Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:10 
Winter im Wildpark Mautern
Schläfrige Wildkatzen, dösende Bären und hellwache Wölfe - im steirischen Wildpark Mautern verbringen alle Tiere den Winter auf ihre höchst eigene naturgegebene Weise. Während der kalten Jahreszeit bleibt der Alpentierpark im Palten-Liesing-Tal für Gäste geschlossen. Die Tierpfleger halten aber regelmäßigen Kontakt zu ihren Schützlingen. Das ist wichtig, damit die Tiere an die Menschen gewöhnt bleiben und nicht verwildern. Manche Tiere schalten im Winter auf Energiesparmodus. Die Winterruhe der Bären zum Beispiel ist ein genialer Trick der Natur, sodass die großen Tiere, die überwiegend Pflanzenfresser sind, gut über die vegetationsarme Zeit kommen. Die Polarwölfe dagegen fühlen sich im Winter ganz in ihrem Element. Sie stammen aus der Arktis; eisige Stürme und Temperaturen von minus 50 Grad Celsius sind in ihrer ursprünglichen Heimat keine Seltenheit. Die Dokumentation zeigt die Tiere des steirischen Wildparks Mautern in Momenten, die Gästen üblicherweise verwehrt sind.
06:20 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Magazin.
07:00 
Nano
Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht "nano" seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. "nano" ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
07:30 
Alpenpanorama
Übertragung.
09:00 
ZIB
09:05 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Magazin.
09:45 
Nano
Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. "nano" macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht "nano" seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. "nano" ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet.
10:15 
Anne Will
Abschied vom Aufschwung: Führende Wirtschaftsforschungsinstitute erwarten für dieses Jahr deutlich weniger Wachstum als für 2018. Wie sinnvoll ist das Festhalten an der "schwarzen Null" in Zeiten des Struktur- und Klimawandels? Ist Klimaschutz das beste Konjunkturprogramm?. Gelingt es, durch mehr Investitionen Deutschlands Wohlstand zu sichern? Zu Gast bei Anne Will: * Markus Söder (CSU), Parteivorsitzender und Ministerpräsident von Bayern * Annalena Baerbock (B'90/Grüne), Parteivorsitzende * Christian Lindner (FDP), Parteivorsitzender und Fraktionsvorsitzender im Bundestag * Claudia Kemfert, (Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) und Professorin für Energieökonomie und Nachhaltigkeit).
11:15 
Der Apokalypse-Code
Kein Text hat unsere Vorstellungen vom Weltende so geprägt wie die Johannes-Apokalypse. Eigentlich heißt Apokalypse "Entschleierung" oder eben "Offenbarung". Doch das erste Wort des griechischen Originals "Apokalypse" wurde zum Gattungsbegriff für alle Untergangsszenarien. Die Schrift hat Redewendungen geprägt, die noch heute in aller Munde sind.Sie spricht von "vier apokalyptischen Reitern", vom "Buch mit sieben Siegeln", von einem "Tausendjährigen Reich" und "Armageddon", dem Schauplatz des Endkampfes zwischen Gut und Böse. Bis in die Gegenwart hinein werden die rätselhaften Sprachbilder aus der Apokalypse von Warnern, Mahnern und Untergangspropheten aller Art benutzt, um ihren eigenen Spekulationen vom nahen Weltende Geltung zu verleihen. Namhafte Bibelforscher sind nun dabei, die wahre Bedeutung des Apokalypse-Codes zu entschlüsseln.
12:00 
37 Grad: Mutig, cool und unverschleiert
Marlene Löhr und Seyran Ates sind Musliminnen. Sie träumen von einer Moschee, in der Männer und Frauen gemeinsam beten können und in der ein liberaler Islam gelebt wird. Mit der Gründung der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee geht 2017 ihr Traum in Erfüllung. Doch die Realität holt die beiden Frauen schnell ein: Morddrohungen und Personenschutz durch das LKA gehören bald zu ihrem Alltag. Wie hoch ist der Preis, den sie für ihren Traum zahlen? "Der halbe Himmel gehört uns Frauen!" Das zumindest sagt Marlene Löhr, die vor drei Jahren zum Islam konvertierte und irgendwann feststellen musste, dass tradierte Wertvorstellungen eines konservativen Islam-Verständnisses nicht zu ihrem Leben passen. Sie ist überzeugt: Gleichberechtigung und Islam - das geht zusammen. Heute ist sie die Pressesprecherin der ersten liberalen Moschee in Berlin, in der Männer und Frauen nebeneinander beten und in der Frauen die Predigten leiten. Sie sei schon lange eine Suchende gewesen, so beschreibt sie sich selbst.
