Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:20 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Magazin.
07:00 
Nano
Magazin.
07:30 
Alpenpanorama
Übertragung.
09:00 
ZIB
09:05 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Magazin.
09:45 
Nano
Magazin.
10:15 
Wilder Kaiser und Kitzbüheler Alpen
11:00 
Eisige Welten - Gletscher in Österreich
In früheren Zeiten noch furchteinflößend, gewannen die Gletscher in den letzten beiden Jahrhunderten an Anziehungskraft: Sie wurden gemalt, erobert, bestiegen und zur Touristenattraktion. Die Pasterze, Österreichs größter Gletscher am Fuße des Großglockners, wurde 1856 vom jagdbegeisterten Kaiser Franz Joseph I. besucht. Viele Mythen und Sagen, in denen beispielsweise Riesen die Naturgewalt verkörpern, umranken die Gletscherwelten. In Hintertux in Tirol, heißt es etwa, man könne heute noch die Fußabdrücke des "Tuxer Riesen" in der Felslandschaft erkennen. Gletscher sind wie Lebewesen: Sie wachsen, ziehen sich zurück, sie können zur Gänze verschwinden und wiederkommen. Derzeit schmelzen oder stagnieren die meisten Gletscher, nur einige wenige weiten sich aus. Belegt wird dies mit den Gletschermessungen der Innsbrucker Glaziologen und des Alpenvereines, die seit schon beinahe 130 Jahren, seit 1891, von 20 sogenannten Gletscherknechten gesammelt werden.
11:45 
Weiß wie Schnee
Das Wort "Schnee" löst eine Vielzahl an Assoziationen aus. Diese reichen von weich, warm, Geborgenheit am offenen Kamin, über Weihnachten, Ferien, Skifahren, bis zu Furcht erregend, kalt und tödlich. Aber was ist Schnee? Wie entsteht er?. Neben all den wissenschaftlichen Annäherungen an das Thema Schnee bleibt ausreichend Raum, sich diesem weißen Stoff auch kulturphilosophisch anzunähern. Menschen und Tiere, die ihr Leben lang im Schnee verbringen, werden ebenso vorgestellt wie Menschen, in deren Wortschatz es keine Bezeichnung für diese Niederschlagsform gibt. Die Dokumentation "Weiß wie Schnee" begleitet einen Grazer Meteorologen bei seinem Flug in die Wolken: Mit speziellen Messinstrumenten erforscht er die Bedingungen, unter denen Schnee entsteht.
12:30 
Natur im Garten
Del 10 av 10.
13:00 
ZIB
13:15 
St. Moritz - ein Wintermärchen
Das Bergdorf St. Moritz erwacht aus seinem Dornröschenschlaf. Für die Saisoneröffnung Anfang Dezember wird geputzt und poliert, beschneit und dekoriert. Auch in dem Fünfsternehotel "Badrutt's Palace" herrscht Hochbetrieb: Direktor Hans Wiedemann sorgt sich, ob der renovierte Wellness-Bereich rechtzeitig fertig wird. Floristin Monika Pitschi schmückt die Zimmer und Suiten mit Blumen. Für Patissier Stefan Gerber spielt es keine Rolle, ob es Weihnachten schneit. Auf die Dächer seiner Lebkuchenhäuser zaubert er sowieso Schnee. Nach dem ersten echten großen Schneefall inspiziert Linard Godly, der stellvertretende Chef der Rettungs-Crew, aus dem Helikopter, ob die Märchenlandschaft lawinensicher ist. Starkoch Reto Mathis kostet in Paris Kaviar und in Avignon Trüffel und gibt Geld im Wert eines Sportwagens aus. Del 1 av 3.
14:00 
St. Moritz - ein Wintermärchen
Hektik im Fünfsternehotel "Badrutt's Palace": Bis zum Saisonstart verbleiben nur noch wenige Tage. Direktor Hans Wiedemann posiert mit seinen Mitarbeitern bei einem Fototermin. Stefan Gerber steht vor dem ersten Härtetest: Für das Galadinner zwei Tage nach Eröffnung kontrolliert er jeden Teller. 298 Desserts müssen mit hochkarätigem Gold verziert sein. Wie im Märchen verzuckert der Schnee Anfang Dezember die gesamte Landschaft. Das beschert Linard Godly, dem stellvertretenden Chef der Rettung, viel Arbeit. Aus dem Helikopter wirft er kontrolliert Dynamit und löst damit Lawinen aus. Starkoch Reto Mathis hat für sein europaweit höchstgelegenes Gourmetrestaurant Delikatessen eingeflogen. Für das erste Bankett der Saison stimmt er in der Küche seine Buddha-Figur mit Gaben gütlich. Unter den Gästen ist auch der ehemalige Formel-1-Rennfahrer Jarno Trulli. Del 2 av 3.
