Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:30 
Die jungen Diplomaten
Bundesräte und die große Schlussprüfung. Der Tag der Entscheidung naht: Bestehen die fünf jungen Diplomaten bei der Schlussprüfung vor der hochkarätig besetzen Prüfungskommission?. Werden sie die zweijährige Ausbildung erfolgreich abschließen und von Bundesrat Ignazio Cassis das Diplom als Diplomatin oder Diplomat erhalten? Noch ist es nicht so weit. Noch immer haben sich die angehenden Diplomaten in ihren Auslandpraktika zu beweisen. Del 5 av 5.
07:10 
Spaniens stolzer Süden
Riesige Ländereien, Stolz und alte Traditionen prägen Andalusien – aber auch Armut, hohe Einwanderungszahlen und Arbeitslosigkeit: Der Film stellt die südlichste Provinz Spaniens vor. Jerez de la Frontera ist Spaniens Treffpunkt für Liebhaber edler Rösser. Reitkunst in Perfektion gibt es in der dortigen Spanischen Hofreitschule zu bestaunen. In Tarifa trennen Europa nur 14 Kilometer von Afrika – eine begehrte Route für Flüchtlingsboote.
07:30 
Alpenpanorama
"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
08:00 
ZIB
Die "Früh-ZIB" informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.
08:05 
Alpenpanorama
"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
08:30 
ZIB
Die "Früh-ZIB" informiert von Montag bis Freitag über das aktuelle Geschehen aus Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Chronik. Reportagen und Hintergrundberichte vertiefen das Verständnis der aktuellen Ereignisse.
08:33 
Alpenpanorama
"Alpenpanorama" zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
09:00 
ZIB
Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung "Zeit im Bild" (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen.
09:05 
Die jungen Diplomaten
Bundesräte und die große Schlussprüfung. Der Tag der Entscheidung naht: Bestehen die fünf jungen Diplomaten bei der Schlussprüfung vor der hochkarätig besetzen Prüfungskommission?. Werden sie die zweijährige Ausbildung erfolgreich abschließen und von Bundesrat Ignazio Cassis das Diplom als Diplomatin oder Diplomat erhalten? Noch ist es nicht so weit. Noch immer haben sich die angehenden Diplomaten in ihren Auslandpraktika zu beweisen. Del 5 av 5.
09:55 
Alles anders auf dem Land
Eine Reise durch die Provinz. Städter träumen vom Landleben: Sie sehnen sich zurück aufs Dorf, weil dort alles besser, sauberer und natürlicher sei. Doch wie sieht die Realität aus?. Was ist, wenn der Landarzt in Rente geht, der Bäcker aufhört und kein Bus mehr fährt? Vielerorts machen sich die Menschen Sorgen, aber es gibt andererseits auch viel Aufbruch und Gemeinschaftssinn.
10:25 
Bulgariens Bergwelten: Das Balkan-Gebirge
Stara Planina, Pirin, Rila und Rhodopen – Bulgariens Bergwelten sind nur wenigen Nicht-Bulgaren ein Begriff. Die abgeschiedene Gegend ist die Heimat von Karakatschan-Hunden und Braunbären. Der zweiteilige Film lädt zu einer Entdeckungsreise in eine unbekannte Region mitten in Europa ein, deren landschaftliche Vielfalt von atemberaubender Schönheit ist. Der erste Teil begleitet den Kletterer Todor Tsankov und den Biologen Wladimir Todorow.
11:10 
Bulgariens Bergwelten: Rila, Pirin und Rhodopen
Rila, Pirin, Rhodopen und Strandscha sind vier Gebirgszüge im Süden Bulgariens. Sie wurden in ihrer jahrtausendealten Geschichte von Thrakern, Slawen, Byzantinern und Römern besiedelt. Das Rila-Gebirge ist das höchste Gebirge der Balkanhalbinsel. Schneebedeckte Gipfel, zackige Felsformationen und tiefe Schluchten sind typisch für die Gegend. Die Hänge rund um den Belmeken-Gipfel zählen zu den größten Weideflächen Bulgariens.
