffen im Juni 2014 150.000 Männer zu den Waffen: In der sogenannten Nationalmobilmachung, der al-Hadsch asch-Scha'bi, trugen 50 Milizen, vorwiegend Schiiten, wesentlich mit bei zum Sieg gegen den IS, gemeinsam mit der irakischen Armee, unterstützt durch die internationale Koalition. Allerdings wirft man schiitischen Milizen bis heute Gräueltaten in den sunnitischen Regionen des Irak vor. Producerat år 2019.
01:30 
Mit offenen Karten
Brasilien hat aufgrund seiner geografischen Bedingungen, seiner Bevölkerung und seiner natürlichen Ressourcen bestmögliche Ausgangsbedingungen. Dennoch will der Aufstieg zur hochentwickelten Industrienation nicht gelingen. Auf der weltweiten Rangliste der Staaten mit den größten Ungleichheiten liegt Brasilien gleich hinter den Ländern Afrikas, was sich allein im kontrastreichen Stadtbild von Megalopolen wie Rio und Sao Polo mit ihren Favelas und schicken Geschäftsvierteln widerspiegelt. Nach den extremen Kursschwankungen zwischen dem linksradikalen Lula und der Rechtsaußenpolitik des amtierenden Präsidenten Bolsonaro steht das Land heute vor einem Scheideweg. Wird das ewige Schwellenland eines Tages doch noch den Sprung in die Reihe der führenden Wirtschaftsmächte schaffen?. Producerat år 2019.
01:45 
ARTE Journal
02:10 
Die Winzlinge in freier Wildbahn
Zum Kinostart des Animationsfilms "Die Winzlinge 2: Abenteuer in der Karibik" von Thomas Szabo und Hélène Giraud strahlt ARTE vom 11. bis zum 13. Februar die dreiteilige Dokumentationsreihe "Die Winzlinge in freier Wildbahn" aus, in der drei französische Nationalparks aus einem originellen Blickwinkel gezeigt werden: aus der Sicht der Helden der Animationsfilme. Die sympathischen Insekten verleihen den Aufnahmen aus den Parks, in denen sich die Schönheit und Vielfalt der Natur offenbart, einen humorvoll-poetischen Touch. Dank der Winzlinge, die für die Überleitungen zwischen den Sequenzen sorgen, bringt die Dokumentationsreihe nicht nur grandiose Landschaften zum Vorschein, sondern gewährt auch Einblick in die faszinierende Welt ihrer kleinsten Bewohner. Der erste Teil führt in den Nationalpark Les Ecrins im Südosten Frankreichs. Dieser umfasst einen Teil der französischen Alpen mit etwa 150 Dreitausendern und einer Gletscherfläche von mehr als 10.000 Hektar. Del 1 av 4. Producerat år 2019.
03:00 
Abenteuer Museum
Ein noch nie dagewesenes Museum - das Museum der Geschichte der polnischen Juden in Warschau - liegt im Herzen des jüdischen Warschaus, in der Gegend, aus der die Nazis während des Zweiten Weltkriegs das Warschauer Ghetto machten. Das junge Museum fungiert zugleich als Kultur- und Bildungszentrum mit einem kulturellen Programm an zeitgenössischen Ausstellungen, Filmen, Debatten, Workshops, Performances, Konzerten, Lesungen und als Plattform für Dialog und Austausch. Die beeindruckende und ausgezeichnete Architektur des Finnen Rainer Mahlamäki steht im Dialog mit dem Denkmal und drückt die Symbolik des Museums als eines des Lebens aus. Die Kuratorin Barbara Kirshenblatt-Gimblett führt den Moderator Gustav Hofer durch das Museum, dessen Konzept es ist, das Leben anstatt den Holocaust in den Mittelpunkt zu stellen. Eine mit reichen Ornamenten verzierte Holzsynagoge wurde im Museum gebaut und zeigt die farbenfrohe Seite des jüdischen Lebens. Producerat år 2016.
03:55 
28 Minuten
05:00 
De Fallas "Dreispitz" in der Alhambra
Hundert Jahre nach der Uraufführung von De Fallas Ballettmusik "Der Dreispitz" dirigiert Pablo Heras-Casado das Meisterwerk im spektakulären Rund des Palacio de Carlos V in der Alhambra. Abwechselnd zwischen intensiven Proben und dem technischen Aufbau in der Alhambra begleitet die Musikdokumentation die Zusammenarbeit zwischen Dirigent, Musikern und dem katalanischen Visual Artist Frederic Amat bis zum geplanten Konzert. Der gebürtige Granadino Pablo Heras-Casado führt durch die Proben und den Film. Das Ballett um die schöne Müllerin, die vom adligen Statthalter begehrt wird, sich der Avancen aber zu erwehren weiß, wurde von Manuel de Falla während des Ersten Weltkriegs komponiert. Es ist eines der Hauptwerke des andalusischen Komponisten, der sich nach der Uraufführung in Granada niederließ. Für die Komposition von "El sombrero de tres picos" - so der Originaltitel - griff De Falla großzügig auf Elemente der spanischen Volksmusik zurück. Producerat år 2019.
05:45 (06:40)
Square für Künstler
Die Sendung stellt die philosophischen, literarischen, künstlerischen und technischen Innovationen unserer heutigen Gesellschaften in den Mittelpunkt. Es geht um neue Ideen in allen Bereichen - nicht nur in Deutschland und Frankreich, sondern weltweit. "Square" befasst sich vor allem mit dem Blick der Kreativen und Künstler auf eine Welt, die sich rasant bewegt. Producerat år 2020.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2020 Comspace
Limetta.se