Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
Arte
Arte
Skriv ut p� dagens tv
06:10 
Xenius: Versunkene Schiffe
Für den Untergang eines Schiffs kann es aber auch triviale Gründe geben, wie im Falle der "Vasa", dem Prunkstück der schwedischen Marine im 17. Jahrhundert. Schon auf seiner Jungfernfahrt sank der Großsegler im Hafenbecken von Stockholm. Der schwedische König wünschte sich nämlich zwei eingebaute Kanonendecks. Die daraus resultierenden Konsequenzen waren fatal. Das Schiff war kaum mehr manövrierfähig und sank schon beim Auslaufen. Erst im 20. Jahrhundert wagte man sich an die aufwendige Bergung. Heute steht es in einem eigens dafür gebauten Museum in Stockholm. Nicht bei einem Marineschiff, dafür aber bei einem etwa 800 Jahre alten Handelsschiff, dürfen die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade dem Unterwasserarchäologen Jens Auer helfen, die Schiffsbalken und Planken zu sichern und das Schiff zu rekonstruieren. Im Gegensatz zur "Vasa" wurde es nicht als Ganzes vom Meeresgrund geborgen, sondern in Einzelteilen. Producerat år 2019.
06:40 
Das Vereinigte Königreich von oben - Geschichte(n) eines Sta
Aus der Vogelperspektive erscheint die ländliche Gegend des Vereinigten Königreichs wie ein buntes Mosaik von Feldern, Heidelandschaften, Wäldern und Bergen. Es ist kaum vorstellbar, dass die schottischen Highlands oder die Fens der Grafschaft Norfolk nur auf den ersten Blick natürliche Landschaften sind. Tatsächlich aber wurde das Landschaftsbild über Jahrhunderte hinweg durch politische und ökonomische Entscheidungen geprägt. Der englische Historiker Ben Robinson erkundet aus der Vogelperspektive, wie menschliche Eingriffe die grünen Inseln über Jahrtausende hinweg umgestaltet haben. Zu den frühesten Eingriffen kam es rund 4.000 vor Christus, als Jäger und Sammler begannen, Bäume zu fällen und Häuser zu bauen, Tiere zu halten und Getreide anzubauen. Seit dem Mittelalter trotzten die Briten dem Meer kostbaren Boden ab, legten Sümpfe trocken, bauten Torf ab und rodeten ganze Wälder. Im 18. Producerat år 2017.
07:05 
ARTE Journal Junior
07:15 
360° Geo Reportage
Wenn auf der Insel Chiloé, am Tor zu Patagonien, der Sommer seinen Zenit überschritten hat, beginnt die Zeit der Ernte. Und alle helfen mit. "Minga" nennt sich diese Form der Nachbarschaftshilfe. Sie ernten Kartoffeln, Äpfel und Gemüse, alles gemeinsam. Und dann gibt es eine große Fiesta. Alle helfen auch mit, wenn ein Umzug ansteht, wobei auf Chiloé meist das ganze Haus transportiert wird. Klar, dass da jede Hand gebraucht wird.Die meisten Einwohner Chiloes haben indigene Wurzeln. Weil ihr Archipel als letzte Region Chiles von den Spaniern erobert wurde, blieb viel von ihrer ursprünglichen Kultur und Mythologie erhalten. Das macht sie abergläubisch. Deshalb nehmen sie auch oft das ganze Haus mit, wenn sie umziehen, denn sonst könnte es von Geistern besetzt und "verhext" werden. Von Ochsen gezogen, geht es über Berge, mit Booten manchmal sogar übers Wasser. Und wieder helfen alle mit, denn solch ein Umzug mit Fiesta ist die Krönung des Minga-Systems. Producerat år 2017.
