Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
Arte
Arte
Skriv ut p� dagens tv
06:15 
ARTE Reportage
* Russland: Feuer und Fluten in Sibirien In Sibirien brannten die Wälder, und Flüsse traten über die Ufer - der Klimawandel beunruhigt nun auch die Russen. Einen Monat lang lagen die Temperaturen in manchen Regionen Sibiriens ungewöhnlich hoch, um die 35 Grad, es regnete kaum und der Wind blies stetig in die "richtige" Richtung. So kam es, dass die ersten kleinen Brände in diesem Jahr zu gewaltigen Feuerstürmen anschwollen. Der Rauch wehte bis weit in die Dörfer und Städte, doch die Behörden reagierten langsam, sprachen zunächst nur von üblichen saisonalen Feuern, ehe sie - viel zu spät - die Brände zu bekämpfen begannen. Insgesamt brannten dieses Jahr 10 Millionen Hektar in Russland, davon allein 3 Millionen vor allem am Rande der Arktis. Tausende Kilometer weiter in Sibirien führte unter anderem die Abholzung der Wälder an Flussufern zu gewaltigen Überschwemmungen mit über 30 Toten und Vermissten sowie Tausenden zerstörten Häusern. Producerat år 2019.
07:10 
ARTE Journal Junior
07:15 
GEO Reportage
Alle drei Jahre zelebrieren die Schweizer ihr größtes Sportereignis: die Schwingfeste - eine Art Ringen in Sägemehl. Schwingen, ursprünglich ein Sport der Bergbauern, ist längst in allen Gesellschaftsschichten der Schweiz angekommen und erfreut sich allergrößter Popularität. Schwinger sind wuchtige Kerle mit kräftigen Schultern, wiegen nicht selten um die hundert Kilogramm. "Hosenlupf" wird die Sportart auch genannt - wegen der lustig anmutenden Zwilchhosen der Ringer. Der Sieger des Eidgenössischen Schwingfests darf sich "König" nennen. Er bekommt keinen Pokal, sondern einen Stier - Geld und Ruhm sind ihm sowieso sicher. Die Familie Barras betreibt seit Generationen ihren landwirtschaftlichen Betrieb auf den Höhen von Gruyère im schweizerischen Kanton Freiburg. Ein friedliches Paradies aus Pferden, glücklich grasenden Kühen und sanften Hügeln. Doch die Leidenschaft des Vaters und seiner drei fast erwachsenen Söhne gehört dem Raufen und Ringen - genannt Schwingen. Producerat år 2016.
08:00 
Faszination Afrika
Mit über 55 Millionen Jahren ist die Namib-Wüste die älteste Wüste der Welt. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von 95. 000 Quadratkilometern und zählt zu den wenigen Küstenwüsten der Erde. An der Skelettküste peitschen die rauen Winde des Atlantiks über das Land. Eine Süßwasserlagune direkt am Ufer ist die letzte Raststätte für Flamingos auf der Reise zu ihren Brutplätzen. Weiter im Landesinneren ist Nebel die einzige Wasserquelle. Er transportiert wertvolle Feuchtigkeit über die Dünen. Die Wüstenbewohner haben sich an die extreme Trockenheit angepasst. Der Nebeltrinker-Käfer nutzt seinen Körper, um Kondenswasser zu sammeln, während sich der Namib-Gecko den Tau direkt von den Augen leckt. Elefanten und Giraffen sind auf die Früchte des Anabaums angewiesen. Er grünt mitten in der Trockenzeit. Der Fish River Canyon ist nach dem Grand Canyon in den USA der zweitgrößte seiner Art. In seinen Schluchten wurden Rekordtemperaturen von 50 Grad Celsius gemessen. Producerat år 2019.
