Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
Arte
Arte
Skriv ut p� dagens tv
06:20 
Leonardo da Vinci - Die Welt malen
In der gesamten Bilderproduktion von Leonardo da Vinci fällt auf, wie wenig Gemälde - nach Expertenschätzungen 16 bis 20 - der Künstler im Vergleich zu den unzähligen Zeichnungen und zu den 6. 000 Skizzen hinterließ. Da Vinci war nicht nur Maler, sondern auch Ingenieur, Maschinenerfinder, Anatom, Dichter, Botaniker und Organisator von Festlichkeiten, was die Vermutung nahelegt, die Malerei sei für ihn irgendwann zweitrangig geworden. Mehrere seiner Gemälde blieben unvollendet, so dass sich die These erhärtete, das Allroundtalent habe nur zum Zeitvertreib gemalt. Die Verkennung seines malerischen Schaffens beruht auf einer fragmentarischen Sichtweise, die seinem Gesamtwerk keineswegs gerecht wird. Durch die Gegenüberstellung von Zeichnungen und Gemälden erforscht die Dokumentation da Vincis Verhältnis zur Malerei. Die erstaunliche Vielfalt seines Wirkens täuscht, denn hinter dem Facettenreichtum steht der unverbrüchliche Wille, die Welt zu verstehen. Producerat år 2018.
07:15 
Karambolage
Sonntags gegen 19. 00 Uhr führt ARTE in die Welt der deutsch-französischen Eigenarten, wagt in kurzen Rubriken einen humorvollen, zuweilen auch kritischen Blick auf Besonderheiten deutscher und französischer Alltagskultur und entschlüsselt sie auf ungewohnte Weise: Ein Wort, ein Gegenstand, die Einrichtung eines Büros, ein Kleidungsstück . vieles erscheint plötzlich in einem anderen Licht, wenn man es mit fremden Augen siehth Mehr Infos unter: wwwwartettv/karambolageg. Producerat år 2019.
07:30 
Ein Mann, ein Hund, ein Pickup
5.000 Kilometer liegen hinter den Reisenden August Zirner und Betsy. Der Mann und der Hund haben die Vereinigten Staaten von Ost nach West durchquert. In der letzten Folge der Serie treffen sie noch ein letztes Mal auf einige der vielen Gegensätze dieses Landes. Beim Zwischenstopp in einem Sequoia-Wald bestaunen sie die Schönheit der Natur, bevor sie in San Francisco mit Problemen der Gentrifizierung einer Großstadt konfrontiert werden. In Steinbecks Geburtsort Salinas muss August Zirner einmal mehr feststellen, dass so viele der Themen, mit denen der Autor sich damals beschäftigte, heute aktueller sind denn je. In seinem Buch "Die Reise mit Charley" stellt Steinbeck die Theorie auf, dass Amerikaner ein rastloses Volk sind, weil sie von Rastlosen abstammen, die nicht zu Hause bleiben, sondern einen neuen Kontinent entdecken wollten. Genauso rastlos fuhr er selbst durch das Land, um nach vielen Jahren der Zurückgezogenheit wieder die Seele seiner Landsleute zu erkunden. Producerat år 2016.
08:00 
Yuki nimmt Abschied
"Es wird Zeit, loszulassen." Mit diesen Worten beginnt für die siebenjährige Yuki ein abenteuerlicher Traum. Seit dem Tod ihrer großen Schwester Iwa (11) hat sich Yuki zunehmend zurückgezogen. Ihre Eltern bemühen sich, ihr über den schweren Verlust hinweg zu helfen - jedoch vergeblich: Yuki will Iwas Tod nicht akzeptieren und flüchtet sich in einen Zustand der Apathie und Verleugnung. Bis sie Iwa in einem Traum begegnet. Gemeinsam erleben die Schwestern fantastische Abenteuer und fliehen vor gespenstischen Samurais. Yuki muss dabei lernen, ihre Ängste zu überwinden - und wird mit ihrer größten Furcht konfrontiert: einem Leben ohne ihre Schwester. An Iwas Seite gelingt es Yuki, Stärke zu beweisen, sich selbst zu vertrauen und vor allem: loszulassen. Producerat år 2015.