14:40 
St. Moritz - ein Wintermärchen
Del 3 av 3.
15:30 
Das Schneeparadies
Pauline wird von ihrem Freund sehr enttäuscht. Aus Angst vor einsamen Feiertagen nimmt sie die Einladung ihres Chefs Max an, weiße Weihnachten in der Berghütte seiner Eltern zu feiern. Pauline fühlt sich wie im Märchen. Die Berghütte erweist sich als Schloss, und Max' Familie nimmt die junge Frau herzlich auf. Wie selbstverständlich wird sie für Max' Freundin gehalten. Dieser genießt das Missverständnis und bitte Pauline, mitzuspielen. Pauline lässt sich auf das Spiel ein, weil sie Max mag. Die vorweihnachtliche Hektik führt zu Unstimmigkeiten und Spannungen. Paulines mädchenhafter Charme wirkt ausgleichend und scheint die Familie zusammenzubringen. Als Pauline von Max' Lügengeschichten über die Krankheit des Vaters erfährt, nimmt sie ihm das Versprechen ab, den Eltern reinen Wein einzuschenken. Max gibt sein Ehrenwort, bei nächster Gelegenheit die Wahrheit zu sagen. Regissör: Erwin Keusch, Skådespelare: Hubert Mulzer, Horst-Günter Marx, Christian Schaeffer, Hermann Giefer, Anne Brendler, Andreas Brucker, Tanja Wedhorn, Klaus Wildbolz, Rosel Zech, Diana Körner.
16:55 
Tierische Genies
Tierische Gehirne sind zu überraschenden Höchstleistungen in der Lage. Der Film zeigt anhand vieler Beispiele, dass die tierische Intelligenz scheinbar kaum Grenzen kennt. Brieftauben haben die Fähigkeit, ganze Landschaften gleichsam einzuscannen und später wiederzuerkennen. So waren sie im Zweiten Weltkrieg unverzichtbare Boten für militärische Nachrichten. Ihr außerordentliches Talent hat in manchen Fällen sogar Menschenleben gerettet. Papageien sind nicht nur in der Lage zu sprechen, sondern auch, Formen, Farben und Materialien zu bewerten und zu unterscheiden, und Schimpansen können nicht nur richtige Zahlenreihenfolgen erkennen, sondern sind auch exzellente Memory-Spieler. Das Erstaunliche: Die praktische Intelligenz von Tieren ist der menschlichen teilweise sogar überlegen, vor allem wenn es um den Gebrauch von Werkzeugen geht. Del 1 av 2.
17:40 
Tierische Genies
Gefühle sind in der Tierwelt weiter verbreitet, als bisher angenommen - sogar "menschliche" Regungen wie Liebe, Schuld und Mitgefühl. Der Film stellt "Soziale Superhirne" vor. Der US-amerikanische "Pferdeflüsterer" Monty Roberts wurde weltberühmt, als es ihm gelang, die Sprache der Pferde zu erlernen und so erstmals mit wilden Mustangs zu kommunizieren. Die überraschende Erkenntnis: Tiere sind wahre Kommunikationstalente. Präzise können sie vor Feinden und Gefahren warnen und so den Fortbestand ganzer Tierkolonien sichern. Wer überleben will, muss auch einschätzen können, was sein Gegenüber denkt und fühlt. So sind Affen nur in der Lage, Menschen zu bestehlen, weil sie wissen, wann sie unbeobachtet zur Tat schreiten können. Ganz anders die Eichelhäher: Sie verstecken ihre knappe Winternahrung demonstrativ vor den Augen ihrer Artgenossen, um sie dann in einem unbemerkten Moment wieder auszugraben und ganz woanders zu deponieren. Del 2 av 2.
18:30 
Nano
Die Welt von morgen.
19:00 
Heute
anschl. 3sat-Wetter Nachrichten.
19:20 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Magazin.
20:00 
Tagesschau
20:15 
Eine stürmische Bescherung - Weihnachten bei den vier Meerju
Der Pachtvertrag des Restaurants "Vier Meerjungfrauen" läuft aus, und der neue Eigentümer Nick Winter will ihn partout nicht verlängern. Inhaberin Maren steht also kurz davor, nicht nur ihr Restaurant, sondern auch ihr Heim zu verlieren. Marens Mann Friedrich verhält sich unterdessen merkwürdig. Fälschlicherweise geht er davon aus, todkrank zu sein, was er Maren jedoch verschweigt. Diese deutet sein Desinteresse an ihr und dem Restaurant auf ihre Art und Weise und verschließt sich ihm, starrköpfig wie sie ist. Da kommt ihr der neue Gast, der überraschend auftaucht und sie charmant umgarnt, gerade recht. Was sie nicht weiß: Es ist Nick Winter, ihr ärgster Konkurrent, der gekommen ist, um Maren mit allen Mitteln zur Unterschrift zu bewegen. Regissör: Ulrich Zrenner, Skådespelare: Friedrich von Thun, Jürgen Schornagel, Matthias Schloo, August Zirner, Nina Hoger, Hannelore Hoger, Lavinia Wilson, Susanne Schäfer.