08:45 
Stadt Land Kunst
* Cocteau, ein Dandy an der französischen Riviera Sanfte Wellen, Strände, sonnige Ufer und kleine historische Häfen - an der französischen Mittelmeerküste zwischen Nizza und Menton fand Jean Cocteau immer wieder Zuflucht. In der friedlichen Stimmung der Côte d'Azur, auf du und du mit der See, kehrte der Schriftsteller zum Schreiben zurück und erdachte beispielsweise "Orphée", eines seiner bekanntesten Theaterstücke. * Iran: Die Barden der aserbaidschanischen Kultur Die grünen Berghänge des iranischen Aserbaidschan erstrecken sich entlang der Grenze des Landes. In der hauptsächlich von turksprachigen Aserbaidschanern bevölkerten Gegend haben die Mythen und Traditionen die Jahrhunderte überdauert. Weitergegeben wurden sie von den Ashiks, den Sängern und Hütern der aserbaidschanischen Kultur. Ihre Lieder und Balladen sorgten dafür, dass Sprache und Geschichte bis heute die Identität der Region prägen. Producerat år 2019.
09:50 
Vor uns die Sintflut
Eine Reise in die Zukunft unseres Planeten, nach Bangladesch, wo die Menschen am meisten unter dem Klimawandel leiden: Zum Beispiel am Fluss Meghna, der inzwischen an manchen Stellen neun Kilometer breit ist. Dessen Wassermassen fließen zehnmal schneller als der Rhein. Wie lebt es sich an so einem Monstrum? "Wir reißen das Haus ab, das ich als Braut betreten habe, in dem ich meine vier Kinder auf die Welt gebracht habe. Das bricht mir das Herz." Momtaj Begum muss hilflos zusehen, wie Arbeiter ihr Haus zerlegen. Sie und ihr Sohn retten, was geht, bevor der Fluss Meghna alles mit sich reißt. In Harirampur, ihrem Dorf, sieht es aus wie auf einem Schlachtfeld, der Boden hat tiefe Furchen, der Fluss frisst sich von unten nach oben durch und zieht den Menschen buchstäblich den Boden unter den Füßen weg. "Ohne mein Haus bin ich auf die Gnade anderer angewiesen." Momtaj Begum weiß, dass sie und ihre achtköpfige Familie zu Klimaflüchtlingen geworden sind. Ganze Dörfer müssen dem Fluss weichen. Producerat år 2018.
10:35 
Extremwetter in Europa
Wissenschaftsdokumentation über Extremwetterlagen in Europa. Aufgezeigt wird dabei, was die Wissenschaft über die durch den Klimawandel verursachten Wettertrends weiß und wie sich Politik, Behörden, Städte sowie Rettungs- und Hilfsorganisationen auf die zu erwartenden Ereignisse einstellen. Häufigere Extremwetterereignisse werden zu den spürbaren Effekten des Klimawandels in Mitteleuropa gehören. Lange Hitzeperioden, verheerende Stürme und Überflutungen werden häufiger. Ihnen zu begegnen, stellt Gesellschaft und Forschung vor große Herausforderungen. In Toulouse wurde nach der Hitze-Katastrophe von 2003 ein Aktionsplan (Plan Canicule) umgesetzt, der künftig viele Leben retten soll. Brandenburger Bauern verbessern ihre trockenen Böden durch spezielle Untersaaten und bauen trockenresistentere Pflanzen an. Producerat år 2015. Regissör: Ildico Wille.
11:20 
Eine Stadt ohne Wasser
In Südafrika herrscht eine Jahrhundertdürre - Kapstadts Wasserversorgung ist bedroht, denn die Metropole stillt ihren Durst allein mit Hilfe von Oberflächenwasser. Doch aufgrund des Klimawandels wird das Wetter unberechenbarer und die Stauseen leerer. Die Angst vor sozialen Unruhen, Seuchen und dem wirtschaftlichen Zusammenbruch der Region geht um. Nur durch die Disziplin der Bewohner, die sich seit Monaten mit 50 Litern Wasser pro Tag und Person begnügen, konnte "Day Zero" abgewendet werden - der Tag, an dem die Wasserhähne der Stadt abgedreht werden und die Menschen nur noch an öffentlichen Verteilstationen Wasser schöpfen können. Der Wassermangel bringt die gesellschaftliche Spaltung des Landes deutlich zutage: Reiche Südafrikaner können sich Wasser kaufen, während ärmere Bürger sich das kostbare Lebenselixier nicht leisten können. Producerat år 2018.
