Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:10 
Starbugs Comedy: Crash Boom Bang
Sie sind die Überflieger der Schweizer Show-Szene: Die "Starbugs" Fabian Berger, Wassilis Reigel und Martin Burtscher zeigen Höhepunkte ihrer Show "Crash Boom Bang" im 3sat-Zelt. Wer hätte gedacht, dass Schweigen nicht nur Gold ist, sondern auch derart viel Spaß machen kann? Statt mit vielen Worten begeistern die drei jungen Schweizer als "Starbugs Comedy" mit einer Mischung aus Clownerie und Slapstick, Anarchie und Schweizer Präzision. Kein Wunder, dass sie nicht nur daheim, sondern weltweit abräumen. Ihre nonverbale Show baut auf wahrhaft globale Mechanismen der Komik, und so spielten sich die drei Jungs bereits in die Herzen und Zwerchfelle von New York bis Tokio. In über 30 Ländern waren sie schon zu Gast. Ständig feilen die "Starbugs" an neuen, irrwitzigen Ideen in exakter Abstimmung und kreieren so einzigartige Shows voller Fantasie, gespickt mit komischen Überraschungsmomenten.
06:40 
Özcan Cosar: Kehrwoche
Als Stuttgarter mit Wurzeln am Bosporus steht Özcan Cosar immer zwischen zwei Kulturen. Auf welchen Zug springt man da auf? Wie kriegt man die Kurve? Mit großer Beobachtungsgabe, Kreativität und Spontaneität zeigt Cosar beim 3satfestival 2018 sein breites künstlerisches Repertoire und präsentiert die Highlights seiner letzten Bühnenprogramme. Özcan Cosar mischt seit wenigen Jahren die Comedy- und Kabarettszene auf. Allein durch seine Biografie - die Eltern wanderten in den 1970er-Jahren aus der Türkei nach Deutschland aus, seit 2009 besitzt Cosar die deutsche Staatsbürgerschaft - kann er unzählige spannende und komische Geschichten aus dem deutsch-türkischen Alltagsleben erzählen. Dabei lässt Cosar sein Publikum sehr authentisch an seiner Wandlung vom Türken zum "Papier-Deutschen" teilhaben. Ohne Häme beleuchtet er Vorurteile, Klischees und Stereotypen, die vielerorts umhergeistern. Lachen ist garantiert. Auch als Schauspieler hat sich Özcan Cosar schon einen Namen gemacht.
07:10 
Sebastian 23: Endlich erfolglos
Er ist Poetry-Slammer, studierter Philosoph, Autor und Gitarrist: Sebastian 23 präsentiert beim 3satfestival 2018 sein Soloprogramm "Endlich erfolglos!". Gekonnt spielt der scharfzüngige Wortakrobat mit der Sprache, fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn und bohrt nach Metaphern. Bei Sebastian 23 hört man hauptsächlich Slam-Texte, wenngleich er diese mit Elementen aus Kabarett, Comedy und Musik kombiniert. Ein Poet aus dem Ruhrgebiet, ein wandelnder Widerspruch, ein Buch, in dem feinziselierte Lyrik auf grob gehauenen Humor trifft: Sebastian 23 ist eine Frohnatur - nicht von der angestrengten Sorte, sondern naturfroh. Poetry-Slam kann mehr sein als "Comedy und lesen". Dies beweist Sebastian 23, der eigentlich Sebastian Rabsahl heißt, überzeugend und mit sprachlichen und auch stimmlichen Verrenkungen - von jandlesken Vokalgedichten bis hin zum beatboxenden Song: Für Sebastian 23 alles kein Problem.