12:30 
Reporter Wunderkinder
Thierry Bouvard aus dem zürcherischen Dietlikon ist 19 Jahre alt. Als er ein Jahr alt war, verstummte er. Zwei lange Jahre später erhielten seine Eltern die niederschmetternde Diagnose: frühkindlicher Autismus. Es traf sie wie ein Blitz. Thierrys Eltern, André und Joan Bouvard, nahmen seine Therapie selbst in die Hand, vernetzten sich mit anderen Betroffenen und halfen Thierry, sich in die Gesellschaft zu integrieren. Damals hatten sie noch die Hoffnung, ihr Sohn könne seinen Entwicklungsrückstand aufholen und eine "normale" Schulkarriere absolvieren. Diese Hoffnung hat sich inzwischen zerschlagen. Trotzdem hat Thierry enorme Fortschritte erzielt: In jüngeren Jahren warf er sich auf den Boden und schrie lauthals, wenn er im Einkaufscenter von einem Bodenbelag auf einen anderen treten musste. "Er war total unflexibel, kleinste Veränderungen im Alltagstrott warfen ihn völlig aus der Bahn", erinnert sich André Bouvard. Trotz allem - Joan und André versteckten ihren Sohn nicht.
13:00 
ZIB
13:20 
Cornwall - Ferien im Herrenhaus
In Cornwall heißen Ted und Sarah Coryton zusammen mit ihrer Tochter Sammie Gäste im Pentillie Castle willkommen. Sie haben das Schloss in ein luxuriöses Bed and Breakfast umgewandelt. Ted war früher Berufspilot und hat das riesige Herrenhaus in schönster Landschaftslage von einer Tante geerbt. Nun kümmert sich Sarah um die Gästezimmer, Ted hält den Garten mit seiner Lindenallee instand. Tochter Sammie ist für Organisation und Buchhaltung zuständig. Auf dem Anwesen steht auch eines der ältesten Gartenmausoleen Großbritanniens aus dem 17. Jahrhundert. Nicht nur das Schloss, sondern auch die Umgebung hat viel zu bieten: einen der größten Privatgärten Cornwalls, die einzige Teeplantage Großbritanniens, Fischerdörfer, den St. Michael's Mount und das ungewöhnliche Minack Theatre, ein Freilichttheater an der Südküste Cornwalls.
14:00 
Schottland auf die norddeutsche Tour
In Edinburgh ist Sven Tietzer mit der Künstlerin Andrea Geile verabredet. Mit ihr baut er eine Skulptur im Garten eines beeindruckenden Anwesens auf und klönt mit dem Gärtner Gordon. Auf dem Weg in Richtung Norden besucht Sven Tietzer Loch Ness und den ungewöhnlichen Ort Firhall, in dem Kinder verboten sind. Weiter geht es in die Einöde zu Eddie und Brigitte Meier. Eddie stammt aus Hannover, Brigitte aus Hamburg. Jetzt leben sie in Laide. Das Dorf mit den 18 Häusern bietet einen wunderschönem Blick auf den See vor der Haustür. Der nächste Supermarkt ist 100 Kilometer entfernt. Die Landschaft im Norden der Highlands ist umwerfend: grüne Hügel, schroffe Klippen, weiße Strände. Die Straßen haben nur noch eine Spur - und Schafe haben Vorfahrt. Auch hier leben interessante Charaktere. Colin "the caveman" zum Beispiel. Colin hat von der lokalen Verwaltung eine Höhle gemietet und verbringt die meiste Zeit dort unten. Er vermutet hinter der Höhle eine weitere und hat mit Grabungen angefangen.