08:00 
Igel unter uns
Igel kennt doch jedes Kind! Stimmt das wirklich? Oft bekommen Kinder sie leider nur überfahren auf der Straße zu sehen. Dabei leben die stacheligen Mitbewohner mitten unter uns. Wenn man sie lässt. Denn leider macht es ihnen der Mensch immer schwerer. In manchen Ländern Europas haben Forscher inzwischen einen Rückgang der Igelpopulation um 30 Prozent festgestellt. Die Dokumentation begleitet ein Igelweibchen vom Frühjahr bis zum Herbst in einem bayerischen Dorf. In wenigen Wochen muss sie ihr Gewicht beinahe verdoppeln. Sie muss allen möglichen Gefahren trotzen und liebestolle Männchen in Schach halten. Und vor dem Winter muss sie unbedingt ihre Jungen großziehen. Noch schwerer haben es ihre Artgenossen in der Stadt. In Berlin versuchen Forscher herauszufinden, wie Igel in der Großstadt überleben und wie der Mensch ihnen dabei helfen kann, bevor es vielleicht zu spät für die Stacheltiere ist. Producerat år 2019.
08:45 
Stadt Land Kunst
* Nanni Morettis Rom Kolosseum, Pantheon, Trevi-Brunnen: Rom zählt viele große Bauwerke und weltbekannte Touristenattraktionen. Der italienische Regisseur Nanni Moretti aber zeigt in seinen Filmen ein ganz anderes Rom: seine eigene, persönliche Wahlheimat. Von "Liebes Tagebuch ?", der 1994 in Cannes den Preis für die beste Regie gewann, bis zu "Habemus Papam": Moretti drehte fast alle seine Filme in der Ewigen Stadt. * Puerto Rico, Heimat der Taíno Der Inselstaat Puerto Rico hat nicht nur die typischen, weißen Sandstrände der Karibik, sondern auch eine wilde Küsten- und Berglandschaft. Sie ist die Heimat der Taíno, eines Indianervolks, das in präkolumbianischer Zeit die Großen Antillen beherrschte und die Natur anbetete. Nach jahrhundertelanger Kolonisierung glaubte man ihre Zivilisation ausgerottet. Doch die Erben der Taíno halten die Kultur dieses Volkes bis heute am Leben. * Harlem: Superhelden in Gefahr Harlem nördlich von Manhattan ist eines der lebhaftesten Viertel New Yorks. Producerat år 2019.
09:35 
West-Papua - Mein Jahr bei den Korowai
Der Schriftsteller und Abenteurer Will Millard war in den letzten zehn Jahren häufig in Papua-Neuguinea, er spricht fließend Indonesisch. Dieses Mal ist er bei einer Korowai-Familie zu Gast. Ein Jahr lang will er sie filmen, um die heutigen Lebensbedingungen ihres Volkes besser zu verstehen und zu erforschen, wie viele von ihnen noch mitten im Wald in acht bis zwölf Metern über dem Boden errichteten Baumhäusern aus Holz, Bambus und Blattwerk wohnen. Zunächst lässt er sich in dem Dorf Mabul nieder, wo es Generatoren, Smartphones und eine Schule gibt. Dort erzählt ihm sein Dolmetscher von einer Familie, die angeblich noch in Baumhäusern lebt: Markus, seine beiden Frauen und ihre fünf Kinder. In ihrer Nähe soll es einige verlassene Hütten geben, die sich perfekt als Basislager für Millard und sein Team eignen. Also machen sich alle zu einem sechsstündigen Fußmarsch auf in den Wald. Will Millard trifft Markus und seine Familie, die tatsächlich in einem Baumhaus in zehn Meter Höhe leben. Del 1 av 3. Producerat år 2018.
10:30 
West-Papua - Mein Jahr bei den Korowai
Bei seinem zweiten Besuch in Papua-Neuguinea möchte Will mehr Zeit mit Haup, Halap und ihrem Adoptivsohn August verbringen. Im Wald angekommen, werden eifrig Hütten für das Filmteam gebaut. Schon bald merkt Will, dass August geschummelt hat: Als er hörte, dass eine traditionelle Familie für einen Dokumentarfilm gesucht werde, verließ er mit Frau und Kindern sein Dorf und zog wieder im Baumhaus seiner betagten Verwandten ein. Tatsächlich haben die meisten Korowai das Leben im Wald längst aufgegeben und sind in die von der Regierung errichteten Dörfer gezogen. Als Augusts Frau im Wald allein ein Kind zur Welt brachte, beschloss die Familie, ins Dorf zurückzukehren. Will bleibt noch bei Haup und Halap, die noch auf traditionelle Weise im Urwald leben. Dazu trennt er sich von seinem Team, das auf der kleinen Lichtung keinen Platz findet; nur sein Dolmetscher Peres bleibt bei ihm. Zehn Tage lang erlebt Will mit Haup und Halap die Eintönigkeit des Waldes, in dem es manchmal tagelang regnet. Del 2 av 3. Producerat år 2018.