07:40 
Michael Krebs: An mir liegt's nicht
Michael Krebs hätte gern einen richtigen Beruf erlernt, aber die Musik war stärker. In seinem Programm "An mir liegt's nicht" singt er Lieder, die unserer Gesellschaft auf den Zahn fühlen. Musikalische Unterstützung bekommt der Kabarettist, der Kleinkunst mit Rock 'n' Roll vereint, von den "Pommesgabeln des Teufels" - und das 3sat-Zelt feiert gepflegten Kontrollverlust. Seine Songs verbinden kluge Texte mit ohrwurmtauglichen Melodien; mal wird es jazzig, mal fröhlich-furios und manchmal sogar besinnlich. Pointen auf die Zwölf, mitklatschen auf Zwei und Vier. Schon vor Jahren hat er dem Flüsterfuchs den Kampf angesagt. Wo Michael Krebs auftritt, darf es gern mal ein bisschen lauter werden. Hauptsache, alle haben Spaß. Wenn er moderne Technik, Alltagswahnsinn und politische Fehlleistungen kritisiert, dann immer mit einem extra breiten Lächeln und feiner (Selbst-)Ironie.
08:25 
Tricky Niki: PartnerTausch
09:50 
Klaus Eckel: Weltwundern
10:55 
Wir sind Kaiser
11:50 
Wir sind Kaiser
12:45 
Lukas Resetarits: 70er - leben lassen
Stadtsaal Wien 2018.
14:00 
Vince Ebert: Zukunft is the Future
Vince Ebert, der lustigste Diplom-Physiker Deutschlands, wagt den ganz großen Blick nach vorne. Sichere Prognose: Sein Programm wird ebenso lehrreich wie unterhaltsam! Die Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit - doch technischer Fortschritt und gesunder Menschenverstand sind nicht immer im Einklang. Macht uns das Internet wirklich schlauer? Warum bestimmen kluge Telefone und vernetzte Armbanduhren unser Leben? Und wann kommt endlich die Frauenquote im Vatikan? Wer könnte diese wichtigen Fragen besser beantworten als Vince Ebert? Er hat bereits einen weiten Weg hinter sich: Aufgewachsen im unterfränkischen Amorbach, entschied er sich für ein Physikstudium mit Nebenfach Astronomie. Ein steiler Aufstieg, der damit noch lange nicht beendet war. Als Consultant bei einer Unternehmensberatung stellte er fest, dass ihn bei seinen Vorträgen vor allem das humoristische Potenzial reizte - und probierte dies kurzerhand auf Kleinkunstbühnen aus. Gemeinsam mit dem Mediziner Dr.
14:45 
Gernot Hassknecht: Jetzt wird's persönlich!
Er ist Deutschlands beliebtester Choleriker: Gernot Hassknecht, geballte Wut verteilt auf 163 Zentimeter. Im 3sat-Zelt präsentiert er 2017 sein Programm "Jetzt wird's persönlich!" Ob verkorkste Politik, platter Populismus oder gesellschaftlicher Unsinn, ihn lässt garantiert nichts kalt. Frust und Ärger über absurde Missstände in unserem Land kann man leise in sich gären lassen - oder man lässt Gernot Hassknecht da hinschreien, wo es weh tut. Und in einem Wahljahr wie 2017 darf man das laute Feld der gebrüllten Meinung nicht nur den rechten Populisten oder den Trumps und Erdogans dieser Welt überlassen. Wer zum Henker hat die Rechten aufgefordert, sich von ihren Stammtischen zu erheben? Wer hat sich noch gleich das G8-Abitur ausgedacht, und warum ist man bitte als gesetzlich Versicherter heutzutage im Grunde dem Tode geweiht?.
15:15 
Eckart von Hirschhausen: Lach dich gesund
Gesunde können sich krank lachen - und Kranke gesund. Ist also Lachen die beste Medizin, wie der Volksmund behauptet? Wer wüsste das besser als Dr. Eckart von Hirschhausen? Deutschlands bekanntester Arzt und Kabarettist widmet sich seit Jahren den Zusammenhängen von Humor und Heilung. Unterhaltsam und kenntnisreich berichtet er beim 3satfestival 2018 von den erstaunlichen Heilkräften des Humors. Kinder lächeln durchschnittlich 400 Mal pro Tag, Erwachsene dagegen nur noch traurige 15 Mal. Haben wir verlernt, die kleinen Freuden des Lebens zu schätzen? Sind wir zu gestresst, verkrampft, abgelenkt von den Zwängen des Alltags? Das kann doch nicht gesund sein! Eckart von Hirschhausen hat es sich vor langer Zeit zur Aufgabe gemacht, den Alltag seiner Mitmenschen ein wenig aufzuheitern. Und das durchaus nachhaltig: Seine Stiftung "Humor hilft heilen" geht vor allem dahin, wo Menschen normalerweise wenig zu lachen haben: in Krankenhäuser, Hospizen, Rehakliniken und Senioreneinrichtungen.