15:30 
Irlands grüner Süden
Windumtoste Steilküsten, einsame Moorlandschaften, sanfte Hügel, schroffe Bergketten, glasklare Seen und blühende Gärten: Mindestens 40 Schattierungen von Grün prägen Irlands Süden. Andrea Grießmann entdeckt Herrensitze und Burgruinen, kleine Städtchen mit bunten Häusern und gemütlichen Pubs, unzählige Schafe und irische Originale. Sie fährt unter anderem über den berühmten "Ring of Kerry" und erkundet per Boot den Killarney-Nationalpark. Andrea Grießmann macht außerdem einen Ausflug zu den Seehunden von Glengarriff und auf die Insel Garinish mit ihrem italienischen Garten. Danach probiert sie heimisches Bier und selbst gebrannten Whiskey, lernt irische Balladen und Geschichten und begegnet in der Bucht von Dingle dem Delfin Fungie, der seit 30 Jahren hier zuhause ist. Zu den schönsten Herrenhäusern Irlands zählt das rund 300 Jahre alte, schlossähnliche Bantry House.
17:00 
Zu Gast in Irland
Erstsendung 15.3.2013.
17:45 
Mare TV: Schottlands größter Fjord
In Schottland reicht das Meer weit ins Land hinein. Der Fjord Firth of Forth durchschneidet die grünen Hügel, an seinen Ufern liegen verträumte Dörfer und das königliche Edinburgh. Die rote Eisenbahnbrücke über Schottlands schönstem Fjord ähnelt der Golden Gate Bridge, ist aber älter. Als sie 1890 fertiggestellt wurde, hielt sie den Rekord für die weltweit größte Spannweite. Es ist aufwendig, sie instand zu halten. Und gefährlich. Die Techniker arbeiten dabei 110 Meter über dem Fjord. Frei hängend üben Simon Tait und seine Kollegen die Bergung eines Verletzten, "Abseilen auf ein Schiff" lautet der Auftrag. Direkt am Fjord in Edinburghs Hafen Leith liegt die Königliche Jacht "Britannia". 250 Mann Besatzung hielten das "Dienstschiff der Queen" in Schuss, bis es 1997 außer Dienst gestellt wurde. Nun versucht ein kleiner Trupp engagierter Mitarbeiter eines Wohltätigkeitsfonds, den Glanz zu erhalten. Susan Shiels war schon in den 1980er-Jahren ein großer Fan von Prinzessin Diana.
18:30 
Nano
Die Welt von morgen.
19:00 
Heute
anschl. 3sat-Wetter Nachrichten.
19:20 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD Magazin.
20:00 
Tagesschau
ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die "Tagesschau" bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.
20:15 
Europa - der verunsicherte Kontinent
Ein diffuses Gefühl von Angst und Unsicherheit hat sich in Europa breitgemacht. Die Folgen der IS-Terroranschläge in Paris, Nizza, Brüssel und Berlin sind bei vielen nicht verarbeitet. Hinzu kommt in ganz Europa eine steigende Ablehnung von Flüchtlingen. Übergriffe von Migranten sorgen für Unmut und das Erstarken rechter Parteien sowie rechtsextremer Gruppierungen. Neuer Terror droht von rechts. - "3satThema" widmet sich Europas Ängsten. Der Film von Patrick Zeilhofer und Volker Wasmuth zeichnet die schwersten Anschläge der vergangenen Jahre nach. Opfer des Pariser Bataclan-Angriffs und der Kölner Silvesternacht 2015 sprechen über ihre Traumatisierung. Terrorismusforscher Professor Peter R. Neumann analysiert die Strategien der Terroristen - dazu zählt auch, Bilder des Schreckens zu verbreiten. Machen sich Medien zu Komplizen der Täter? "Bild"-Chefredakteur Julian Reichelt und Wulf Schmiese, Redaktionsleiter "ZDF heute journal", schildern ihren Umgang mit solchen Bildern.