12:15 
Re: Theater im Knast
Laura Salerno ist die Regisseurin des Theaters im Hochsicherheitsgefängnis Rebibbia in Rom. Von 1500 Häftlingen verbringen 150 ihre Tage allein in ihrer Zelle. Sie sind Mafiosi, Diebe, Vergewaltiger. Zweimal in der Woche gehen 20 von ihnen zur Theaterprobe. Manche haben hier mit Shakespeare lesen gelernt und wohl auch durch ihn begriffen, wie sie ihre Gewaltausbrüche besser im Zaum halten könnten. Fabio und Nazario gehören zu den vielversprechendsten Talenten in der Truppe. Roberto hingegen ist schon lange raus aus dem Gefängnis: Dort entdeckte er seine Liebe zum Theater. Draußen ließ er sich dann zum Beleuchter umschulen. Theater im Knast, noch dazu im Hochsicherheitstrakt: Zuerst war es nur eine vage Idee - doch die Zahlen überzeugen. In Italien werden 70 % der Häftlinge, die nicht arbeiten dürfen, rückfällig, und 19 Prozent der Häftlinge, die in der Haft beschäftigt wurden. Bei den Theater-Häftlingen sind es nur 3 Prozent. Producerat år 2019.
12:50 
ARTE Journal
13:00 
Stadt Land Kunst
* Kairos Pharaonin Dalida In Kairo, Ägyptens weitläufiger Hauptstadt am Nil, wurde eine der größten Diven der Varietékunst geboren: Dalida. Trotz familiärer Bedenken ging sie schon früh nach Paris und wurde eine der beliebtesten Sängerinnen Frankreichs. Doch Ägypten und die Stimmung ihres Kairoer Viertels Shubra ließen die Künstlerin zeitlebens nicht los. Erst in den 70er Jahren kehrte sie in ihre Heimat zurück. Die Einspielung ihrer Version des ägyptischen Volkslieds "Salma Ya Salama" wurde ein Welterfolg. * Cowboy-Insel Hawaii Mitten im Stillen Ozean liegen die grünen Täler der Inselkette Hawaii. Eine Augenweide für Naturliebhaber, aber auch saftiges Weideland für große Viehherden. Die im späten 18. Jahrhundert eingeführten Rinder haben die Region landschaftlich und kulturell geprägt. Zur Bewirtschaftung der Herden bildete sich vor Ort eine Gemeinschaft von Cowboys heraus, die sogenannten Paniolas, mit eigenem Lebensstil und eigenen Traditionen. Producerat år 2019.
14:10 
Eine fantastische Frau
Die 27-jährige Marina hat eine Liebesbeziehung mit dem mehr als 20 Jahre älteren Orlando, einem leidenschaftlichen und extrovertierten Geschäftsmann, der seit einem Jahr geschieden ist. Marina arbeitet als Bedienung in einem trendigen Restaurant und bessert sich ihr schmales Salär mit Gesangsauftritten in zweitklassigen Hotels auf. Orlando ist schrecklich verliebt und Marina ist ein transsexuelles Mädchen. Nach einer gemeinsamen, durchzechten Nacht erleidet Orlando einen massiven Herzinfarkt. Marina handelt schnell. Sie verfrachtet ihn sofort ins Auto und macht sich auf den Weg ins nächstgelegene Krankenhaus. Doch für Orlando kommt jede Hilfe zu spät. Nach dem Tod des Geliebten beginnt für Marina ein Albtraum. Von nun an muss sie sich mit den Hinterbliebenen aus Orlandos Familie auseinandersetzen, die die transsexuelle Frau hassen. Zu allem Überfluss wird sie auch noch von der Polizei verdächtigt, bei Orlandos Tod nachgeholfen zu haben. Producerat år 2016. Skådespelare: Aline Küppenheim, Nicolás Saavedra, Luis Gnecco, Daniela Vega, Francisco Reyes.