11:55 
Zu Tisch in ... Westfalen
Westfalen: Wo das Land herb ist und die Menschen nicht für ihre redselige Art bekannt sind, da ist das Essen deftig. Herzhafter Knochenschinken und Blutwurst kommen dort auf den Tisch. Der Pumpernickel, ein herzhaftes Roggenvollkornbrot, ist die bekannteste Spezialität aus Westfalen. Für die Herstellung werden traditionell drei Zutaten verwendet: Roggen, Wasser und viel Geduld. Über 24 Stunden backt das Brot.
12:20 
Servicezeit-Reportage
2 für 300 - Tamina in Riga. Riga ist nicht nur die Hauptstadt Lettlands, modern und weltoffen, sondern auch stark von der deutschen Architektur und Kultur geprägt. Was die lettische Metropole zu bieten hat, entdecken Tamina Kallert und ihr Kameramann und Reisebegleiter Uwe Irnsinger an zwei Tagen. "Diese Stadt ist voller Kontraste: hübsch und rau - alt und modern!", findet Tamina.
12:50 
Madrid, da will ich hin!
Ein weltberühmtes Wahrzeichen wie den Eifelturm oder den Big Ben gibt es in der spanischen Hauptstadt Madrid nicht. Doch muss sie sich nicht vor Metropolen wie Paris oder London verstecken. Moderator Michael Friemel erkundet den pulsierenden Ballungsraum Madrid, der sechs Millionen Einwohner zählt. Er geht auf Spurensuche nach einem Element, das im eher trockenen Landesinneren rar scheint: Wasser. Doch Madrid ist grüner, als es Touristen erwarten.
13:20 
"Min Weag" - Soweit das Auge reicht und uns die Füße tragen
Immer mehr Menschen gehen Wandern: Eine Zäsur in ihrem Leben, ein tragisches Ereignis, das Gefühl, einer schnelllebigen Zeit etwas entgegensetzen zu müssen, treibt sie an. Durch Vorarlberg führt ein 400 Kilometer langer, abwechslungsreicher Weitwanderweg. "Min Weag", übersetzt "Mein Weg", ist in 31 Etappen gegliedert. Gestartet wird am Bodensee im Norden, dann geht es bis ins Silvrettagebiet im Süden und wieder retour.
13:40 
Extrem! Von höchsten Höhen bis unters Meer
In naher Zukunft werden sich durch die Klimaerwärmung einige Siedlungsgebiete als unbewohnbar erweisen, andere werden neu erschlossen werden müssen. Wo liegen die Grenzen des Möglichen? Wie ist das Leben auf Meereshöhe, verglichen mit dem in den Gebirgsgipfeln?. Wie ist das Leben in den flachen Lagunen und Palmenstränden der Südseeinseln, verglichen mit dem auf 4000 Metern im Hochland von Äthiopien?.
14:30 
Extrem! Licht und Schatten
In Longyearbyen, der Hauptstadt der norwegischen Inselgruppe Spitzbergen, ist von Oktober bis Februar dauerhaft Nacht. Das andere Extrem ist die Gegend um Yuma im US-Bundesstaat Arizona. Dort ist es an 340 Tagen im Jahr absolut wolkenlos - was alljährlich Sonnenhungrige anzieht. Quartzsite, eine Stadt im Westen von Arizona, hat im glühend heißen Sommer 2500 Einwohner, im Winter eine Million.
15:10 
Extrem! Zwischen Dürre und Sintflut
Regenfälle mit 60 Litern Niederschlag in der Stunde in Österreich, tödliche Trockenheit dagegen am Horn von Afrika - das sind Ereignisse, die mögliche Klimaszenarien vor Augen führen. Auch gemäßigte Regionen sollen im 21. Jahrhundert möglicherweise "extrem" werden. Weite Teile der Welt werden austrocknen, während andere im Regen versinken. Wie geht der Mensch mit solchen Verhältnissen um?.