21:45 
Kinokino
22:00 
ZIB 2
22:25 
Alles ist Liebe
Frankfurt am Main, drei Tage vor Weihnachten. Das große Kaufhaus "Berghans & Gutmann" organisiert zu seinem zehnten Jubiläum eine große Weihnachtsaktion auf dem Main. Der Weihnachtsmann wird auf einem Schiff die Wünsche vieler kleiner Frankfurter entgegennehmen. Übertragen wird der Budenzauber von einem kommerziellen TV-Sender. Leider verläuft das Großevent nicht reibungslos. Noch im Kostüm stirbt der Weihnachtsmann, nicht der echte, sondern der Schauspieler Tom von Loessel, der die Rolle ohnehin unter seinem Niveau fand. Die TV-Aufnahmeleiterin Alice braucht dringend einen Ersatz. Ihr Freund Daniel schleppt einen flüchtigen Bekannten namens Martin an, der sich überreden lässt, als Weihnachtsmann für Tom einzuspringen. Bei seinem großen Auftritt muss Martin in den kalten Main springen, um die kleine Lotte zu retten. Sie ist ins Wasser gefallen, nachdem sie die Absperrung durchbrochen hatte, um dem Weihnachtsmann ihren Wunschzettel persönlich zu überreichen. Regissör: Markus Goller, Skådespelare: Friedrich Mücke, Christian Ulmen, Inez Bjørg David, Elmar Wepper, Fahri Yardim, Tom Beck, Nora Tschirner, Heike Makatsch, Katharina Schüttler, Wotan Wilke Möhring.
00:20 
Kino im Urwald
Niklaus Hilber drehte 2018 einen Spielfilm über das abenteuerliche Leben von Bruno Manser - an dem Hilber selbst fast zehn Jahre gearbeitet hat. Dabei wollte er unbedingt vor Ort auf Borneo drehen mit den realen Penan, um gemeinsam mit ihnen ihre tragische Geschichte zu verfilmen. Monatelang pilgerte Hilber von Dschungeldorf zu Dschungeldorf, um die Darsteller für seinen Film zusammenzutrommeln. Nun ist der Film fertiggestellt und startet in den Schweizer Kinos. Doch Hilber war es wichtig, dass die Penan den Film als erste zu sehen bekommen. Deshalb entschloss er sich, zusammen mit Produzent Valentin Greutert eigenhändig in den Dschungel zu reisen und dort ein Open-Air-Kino aufzubauen. Das "Reporter"-Team folgt Hilber und Greutert auf ihrer beschwerlichen Reise nach Long Gitta, dem Dorf, in dem heute jene Penan-Sippe wohnt, mit der Manser damals gelebt hat.
00:45 
10 vor 10
Nachrichten.
01:15 
St. Moritz - ein Wintermärchen
Das Bergdorf St. Moritz erwacht aus seinem Dornröschenschlaf. Für die Saisoneröffnung Anfang Dezember wird geputzt und poliert, beschneit und dekoriert. Auch in dem Fünfsternehotel "Badrutt's Palace" herrscht Hochbetrieb: Direktor Hans Wiedemann sorgt sich, ob der renovierte Wellness-Bereich rechtzeitig fertig wird. Floristin Monika Pitschi schmückt die Zimmer und Suiten mit Blumen. Für Patissier Stefan Gerber spielt es keine Rolle, ob es Weihnachten schneit. Auf die Dächer seiner Lebkuchenhäuser zaubert er sowieso Schnee. Nach dem ersten echten großen Schneefall inspiziert Linard Godly, der stellvertretende Chef der Rettungs-Crew, aus dem Helikopter, ob die Märchenlandschaft lawinensicher ist. Starkoch Reto Mathis kostet in Paris Kaviar und in Avignon Trüffel und gibt Geld im Wert eines Sportwagens aus. Del 1 av 3.