16:00 
Lisa Eckhart: Als ob Sie Besseres zu tun hätten
3sat präsentiert aus dem Mainzer "unterhaus" den Auftritt von Lisa Eckhart, die im Rahmen der Verleihung des Deutschen Kleinkunstpreises 2018 den Förderpreis der Stadt Mainz erhielt. Lisa Eckhart ist eine Erscheinung: Mit einer extravaganten Kurzhaarfrisur und ebensolchen Outfits zelebriert sie eine Kunstfigur, die einem Salon der 1920er-Jahre entsprungen wirkt. Ihre Texte sind bitterböse und provokant. Sie gilt als eines der größten Talente der deutschen Kleinkunstszene. Souveräne Bühnenpräsenz und präziser Wortwitz, schlitzohrige Boshaftigkeit, böse Reime und pointierte Provokation sind die Mittel und die Markenzeichen der 25-jährigen Österreicherin. Natürlich kommt das ambivalente deutsch-österreichische Verhältnis mehrfach zur Sprache, und dem Zuschauer bleibt - nicht nur einmal - das Lachen im Halse stecken. Lisa Eckhart wuchs bei Leoben in der Steiermark bei ihren Großeltern auf. Sie studierte in Wien und an der Pariser Sorbonne Germanistik und Slawistik.
16:45 
Barbara Ruscher: Ruscher hat Vorfahrt
Deutschlands Kabarett-Lady Barbara Ruscher sucht für alles eine Lösung: Ist es gesünder, unter Zeitdruck gesund zu kochen, oder ganz entspannt eine Dosensuppe zu essen? Wer beeinflusst uns schlimmer: Influenza oder Influencer? Und sind Ohrfeigen eigentlich vegan? Mit satirisch intelligentem Biss geht Barbara Ruscher im Mainzer Forum Theater unterhaus aktuellen gesellschaftlichen Fragen nach und sucht den Wahnsinn im Alltäglichen. Ruscher regt sich auf. Über finanziell ausufernde Kindergeburtstags-Event-Rankings, über Raser, die ihren Wettbewerb ohne Rücksicht auf Verluste auf öffentlichen Straßen austragen, über Gangsta-Rapper und deren hemmungslosen Vorurteile, über die Infantilisierung unserer Gesellschaft durch Ausmalbücher für Erwachsene. Barbara Ruscher fragt sich, warum ihre Tochter unbedingt aufs Gymnasium will, und bekommt die Antwort: "Weil da so viel Unterricht ausfällt.
17:30 
Hazel Brugger: Hazel Brugger passiert
Die "böseste Frau der Schweiz" sei sie, selbstbewusst und doch bescheiden, poetisch, lakonisch, ironisch und cool, gnadenlos schlagfertig, liebevoll-zynisch und leidenschaftlich abgebrüht. Wer sie unterschätzt, hat schon verloren. Mit maximaler Gelassenheit zerlegt die junge Schweizerin Hazel Brugger die Welt in ihre Einzelteile und baut daraus ihr eigenes faszinierendes Universum. Verstehen kann das nur, wer dabei ist, wenn "Hazel Brugger passiert". Dann erscheint Gott schon mal als Snack-Automat, Ruhm bedeutet das Reinigen öffentlicher Toiletten, und selbst der Tod ist völlig überschätzt. Hazel Brugger kreiert wilde Geschichten scheinbar aus dem Nichts und findet schöne Worte selbst für das Hässliche. Es ist ein schmaler Grat, auf den sie ihr Publikum führt, aber die Reise lohnt sich. Die Bilder im Kopf sind unvergessliche Souvenirs.
18:00 
Martina Schwarzmann: genau Richtig!