16:00 
Extrem! Heißkalt - Die extremsten Orte der Welt
Das kälteste aller bewohnten Gebiete der Erde ist das Hochland von Oimjakon in Nordostsibirien. Werden die Bewohner dieser Dörfer zu den wenigen Gewinnern der Klimaerwärmung zählen? Sicher ist: Es wird heiß auf der Erde. Die Temperatur hat sich in den letzten 100 Jahren um 0,8 Grad Celsius erhöht und ist weiter im Ansteigen begriffen. Wie gehen Menschen, die schon jetzt an Orten leben, wo Luft und Erde glühen, damit um? Wie Tiere und Pflanzen?.
16:45 
Yellowstone
Feuer und Eis. Als ein Trapper im Winter 1807 auf der Suche nach Pelztieren ins Herz der Rocky Mountains vordrang, entdeckte er dort an den Ufern des Yellowstone River ein Stück unberührter Natur. 1872 wurde dieser Flecken Erde mit seinen vulkanischen Geysiren und heißen Quellen zum Nationalpark erklärt, dem ersten der Welt. Die dreiteilige Reihe zeichnet ein Porträt dieser einzigartigen Landschaft, ihrer Bewohner und Naturwunder. Del 1 av 3.
17:30 
Yellowstone
Leben auf dem Vulkan. Ein halbes Jahr lang halten Eis und Schnee Yellowstone in frostigem Griff. Doch schließlich erwacht das Leben im Nationalpark langsam wieder. Nach dem langen Winterschlaf führt eine Grizzlybärin ihre neugeborenen Jungen zum ersten Mal durch ihr Revier. Doch sie könnte zu früh erwacht sein, denn das Land liegt dieses Jahr noch unter einer dicken Schneedecke verborgen – und so gibt es kaum Futter. Del 2 av 3.
18:15 
Yellowstone
Zeit des Wandels. Im Sommer, wenn die Wiesen ein Meer aus Blumen und Blüten bilden, bietet der Yellowstone-Nationalpark einen eindrucksvollen Anblick. Doch diese Pracht währt nur kurz. Schon nach wenigen Wochen erlebt der Park erneut eine Zeit des Wandels. Der Herbst hält Einzug, und ein besonderes Schauspiel beginnt: Bei der Brunft der mächtigen Wapiti-Hirschbullen kommt es zu spektakulären Kämpfen um die Vorherrschaft über Weibchen und Revier. Del 3 av 3.
19:00 
Heute
Themen liegen noch nicht vor.
19:20 
Mein Malta
Der kleine EU-Staat Malta im Mittelmeer an der Schnittstelle zwischen Europa und Afrika ist einer der am dichtest besiedelten Staaten der Welt. Es waren die Kreuzritter des Johanniterordens, heute Malteser genannt, die auf ihrem Weg ins Heilige Land Malta zu ihrem Stützpunkt ausbauten. Die engen Straßen im Schachbrettmuster, die imponierenden Mauern und die vielen Festungen prägen bis heute die ganze Insel.
19:50 
Notizen aus dem Ausland
"Notizen aus dem Ausland" ist das Auslandsmagazin von 3sat. Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.
20:00 
Tagesschau
ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.
20:15 
Traumseen der Schweiz
Frühlingsgeschichten am Wasser. Ob der Silsersee im Engadin oder der Genfer See: Im Frühling zeigen sich die Seen der Schweiz von ihrer besten Seite. Die Menschen an ihren Ufern leben im Einklang mit der Natur. Die Seen sind Heimat und Kraftort für sie. Der Vierwaldstättersee etwa hilft dem Fotografen Armin Grässl bei einem Verlust. Für den Fischer Henri Champier ist der Genfer See sein Auskommen. Der Geologe Flavio Anselmetti forscht im Silsersee nach einer Naturkatastrophe. Del 1 av 4.