08:20 
Menschenrechte - Im Namen der Kids
Wie würde es sein, wie würde es riechen und sich anfühlen, im Meer zu schwimmen? Für den zehnjährigen Bachir ist der Ozean ein großes Geheimnis. So viel Wasser auf einmal! Er kennt nur Sand, endlos und überall. Denn Bachir lebt in einem Flüchtlingslager mitten in der Wüste, im algerischen Teil der Sahara. Früher wohnten seine Eltern ganz nah am Meer, in der Westsahara. Doch als Marokko ihr Land besetzte, musste die Familie vor dem Krieg fliehen. Seither wartet sie - wie viele Vertriebene aus der Westsahara - darauf, dass die Weltgemeinschaft ihr Recht auf Grund und Boden anerkennt. Bis dies geschieht, sitzen Bachir und seine Eltern in der Wüste fest. Bachir wurde im Flüchtlingslager geboren und ist staatenlos. Er hat keinen Pass und darf nirgendwohin reisen. Doch dann bekommt er eine einmalige Chance: ein Aufenthalt in einem Sommerferiencamp in Spanien! Dort ist alles anders und neu. Es gibt riesige Häuser aus Stein, sich bewegende Treppen und sogar fließend Wasser!. Producerat år 2017. Regissör: Evelien Vehof Els Duran.
08:35 
Salam
09:00 
Menschenrechte - Im Namen der Kids
Gracious ist ein Teenager-Mädchen wie jedes andere - mit einer Besonderheit: Sie ist gehörlos und verständigt sich mit Zeichensprache. Doch seit einiger Zeit wirkt die 16-Jährige immer unbeteiligter im Schulunterricht. Ihr eindringlicher Blick scheint Bände zu sprechen. Als ihre Lehrerin sie auffordert, eine Zeichnung von ihrer Zukunft anzufertigen, weigert sich die Schülerin, andere Personen darin miteinzubeziehen - sie zeichnet nur sich selbst. Der Grund: Vor einem Jahr geschah etwas schreckliches, worüber Gracious noch immer sehr wütend ist. Schließlich erzählt sie in Zeichensprache, wie sie vor einem Jahr von ihrem Cousin vergewaltigt wurde. Seitdem würde sich das Mädchen am liebsten für immer hinter Büchern verstecken. Gibt es jemanden, der Gracious helfen kann, wieder zu einer glücklichen 16-Jährigen zu werden?. Producerat år 2018. Regissör: Annelies Kruk Anneke de Lind van Wijngaarden.
09:20 
ARTE Junior Das Magazin - Sondersendung zum Mauerfall
09:35 
Der fantastische Mr. Murray
Er gilt bei vielen seiner Fans als "der coolste Mann der Welt" und ist heute bekannter als viele seiner Schauspielkollegen, die eine weitaus eindrucksvollere Filmografie vorweisen können: Bill Murray. Obwohl die Veröffentlichung des Streifens "Und täglich grüßt das Murmeltier" bereits ein Vierteljahrhundert zurückliegt, ist der Kult um das amerikanische Improvisationstalent nie abgeklungen und trägt mittlerweile beinahe irrationale Züge. ARTE begibt sich auf Murrays Spuren und versucht zu ergründen, woher die einzigartige Faszination rührt - für den Mann, der sich am liebsten mit Fremden fotografieren lässt. Die Dokumentation stattet seiner Heimatstadt Chicago einen Besuch ab, wo Bill Murray, wie vor ihm John Belushi, bei der legendären Improvisationstruppe The Second City lernte, und taucht in dessen Vergangenheit bei den Sendungen des Satiremagazins "National Lampoon" und der legendären Comedy-Show "Saturday Night Live" ein. Producerat år 2019.