Beim 3satfestival 2018 präsentiert Martina Schwarzmann ihr mittlerweile sechstes Bühnenprogramm. Es kommt und heißt "genau Richtig!". So poetisch, wie geraderaus überhaupt sein kann, erzählt und singt sie vom Wahnsinn ihres ganz normalen Lebens, das sie nach wie vor voll im Griff hat - wenn sie gerade nicht auf der Bühne steht oder sich auf der Flucht vor Instagram und Facebook im Wald versteckt. Beziehungsweise auf dem Klo, wo sie schnell im Erziehungsratgeber nachschaut, ob man Kinder erpressen darf. Schwarzmanns ureigener Irrwitz, der weniger dem deutschen Kabarett als der US-Stand-up-Comedy zu ähneln scheint, bringt sie an alle möglichen Orte - von der trockenen Realität in herrliche Regionen des Unsinns. Wo man ist und wo man nicht ist - diese existenziellen Fragen durchdringen ihr Programm wie ein Leitfaden.
18:45 
Simone Solga: Das gibt Ärger
Die Kanzlersouffleuse rechnet ab: Jahrelang war Simone Solga als kabarettistische Geheimwaffe der Bundesregierung unterwegs. Jetzt packt sie aus - und Berlin kann einpacken. Jetzt geht die Party richtig los. Simone Solga lässt alle Hemmungen fallen und rechnet endgültig mit ihrem Arbeitgeber ab, denn was Berlin da so treibt, stinkt ihr gewaltig. Plant die Kanzlersouffleuse den Ausstieg aus dem Kanzleramt? Berlin zittert. Klare Aussprache, schnelles Reaktionsvermögen, die Fähigkeit zur geschmeidigen Meinungsanpassung - alles kein Problem für die Souffleuse Simone Solga. Ost-Vergangenheit kein Hinderungsgrund, tadelloses Führungszeugnis. Einst noch als "politische Sackkarre" oder "machtgeile Flüstertüte" bezeichnet, wurde sie schließlich befördert zur "Pille" der Merkel, weil sie ganz Schlimmes verhütet. Jahrelang ging das gut. Den subtilen Humor der Kanzlerin ein wenig aufgepeppt, zog sie durch die Lande und verkündete auch die schlechtesten Nachrichten mit fröhlicher Unschuldsmiene.
19:30 
Torsten Sträter: Im Rahmen meiner Möglichkeiten
Die Mütze ist Torsten Sträters Markenzeichen. Aber was sich darunter verbirgt, was dort brodelt und herauswill, macht ihn zur Spitzenkraft der komischen Bühnenunterhaltung. Ein Universum aus absurden Ideen, feinen Beobachtungen und irre lustigen Geschichten, die irgendwo zwischen Autobiografie, Philosophie und Wahnsinn spielen. Beim 3satfestival 2018 präsentiert Sträter eine exklusive Zusammenstellung seiner Geschichten. Für jeden ist thematisch etwas dabei: Es geht um die Macht der Entspannung, um Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik und um den Vater des Gedankens, der Günter heißt. Mit seinem unverkennbaren, sonoren Ruhrpott-Bass hat sich Torsten Sträter längst in die Spitzenklasse der deutschen Comedy-Szene gelesen. Fast jeder Satz seiner skurrilen, haarsträubenden und herrlich albernen Texte verbirgt eine Pointe. Oft sind es die Sätze selbst, die zu Pointen werden, womit er immer wieder beweist, wie lässig man mit deutscher Sprache umgehen kann.
20:15 
Pufpaffs Happy Hour
Zum 50. Mal treffen sich Stars und Newcomer aus Kabarett und Comedy in der Kulturbrauerei. Mit Torsten Sträter, Simon & Jan, Tahnee, Michael Mittermeier, Konrad Stöckel und Querbeat. Das Jubiläum muss natürlich gefeiert werden! Es gibt einen Festredner, ein Streichquartett im feinen Zwirn, eine Blaskapelle und ein Feuerwerk. Und selbstverständlich kommt hier alles ein wenig anders, als man denkt. "Pufpaffs Happy Hour" - jetzt noch happier! Dafür sorgt nicht zuletzt der "Anarchist im Anzug", der auch nach sechs Jahren und 50 Folgen mit hartnäckiger Leidenschaft durch einen Abend zwischen feingeistiger Satire und eskalierendem Kindergeburtstag führt. Auf die nächsten 50! Die Ehrengäste der Sendung sind: Torsten Sträter, der einzig legitime Festredner zu solch hohem Anlass. Tränen werden fließen - wenn auch kaum aus Rührung, sondern eher vor Lachen. Simon & Jan, zu Recht fast schon musikalische Stammgäste der "Happy Hour".