11:20 
West-Papua - Mein Jahr bei den Korowai
Für die Korowai sind Volksfeste ein Mittel, den Frieden zwischen benachbarten Clans zu sichern. Auch wenn es heute keine Stammeskriege mehr gibt, pflegen die Korowai weiterhin diese Tradition. Auf dem Fest trifft sich Will mit August und probiert die Sagowürmer-Pizzen, die auf heißen Steinen zubereitet werden. Dann gehen Will und August zurück nach Murua. Das Dorf wurde vor weniger als drei Jahren von der Regierung errichtet und besteht nur aus wenigen Holzhütten - Schulen, Geschäfte oder eine Polizeiwache sucht man vergebens. Regierungskritiker vermuten, man wolle die Menschen nur aus dem Wald locken, um Lizenzen für Bergbau und Holzgewinnung zu verkaufen. Will erkennt, unter welchem Druck die Gemeinschaften stehen, um sich an die Geldwirtschaft und die Moderne anzupassen. August lebt seit einem Jahr hier und weiß nicht, wie er Geld verdienen soll. Will kehrt in den Wald zurück, um Haup und Halap zu besuchen. Del 3 av 3. Producerat år 2018.
12:15 
Re: Russlands Cowboys
Russlands "Wilder Westen" liegt zehntausend Kilometer entfernt von Texas oder Wyoming. Vor neun Jahren kamen die ersten Rinder hier an. Anfangs kannte sich niemand mit den Tieren aus - Hilfe von Profis aus den USA war gefragt. Inzwischen haben Hunderte russische Cowboys in Suprjagino ihre Ausbildung absolviert. Im Frühjahr treiben sie eine der weltweit größten Black-Angus-Rinderherden vor sich her: insgesamt über 500.000 Tiere. Dahinter stecken die beiden Brüder Alexander und Viktor Linnik mit ihrem Fleischkonzern Miratorg. Rund 150.000 Tonnen Rindfleisch produzieren sie im Jahr - ein Teil davon geht ins Ausland. Gleichzeitig bieten sie jungen Russen eine berufliche Perspektive. In der eigens gegründeten Akademie wird der russische Nachwuchs zu "Operatoren" ausgebildet - von "echten" amerikanischen Cowboys. "Re:" begleitet die russischen Operatoren bei ihrer täglichen Arbeit und den Herausforderungen im Umgang mit den Rindern im "Wilden Westen" Russlands. Producerat år 2019.
12:50 
ARTE Journal
13:00 
Stadt Land Kunst
* Zora Neale Hurston, eine schwarze Intellektuelle in Florida Fernab von Stränden und Palmen besitzt Florida ein weniger bekanntes Inland mit Seen und Sümpfen. Lange herrschte in dem ländlichen US-Bundesstaat Rassentrennung. Doch hier liegt auch die erste Stadt der USA, die allein von Schwarzen verwaltet wurde: In Eatonville wuchs Anfang des 20. Jahrhunderts die Schriftstellerin, Anthropologin und Folkloristin Zora Neale Hurston auf, die als eine der ersten schwarzen Stimmen der US-amerikanischen Literatur gilt. * Ein Hauch von Spanien auf den Philippinen Vigan City mit ihren gepflasterten Straßen, ihren Kolonialbauten und Kutschen könnte man glatt für eine südamerikanische Stadt halten. Doch liegt sie nicht auf dem amerikanischen Kontinent, sondern in Südostasien, auf dem Archipel der Philippinen. Vigan wurde im 16. Jahrhundert ganz ohne Gewalt von den Spaniern erobert und verwandelte sich in eine Stadt mit typisch europäischem Flair. Producerat år 2019.