10:30 
Vom Bauen in den Bergen
Das Bauen in den Bergen war schon immer eine besondere Herausforderung. Ein unberechenbares, oft raues Klima, unwegsames Gelände und oftmals schwierige wirtschaftliche Verhältnisse haben gerade in den Alpen einen ganz eigenen Stil geprägt. Der Anspruch, diese besondere Bautradition in eine moderne, zeitgemäße Formensprache zu übersetzen, hat wegweisende innovative Beispiele hervorgebracht, die international Beachtung fanden. Die Reihe "Vom Bauen in den Bergen" bietet einen Gesamtüberblick über die wichtigsten Neuerungen in den Regionen Graubünden, Tessin, Vorarlberg, Tirol, Südtirol, Oberbayern und dem Allgäu. Es sind vor allem touristische Bauten, die in den Alpen bemerkenswert sind. Einer der Vorreiter des modernen Bauens ist dort der Schweizer Pritzker-Preisträger Peter Zumthor. Mit seiner Therme in Vals setzte er schon Ende der 1990er-Jahre Maßstäbe. Producerat år 2016.
10:55 
Das Wispern der Vergangenheit
"Sobald man anfängt, über etwas Vergangenes oder über Verstorbene zu schreiben, leistet man die Arbeit eines Bestatters. Insofern sehe ich meine Aufgabe darin, zu versuchen, das Leben verstorbener Menschen zurückzuholen", sagt der französische Künstler Christian Boltanski über seine Arbeit. In seinen Installationen in der Völklinger Hütte nähert er sich dem Thema Zwangsarbeit inhaltlich, aber auch emotional. Denn in dem heute zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Eisen- und Stahlwerk im Saarland wurden während der NS-Herrschaft mehr als 10.000 Zwangsarbeiter beschäftigt. Der größte Teil von ihnen waren französische, italienische und russische Kriegsgefangene oder aus der damaligen Sowjetunion verschleppte russische und ukrainische Zivilpersonen. Mehr als 250 ausländische Arbeitskräfte, in der Mehrheit Zwangsarbeiter und Zwangsarbeiterinnen, starben. Für sie hat Boltanski Erinnerungsräume geschaffen - in der Überzeugung, "dass jede Person einzigartig und somit sehr wichtig ist". Producerat år 2019.
11:25 
Vox Pop
* Medikamentenknappheit: eine Bedrohung für Europa?. Medikamente zur Krebsbehandlung, Antibiotika, Kortikosteroide - immer länger wird die Liste der Wirkstoffe, die in Europa nur noch schwer zu erhalten sind. Innerhalb von zehn Jahren stieg die Anzahl der Medikamente mit Bestandsmangel um ein Zwanzigfaches: Waren es im Jahr 2008 noch 44, hat sich die Zahl bis 2018 auf 871 erhöht. Die Knappheit wird durch die Vermarktungsstrategien der Pharmakonzerne noch verstärkt. Patienten sind dadurch enormen Risiken ausgesetzt, die sogar tödlich enden können. Wie lässt sich gegen diesen Mangel vorgehen? Kann eine Medikamentenknappheit verhindert werden? Recherche der Woche: "Vox Pop" begibt sich nach Frankreich und Rumänien, wo es seit 2012 immer wieder zu einem Mangel an Krebsmedikamenten kam. Grund dafür ist in erster Linie das Verhalten der Pharmakonzerne: Sie sind nicht bereit, in wenig innovative Behandlungsmethoden zu investieren, da sie dadurch kaum Gewinne erzielen. Producerat år 2018.
12:20 
Verschollene Filmschätze
1915. Seit knapp einem Jahr führt Deutschland Krieg gegen Frankreich, das Vereinigte Königreich und Russland. Die US-amerikanischen Reporter Wilbur Durborough und Irving Ries machen sich auf den Weg nach Deutschland, um die dortigen Ereignisse zu fotografieren und zu filmen. Für ihren sechsmonatigen Aufenthalt haben sie ihren Stutz mitgebracht: einen luxuriösen, nicht überdachten Rennwagen, den sie über den Atlantik nach Rotterdam überführt haben. Von der niederländischen Hafenstadt führt die Reise weiter nach Berlin, wo die beiden Reporter einflussreiche Persönlichkeiten wie Generalfeldmarschall von Hindenburg, Kaiser Wilhelm II. und Prinz Maximilian von Baden filmen, Militärmanöver dokumentieren und Aufnahmen in Internierungslagern machen. Sie erhalten zudem die Erlaubnis, vom Krieg zerstörte Gebiete in Ostpreußen und im Weichselland zu bereisen. Producerat år 2018.
