Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:20 
Kulturzeit kompakt
Tipps.
06:30 
Mein Montevideo
Montevideo gilt als Stadt mit der besten Lebensqualität Südamerikas. Julieta Rudich hat dort ihre Kindheit verbracht und lädt zu einem Besuch ihrer Geburtsstadt ein. Als einziges Land der Welt hat Uruguay nicht nur den Konsum, sondern auch die Produktion von Marihuana legalisiert. Auch bei Themen wie Homosexualität und Schwangerschaftsabbruch zeigen sich die Uruguayer offener als andere Lateinamerikaner.Montevideo war einst Zufluchtsort für Europäer, die vor Hunger, Krieg und Verfolgung fliehen mussten. Überall in der Hafenstadt spürt man das Erbe dieser Einwanderer aus verschiedenen Kulturen, die sich am Rio de la Plata nach einem friedlichen Miteinander sehnten. Bekannt ist Montevideo auch für seine faszinierenden Sonnenuntergänge, die von Austro-Popper Hansi Lang besungen und in diesem Film ausführlich zu sehen sind.In der Reportage-Reihe porträtieren Korrespondenten ihre Stadt auf etwas andere Art, als man sie aus den Nachrichten kennt.
07:00 
Sonne, Strand und Schwarzes Meer
Urlaubs-Schnäppchenjäger wissen längst: In Bulgarien, am Schwarzen Meer, "urlaubt" es sich noch preiswert. Unterkunft und Verpflegung sind hier so günstig wie kaum wo sonst in Europa.Für manche ist Bulgarien schon das neue Mallorca: "Bulle statt Malle". Der Tourismus boomt: Ob günstige Familienferien, wilde Party-Nächte, erschwingliche Luxusreisen - große Reiseveranstalter verbuchen mittlerweile einen zweistelligen Zuwachs an Touristen. Fast 900 000 Urlauber tummeln sich jährlich an Gold- und Sonnenstrand. Für viele Touristen ist Bulgarien mittlerweile die angesagte Alternative zu Spanien und Italien. Auch für die Tillys aus Berlin. Die Familie hat ein All-inclusive-Angebot gefunden: eine Woche am legendären Sonnenstrand im guten Mittelklassehotel mit großer Pool-Landschaft.
07:30 
Alpenpanorama
Übertragung.
09:00 
ZIB
09:05 
Kulturzeit kompakt
Tipps.
09:15 
Mein Montevideo
Montevideo gilt als Stadt mit der besten Lebensqualität Südamerikas. Julieta Rudich hat dort ihre Kindheit verbracht und lädt zu einem Besuch ihrer Geburtsstadt ein. Als einziges Land der Welt hat Uruguay nicht nur den Konsum, sondern auch die Produktion von Marihuana legalisiert. Auch bei Themen wie Homosexualität und Schwangerschaftsabbruch zeigen sich die Uruguayer offener als andere Lateinamerikaner.Montevideo war einst Zufluchtsort für Europäer, die vor Hunger, Krieg und Verfolgung fliehen mussten. Überall in der Hafenstadt spürt man das Erbe dieser Einwanderer aus verschiedenen Kulturen, die sich am Rio de la Plata nach einem friedlichen Miteinander sehnten. Bekannt ist Montevideo auch für seine faszinierenden Sonnenuntergänge, die von Austro-Popper Hansi Lang besungen und in diesem Film ausführlich zu sehen sind.In der Reportage-Reihe porträtieren Korrespondenten ihre Stadt auf etwas andere Art, als man sie aus den Nachrichten kennt.
09:45 
Sonne, Strand und Schwarzes Meer
Urlaubs-Schnäppchenjäger wissen längst: In Bulgarien, am Schwarzen Meer, "urlaubt" es sich noch preiswert. Unterkunft und Verpflegung sind hier so günstig wie kaum wo sonst in Europa.Für manche ist Bulgarien schon das neue Mallorca: "Bulle statt Malle". Der Tourismus boomt: Ob günstige Familienferien, wilde Party-Nächte, erschwingliche Luxusreisen - große Reiseveranstalter verbuchen mittlerweile einen zweistelligen Zuwachs an Touristen. Fast 900 000 Urlauber tummeln sich jährlich an Gold- und Sonnenstrand. Für viele Touristen ist Bulgarien mittlerweile die angesagte Alternative zu Spanien und Italien. Auch für die Tillys aus Berlin. Die Familie hat ein All-inclusive-Angebot gefunden: eine Woche am legendären Sonnenstrand im guten Mittelklassehotel mit großer Pool-Landschaft.