14:00 
Die Überglücklichen
In der luxuriösen Psychiatrie "Villa Biondi" hat die manisch plappernde Gräfin Beatrice ihrer eigenen Ansicht nach nichts verloren. Die Gräfin, die von der Justiz unter Arrest gestellt und zu einer psychologischen Behandlung verdonnert wurde, weil sie sich in einen Verbrecher verliebt hat, versucht daher regelmäßig dem Sanatorium zu entkommen. Doch erst mit der Ankunft einer neuen Patientin, Donatella, gelingt ihr das. Die beiden machen sich davon, klauen ein Auto und Quasselstrippe Beatrice sieht in der depressiven Donatella eine Seelenverwandte, mit der sie sich gemeinsam auf einen Roadtrip durch die Toskana begibt. Die beiden Überglücklichen - der Titel spielt auf die zwei Seiten der Medaille an, nämlich manisch und depressiv - bewegen sich durch ein Auf und Ab der Gefühle, feiern, genießen das schöne Leben und stellen sich ihren seelischen Verletzungen. Producerat år 2016. Skådespelare: Micaela Ramazzotti, Valeria Bruni Tedeschi, Marco Messeri, Valentina Carnelutti.
15:50 
Unbekanntes Arabien
Sagenumwoben und weithin unbekannt: Oman - ein Land fast so groß wie Deutschland, hat über vier Millionen Einwohner. In den letzten Jahren hat sich das Sultanat westlichen Besuchern mehr und mehr geöffnet. Die Reise beginnt in Musandam. Dort gibt es tiefblau schimmerndes Meer und das bis zu 2. 000 Meter aufragende Hadschargebirge. Wie von der Welt abgeschnitten, existieren kleine Siedlungen in dieser grandiosen Felsenwüste. Etwa 400 Kilometer südlich der Exklave Musandam liegt Mussana. Dort hat die größte Segelschule des Landes ihren Sitz. Segeln ist ein Volkssport, und in Mussana trainieren die Spitzenteams. Die 26-jährige Ibtisam al-Salmi ist ein Aushängeschild für die Gleichberechtigung im omanischen Segelsport und trainiert für die Olympischen Spiele. In Barka wartet der Stier Toto ungeduldig auf seinen Einsatz. Das freitägliche "Bullendrücken" ist ein Großevent. Züchter aus der ganzen Region bringen ihre Tiere zum Kräftemessen in die Arena. Del 3 av 5.
16:45 
Xenius: Mandeln
Im Zuge des Trends hin zu einer gesünderen Ernährung und zum Verzicht auf Kohlenhydrate sind für viele Verbraucher Mandeln besonders attraktiv. Sie haben einen hohen Gehalt an einfach ungesättigten Fettsäuren und enthalten weder Cholesterin noch Natrium. Die meisten Mandeln, die wir in Europa essen, kommen aus Übersee: Der Bundesstaat Kalifornien produziert etwa 80 Prozent des weltweiten Mandelangebots, insgesamt um die 300.000 Tonnen. Anders als in Europa sind die Mengen, mit denen die Bauern ihre Felder bewässern dürfen, kaum reguliert. Das verstärkt das Dürreproblem in Kalifornien, noch dazu werden die Preise auf dem Weltmarkt gedrückt. Ist es unter diesen Umständen in Europa überhaupt noch rentabel, Mandeln anzubauen? Die "Xenius"-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen die Gartenakademie in der Neustadt an der Weinstraße, um das herauszufinden. Producerat år 2019.
17:10 
Magische Orte in aller Welt
Einmal im Jahr finden auf La Réunion die spektakulären Feuerläufe statt. Für die aus Indien stammende tamilische Bevölkerung der zu Frankreich gehörenden Insel im Indischen Ozean ist dieser Brauch ein wichtiger Höhepunkt. Die Zeremonie geht auf eine Geschichte um die Göttin Pandalié zurück. Sie trotzte den Flammen, um ihre Treue vor ihrem Ehemann Aldunin zu beweisen. Im Anschluss an eine fast dreiwöchige Zeit des Betens und Fastens, durch die Körper und Geist gereinigt werden sollen, durchqueren die Feuerläufer barfuß eine mit glühenden Kohlen gefüllte Grube. Philippe Charlier beobachtet die Vorbereitungen und die Zeremonie selbst und beleuchtet vor dem Hintergrund dieses Festes die mitunter schmerzliche Geschichte der Tamilen auf La Réunion, die 25 Prozent der Inselbevölkerung ausmachen. Producerat år 2014.