12:50 
Verschollene Filmschätze
Im Süden Ägyptens steigt das Wasser des durch die Stauung des Nils entstandenen Nassersees gefährlich an. Die 3. 000 Jahre alten Felsentempel von Abu Simbel am Ufer des Nils sind bedroht. Um die Monumentalstatuen von Pharao Ramses II. und die antiken Heiligtümer vor den Wassermassen des gigantischen Stausees zu bergen, werden Decken und Wände der Tempel abgetragen und die Statuen zersägt. Für die Archäologen ist die Methode die schlimmste aller Lösungen. Warum diese Notrettung? Wer finanzierte sie, entschied über die Versetzung und führte diese durch? Mit der Rettung des Tempels von Abu Simbel und über 20 weiteren historischen Heiligtümern entstand in den 1960er Jahren die Idee des Weltkulturerbes. Producerat år 2016. Regissör: Serge Viallet.
13:15 
Von Tieren und Hexen
Nach Einbruch des Winters verwandeln sich Wiesenlandschaften oft in schneeüberzogene Naturparadiese. Die Natur wirkt verschlafen und wie erstarrt - doch für einen Wiesenbewohner steht die Zeit niemals still: den Rotfuchs. Ob bei Tag oder Nacht, bei Regen oder Schnee: Der Fuchs streicht unermüdlich durch sein Revier, um Nahrung zu finden. Obwohl er der Landwirtschaft einen großzügigen Dienst erweist, indem er die Nagetierpopulationen reguliert, eilt ihm ein überaus schlechter Ruf voraus: "Reineke Fuchs", wie er im Mittelalter genannt wurde, gilt für viele als Eindringling, Hühnerdieb und schlichtweg als Feind. Auch ein weiterer Wiesenbewohner leidet zu Unrecht unter einem schlechten Ruf: der Totenkopfschwärmer. Schon sein Name mutet unheilvoll an. Vielen Sagen nach gilt der schwarz-gelbe Schmetterling als Botschafter des Teufels, der Hexen die Namen der Todgeweihten ins Ohr flüstert. Producerat år 2019.
14:00 
Die Schweiz von oben
Als vor Millionen Jahren die Afrikanische und die Eurasische Kontinentalplatte aufeinanderstießen, formten sie das Wahrzeichen der heutigen Schweiz: das Matterhorn. Seine Schönheit hat Dichter und Maler inspiriert, seine Gefährlichkeit die Abenteurer. Rund 500 Menschen haben beim Versuch, den Gipfel des Matterhorns zu besteigen oder wieder von ihm herunterzukommen, ihr Leben gelassen. Die Schweiz hat von ihren Bergen schon früh profitiert. Im Schutz der Gebirge konnten die Kantone wachsen und gedeihen. Die Schweiz gibt sich klein und bescheiden, dabei ist sie ein bedeutender Motor fürs Geschäftsleben und die Idee der Freiheit. Die Schweiz ist ein Goliath, der als David daherkommt. Im geschützten Raum konnte die Idee der Freiheit früher wachsen als in anderen europäischen Regionen. Producerat år 2018.
14:55 
Geheimnis Gletscher
Noch vor 30 Jahren ging die Wissenschaft davon aus, dass die Alpen bis zur Römerzeit eine unüberwindbare Barriere aus Fels und Eis waren. Doch der Fund der 5.300 Jahre alten Eismumie "Ötzi" im Hochgebirge der Alpen im Jahr 1991 änderte dies schlagartig. Durch den perfekt konservierten Leichnam und die Ausrüstungsgegenstände konnte die Forschung rekonstruieren, dass Menschen schon in der Vor- und Frühzeit in den Hochlagen der Alpen unterwegs waren. Der Fund des Ötzi war die Geburtsstunde der Gletscherarchäologie, einer ganz neuen Forschungsdisziplin. Immer wieder bergen die Wissenschaftler seitdem uralte Objekte aus dem Eis. Aufgrund des fehlenden Sauerstoffs und der eisigen Temperaturen sind sie in einem exzellenten Erhaltungszustand. Die Funde helfen der Forschung dabei, entscheidende Fragen zu beantworten: Ab wann drangen die Menschen ins Hochgebirge vor? Wie gelang es ihnen, in immer größere Höhen zu klettern?. Producerat år 2019.