10:15 
Kim & Kachelmanns Klassiker
Das Riverboat vor 20 Jahren; Erstsendung 12.07.2019 Talkshow Erstsendung 12.07.2019.
12:25 
sonntags
Bücher zur Wirkung von Gärten, Wald und Bäumen auf das Wohlbefinden des Menschen sind derzeit besonders gefragt. "sonntags" fragt, wie Naturerlebnisse unser Leben bereichern. Die Sendung wird im Naturpark Saar-Hunsrück moderiert, unter anderem an der Saarschleife.
13:00 
ZIB
13:20 
Geschützte Wildnis - Leben im Nationalpark Donau-Auen
Film von Sabine Daxberger; (aus der ORF-Reihe "Erlebnis Österreich"); Erstsendung 25.09.2016 Dokumentation Erstsendung 25.09.2016.
13:45 
Die Rückkehr des Wiedehopfs
Tief aus den Savannen Afrikas kommend, besucht jedes Jahr ein besonders auffälliger Gast die idyllische Weinbauregion am österreichischen Wagram: der Wiedehopf. Der exotische Vogel ist in Europa zur bedrohten Art geworden, seine Population ist fast überall stark rückläufig. Nicht so am Wagram: Dank engagierter Naturschutzmaßnahmen und der Initiative einiger Naturliebhaber gibt es dort stolze 88 Bruten mit 266 Jungvögeln.Das ist einmalig. Was aber treibt den Wiedehopf an den Wagram? Bis vor etwa zehn Jahren galt er in dieser Gegend praktisch als ausgestorben - bis sich der Tischler Manfred Eckenfellner eines kranken Wiedehopf-Jungvogels annahm und ihn wieder gesund pflegte. Dieser Tag markiert den Beginn einer außergewöhnlichen Freundschaft und einer bewundernswerten Erfolgsgeschichte. Denn seitdem hat es sich Manfred Eckenfellner zur Lebensaufgabe gemacht, dem Wiedehopf am Wagram ein neues Zuhause zu geben oder besser: ihm seine alte Heimat wieder zurückzugeben.
14:30 
Der Bauer und das liebe Vieh
Dokumentation Erstsendung 08.11.2005.
15:15 
Almsommer
Dokumentation Erstsendung 18.05.2006.
16:00 
Eisenwurzen - Geheimnisvolles Land
Mächtige Bergketten prägen den Naturpark Steirische Eisenwurzen. Die archaische Gebirgslandschaft wirkt, als hätte sie sich nie verändert. Ein Film über die Region einst und heute. Vor einigen Millionen Jahren wohnten dort faustgroße Schnecken in küstennahen Sandbänken warmer tropischer Meere. Wo sich heute Wiesen und urtümliche Wälder erstrecken, bedeckten noch vor 20 000 Jahren gigantische Gletscher das Land. In jüngerer Vergangenheit war die Eisenwurzen Zentrum der Eisenverarbeitung. Mit den qualitativ hochwertigen Waffen, Sensen und Werkzeugen, die dort geschmiedet wurden, betrieb man regen Handel bis in den arabischen Raum. Hand in Hand mit der Erzgewinnung nahm auch die Holzindustrie ihren Aufschwung.
16:45 
Schladminger Bergwelten
Film von Franz Hafner; (aus der ORF-Reihe "Universum"); Erstsendung 22.01.2013 Dokumentation Erstsendung 22.01.2013. Del 1 av 2.
