Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:20 
Kulturzeit
07:00 
Nano
07:30 
Alpenpanorama
Übertragung.
09:00 
ZIB
09:05 
Kulturplatz
Erstsendung 13.11.2019.
09:35 
Bilder aus Südtirol
Erstausstrahlung.
10:05 
Martin Walker - Mein Périgord
Der 1947 in Schottland geborene Schriftsteller Martin Walker wurde erst in seiner französischen Wahlheimat zum Krimiautor. Seine beliebten "Bruno"-Romane spielen im Périgord. 1999 ließ er sich mit seiner Familie in dem kleinen Ort Limeuil im Périgord nieder. Inspiriert von den Bewohnern und der langen historischen Vergangenheit der Region schrieb er seinen ersten Kriminalroman: "Bruno - Chef de police" (2010). Mittlerweile sind acht Romane aus der "Bruno"-Reihe veröffentlicht. 2012 erschien zudem der historische Roman "Schatten an der Wand", der ebenfalls im Périgord spielt. Vor seiner Zeit im Périgord arbeitete der Historiker und Ökonom 27 Jahre lang als Journalist und Auslandskorrespondent für die britische Tageszeitung "The Guardian". Bis heute leitet er auch in Washington eine "Denkfabrik", die für bedeutende Wirtschaftsunternehmen und Politiker Trends der Weltwirtschaft analysiert. Martin Walker stellt "sein" Périgord vor.
10:50 
Unbekanntes Korsika
Die französische Insel Korsika ist landschaftlich so facettenreich wie kaum eine andere Region dieser Erde. Auch die Tier- und Pflanzenwelt ist einzigartig. Diese Einzigartigkeit umfasst 146 Pflanzen- und ein Dutzend Tierarten. Wissenschaftler Michel Delaugerre kennt all diese seltenen Tierarten. Er setzt sich seit Jahrzehnten mit der Biologie Korsikas auseinander und führt an Plätze, die für Besucher gesperrt sind. Die gelbgrüne Zornnatter ist bislang als rein tagaktives Tier bekannt. Auf der verbotenen Insel Giraglia beobachtet sie der Biologe regelmäßig im Schein der Taschenlampe bei der Nahrungssuche. Das kann der Beginn einer Evolution sein oder nur eine Laune der Natur, meint Michel Delaugerre. Die vorgelagerten Inseln in der Meerenge zwischen Korsika und Sardinien gehören zum Lavezzi-Naturschutzgebiet. Hier brüten in den steilen Felsklippen die Gelbschnabel-Sturmtaucher.
11:40 
Eine Nacht in Venedig
Spielfilm, Österreich 1953. Regissör: Georg Wildhagen, Skådespelare: Hans Olden, Lotte Lang, Jeanette Schultze, Peter Pasetti, Marianne Schönauer.
13:00 
ZIB
13:10 
Notizen aus dem Ausland
13:15 
Quer
14:00 
Kunst + Krempel
Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei "Kunst + Krempel" bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste. Wichtig sind dabei aber nicht nur deren Herkunft und Wert, sondern vor allem die Geschichten, die sie erzählen. "Kunst + Krempel" wird so zu einer spannenden und sehr lebendigen Zeitreise. Erstsendung 09.11.2019.
14:30 
Ländermagazin
Erstausstrahlung Magazin.
15:00 
Natur im Garten
Wissenswertes und Service über naturnahes Gärtnern - präsentiert von Biogärtner Karl Ploberger. Aus seinem Schaugarten gibt er "Gartenpraxis"-Tipps zu Pflanzenkunde, Pflege und Gartenplanung und Lifestyle sowie Veranstaltungstipps. Herzstück jeder Folge ist der Gastgarten. Karl Ploberger unterhält sich mit Garten-Besitzern aus ganz Österreich. Zudem bereitet "Natur im Garten"-Koch Benjamin Schwaighofer in großer Regelmäßigkeit kulinarische Köstlichkeiten aus Obst, Gemüse und Kräutern zu. Er präsentiert Nützliches, Bekanntes und Vergessenes rund ums Beet. Saisonal: Kreatives aus dem Garten mit Sophie Palme. Del 6 av 10.
15:30 
Verzaubertes Island - Im Bann von Elfen und Natur
Die Reporterin Birgit Muth besucht Island im angehenden Winter und reist zu kultischen und magischen Orten. Sie sucht außerdem nach Elfen, an die jeder zweite Einwohner des Landes glaubt. Der Film stellt Einheimische und eingewanderte Deutsche vor, die dem Charme des Landes erlegen sind und sich trotz harter Natur und einsamen langen eisigen Nächten auf der Insel zuhause fühlen. Darunter eine junge deutsche Ingenieurin, die einen großen einsamen Hof mit Schafen bewirtschaftet, und eine Pferdeliebhaberin, die zuerst der Islandpferde wegen und dann wegen eines Mannes ihr Glück in Island fand. Kräftige Männer, die bei der Fußball-WM den Gegnern mit Schlachtrufen das Fürchten lehrten, Pferde, die noch einen zusätzlichen Gang einlegen, ein unaussprechlicher Vulkan, der den Flugverkehr der Welt lahmlegt, und eine Regierung, die schon mal ein Tunnelprojekt absagt, weil dort Elfen leben - das ist kein Märchen, sondern Island.