15:50 
Spanien, 24 Stunden
Spanien ist die fünftstärkste Wirtschaftsmacht der Europäischen Union. Das Land im äußersten Südwesten Europas, das den Großteil der Iberischen Halbinsel einnimmt, ist für viele Europäer der Inbegriff von Sonne und Urlaub. Dabei gerät schnell in Vergessenheit, dass Spanien nach Jahren der Diktatur eine Modernisierung und ein Wirtschaftswachstum erlebt hat, die in Europa bis heute beispiellos geblieben sind. Die Dokumentation zeigt das Land aus der Vogelperspektive. Sie zeigt geschichtsträchtige Metropolen, die über ein reiches kulturelles Erbe verfügen und heute als Antriebsmotor der Wirtschaft dienen: Madrid, Barcelona, Bilbao und Sevilla. Die Reise führt ferner auch in die großen Hafenstädte des Landes, die heute neuen Herausforderungen gegenüberstehen: Vigo, Barcelona, Valencia und Algeciras.Fortgesetzt wird die filmische Reise ins Landesinnere. Producerat år 2018.
16:45 
Xenius: Der Reiz am Oldtimer
Kein anderes Land der Welt ist so sehr für seine Oldtimer berühmt wie der Inselstaat Kuba. Hier verkehren noch alte Chevrolet, Chrysler, Mustang und Buick. Aufgrund des Handelsembargos gibt es auf Kuba quasi keinen Autoschrott. Alles wird repariert, recycelt und umgebaut. Oftmals ist es schwer vorherzusehen, welches Auto zum begehrten Oldtimer wird. Der Citroën 2CV erntete bei der Präsentation auf dem Pariser Autosalon im Jahre 1948 reichlich Spott. Doch in Frankreich avancierte dieses robuste und preisgünstige Gefährt - die "Deux Chevaux" - zur Familienkutsche, in Deutschland wurde sie zum klassischen Studentenauto. Die legendäre "Ente" verkörperte ein Lebensgefühl. Genau wie der Käfer oder der VW Bulli, der auf Versteigerungen Höchstpreise erzielt. In Deutschland sind zurzeit mehr als 500.000 Oldtimer, in Frankreich sogar 800.000 zugelassen - mit entsprechenden Privilegien. Ergibt sich daraus ein Freifahrschein für Dreckschleudern, die in unsere Innenstädte fahren dürfen?. Producerat år 2019.
17:10 
Wie das Land, so der Mensch
Im Norden der Bretagne liegt die Côte de Granit Rose. Sie ist aufgrund ihrer spektakulären Felsformationen aus rötlichem Granit berühmt. Vor allem der Küstenabschnitt zwischen Perros-Guirec und Trébeurden beeindruckt durch seine Farben und Formen. Es ist einer der wenigen Orte auf der Welt, wo der Rosengranit in so großer Menge zutage getreten ist und dabei derart eindrucksvolle Landschaften geformt hat. Mit der Geografin und Geologin Odile Guérin begibt sich Raphaël Hitier auf Erkundungstour. Sie ist fasziniert von der Geschichte dessen, was vor 300 Millionen Jahren ein eindrucksvolles Bergmassiv war. Zu jener Zeit war die Bretagne ein Gebirge. Man spricht deshalb auch vom bretonischen Himalaya, mit Bergen von 5.000 und 6.000 Meter Höhe. Aufgrund der vulkanischen Aktivitäten in dieser Region und wegen der Zusammensetzung des Magmas, das diesen Granit hervorgebracht hat, erscheint es in dieser Farbe. Das Magma enthielt viel Eisen, das den Feldspat gebunden hat. Producerat år 2014. Regissör: Francois Chayé.