17:40 
Indien - Angry Bird gibt den Ton an
"Die Kinder des Monsieur Jae-Chang Kim": Der koreanische Opernsänger errichtete in den Slums der indischen Stadt Pune den Banana Children's Choir. Von seinen Schülern wird er auch liebevoll "Angry Bird" genannt. Die Idee dahinter: spielerische Musikerziehung der Kinder und eine Auszeit vom tristen Alltag. Die Kinder nehmen ihre Aufgabe ernst, sie arbeiten hart, um sich zu verbessern. Die Töne schallen klar durch den kargen Raum, aufrichtig und ehrlich klingen ihre Stimmen. Lautes Lachen über falsche Töne erfüllt den Raum. Doch in den fünf Jahren seit Gründung des Chors war es für Jae-Chang Kim immer wieder eine Herausforderung, die Kinder zum Singen zu animieren - ein Großteil der Eltern sah darin keine sinnvolle, praktische Tätigkeit, die sie auf ein Leben in den Slums vorbereitete. Daher setzte Kim Hoffnung in ein gemeinsames Silvesterkonzert der Eltern und Kinder. Die Menschen wirken verändert. Fischverkäufer, die plötzlich rhythmisch summend ihre Fische entschuppen. Producerat år 2016. Regissör: Hyewon Jee.
18:35 
Die Wüstenlöwen der Namib
Fünf junge Löwen ziehen durch die Namib-Wüste, ein starkes Team, unerschrocken und neugierig und erfolgreiche Jäger. Sie haben das sichere Terrain ihrer Kindheit verlassen und treffen auf Viehhirten und deren Herden. Die Versuchung ist groß, Weidetiere als leichte Beute zu schlagen. Können die Löwen die Gefahren, die vom Menschen ausgehen, erkennen und in die Sicherheit des Hoanib-Tals zurückkehren? Es ist ein harter Überlebenskampf inmitten der heißen Namib-Wüste, für Löwen nicht weniger gefährlich als für ihre Beutetiere. Die erwachsenen Wüstenlöwen, die "fünf Musketiere", sind auf der Suche nach Weibchen, mit denen sie neue Rudel bilden können. Die nomadische Phase ist der heikelste Abschnitt im Leben eines Löwen: Er durchstreift unbekanntes Terrain, muss lernen, neue Beutetiere zu schlagen und trifft immer wieder auf den Menschen, der ihn fürchtet und jagt. Schneller als erwartet finden die unerfahrenen Löwen paarungsbereite Weibchen. Producerat år 2017.
19:20 
ARTE Journal
19:40 
Re: Das ungesühnte SS-Massaker
Die Reportage-Reihe auf ARTE erzählt Geschichten von Menschen - authentisch und ganz nah dran. Es sind Geschichten, die hinter den Schlagzeilen stecken, die berühren, erstaunen und zum Nachdenken anregen. In 30 Minuten zu einem aktuellen Thema zeigt jede Reportage eine Facette Europas, begegnet spannenden Menschen und taucht in andere Lebenswelten ein. "Re:" macht damit Europa in seiner Vielfalt erlebbar und begreifbar. Immer montags bis freitags um 19.40 Uhr und jederzeit im Netz. Producerat år 2019.
20:10 
Anderswo in Europa
20:15 
Armes Schwein - Fettes Geschäft
Fleisch gibt es überall. Beim Metzger, im Supermarkt, beim Discounter, sogar an der Tankstelle. Und noch nie war es so günstig wie heute. Aber ist Fleisch wirklich so billig? "Armes Schwein - Fettes Geschäft" hinterfragt den wahren Preis des billigen Fleisches: Deutschland ist europaweit der günstigste Anbieter von Schweinefleisch. Hier wird industriell produziert. In nur 160 Tagen werden Ferkel zu 120 Kilogramm schweren Schweinen gemästet, in Agrarfabriken mit mindestens 10.000 Tieren. Ganze fünf Arbeiter braucht es dazu. 90 Prozent aller deutschen Schweine kommen aus solchen Massentierhaltungen. Die Tiere werden dann in Fleischfabriken im Akkord geschlachtet und verarbeitet - 20.000 Schweine pro Schicht. Anschließend exportieren die Konzerne rund 50 Prozent des Fleisches nach Europa und in die ganze Welt. Sie haben die Gewinne, die Gülle bleibt in Deutschland. Producerat år 2017.