15:50 
Hans Hartung - Malen so schnell wie der Blitz
Der Film erzählt den Werdegang des Malers Hans Hartung (1904-1989). Er studierte Kunst in Leipzig, Dresden und München und trat 1939 in die Fremdenlegion ein, um gegen die Nationalsozialisten zu kämpfen. Zum Ende des Krieges musste ihm nach einer schweren Verwundung ein Bein amputiert werden. Hartung zählt zu den großen Meistern der abstrakten Kunst, deren Formen er neu erfand. Er war besessen von der expressiven Kraft des spontanen Gestus und wollte so schnell wie der Blitz malen. Anhand zahlreicher Archivbilder, Auszüge aus den Memoiren des Künstlers und eines Besuchs in seinem Atelier zeigt der Film die Licht- und Schattenseiten von Hartungs Leben. Nach langen, bewegten Jahren in ärmlichen Verhältnissen konnte er sich in den 1970er Jahren eine Villa mit Atelier im südfranzösischen Antibes bauen. Dieses Haus bildet die eindrucksvolle Kulisse des Films. Producerat år 2019.
16:45 
Metropolis - Ravenna
* Ravenna - Weltstadt der Mosaikkunst Ravenna, Weltstadt der Mosaikkunst seit frühchristlicher Zeit, führt sein Erbe mit dem Festival "RavennaMosaico" in die Gegenwart. Internationale wie auch einheimische Künstler interpretieren das Mosaik neu. * Der Magnum-Fotograf Paolo Pellegrin Der Magnum-Fotograf Paolo Pellegrin zählt zu den bekanntesten Kriegsfotografen. Die Ausstellung "UN'ANTOLOGIA" in den Hamburger Deichtorhallen zeigt, dass Dokumentarfotografie mehr ist, als tägliche Nachrichtenberichterstattung. * Vincent Callebaut - Der "grüne" Visionär Vincent Callebaut, visionärer Architekt und Begründer der "Archibiotik", hat für das Projekt "Paris Smart City 2050" Prototypen grüner Hochhäuser entwickelt. "Metropolis" hat den Architekten in Paris besucht. * Gibt es die typische französische Kunstszene? Das "Palais de Tokyo" in Paris zeigt Arbeiten von 44 zeitgenössischen Künstlern. Aber gibt es die typische französische Kunst überhaupt?. Producerat år 2019.
17:30 
Andris Nelsons dirigiert Tschaikowskys 5. Symphonie
"Nach jeder Aufführung komme ich immer mehr zu der Überzeugung, dass meine letzte Symphonie ein misslungenes Werk ist. " Dies schrieb der 48-jährige Peter Tschaikowsky an seine Freundin und Gönnerin Nadeschda von Meck. Dabei war die Uraufführung seiner "Schicksalssymphonie" im November 1888 in Sankt Petersburg durchaus kein Misserfolg. Die Begeisterung über das Werk wuchs sogar mit jeder weiteren Darbietung. Vermutlich lag es an der grüblerischen, von Selbstzweifeln geplagten Natur des Komponisten, die es ihm fast unmöglich machte, eine selbstbewusste Haltung zur eigenen Schöpferkraft zu entwickeln. So verlegte er sich in seinen letzten Lebensjahren zunehmend aufs Dirigieren. Andris Nelsons, in dessen Interpretation das Werk zu erleben ist, äußerte einmal: "Ich denke, es ist ein unerfülltes Finale. Es steht in E-Dur, trotzdem empfinde ich es so, dass der vierte Satz vom Anfang bis zur Apotheose der Tanz des Bösen ist. Producerat år 2019.