21:05 
Michael Mittermeier live - Clubspecial
3sat zeigt den Clubauftritt vom Juli 2018 im Night Club des Hotels Bayerischer Hof in München: Stand-up pur, wie immer kraftvoll, lustig und spontan, mit Haltung, Herz und Leidenschaft. Ein Comedian, ein Mikrofon und ganz nah dran am Publikum: Mittermeiers "Clubspecial" ist eine wilde Mischung aus neuen, aktuellen Themen und seinen Lieblings-Live-Nummern im neuen Gewand. Alt trifft Neu, Fake trifft News, Pokemon trifft Leberkäs. Silvesterraketen gehen hoch, die Bundeswehr wird neu ausgerüstet, und auf der Reeperbahn werden Bienen gerettet. Als Kulturbotschafter Bayerns gewährt Mittermeier außerdem exklusive Einblicke in die seltsamen Bräuche des Südens: 50 Shades of Lederhosen. Dazu Face-Erkennung beim Frauentausch und zum versöhnlichen Ausklang noch eine Geiselnahme mit Happy End.
21:50 
Die Anstalt
22:40 
Carolin Kebekus: PussyTerror TV
Carolin Kebekus gilt als Deutschlands vielversprechendste und talentierteste Komikerin und Entertainerin. In ihrer Comedy-Show nimmt sie den alltäglichen Wahnsinn der Gesellschaft aufs Korn. Gemeinsam mit ihren prominenten Gästen widmet sie sich schonungslos und charmant den Ereignissen der vergangenen Wochen und macht auch vor Tabubrüchen nicht Halt. Ein Mix aus Stand-ups, Parodien und Persiflagen, satirischen Einspielfilmen und Musik-Acts. Neben den Themen, die in aller Munde sind, setzt sie auch eigene Akzente, wie zum Beispiel bei der Kür zur "Pussy des Monats". "PussyTerror TV" ist die weibliche Revolution im allerbesten Sinne: sexy, respektlos und relevant.
23:25 
Das Beste aus 30 Jahren Mitternachtsspitzen
Drei Jahrzehnte Kabarett im Fernsehen, aus dem Alten Wartesaal unter dem Kölner Hauptbahnhof, anfangs mit Gastgeber Richard Rogler, seit 1992 mit Jürgen Becker und Wilfried Schmickler. "Das Beste aus 30 Jahren Mitternachtsspitzen" ist ein Wiedersehen mit bereits in eine andere Welt Abberufenen wie Matthias Beltz oder Hanns Dieter Hüsch und mit heute zurückgezogen Lebenden wie Volker Pispers, Gerhard Polt, Richard Rogler oder Georg Schramm. "Das Beste aus 30 Jahren Mitternachtsspitzen" ist wie ein Kabarett-ABC von "A" wie Norbert Alich oder Django Asül über "B" wie Lothar Bölck, Matthias Deutschmann, Christian Ehring, Anke Engelke, Thomas Freitag, Rüdiger Hoffmann, Reiner Kröhnert, Tobias Mann, Rolf Miller, Rainer Pause, Urban Priol, Sebastian Pufpaff, Arnulf Rating, Hagen Rether, Florian Schroeder, Horst Schroth, Christoph Sieber, Simone Solga, Uwe Steimle bis hin zu "Z" wie Anka Zink.