21:45 
Gut, besser, vegan?
Moderner Veganismus, der auf nichts verzichten will, ist der neue Lifestyle einer jungen, gesunden Generation: Pariser Gourmetrestaurants mit veganen Spitzenkreationen, vegane Supermärkte in deutschen Großstädten, Prominente und Blogger, die im Netz Rezepte für vegane Torten und Cupcakes teilen. Aber Veganismus ist nicht einfach eine modische Variante des Vegetarismus, sondern ein neues Profit versprechendes Forschungs- und Geschäftsfeld. Unzählige Möglichkeiten, Milch, Käse, Eier und Wurst durch ein veganes Trompe-OEil zu ersetzen, drängen auf den Markt. Veganer essen kein Fleisch, trinken keine Milch und verzichten aufs Frühstücksei. In den USA ist die vegane Welle längst ein Tsunami. Und ein Milliardengeschäft. Kein Wunder, dass sich in Kalifornien die ersten Biotech-Firmen gegründet haben, um Milch- und Fleischprodukte aus der Retorte herzustellen. Sind vegane Produkte aus dem Labor die bessere Wahl? Sind sie gesund? Wie "grün" und nachhaltig sind sie eigentlich?. Producerat år 2017.
22:35 
Der UN-Sex-Skandal
Seit den 90er Jahren sind immer wieder Frauen und Kinder von uniformierten und zivilen UN-Mitarbeitern sexuell ausgebeutet oder missbraucht worden. Es handelt sich um Einsätze auf der ganzen Welt von Kambodscha bis Mosambik und von Bosnien bis in die Demokratische Republik Kongo. Seit über einem Jahrzehnt versuchen die Vereinten Nationen, diesen Missbrauch zu beenden. Doch obwohl der neue Generalsekretär der UN versprochen hat, die Bekämpfung von sexuellem Missbrauch zur obersten Priorität zu machen, geschieht dies immer noch nicht. Viele Opfer werden von der UN nicht kontaktiert, und fast alle Täter gehen straffrei aus. Wie im Fall von Daniella, einem jungen Mädchen aus der Zentralafrikanischen Republik. Sie war zehn Jahre alt, als sie von französischen Friedenssoldaten vergewaltigt wurde. Producerat år 2018.
23:30 
WHO - Am Tropf der Geldgeber
Wem vertrauen Sie, wenn es um Ihre Gesundheit geht? Ärzte gehören dazu, und das Gesundheitsministerium auch. Die wiederum verlassen sich auf die Weltgesundheitsorganisation. Was aber wäre, wenn das Vertrauen und die Verantwortung, die ihr Milliarden von Menschen weltweit übertragen, gar nicht gerechtfertigt sind? Die Filmemacherin Lilian Franck wünscht sich, dass ihre Tochter gute Bedingungen in unserer Welt vorfindet. Ihre persönliche, jahrelange Investigation deckt Erschreckendes auf: Die Industrie infiltriert die WHO. Genauso schlimm: Die Mitgliedsstaaten missbrauchen die WHO für ihre nationalen Wirtschaftsinteressen. Ob Tabakskandal, Schweinegrippe oder der Atomunfall in Fukushima: Die WHO spielt eine erschreckende Rolle. Ihr fehlt es an Geld, Macht und Transparenz. Und ihre Entscheidungen helfen am Ende weniger den Opfern als den Pharmafirmen und der Atomindustrie. Producerat år 2016.
00:50 
Mit offenen Karten
Jede Woche untersucht "Mit offenen Karten" die politischen Kräfteverhältnisse in der ganzen Welt anhand detaillierter geografischer Karten. Producerat år 2018.