18:25 
Zu Tisch
Diese Folge "Zu Tisch" führt in den Nordwesten Englands in den Lake District. Der Nationalpark gehört seit 2017 zum UNESCO-Welterbe. Seit Jahrhunderten prägt die Schafzucht das Landschaftsbild in der regenreichsten Region des Vereinigten Königreichs. Der Schäfer Andrew Harrison besitzt tausend Herdwick-Schafe, die fast das ganze Jahr über in den waldlosen Hügeln weiden. Die seltene Rasse gibt es fast nur noch im Lake District. Die Bauern und Schäfer mögen traditionelles Essen: Die regionale Küche ist deftig, wie das traditionelle englische Frühstück oder der aromatische Shepherd's Pie. Das Fleisch vom heimischen Herdwick-Schaf und vom Galloway-Rind ist sehr würzig und schmackhaft, das Gemüse kommt von lokalen Bauern. Producerat år 2017. Regissör: Adam Wakeling, Kristian Kähler.
18:55 
Karambolage
Sonntags um 18. 55 Uhr führt ARTE in die Welt der deutsch-französischen Eigenarten, wagt in kurzen Rubriken einen humorvollen, zuweilen auch kritischen Blick auf Besonderheiten deutscher und französischer Alltagskultur und entschlüsselt sie auf ungewohnte Weise: Ein Wort, ein Gegenstand, die Einrichtung eines Büros, ein Kleidungsstück . vieles erscheint plötzlich in einem anderen Licht, wenn man es mit fremden Augen siehth Mehr Infos unter: wwwwartettv/karambolageg. Producerat år 2019.
19:10 
ARTE Journal
19:30 
360° Geo Reportage
Oberwischau und das angrenzende Wassertal sind Orte lebendiger Geschichte. Umschlossen von den tiefen Wäldern der Karpaten fanden hier Rumänen, Juden, Ungarn und Deutsche eine gemeinsame Heimat. An diesem Ort märchenhafter Sagen und Geschichten überlebte eine vergessen geglaubte Verbindung aus Feuer, Wasser und Stahl - eine der letzten mit Dampf betriebenen Waldbahnen Europas. Der junge Feuermacher Gheorghe Andreica setzt die Kleindiesellok "Cozia-1" sechs Tage in der Woche unter Dampf. Immer schon war das Wassertal ein Zentrum des Holzeinschlags. Und auch heute noch transportiert die Schmalspurbahn Holzfäller in die tiefen Wälder der Region Maramures hinauf und etwa 200 Tonnen Holz zurück ins Tal. Doch die Waldbahn ist bedroht - durch Überschwemmungen und die ökonomische Schwäche der Region. Gheorghe Andreicas größter Wunsch ist es trotzdem, eines Tages Zugführer der Waldbahn zu werden. Doch dafür muss er sich in den Augen seines Chefs erst einmal bewähren. Producerat år 2003. Regissör: Titus Faschina.
20:15 
Slumdog Millionär
Unter den Augen eines gespannten Publikums im Studio von Indiens Erfolgsshow "Wer wird Millionär?. " steht Jamal, ein junger Mann aus den Slums von Mumbai, vor der alles entscheidenden letzten Frage, die ihm die atemberaubende Summe von 20 Millionen Rupien sichern könnte. Doch Kumar Prem, der Gastgeber der Show, hegt keine Sympathien für seinen "Vom-Tellerwäscher-zum-Millionär"-Kandidaten. Gerade weil er sich selbst mühsam aus den Straßen hochgekämpft hat, hat er keine Lust, seinen Platz im Millionärs-Rampenlicht zu teilen. Dass ein Slumkind wie Jamal wirklich fähig sein soll, alle Fragen zu beantworten, kann er ohnehin nicht glauben. Als sich die Sendezeit dem Ende nähert und die Entscheidung auf den nächsten Tag vertagt werden muss, wartet vor den Studiotüren bereits die Polizei auf Jamal, den Prem für einen schamlosen Betrüger hält. Der Inspektor muss allerdings feststellen, dass Jamal selbst genauso überrascht ist, so weit gekommen zu sein. Producerat år 2008. Skådespelare: Irrfan Khan, Freida Pinto, Mahesh Manjrekar, Dev Patel, Ayush Mahesh Khedekar, Azharuddin Mohammed Ismail, Anil Kapoor.