21:00 
Der 3satThema Talk
Die Publizistin Carolin Emcke erhielt im Jahr 2016 den Friedenspreis des deutschen Buchhandels für ihr Buch "Gegen den Hass" und für ihre Arbeit als "Chronistin einer Welt in Aufruhr". Im "3satThema Talk" spricht sie darüber, wie sie als Journalistin die Terroranschläge in Europa erlebt hat, wie sich die eigene Arbeit seitdem verändert hat und welche Fehler bei den unmittelbaren Reaktionen auf die Anschläge möglicherweise gemacht wurden. Carolin Emcke befasst sich in ihrem Werk seit vielen Jahren mit den Themen Identität und Fanatismus. In ihren Texten setzt sie sich auch mit der eigenen Angst, Wut und Hilflosigkeit auseinander. Der Hass, der unter anderem durch rechte Parteien geschürt wird, ist ein Thema, dem sich Emcke wie kaum eine andere gewidmet hat. Im Gespräch mit Vivian Perkovic wird auch dies Thema sein. Wie begegnen wir Fanatikern und Hass, und wie wollen wir in unserer polarisierten Gesellschaft in Zukunft leben?.
21:15 
Europa - Die Folgen der Angst
Die größten Ängste der Europäer sind Zuwanderung, Terrorismus und Überfremdung. Die Dokumentation analysiert die Folgen der Angst und fragt, wie sich die Menschen dieser Angst stellen. Eine Konsequenz ist das Erstarken rechter Parteien. Heute sitzen in 26 europäischen Nationalparlamenten Rechtspopulisten, in zwei Staaten regieren sie sogar alleine. Gewalt gegen Minderheiten ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und bedroht diese. Denn Hass schürt Hass. Der Film zeigt, wie Muslime und Migranten zu Feindbildern gemacht werden. In Italien etwa sieht man, was passiert, wenn Rechte an die Macht kommen: Minderheiten werden vertrieben und entmenschlicht. Extremismus-Experte Matthias Quent erläutert die Gefahren des Rechtspopulismus für die europäische Demokratie. Morde, Gewalttaten und Terroranschläge durch Flüchtlinge liefern den Rechten die notwendigen Argumente. Wie die Vergewaltigungsserie in Freiburg am Breisgau. Die Stadt reagiert mit einem ganzen Paket an Sicherheitsmaßnahmen.
22:00 
ZIB 2
22:25 
Die Akte General
In der Bundesrepublik der 1950er-Jahre führt der Generalstaatsanwalt Fritz Bauer einen einsamen Kampf gegen die Vertuschung nationalsozialistischer Verbrechen und das Wegschauen. Doch damit macht er sich viele Feinde, die ihm Steine in den Weg legen. Unterstützt wird er vom jungen Staatsanwalt Joachim Hell, mit dem er ein Verfahren gegen Adenauers engsten politischen Vertrauten Hans Globke in Gang setzen möchte. Doch Bauer ist der festen Überzeugung, dass nur so die junge Demokratie gefestigt werden könne. Nicht nur seine Haltung, sondern auch sein aufbrausendes Temperament machen Bauer angreifbar. Immer wieder formiert sich Widerstand aus Politik, Nachrichtendiensten und dem Justizapparat gegen den Einzelkämpfer. Wohl wissend, dass das Interesse an der Ergreifung Adolf Eichmanns in Deutschland gering ist, versucht Bauer, den israelischen Geheimdienst zu einer Verhaftung des in Argentinien vermuteten Organisators der Massendeportationen zu bewegen. Regissör: Stephan Wagner, Skådespelare: Lasse Myhr, Andrea Vagn Jensen, Godehard Giese, Ronald Kukulies, Gustav Peter Wöhler, Karl Knaup, Frank Röth, Dieter Schaad, Bernhard Schütz, Ulrich Noethen, David Kross, Uwe Bohm, Hede Beck, Nathalie Thiede, Attila Georg Borlan.
23:55 
Geisterfluss und Lebensader
Der Kahn ist einziges Transportmittel auf dem Amazonas in Peru. Südamerikas großer Strom ist hier noch von überschaubarer Breite - doch wichtige Lebensader für Mensch und Wirtschaft. Geht es nach Perus Regierung, dann soll das Amazonasgebiet im Nordwesten des Landes bald wirtschaftlich stärker zugänglich gemacht werden. Eine chinesische Firma etwa soll Amazonaszuflüsse so tief ausbaggern, dass große Containerschiffe ganzjährig fahren können. Doch die Vertiefung ist hoch umstritten - vor allem indigene Gruppen wehren sich dagegen. Für Amazonas-Indios hat das Wasser eine spirituelle Bedeutung: Sie sind davon überzeugt, dass die Geister ihrer Ahnen im Fluss weiterleben. Doch werden sich die Fortschrittsbefürworter von solchen Einwänden stoppen lassen? Filmemacher Simon Riesche ist mit seinem Team in der abgelegenen Gegend am Geisterfluss von Iquitos unterwegs und sucht Antworten auf diese Fragen.