00:55 
Olaf Schubert: Sexy forever
Er ist Pointen-König, Poet, passionierter Pullunder-Träger. Nun entdeckt er endlich auch seine sinnliche Seite. Aber kann überhaupt jemand "Sexy forever" sein? Wenn jemand eine Antwort darauf hat, dann zweifellos der Mann mit dem Rhomben-Look. In seiner spektakulären Show verspricht Olaf Schubert, die "Lichtgestalt aus Dunkeldeutschland" (er selbst) neue Elemente von Ballett bis Feuerwerk, vielleicht aber auch nicht. Auf eines zumindest kann man sich verlassen: Es wird ein Pointen-Feuerwerk geben, einen Mann mit Pullunder und zwei Musiker. Denn ohne seine Freunde tritt Olaf ungern auf. Herr Stephan und Jochen Barkas sind seit vielen Jahren die treuen Begleiter des Mannes, an dessen bürgerlichen Namen er sich vermutlich kaum noch selbst erinnern kann. Mit ungeheurem Wortwitz und der vollendeten Symbiose von Kabarett und Comedy ist die Rolle "Olaf Schubert" längst zur überlebensgroßen Figur gereift.
01:40 
Sebastian Pufpaff: Auf Anfang - Das Soloprogramm
Was macht ein Single im Romantik-Hotel? Wie verpackt man Geschenkpapier? In seinem Soloprogramm "Auf Anfang" berichtet Sebastian Pufpaff von großen Utopien und kleinen Katastrophen. Pufpaff versteht die Welt nicht mehr. Aber wer tut das schon, wenn Telefone schlauer sind als Menschen, Socken via Bluetooth kommunizieren und Räder ohne Fahrer fahren. Die Technik schreitet voran, während die Gesellschaft scheinbar den Rückwärtsgang einlegt. Verbale Aufrüstung im Internet, reale Aufrüstung in amerikanischen Klassenzimmern. Grenzen werden dichtgemacht, Fronten verhärten sich. Es ist höchste Zeit, mal wieder etwas runterzukommen, meint der Kabarettist und Menschenfreund Pufpaff. Den globalen Wahnsinn und die kleinen Katastrophen des Lebens gemeinsam auszulachen - und wenn es nur für einen Abend ist. Für Burnout bleibt immer noch Zeit genug. Wer eine Bedienungsanleitung für ein besseres Leben erwartet, ist bei Sebastian Pufpaff falsch.
02:40 
Lars Reichow: "Lust"
Im März 2019 ist Lars Reichow mit seinem Programm "Lust" im Mainzer Forum Theater "unterhaus" zu Gast. Es scheint, als sei ihm der Kragen geplatzt. Es wurde Zeit für ein politisches Programm - für ein klares Bekenntnis zu Europa und zur Demokratie. Nach "Freiheit" folgen Anstand, Haltung und Wahrheit. Auf jeden Fall geht es lustvoll zu auf der Bühne - und wie gewohnt leidenschaftlich musikalisch. Denn der 54-Jährige, der auch als "Klaviator" bekannt wurde, beherrscht sowohl die Kunst der Sprache als auch das Klavierspielen auf einzigartige Weise. In "Lust" gibt Lars Reichow den Comedian und den Kabarettisten, der nur kurz, dann aber gepfeffert, politisch wird und seine Abscheu gegen Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus in deutliche Worte fasst. Lars Reichow spielt geschickt mit den Gefühlen seiner Zuschauer. Gerade noch konnten sie nicht aufhören zu lachen, im nächsten Moment versetzt er sie in eine melancholische oder nachdenkliche Stimmung.
03:25 
Torsten Sträter: Im Rahmen meiner Möglichkeiten
Die Mütze ist Torsten Sträters Markenzeichen. Aber was sich darunter verbirgt, was dort brodelt und herauswill, macht ihn zur Spitzenkraft der komischen Bühnenunterhaltung. Ein Universum aus absurden Ideen, feinen Beobachtungen und irre lustigen Geschichten, die irgendwo zwischen Autobiografie, Philosophie und Wahnsinn spielen. Beim 3satfestival 2018 präsentiert Sträter eine exklusive Zusammenstellung seiner Geschichten. Für jeden ist thematisch etwas dabei: Es geht um die Macht der Entspannung, um Erziehung, Sex, Bratwurst, die heilende Kraft der Musik und um den Vater des Gedankens, der Günter heißt. Mit seinem unverkennbaren, sonoren Ruhrpott-Bass hat sich Torsten Sträter längst in die Spitzenklasse der deutschen Comedy-Szene gelesen. Fast jeder Satz seiner skurrilen, haarsträubenden und herrlich albernen Texte verbirgt eine Pointe. Oft sind es die Sätze selbst, die zu Pointen werden, womit er immer wieder beweist, wie lässig man mit deutscher Sprache umgehen kann.