17:30 
Schladminger Bergwelten
Die österreichische Region Schladming-Dachstein hat sich im Lauf ihrer Geschichte zur vielseitigen Kultur- und Tourismuslandschaft entwickelt. Einst war Schladming eine blühende Silberbergbaustadt. In den Pioniertagen des Fremdenverkehrs mussten Flüsse reguliert werden, um Schienen legen zu können - für Eisenbahnen, die es auch Familien aus der Stadt erlaubten, zur Sommerfrische in die Berge zu fahren.Später wurden Lifte gebaut, um den Grundstein für ein Freizeit- und Kletterparadies im Winter und im Sommer zu legen. Vier Protagonisten, die die Schladminger Bergwelt gut kennen, berichten von ihren Erlebnissen: der österreichische Schriftsteller Bodo Hell, der seine Sommer seit Jahren als Senner auf der Grafenberg-Alm im Dachsteingebiet verbringt, Albert Baier, der mehr als 40 Jahre für die Geschicke der Planai-Bahnen verantwortlich war, Bergführer und Bergretter Albert "Api" Prugger sowie Günther Jontes, einer der angesehensten Volkskundehistoriker Österreichs. Del 2 av 2.
18:15 
Die vier Alpen
Die europäischen Alpen sind eines der bekanntesten Gebirge der Welt, doch sie sind nicht die einzigen "Alpen". Es gibt drei weitere Gebirgsmassive, die diesen Namen tragen.Diese Alpen liegen auf der japanischen Insel Honshu, in Neuseeland und in Australien. Angesichts der Alpen auf Honshu kann man leicht vergessen, dass man sich im "Land der aufgehenden Sonne" befindet. Selbst die Tiere - wie etwa der dort heimische Braunbär - sehen ihren europäischen Verwandten zum Verwechseln ähnlich. Die australischen und neuseeländischen Alpen könnten allerdings kaum unterschiedlicher sein. In Australiens Alpen leben seltsame Beuteltiere und Insekten, in den Neuseeländischen Alpen kuriose flugunfähige Vögel. Während die Südalpen Neuseelands ebenso zerklüftet und bizarr sind wie ihr europäischer Namensvetter, sind Australiens Alpen nur mehr ein Schatten ihrer einstigen Größe.
19:00 
heute
anschl. 3sat-Wetter Nachrichten.
19:20 
Kulturzeit kompakt
Tipps.
19:30 
Mein anderes Russland
Sibirien ist rau, kalt, wild und groß. Politkorrespondent Christof Franzen wagt sich auf eine Odyssee durch diese Region und reist zu Rentiernomaden bis an den Rand der Zivilisation. Teil 1: Die Reise führt durch Jakutien, die größte Region Sibiriens. Sechs Mal so groß wie Deutschland, hat es dort nur eine Million Einwohner. Im Winter wird es kälter als minus 60 Grad. Im Sommer plagen Mensch und Tier bei über 30 Grad Celsius Milliarden von Moskitos. Christof Franzen startet auf der "Straße der Knochen". Für sie haben Zehntausende Zwangsarbeiter aus dem Gulag ihr Leben gelassen. Ältere Lastwagenfahrer nehmen bis heute den Hut ab, wenn sie auf dieser Straße unterwegs sind. 1000 Kilometer Schlammgebiete - und das zur Regenzeit. Doch Christof Franzen will zu den Rentiernomaden nach Sasyr, einem der entlegensten Dörfer Sibiriens. Hier hatte er vor Jahren den Nomadenjungen Christaphor porträtiert, eine Begegnung die ihn nie losgelassen hat. Del 1 av 5.
20:00 
Tagesschau
20:15 
Die Jäger des Mittelmeeres: Haie vom Aussterben bedroht
Der französische Meeresforscher François Sarano geht auf Spurensuche nach den unterschiedlichen Hai-Arten, die sich vor noch nicht einmal 100 Jahren im Mittelmeer getummelt haben. Wenn Taucher den mächtigen Haien ganz nahe kommen wollen, denken sie häufig, sie müssten bis ans Ende der Welt reisen. Dabei gab es im Mittelmeer, quasi direkt vor unserer Haustüre, zum Beispiel Blauhaie, Hammerhaie, Dornhaie, Sechskiemerhaie und auch Weiße Haie. Jede Fischart, sei sie groß oder klein, spielt eine Rolle im Ökosystem. Es würde ohne Einklang nicht funktionieren.In beeindruckenden Unterwasserszenen gewährt die Dokumentation einen Einblick in die faszinierende Welt der mächtigen Jäger des Mittelmeeres und ihrer Beute und führt zu den Ursprüngen eines gefallenen Königreichs. Die Straße von Messina beherbergt die größten Haie des Mittelmeeres. In Neumond-Nächten sollen sich hier sogar die geheimnisvollen Sechskiemerhaie ins flachere Wasser wagen.