17:40 
Unterwegs auf dem Inka-Trail
Der Peruaner Feliciano lebt mit Frau und Kind in einem kleinen Dorf im Süden des Landes. Wenn er nicht auf den Feldern arbeitet, versucht er, als Träger auf dem Inka-Trail genug Geld beiseitezulegen, um seinem Sohn ein Studium zu finanzieren. Die Dokumentation hält ein Jahr in Felicianos Leben fest. Im Rhythmus der Jahreszeiten begleitet sie ihn von der Aussaat bis zur Ernte, einschließlich einer Arbeitssaison auf dem Inka-Trail zum Machu Picchu. So entsteht ein lebendiges Bild von der Welt dieses jungen Mannes, der hin- und hergerissen ist zwischen der Liebe zu seinem Land, seiner traditionellen Arbeit, die er von seinem Vater erlernte, und dem Wunsch, seinem Sohn ein besseres Leben in der Stadt zu ermöglichen. Wie alle Einwohner seines Dorfes im Süden Perus wurde auch Feliciano in einer zutiefst bäuerlichen Tradition großgezogen. Und wie bei vielen anderen wurde auch bei ihm der Glaube genährt, das Leben in der Stadt sei besser als das seine. Producerat år 2009. Regissör: Jason Burlage.
18:30 
Der Kleine Panda
Der Große Panda mit seinem auffälligen schwarz-weißen Fell ist weltberühmt. Nur wenige hingegen kennen den Kleinen oder Roten Panda. Kaum einer kann sich diesen schönen und ausgesprochen niedlichen kleinen Bären entziehen. In manchen Regionen Nepals heißen sie Ponja, zu Deutsch Bambusfresser. Daraus wurde der Name Panda abgeleitet. Die Pandas bilden sogar eine eigene Familie im Tierreich. Verborgen in den dichten Rhododendronwäldern und Bambusdschungeln des Himalayas führt der Kleine Panda ein äußerst verstecktes Leben, das bisher nur selten gefilmt werden konnte. Wir folgen einem Weibchen, das gut geschützt in einer Baumhöhle sein Junges zur Welt gebracht hat. Als Nesthocker entwickeln sich Rote Pandababys sehr langsam. Erst nach vier Wochen beginnt das Kleine in der Höhle herum zu krabbeln. Wenn auch noch etwas tapsig. Der Film "Der Kleine Panda" ist das erste intime Porträt, das es über diese Tiere gibt. Producerat år 2017.
19:20 
ARTE Journal
19:40 
Re: Abenteuer Interrail
Wie lassen sich junge Menschen für Europa begeistern? Am besten mit einem kostenlosen Interrail Bahnticket. Die ideale Möglichkeit, den europäischen Kontinent zu bereisen, die hippsten Städte, die coolsten Strände, Geheimtipps, also die Vielfalt Europas zu entdecken. "Discover EU" heißt die Initiative der Europäischen Kommission, die jährlich rund 12.000 jungen EU-Bürgern eine kostenlose Reiseerfahrung in Europa per Interrail Bahnticket bietet. Teilnahmeberechtigt sind alle 18-jährigen EU-Bürger. Sie müssen lediglich ihre Reisepläne offenlegen sowie fünf Fragen zur Europäischen Union beantworten. Die Aktion ist ein Plädoyer für mehr Offenheit und Toleranz. Gegen Abschottung, gegen Nationalkonservativismus, gegen Fremdenhass. Die jungen Leute lernen die Vorteile eines vereinten Europas konkret kennen: freies Reisen ohne Passkontrollen, oft der Euro als einheitliches Zahlungsmittel und meist gute Verbindungen im Schienennetz. Producerat år 2019.
20:15 
Schrotten!