01:05 
ARTE Journal
01:30 
Africa Rising
Afrika ist angesagt. Im Kino, in Museen, in der Mode, und in der Musik ist bereits seit einigen Jahren ein wahrer Hype ausgebrochen. Der globale Norden verhandelt derzeit sein Verhältnis zu Afrika neu und berauscht sich an seiner Ästhetik. Nicht zum ersten Mal. Immer wieder diente Afrika dem Westen in den letzten Jahrzehnten als Inspirations- und Projektionsfläche, als Objekt der Vereinnahmung und der Abgrenzung gleichermaßen. "Africa Rising" nimmt die Afrika-Renaissance zum Anlass, um gemeinsam mit den wichtigsten Stars und Zeitzeugen von den großen Entwicklungslinien der afrikanischen Popkultur und ihrer Wirkung auf den Westen zu erzählen. Die Dokumentation schlägt einen Bogen von der Euphorie der jungen afrikanischen Popkultur in der Unabhängigkeitsära - von den bleiernen Jahren des Kalten Kriegs und dem Ende der Apartheid bis hin zur Renaissance der Gegenwart. Producerat år 2019.
03:00 
Die großen Mythen
Die Legende der Psyche hat die Zeiten überdauert und wird in zahlreichen Fassungen erzählt. Psyche ist eine Schönheit, jedoch ohne Mann an ihrer Seite. Ihr Vater sieht den Mangel an Verehrern mit Sorge und befragt das Orakel von Delphi. Die Antwort der Priesterin Pythia ist schrecklich: Psyche soll auf einen Hügel steigen, wo ein grässliches Ungeheuer sie heiraten wird. Doch stattdessen erwartet Psyche ein prächtiger Palast. Die abscheuliche Kreatur - ihr Ehemann - ist zärtlich und gütig zu ihr. Ihr Gatte sucht sie bei Nacht auf, doch tagsüber verschwindet er, ohne dass sie ihn zu Gesicht bekommt. Natürlich versucht sie, das Geheimnis um seine Identität zu lüften und bringt mit ihrer Neugier die junge Liebe in Gefahr. Hinter den Kulissen hat Aphrodite, die neidisch auf Psyches Schönheit ist, die Fäden in der Hand. Psyche muss gefährliche Prüfungen meistern, um ihren unbekannten Gemahl wiederzufinden. Del 11 av 20.
03:30 
28 Minuten
05:00 
Stars von morgen
In einer neuen, außergewöhnlichen Location, dem ehemaligen Stummfilmkino Delphi, begrüßt der französisch-mexikanische Tenor Rolando Villazón sein Publikum zu vier neuen Folgen "Stars von morgen". In dieser Folge hat er drei junge Solisten und ein außergewöhnliches Ensemble zu Gast: die Trompeterin Lucienne Renaudin Vary, die Sopranistin Valentina Nafornita, die Pianistin Claire Huangci und das Ensemble Musica Sequenza. Die Junge Sinfonie Berlin spielt unter der Leitung von Elias Grandy. Lucienne Renaudin Vary ist erst 16 Jahre alt und wird in ihrer französischen Heimat auch als "Trompetenprinzessin" bezeichnet. Tatsächlich beherrscht sie mit einer virtuosen Selbstverständlichkeit bereits alle gängigen Trompetenkonzerte - wie etwa das Konzert in Es-Dur von Johann Nepomuk Hummel, das sie bei den "Stars von morgen" zum Besten gibt. Producerat år 2015. Skådespelare: Valentina Nafornita, Claire Huangci, Lucienne Renaudin-Vary, Musica Sequenza.
05:45 (06:15)
Hundert Meisterwerke und ihre Geheimnisse
Ende des 17. Jahrhunderts hatte die Republik der Vereinigten Niederlande nach 80 Jahren Krieg ihre vollständige Unabhängigkeit vom Königreich Spanien errungen. Wirtschaftlich und kulturell erlebte die kleine protestantische Republik damals eine Blütezeit; ihre mächtige Flotte sicherte ihr die Vormachtstellung im Welthandel. Weil die Kunst nun nicht mehr vom Königshof oder der katholischen Kirche finanziert wurde, verlegten sich die holländischen Maler auf Alltagsmotive und Kleinformate, die bei ihren neuen Käufern aus dem aufstrebenden Bürgertum großen Anklang fanden. Der Maler Jan Vermeer stammte aus Delft, einer kleinen Stadt in Südholland, die er sein ganzes Leben lang nie verließ. Mit Frau und elf Kindern wohnte und arbeitete er im Haus seiner reichen Schwiegermutter. Wie seine Zeitgenossen malte er vor allem kleinformatige Alltagsszenen. Producerat år 2017.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se