21:05 
Im Einsatz für das Kubakrokodil
Das vom Aussterben bedrohte Kuba- oder Rautenkrokodil gilt als ein Symbol für Kubas Freiheit und Identität. Trotz zahlreicher Initiativen für seinen Erhalt bleibt seine Zukunft ungewiss. Das Kubakrokodil lebt im Sumpf von Zapata als Endemit, kommt also nur in einer räumlich abgegrenzten Umgebung vor. Doch das ebenso gefährdete amerikanische Spitzkrokodil dringt immer weiter in sein Gebiet ein. Wer wird das Kräftemessen gewinnen? Bei der Invasion in der Schweinebucht wurden die USA im Jahr 1961 geschlagen. Welche Geschichte wird die Natur schreiben? Das Kubakrokodil ist sehr aggressiv. Es erreicht eine Körperlänge von bis zu 3,5 Metern, nach Berichten aus früheren Jahrhunderten sogar von bis zu fünf Metern. Die Jungtiere sind goldbraun gefärbt, mit schwarzen Flecken und Querbändern. Erwachsene Tiere sind dunkelgrau bis schwarz und haben goldgelbe Flecken. Das amerikanische Spitzkrokodil wird bis zu sieben Meter lang, wobei das Weibchen meist deutlich kleiner ist.
22:00 
ZIB 2
22:25 
Erich und Schmitte - Entscheidend is am Beckenrand
Stefan Eisenburger, Filmstudent und selbst früher Vereinsschwimmer, porträtiert die beiden Seniorenschwimmer Erich Liesner, 86, und Hans-Jürgen Schmidt, 68, aus Essen. Sein Film erzählt von einer Männerfreundschaft, von den Beschwerden des Alters und von sportlichem Erfolg. Als der Filmemacher tödlich verunglückt, verlieren beide Protagonisten einen Freund. Erichs und Schmittes humorvolle Art, das Leben und seine Schicksalsschläge mit einer gehörigen Portion "Weiter geht's" zu betrachten, wird auf die Probe gestellt, kommt doch der Tod des viel jüngeren Regisseurs völlig unerwartet. Als drei mit Eisenburger befreundete Filmemacherinnen das Projekt übernehmen, um es zu Ende zu führen, sind auch sie bereit, weiterzumachen. Denn Erich und Schmitte haben noch ein großes Ziel vor Augen: die Teilnahme an den Senioren-Europameisterschaften in London 2016.
23:45 
Ab 18! - Einmannland
Sommertage auf einer Düneninsel in der Helgoländer Bucht: Kilian zieht es raus aus Hamburg. Doch die einsamen Tage als Vogelwart allein mit sich und der Welt sind anstrengend. Scharen von Möwen attackieren den Eindringling, das Festland schickt verschimmeltes Essen auf die Insel, und ein Sturm drückt das Wasser bis kurz vor den Wohncontainer. Und dann auch noch sich selbst filmen? Naturromantik muss sich Kilian, der Regisseur, Kameramann und Protagonist in Personalunion ist, erst mühsam erobern. Zu den Waffen des Twens gehören außer Gummistiefeln, Vogelringen und Kamera vor allem Humor und Selbstironie. Kilian Helmbrecht, der auch als Junior Director für die BBC-Serie "Wild New Zealand" arbeitet, machte sich bereits mit seinen Kurzfilmen einen Namen, die auf mehreren internationalen Festivals gezeigt wurden (Ars Electonica, Linz, ITFF Stuttgart, Festival du Court Metrage de Clermont-Ferrand). "Einmannland" entstand im Rahmen der 3sat-Dokumentarfilm-Reihe "Ab 18!.