00:25 
10 vor 10
Nachrichten.
00:55 
ECO
Das Schweizer Wirtschaftsmagazin Erstsendung 18.11.2019.
01:20 
Slowenien Magazin
Erstausstrahlung Magazin.
01:45 
Schottland auf die norddeutsche Tour
In Edinburgh ist Sven Tietzer mit der Künstlerin Andrea Geile verabredet. Mit ihr baut er eine Skulptur im Garten eines beeindruckenden Anwesens auf und klönt mit dem Gärtner Gordon. Auf dem Weg in Richtung Norden besucht Sven Tietzer Loch Ness und den ungewöhnlichen Ort Firhall, in dem Kinder verboten sind. Weiter geht es in die Einöde zu Eddie und Brigitte Meier. Eddie stammt aus Hannover, Brigitte aus Hamburg. Jetzt leben sie in Laide. Das Dorf mit den 18 Häusern bietet einen wunderschönem Blick auf den See vor der Haustür. Der nächste Supermarkt ist 100 Kilometer entfernt. Die Landschaft im Norden der Highlands ist umwerfend: grüne Hügel, schroffe Klippen, weiße Strände. Die Straßen haben nur noch eine Spur - und Schafe haben Vorfahrt. Auch hier leben interessante Charaktere. Colin "the caveman" zum Beispiel. Colin hat von der lokalen Verwaltung eine Höhle gemietet und verbringt die meiste Zeit dort unten. Er vermutet hinter der Höhle eine weitere und hat mit Grabungen angefangen.
03:15 
Irlands grüner Süden
Windumtoste Steilküsten, einsame Moorlandschaften, sanfte Hügel, schroffe Bergketten, glasklare Seen und blühende Gärten: Mindestens 40 Schattierungen von Grün prägen Irlands Süden. Andrea Grießmann entdeckt Herrensitze und Burgruinen, kleine Städtchen mit bunten Häusern und gemütlichen Pubs, unzählige Schafe und irische Originale. Sie fährt unter anderem über den berühmten "Ring of Kerry" und erkundet per Boot den Killarney-Nationalpark. Andrea Grießmann macht außerdem einen Ausflug zu den Seehunden von Glengarriff und auf die Insel Garinish mit ihrem italienischen Garten. Danach probiert sie heimisches Bier und selbst gebrannten Whiskey, lernt irische Balladen und Geschichten und begegnet in der Bucht von Dingle dem Delfin Fungie, der seit 30 Jahren hier zuhause ist. Zu den schönsten Herrenhäusern Irlands zählt das rund 300 Jahre alte, schlossähnliche Bantry House.
04:45 
Zu Gast in Irland
Erstsendung 15.3.2013.
05:30 (06:20)
Cornwall - Ferien im Herrenhaus
In Cornwall heißen Ted und Sarah Coryton zusammen mit ihrer Tochter Sammie Gäste im Pentillie Castle willkommen. Sie haben das Schloss in ein luxuriöses Bed and Breakfast umgewandelt. Ted war früher Berufspilot und hat das riesige Herrenhaus in schönster Landschaftslage von einer Tante geerbt. Nun kümmert sich Sarah um die Gästezimmer, Ted hält den Garten mit seiner Lindenallee instand. Tochter Sammie ist für Organisation und Buchhaltung zuständig. Auf dem Anwesen steht auch eines der ältesten Gartenmausoleen Großbritanniens aus dem 17. Jahrhundert. Nicht nur das Schloss, sondern auch die Umgebung hat viel zu bieten: einen der größten Privatgärten Cornwalls, die einzige Teeplantage Großbritanniens, Fischerdörfer, den St. Michael's Mount und das ungewöhnliche Minack Theatre, ein Freilichttheater an der Südküste Cornwalls.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se