21:05 
Traumseen der Schweiz
Sommergeschichten am Wasser. Die Schweiz ist ein Land der Seen. Ob Vierwaldstättersee oder Silsersee, die Seen sind Lebensraum für Menschen, Pflanzen und Tiere. Der Film stellt Menschen vor, die an ihren Ufern leben. Auf dem Vierwaldstättersee verabschiedet sich Kapitän Kuno Stein von seinem Schiff. Am Walensee wagen sich Höhlentaucher in ein Labyrinth. Und das Strandbad "Bain de Pâquis" am Genfer See hat Geschichte. Del 2 av 4.
22:00 
ZIB 2
Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert "ZIB 2" einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
22:25 
Bahnbrechend anders wohnen - Gleis 21
Ausgangspunkt des Dokumentarfilms der österreichischen Regisseurin Andrea Eder ist eine Gruppe von Menschen, die miteinander Wohnraum schaffen und diesen gemeinsam gestalten will. Fünf Protagonisten der Baugruppe "Gleis 21" – benannt nach dem Grundstück, eines ehemaligen Teils des aufgelassenen Südbahnhofgeländes – wurden über den Zeitraum eines Jahres begleitet: mit all ihren Ängsten, Sorgen und Erfolgen, die das Vorhaben mit sich bringt.
23:35 
37°: Zwei Quadratkilometer Stress
Hilfe für einen Stadtteil. "37°" stellt Menschen vor, die dahin gehen, wo andere lieber wegschauen. Der Film zeigt mutige Mannheimer, die versuchen, einen Stadtteil zu retten, den viele bereits abgeschrieben haben. Die Bevölkerung wächst hier stärker als in der Gesamtstadt, seit Jahren bereitet die Armutseinwanderung aus Osteuropa dem Stadtteil viele Probleme. Auch wenn die Kriminalitätsstatistik im Vergleich zu gesamt Mannheim nicht besonders herausragt - wer kann, zieht weg.
00:05 
10 vor 10
"10 vor 10" ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.
00:35 
Was gibt es Neues?
Vor 40 Jahren erfand Herr Rubik den "Zauberwürfel", der seither Millionen von Menschen fasziniert hat. Für manche ist er aber weiterhin ein Mysterium. Deshalb dürfen Günther Lainer, Katharina Straßer, Clemens Maria Schreiner, Rudi Roubinek und Viktor Gernot in einer neuen Ausgabe von "Was gibt es Neues?. " mit den entsprechenden Goodies üben, die ihnen Oliver Baier weiterhin "virtuell" zuwirft.
01:15 
Was gibt es Neues?
Zur Jahreszeit passend wählt Oliver Baier in einer neuen Ausgabe von "Was gibt es Neues?" den "Tag des Gartens" als Sendungsmotto. Ebenfalls zeitlich passend ist die erste Frage nach dem "Junireißen", über die sich Gerold Rudle, Ulrike Beimpold, Alex Kristan, Gery Seidl und Viktor Gernot den Kopf zerbrechen müssen.
01:55 
Reiseckers Reisen - Alte Donau (Wien)
Der oberösterreichische Dokumentarfilmer Michael Reisecker bereist in dieser Folge der neuen Staffel "Reiseckers Reisen" die Erholungsregion "Alte Donau", ein Altarm der Donau in Wien. Am Donauturm trifft er auf ein Urlaubspaar aus Bayern, auf der Lagerwiese Romaplatz auf einen begeisterten Stammgast der Freizeitoase und im Bundesbad auf zwei englischsprachige Damen. Auf dem Wasser kreuzt ein Stand-Up-Paddler seine Wege.
02:25 
Reiseckers Reisen - Karwendel (Tirol)
Michael Reisecker bereist in dieser "Reiseckers Reisen"-Folge die Region um das Karwendel - eine Gebirgsgruppe der nördlichen Kalkalpen von Tirol und Bayern. Am Achensee entdeckt er einen Kite-Surfer, und in Jenbach hört er von einem gewissen "DJ Toni", den er spontan besucht. In Krün trifft der Filmemacher auf eine junge Polin, die es aus beruflichen Gründen in das Karwendel verschlagen hat.