00:15 
37 °: Im Schatten der Clans
Die Sozialarbeiterin Songül C. arbeitet im sozialen Brennpunkt in Berlin-Neukölln, im Schatten der Clans. Sie will Jugendliche davon abhalten, selbst auf die schiefe Bahn zu geraten. "Wenn man einen rettet, dann rettet man ganz viele damit", ist die Devise der 44-jährigen Sozialarbeiterin, die sich vor zehn Jahren der Arbeit mit den "schwierigen", meist arabischen Jugendlichen verschrieben hat. Wie keine andere kennt sie die Nöte und Zwänge, die das Leben dieser jungen Männer bestimmen. In der Öffentlichkeit oft als gewaltbereite Machos wahrgenommen, sieht Songül in ihnen vor allem Opfer großfamiliärer patriarchalischer Sitten, die ihnen ab Geburt ein archaisches Ehrverständnis abverlangen, das keine Freiheit für das Individuum vorsieht. Die Tanztherapeutin fördert diese Jugendlichen im Jugendclub "Yo!22". Durch intensive Betreuung entdeckt sie in ihnen Talente, die sonst verborgen blieben. So war es auch bei Hamudi.
00:40 
10 vor 10
Nachrichten.
01:10 
Science Busters - Wer nichts weiß, muss alles glauben
Martin Puntigam und sein Team bereiten wieder Kurioses und Informatives aus der Welt der Wissenschaft auf. Diesmal geht es um ganzheitliches Halbwissen. Im Sinne des ausgesprochenen Religions-, Esoterik- und Halbwissenskritikers Oberhummer werden die "Science Busters" den Fragen "Wer ist ganzheitlicher: Religion oder Esoterik?" oder "Wie betet man einen evidenzbasierten Gott an?" nachgehen. Aus der 2007 ursprünglich von den beiden Physikern Heinz Oberhummer und Werner Gruber sowie Puntigam gebildeten "Boygroup" ist nach Oberhummers Tod im Jahr 2016 und Grubers Ausstieg eine naturwissenschaftliche "Kelly Family" geworden, wie sich die Gruppe selbst bezeichnet. Neben dem einzigen Gründungsmitglied bilden seit einiger Zeit der Astronom Florian Freistetter, der Mikrobiologe Helmut Jungwirth, der Molekularbiologe Martin Moder, der Chemiker Peter J. Weinberger sowie Paal und Oberzaucher das vielfach preisgekrönte Kernteam.
01:45 
Sendung ohne Namen
Erstsendung 11.12.2012.
02:10 
A Tribute to Falco!
Videomusik - Musikvideos; (aus der ORF/3sat-Reihe "clip"); Gestaltung: Michael K. Constantin; Erstsendung 03.02.2008 Nummernsendung Erstsendung 03.02. 2008.
03:15 
Amy Winehouse
Die am 23. Juli 2011 im Alter von 27 Jahren gestorbene britische Singer-Songwriterin Amy Winehouse schaffte es schon früh an die Spitze der europäischen und internationalen Charts. Der Film aus der Reihe "clip" zeigt unter anderem ein Interview mit Amy Winehouse aus dem Jahr 2006 und bekannte Songs wie "Tears Dry on Their Own", "You Know I'm No Good", "Stronger Than Me" und "Monkey Man". Mit zwölf Jahren besuchte Amy Winehouse eine Schule für britische Nachwuchskünstler und war Mitglied einer Jazzband. Mit 18 Jahren erhielt sie ihren ersten Plattenvertrag von Island Records. Ihr Debütalbum "Frank", das 2003 erschienen ist, erhielt zwei Nominierungen für den Brit-Award sowie eine für den Ivor Novello Award, einem Preis für Songwriter und Komponisten. Drei Jahre später erschien ihr zweites Album "Back to Black" mit den mehrfach prämierten Hitsingles "Love Is a Losing Game" und "Rehab". Insgesamt erhielt das Album fünf Grammys in fünf Kategorien.
03:45 
Bob Dylan
Videomusik - Musikvideos; (aus der ORF/3sat-Reihe "clip"); Gestaltung: Michael K. Constantin; Erstsendung 19.05.2001 Nummernsendung Erstsendung 19.05. 2001.
04:45 
Tina Turner - Simply the Best
Videomusik - Musikvideos; (aus der ORF/3sat-Reihe "clip"); Gestaltung: Michael K. Constantin; Erstsendung 22.07.2000 Nummernsendung Erstsendung 22.07. 2000.
05:45 (06:20)
Pop-Heroes: Madonna
Videomusik - Musikvideos; (aus der ORF/3sat-Reihe "clip"); Gestaltung: Michael K. Constantin; Erstsendung 06.05.1996 Nummernsendung Erstsendung 06.05. 1996.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se