04:10 
Pufpaffs Happy Hour
Zum 50. Mal treffen sich Stars und Newcomer aus Kabarett und Comedy in der Kulturbrauerei. Mit Torsten Sträter, Simon & Jan, Tahnee, Michael Mittermeier, Konrad Stöckel und Querbeat. Das Jubiläum muss natürlich gefeiert werden! Es gibt einen Festredner, ein Streichquartett im feinen Zwirn, eine Blaskapelle und ein Feuerwerk. Und selbstverständlich kommt hier alles ein wenig anders, als man denkt. "Pufpaffs Happy Hour" - jetzt noch happier! Dafür sorgt nicht zuletzt der "Anarchist im Anzug", der auch nach sechs Jahren und 50 Folgen mit hartnäckiger Leidenschaft durch einen Abend zwischen feingeistiger Satire und eskalierendem Kindergeburtstag führt. Auf die nächsten 50! Die Ehrengäste der Sendung sind: Torsten Sträter, der einzig legitime Festredner zu solch hohem Anlass. Tränen werden fließen - wenn auch kaum aus Rührung, sondern eher vor Lachen. Simon & Jan, zu Recht fast schon musikalische Stammgäste der "Happy Hour".
05:00 
Eckart von Hirschhausen: Lach dich gesund
Gesunde können sich krank lachen - und Kranke gesund. Ist also Lachen die beste Medizin, wie der Volksmund behauptet? Wer wüsste das besser als Dr. Eckart von Hirschhausen? Deutschlands bekanntester Arzt und Kabarettist widmet sich seit Jahren den Zusammenhängen von Humor und Heilung. Unterhaltsam und kenntnisreich berichtet er beim 3satfestival 2018 von den erstaunlichen Heilkräften des Humors. Kinder lächeln durchschnittlich 400 Mal pro Tag, Erwachsene dagegen nur noch traurige 15 Mal. Haben wir verlernt, die kleinen Freuden des Lebens zu schätzen? Sind wir zu gestresst, verkrampft, abgelenkt von den Zwängen des Alltags? Das kann doch nicht gesund sein! Eckart von Hirschhausen hat es sich vor langer Zeit zur Aufgabe gemacht, den Alltag seiner Mitmenschen ein wenig aufzuheitern. Und das durchaus nachhaltig: Seine Stiftung "Humor hilft heilen" geht vor allem dahin, wo Menschen normalerweise wenig zu lachen haben: in Krankenhäuser, Hospizen, Rehakliniken und Senioreneinrichtungen.
05:45 (06:20)
Sebastian 23: Endlich erfolglos
Er ist Poetry-Slammer, studierter Philosoph, Autor und Gitarrist: Sebastian 23 präsentiert beim 3satfestival 2018 sein Soloprogramm "Endlich erfolglos!". Gekonnt spielt der scharfzüngige Wortakrobat mit der Sprache, fühlt dem Zeitgeist auf den Zahn und bohrt nach Metaphern. Bei Sebastian 23 hört man hauptsächlich Slam-Texte, wenngleich er diese mit Elementen aus Kabarett, Comedy und Musik kombiniert. Ein Poet aus dem Ruhrgebiet, ein wandelnder Widerspruch, ein Buch, in dem feinziselierte Lyrik auf grob gehauenen Humor trifft: Sebastian 23 ist eine Frohnatur - nicht von der angestrengten Sorte, sondern naturfroh. Poetry-Slam kann mehr sein als "Comedy und lesen". Dies beweist Sebastian 23, der eigentlich Sebastian Rabsahl heißt, überzeugend und mit sprachlichen und auch stimmlichen Verrenkungen - von jandlesken Vokalgedichten bis hin zum beatboxenden Song: Für Sebastian 23 alles kein Problem.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se