Mirko Talhammer, Mitte 30, ehrgeizig und selbstüberzeugt, geht völlig in seinem Job auf: Dank windiger Praktiken ist er zum Star-Verkäufer der Firma aufgestiegen. Doch droht sein Schneeballsystem aufzufliegen. Mirko braucht schnell sehr viel Geld, wenn er nicht alles verlieren will, was er sich aufgebaut hat. Als wäre das nicht genug, stehen plötzlich auch noch zwei zwielichtige Gestalten in seinem Versicherungsbüro: Träumchen und Schmied, zwei Schrottis aus Mirkos Heimat. Sie sind gekommen, um den verlorenen Sohn nach Hause zu holen - auf den Schrottplatz seines Vaters Fiete. Unversehens findet sich Mirko mit blutiger Nase auf dem Bock eines Lasters wieder, der ihn in die Heimat zurücktransportiert. Er erfährt, dass sein Vater Fiete gestorben ist und ihm den Schrottplatz hinterlassen hat - zusammen mit seinem jüngeren Bruder Letscho, der immer noch stinksauer ist, dass Mirko die Familie im Stich gelassen hat. Dieser will so schnell wie möglich wieder weg. Producerat år 2016. Regissör: Max Zähle, Skådespelare: Aaron Hilmer, Lars Rudolph, Jan-Gregor Kremp, Alexander Scheer, Rainer Bock, Heiko Pinkowski, Frederick Lau, Lucas Gregorowicz, Anna Bederke, Michael von Rospatt, Kalli Struck.
21:45 
Die sieben Leben des Elvis Presley
Mit "Jailhouse Rock", "In the Ghetto" oder "Love Me Tender" hat Elvis Aaaron Presley Musikgeschichte geschrieben. Bis heute ist er der King of Rock 'n' Roll, eine unvergängliche Ikone der Popkultur. Presley wurde in Tupelo im US-Bundesstaat Mississippi als Sohn eines Gelegenheitsarbeiters und einer Näherin in ärmlichen Verhältnissen geboren. Als er zehn Jahre alt wurde, schenkten ihm die Eltern statt des erhofften Fahrrads eine Gitarre. Die Familie wohnte trotz strenger Rassentrennungsgesetze zeitweise in einem Stadtviertel Tupelos, in dessen unmittelbarer Nachbarschaft viele Afroamerikaner lebten. Als Elvis' Familie nach Memphis gezogen war, kam er in der East Trigg Baptist Church in Kontakt mit Gospelmusik und machte heimliche Ausflüge in die Beale Street - bekannt für ihre Bars, Bordelle und Kneipen für Afroamerikaner. Bei seinem allerersten öffentlichen Auftritt bei der jährlichen Landwirtschaftsausstellung von Mississippi im Oktober 1945 sang Elvis "Old Shep" . Producerat år 2017. Regissör: David Upshal.
23:20 
Tracks
* Gabriel Mascaro Der 35-jährige brasilianische Regisseur beschäftigt sich in seinen Filmen mit allen Gesellschaftsschichten seines Heimatlandes. Sein Film "Divino Amor", der auf dem Sundance Festival lief, versetzt die Zuschauer in eine beunruhigende Zukunft, in der evangelikale Kirche und Staat miteinander verschmelzen. * Michael Snow Als Pionier des experimentellen Kinos der 60er Jahre stellt Michael Snow mit einem 45-minütigen Zoom-in die Geduld seiner Zuschauer auf die Probe. Der 90-jährige Kamerachoreograph, dem kein Kunstmedium fremd ist, hat eine Vorliebe für verzerrte Bilder und Klänge. * Nicole He Die Künstlerin und Programmiererin Nicole He wurde 1989 in China geboren und wuchs im Silicon Valley auf. In ihrer Kunst beschäftigt sie sich mit der Interaktion zwischen Mensch und Computer und setzt sich ironisch mit Technologiegläubigkeit auseinander. Producerat år 2019.