02:00 
St. Moritz - ein Wintermärchen
Hektik im Fünfsternehotel "Badrutt's Palace": Bis zum Saisonstart verbleiben nur noch wenige Tage. Direktor Hans Wiedemann posiert mit seinen Mitarbeitern bei einem Fototermin. Stefan Gerber steht vor dem ersten Härtetest: Für das Galadinner zwei Tage nach Eröffnung kontrolliert er jeden Teller. 298 Desserts müssen mit hochkarätigem Gold verziert sein. Wie im Märchen verzuckert der Schnee Anfang Dezember die gesamte Landschaft. Das beschert Linard Godly, dem stellvertretenden Chef der Rettung, viel Arbeit. Aus dem Helikopter wirft er kontrolliert Dynamit und löst damit Lawinen aus. Starkoch Reto Mathis hat für sein europaweit höchstgelegenes Gourmetrestaurant Delikatessen eingeflogen. Für das erste Bankett der Saison stimmt er in der Küche seine Buddha-Figur mit Gaben gütlich. Unter den Gästen ist auch der ehemalige Formel-1-Rennfahrer Jarno Trulli. Del 2 av 3.
02:40 
St. Moritz - ein Wintermärchen
Del 3 av 3.
03:30 
Myriam und die Meisterbäcker
03:50 
Myriam und die Meisterbäcker
In der Backsendung "Myriam und die Meisterbäcker" besucht Myriam Zumbühl verschiedene Meisterbäcker, um mit ihnen gemeinsam ihre Lieblingsrezepte zu verwirklichen. Die Rezepte wurden seit Generationen in der Familie weitergegeben oder über viele Jahre mühselig zur Perfektion gebracht. In der ersten Folge lädt die Spitzenköchin Tanja Grandits Myriam zu sich nach Basel ein und bringt ihr die wunderbare Welt der Gewürze näher. Gemeinsam rösten und mahlen sie weihnachtliche Gewürze, die die Grundlage für einen fantastischen Bananen-Gewürzcake sind. "Gewürze und Aromen lösen bei den meisten Menschen positive Erinnerungen aus", meint Tanja Grandits. Sie studierte einige Semester Chemie, bevor sie ihr Herz an die Küche verlor. Trotz ihres großen Erfolgs und Könnens bevorzugt sie einfache Gerichte, die sie am liebsten mit ihrer Familie oder mit Freunden genießt. 2008 übernahmen Tanja Grandits und ihr Mann René Graf Grandits das Restaurant "Stucki" in Basel.
04:10 
Myriam und die Meisterbäcker
04:30 
Schlösser und Burgen der Schweiz
Ein Hochzeitsschloss, ein Heim für Jugendliche und ein barockes Wohnschloss: Drei unterschiedliche historische Gebäude erzählen die Geschichte ihrer Entstehung und ihrer heutigen Bewohner. Im Schloss Spiez am malerischen Thunersee wird jedes Wochenende im Akkord geheiratet. Weniger romantisch geht es auf der Aarburg zu, denn im Jugendheim ist ein Umbau im Gange. Auf Schloss Waldegg öffnen die adeligen Bewohner ihre Türe in eine aristokratische Welt. Auf Schloss Spiez residierten einst namhafte Berner Adelsfamilien. Heute hat der Schlosswart Patrick Bürchler, 49, Residenzpflicht. Mit seiner Frau und den drei Kindern sucht er nach der Balance zwischen märchenhaftem Familienleben auf einem Schloss und dem harten Alltag eines Hausmeisters, der immer erreichbar sein sollte. Das malerische Schloss am See, das auch Ausstellungen namhafter Künstler kuratiert, zieht vor allem eines magisch an: Brautpaare aus aller Welt. Del 3 av 4.
05:25 (06:15)
Schlösser und Burgen der Schweiz
Schloss Chillon, das berühmteste Wasserschloss der Schweiz, zieht so viele Menschen an wie kein anderes historisches Bauwerk: über 400 000 Touristen besuchen es jährlich. Es liegt spektakulär auf einer Felseninsel im Genfer See. Das Stockalperschloss im Oberwallis hingegen ist ein Ort der Ruhe und ein Zufluchtsort der lokalen Politik und der Briger Stadtbevölkerung. Nun beginnt im Stockalperschloss eine neue Ära. Der alte Schlosswart packt nach 33 Jahren auf dem Schloss seine Koffer, und der neue Schlosswart muss sich bereits bei der ersten Großveranstaltung bewähren. Die Schweiz besitzt eine stattliche Anzahl an Burgen und Schlössern - ohne jemals eine Monarchie gehabt zu haben. Es waren meist Landvögte und Grafen, die alte Burgen zu prunkvollen Schlössern und Residenzen umgebaut haben. So auch die Grafen von Savoyen auf Schloss Chillon im Genfer See. Del 4 av 4.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se