02:50 
Reiseckers Reisen - Wachau (Niederösterreich)
Michael Reisecker bereist in dieser Folge die Wachau an der Donau. Bei einer urigen Tankstelle in Oberansbach trifft er auf einen Marillen-Bauern und folgt ihm zu seinem Obstgarten. In Unterloiben entdeckt der Dokumentarfilmer hinter einer Hochwassermauer ein kleines Gartenparadies, besucht im ehemaligen Kloster Schönbühel einen Meridian-Heiler und begleitet kreative Jugendliche in Spitz an der Donau zum "Roten Tor".
03:15 
Reiseckers Reisen - Brandnertal (Vorarlberg)
Michael Reisecker begibt sich in dieser Folge in das südwestlich von Bludenz gelegene Brandnertal in Vorarlberg. Dort begegnet er, neben einem fidelen Gerber, auch einem bikenden Lokführer. Außer einer Tiroler Touristin trifft Reisecker auch zufällig auf die "Harmoniemusik Bürs", deren Marschprobe er mit der Brillenkamera spontan begleitet. Zum Abschluss seiner Reise besucht der Dokumentarfilmer noch einen ganz besonderen Husky-Liebhaber.
03:45 
Reiseckers Reisen - Linz (Oberösterreich)
Der Dokumentarfilmer Michael Reisecker begibt sich in dieser Folge in die oberösterreichische Landeshauptstadt Linz. Auf der Suche nach interessanten Menschen und ihren Geschichten trifft er im Stadtzentrum auf eine junge Abo-Verkäuferin, auf einen Künstler in der "Tabakfabrik" und auf eine junge Familie auf Weltreise.
04:10 
Reiseckers Reisen - Gesäuse (Steiermark)
In dieser Folge begibt sich Dokumentarfilmer Michael Reisecker in die Region rund um das Gesäuse, das streng genommen das Durchbruchtal der Enns zwischen Admont und Hieflau darstellt. Er geht auf die Suche nach interessanten Menschen und ihren Geschichten. Die Reise führt ihn zu einem leidenschaftlichen Falkner, zum Besitzer eines verlassenen Kaufhauses, zu einem vielgereisten Hauskäufer, zu einer begnadeten Köchin sowie zu einer alten Bäuerin.
04:35 
Reiseckers Reisen - Innere Stadt (Wien)
Der Dokumentarfilmer Michael Reisecker begibt sich in dieser Folge in den ersten Bezirk von Wien, in die "Innere Stadt". Dort trifft er auf eine selbstbewusste Taxifahrerin, einen lebenslustigen Hundebesitzer, eine mutige Geschäftsfrau und auf einen erfahrenen Detektiv. Ebenso begegnet er einer Gruppe Hobby-Jodlerinnen sowie einem Seifenblasenkünstler bei seiner Passion.
05:05 
Reiseckers Reisen - Pongau (Salzburg)
Der Dokumentarfilmer Michael Reisecker begibt sich in dieser Folge in den tief verschneiten Pongau im österreichischen Bundesland Salzburg. Dort trifft er neben einem Ballonfahrer, einer fernliebenden Goldeggerin, einem Schwung-Designer und Holzkünstler auch auf ein winterfestes Ehepaar aus Holland, sowie auf einen Mann, der einen Großteil seiner Lebenszeit den Hirschen verschrieben hat.
05:35 (06:00)
Sendung ohne Namen
Humor. Was unterscheidet den Menschen vom Tier? Es ist weder die Intelligenz, noch das Bewusstsein, noch die Seele, sondern der Humor. Eine Eigenschaft, die nichts mit dem Überleben der Spezies Mensch zu tun hat. Sicher ist der Alltag mit Humor leichter zu bewältigen. Diese Folge von "Sendung ohne Namen" beschäftigt sich mit den frühen Vorfahren des Menschen und was der Humor ihnen genützt hat.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2020 Comspace
Limetta.se Digitalbyrå