00:05 
Flow Festival 2019 : The Cure, James Blake, Father John Mist
Musik, Kunst und Vielfalt in einmaliger Atmosphäre - das finnische Flow Festival bietet für jeden etwas. Das Festivalgelände im ehemaligen Industriegebiet Suvilahti im Nordosten von Helsinki liegt nur einen Steinwurf von der Ostsee entfernt. Was 2004 als kleines alternatives Festival begann, gilt mittlerweile als eines der wichtigsten und coolsten Events in Nordeuropa. Fast 90.000 Musikliebhaber strömen Jahr für Jahr aus der ganzen Welt für ein Wochenende nach Helsinki, um dort eines der besten genreübergreifenden Festivals in Europa mitzuerleben, wie es die "Huffington Post" nennt. Und es werden immer mehr. In diesem Jahr bietet das Flow Festival vom 9. bis 11. August drei Tage grandiose Musik auf mehreren Bühnen, unter anderem auf der spektakulären Balloon 360° Stage. Das musikalische Angebot reicht von Folkpop über World Music bis zu Jazz und glänzt unter dem finnischen Augusthimmel mit einem umfangreichen Line-up nationaler und internationaler Stars. Producerat år 2019.
01:05 
ARTE Journal
01:30 
Der russische Specht
Der Ukrainer Fjodor Alexandrowitsch ist radioaktiv verstrahlt. Er war vier Jahre alt, als 1986 der Kernreaktor von Tschernobyl explodierte und er daraufhin seine Heimat verlassen musste. Heute lebt der inzwischen 33-Jährige - mit radioaktivem Strontium in den Knochen - als Künstler und Maler in der Ukraine. Die Tragödie mit ihren weltweiten Auswirkungen beherrscht nach wie vor sein ganzes Denken und Handeln: Was genau ist damals geschehen? Hat die Sowjetregierung wichtige Informationen vertuscht? Und vor allem: Was hatte all dies mit der gigantischen, mysteriösen Stahlpyramide zu tun, die heute in knapp vier Kilometer Entfernung vom Unglücksort langsam vor sich hin rostet? Wegen der seltsam knackenden Funksignale, die sie beständig aussendet, erhielt die als "Duga" bekannte massive Waffe aus dem Kalten Krieg den Spitznamen "Russischer Specht". Producerat år 2015.
02:45 
28 Minuten
03:30 
28 Minuten
04:16 
Bilder allein zuhaus
"Bilder allein zuhaus" nimmt Meisterwerke der Malerei humorvoll unter die Lupe. In der zweiten Staffel der etwas anderen Museumsserie liefern zehn weltberühmte Bilder neuen Stoff für 30 neue Folgen. Von Jan Vermeers "Mädchen mit dem Perlohrgehänge" bis hin zu Edward Hoppers "Sommerabend" - werden in der Kurzfilmserie Bilder von Schauspielern zum Leben erweckt, die bei einem aufwendigen Casting wegen ihrer Ähnlichkeit mit den gemalten Figuren ausgewählt wurden. Auch Dekor und Kostüme sind dem jeweiligen Bildmotiv sorgfältig nachempfunden. Die sehr witzigen Dialoge spielen dabei mit dem Zeitgeist und vermitteln nebenbei Wissenswertes über die Geschichte der Gemälde. Producerat år 2018.
05:00 
Best of ARTE Journal
05:20 (06:15)
Humor und Muslime
Satire kann eine wichtige politische Rolle spielen, aber der Druck auf Karikaturisten und Komiker - insbesondere in islamischen Ländern - nimmt zu. Einer von ihnen ist der ägyptische Showmaster Bassem Jussif. Er moderierte im November 2015 als erster Araber die Verleihung der Emmy Awards. Beim Festakt in New York, der unmittelbar nach den Attentaten von Paris, Tunis und anderen Städten stattfand, hielt er fest, dass Humor ein Instrument sei, um den Terrorismus zu besiegen: "When we laugh, these evil bastards will lose!" Bassem Jussifs Show "Albernameg" ist in Ägypten verboten, doch seine Internetpräsenz machte seine Firma zum besten YouTube-Kunden in der islamischen Welt und ihn selbst zur Kultfigur des Arabischen Frühlings. Was Bassem Jussif für Ägypten ist, ist Ahmed al-Basheer für den Irak. Die "Albasheer Show" genießt eine gewaltige Popularität. Doch nach jeder Show wird er bedroht, jede Episode bringt ihm neue Hassmails. Producerat år 2015.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se