22:10 
Glück auf, Kinder
Für eine Gruppe von Grundschülern in der ehemaligen Bergbaustadt Visé in Belgien nähert sich das Ende des Schuljahres. Die meisten von ihnen sind Enkel muslimischer Bergarbeiter aus der Türkei. Lehrerin Brigitte hilft den Kindern, die Erfahrungen ihrer Großeltern nachzuvollziehen und eine Brücke zwischen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft zu schlagen. Die Schüler werden dazu angeregt, über ihre kulturellen und religiösen Wurzeln zu reflektieren und diese in Einklang mit ihrer Umgebung zu bringen. Während einige der Schüler ältere Geschwister haben, die sich in der Kultur ihrer Väter und Großväter abschotten, versuchen die Jüngeren oft, ihren eigenen Weg zu finden und ihrem Leben einen Sinn zu geben. Die Dokumentation beleuchtet die Zweifel und Fragen der Kinder, die durch zunehmende Radikalisierung und Mobbing in den sozialen Netzwerken hervorgerufen werden. Producerat år 2017.
23:10 
Die Thomaner
Im Jahr 2012 feierte der Thomanerchor Leipzig seinen 800. Geburtstag. Eine beeindruckende Zeitspanne, wenn man bedenkt, dass der Chor über die Jahrhunderte alle politischen Systeme in ungebrochener Tradition überdauert hat. Heute haben die Thomaner Bewunderer in aller Welt. Diesen Erfolg mussten sich die 10- bis 18-jährigen Jungen des Thomanerchores schwer erarbeiten, denn ihr Leben wird von einem anstrengenden Proben- und Schulalltag bestimmt und ist geprägt von den Regeln des Internats und dem Gedanken, dass vor allem die Gemeinschaft zählt. Anlässlich des Jahrhundertjubiläums ist der Chor in dem abendfüllenden Dokumentarfilm "Die Thomaner - Herz und Mund und Tat und Leben" zu erleben. Die Filmemacher begleiten den Chor und seinen Kantor Georg Christoph Biller, den 43. Thomaskantor nach Bach, über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr. Producerat år 2012.
01:05 
Im Labyrinth der Geschlechter - Frauenfiguren der Händel-Zei
Empfindsam, heroisch, erhaben - das sind die Frauenbilder der Barockoper, so heißt es im Programm der Händel-Festspiele 2019. Drei Stars der Alte-Musik-Szene kommen konzertant zu Wort und Ton: Vivica Genaux, Anna Prohaska und Hana Blazikova. Sie interpretieren Arien und Duette und schlüpfen in große Frauenrollen wie die der Arianna und der Dafne. Ihnen zur Seite stehen der Countertenor Lawrence Zazzo und der Bariton Fulvio Bettini. In der barocken Oper sangen die Primadonnen sowohl weibliche als auch männliche Partien. Und wenn es die Rolle erforderte, begab sich eine Frau als Mann verkleidet auf die Suche nach ihrem Geliebten oder Angehörigen. Kastraten wurden in der italienischen Oper als etwas Normales angesehen. Zunächst sangen sie weibliche Partien, aber ab der Mitte des 17. Jahrhunderts übernahmen sie mehr und mehr auch Männerrollen, womit das Vexierspiel der Geschlechter komplett war. Producerat år 2019. Regissör: Myriam Hoyer, Skådespelare: Hana Blazikova, Lawrence Zazzo Vivica Genaux, Fulvio Bettini Anna Prohaska.
02:20 
ARTE Journal
02:45 
Früchte des Zorns, Klassiker der Weltliteratur
"Es ist erschütternd, wie viele Kinder in unseren Tälern verhungern", schreibt John Steinbeck seiner Verlegerin 1938, als eine heftige Wirtschaftskrise die USA erschüttert. Ein Jahr später, im März 1939, erscheint "Früchte des Zorns". Die tragische Odyssee der Familie Joad zählt seitdem zu den Klassikern der Weltliteratur. In dem preisgekrönten Roman geht es um Pächter aus Oklahoma, die während der Großen Depression von ihrem Land vertrieben wurden und von einem neuen Leben in Kalifornien träumen. "Früchte des Zorns" thematisiert die Auswüchse des Kapitalismus, die Mechanisierung der Arbeit und die Entfremdung des Menschen von der Natur. Außerdem führt Steinbeck dem Leser vor Augen, wie Rassismus und Hass gegen Migranten entsteht. Vor diesem Hintergrund ist der Roman heute wieder aktueller denn je. Mit einem Paukenschlag zieht im April 1939 "Früchte des Zorns" in das Pantheon der Literatur ein. Producerat år 2018.
03:40 
Von Tieren und Hexen
Auf einem Bauernhof leben zahlreiche Tiere im direkten Umfeld des Menschen. Obwohl keines der Tiere eine Bedrohung für den Menschen darstellt, werden sie im Volksglauben allzu oft verteufelt. So wurden während des Mittelalters Eulen an Türen genagelt und Katzen verfolgt, während Elstern als skrupellose Diebe galten. Dabei sind die Tiere nicht nur harmlos, sie bringen sogar zahlreiche Vorteile für die Hofbesitzer. Die Katze zum Beispiel befreit das Haus von Mäusen. Doch schon ihr durchdringender Blick und ihre Art, sich auf leisen Sohlen fortzubewegen haben ausgereicht, ihr einen ungemein negativen Ruf zu bescheren. Besonders schwarze Katzen sind bis heute Gegenstand eines törichten Aberglaubens: Kreuzen sie den Weg von links nach rechts, soll dies Unglück bringen. Auch die Eule galt lange Zeit als unheilvolle Kreatur der Dunkelheit. Nachts ist sie kaum zu bemerken und fliegt geräuschlos. Producerat år 2019.
04:25 
Bilder allein zuhaus
"Bilder allein zuhaus" nimmt Meisterwerke der Malerei humorvoll unter die Lupe. In der zweiten Staffel der etwas anderen Museumsserie liefern zehn weltberühmte Bilder neuen Stoff für 30 neue Folgen. Von Jan Vermeers "Mädchen mit dem Perlohrgehänge" bis hin zu Edward Hoppers "Sommerabend" werden in der Kurzfilmserie Bilder von Schauspielern zum Leben erweckt, die bei einem aufwendigen Casting wegen ihrer Ähnlichkeit mit den gemalten Figuren ausgewählt wurden. Auch Dekor und Kostüme sind dem jeweiligen Bildmotiv sorgfältig nachempfunden. Die sehr witzigen Dialoge spielen dabei mit dem Zeitgeist und vermitteln nebenbei Wissenswertes über die Geschichte der Gemälde. Fernsehserie Frankreich 2018. Producerat år 2018.
05:00 (06:15)
Alles mit links
Klavier spielt man mit zwei Händen. Normalerweise. Aber was ist schon normal? Schon im 19. Jahrhundert haben Komponisten mit einhändigem Klavierspiel experimentiert: Sie komponierten Werke für die linke Hand - für die vermeintlich "schlechtere", weil motorisch nicht so trainierte Hand. Im Ersten Weltkrieg verliert der Wiener Industriellensohn Paul Wittgenstein seinen rechten Arm. Er hatte sich in den Kopf gesetzt, Pianist zu werden, um jeden Preis. Also gab er bei den großen Komponisten seiner Zeit Werke für seine linke Hand in Auftrag. Entstanden sind Werke, die klanglich, technisch und musikalisch so brillant sind, dass sie mittlerweile viele Pianist*innen faszinieren. So außergewöhnlich Wittgensteins Geschichte klingen mag - sie schreibt sich fort bis heute. Sein Schicksal ist kein Einzelfall: Auch Pianisten wie Leon Fleisher oder Antoine Rebstein waren in ihrer Karriere gezwungen, einhändig zu spielen. Producerat år 2018.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se