16:00 
Norwegens schönste Straßen
Rastplätze und Aussichtspunkte in zeitgenössischer Architektur, moderne Kunst am Straßenrand: Das norwegische Straßenbauamt baut Touristenstraßen. Der Film stellt fünf davon vor. In Norwegen führen Straßen fast immer durch eine spektakuläre Natur, was in jedem Sommer viele Autotouristen anlockt. Naturliebhaber hinterm Lenkrad - eigentlich ein Widerspruch, den das norwegische Straßenbauamt aufzulösen versucht. Es schreibt Wettbewerbe aus, engagiert Architekten, Künstler und Ingenieure, und so entstehen Haltepunkte, die selbst zu Attraktionen werden. Sie ziehen Gäste an und öffnen in mehrfacher Hinsicht den Blick auf und für die großartige Natur. Außerdem können die Touristenströme so besser gelenkt werden, was ökologisch sinnvoll ist. Die fünf Straßen, die die Filmemacherin Ute Werner bereist, führen durch Südnorwegen und eignen sich ideal für eine Reise von Oslo nach Bergen. Beide Städte sind mit der Autofähre erreichbar.
16:45 
Lettlands vergessene Küsten
Die Moderatorin Kristin Recke erkundet die Ostseeküste Lettlands zwischen Kap Kolka an der Rigaer Bucht und der Hafenstadt Liepaja, eine vom Tourismus immer noch unentdeckte Region. Sie verbindet traumhafte Natur mit dem immer noch bedrückenden Charme sowjetischer Vergangenheit. In der alten Heimat der nahezu ausgestorbenen Volksgruppe der Liven steht die ehemals streng geheime sowjetische Radarstation Irbene. Mit den gigantischen Radarspiegeln wurde einst der Telefonverkehr zwischen Europa und den USA abgehört. Der lettische Astrophysiker Juris Zagars ermöglicht dem Filmteam eine exklusive Führung über die Anlage, mit der heute unter anderem Sonnenwinde erforscht werden. Die weiteren Themen der Sendung: * Schräger Gefängnistourismus im alten Militärgefängnis von Liepaja * Auf Food-Tour in Riga * Cinevilla: Das lettische Hollywood * Badespaß in Kopenhagen.
17:30 
Ein Paradies für Tiere
Fernsehfilm, Österreich/Deutschland 2004. Regissör: Peter Weissflog, Skådespelare: Kimberly Rydel, Daniel Lausner, Francis Fulton-Smith, Susanne Michel, Herbert Fux.
19:00 
Heute
anschl. 3sat-Wetter Nachrichten.
19:20 
Grenzenlos radikal
44 Jahre hat sie ihrer Heimat Serbien den Rücken gekehrt. Nun ist sie zurück in ihrer Heimatstadt Belgrad - mit ihrer Retrospektive "The Cleaner": Performance-Künstlerin Marina Abramovic. Die internationale Kunstwelt feiert sie wie einen Hollywood-Star, richtet Ausstellungen für sie aus, überschüttet sie mit Preisen. Eine Rückkehr hatte sie ausgeschlossen. Dass nun "The Cleaner" in Belgrad mit ihr höchst persönlich gezeigt wird, grenzt an ein Wunder. Seit 2017 hatten die Premierministerin Ana Brnabic und der Direktor des zeitgenössischen Museums Belgrad, Slobodan Nakarada, alles darangesetzt, die Ausstellung nach ihren Mega-Stationen in Stockholm, Oslo, Kopenhagen, Florenz, Bonn und zuletzt im polnischen Torun auch nach Belgrad zu holen. Denn das, so hieß es in einem offiziellen Statement, zeige auch den jüngeren Künstlern, dass der Staat ernsthaft die Absicht hat, Kunst und Kultur zu kultivieren und die Qualität des zeitgenössischen Schaffens zu fördern.
20:00 
Tagesschau
20:15 
BBC Proms - Konzert aus der Royal Albert Hall
Bei den jährlichen "BBC Proms" in der Royal Albert Hall in London konzertierte im August 2019 das City of Birmingham Symphony Orchestra unter dem Dirigat von Mirga Grazinyté-Tyla. Auf dem Programm stand unter anderem das Cellokonzert von Edward Elgar, gespielt von Sheku Kanneh-Mason. Der junge Cellist trat 2018 bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle auf und erhielt im selben Jahr einen "OPUS Klassik" als Nachwuchskünstler. Das hoch emotionale Cellokonzert gehört zu den bekanntesten Werken des britischen Komponisten Edward Elgar. Ein Werk voller Tragik und Abschiedsstimmung. Durch den Ersten Weltkrieg und eigene Schicksalsschläge geprägt, ist es sein letztes großes Orchesterwerk, sein Abschied vom Komponieren. Ein weiteres Anliegen des Orchesters war es, eine Komponistin in Erinnerung zu rufen, die vor 100 Jahren zu den hoffnungsvollen Talenten zählte - Dorothy Howell, britische Pianistin und Komponistin.
21:50 
Kunst hoch 2
"Kunst hoch 2" porträtiert bekannte Künstler im Doppelpack und lässt den einen über den anderen reden. Diese Folge erzählt die Geschichte des Künstlerpaars Silvia Gertsch und Xerxes Ach. Seit 27 Jahren haben sie keinen Tag ohne den anderen verbracht - Silvia Gertsch und Xerxes Ach leben das, was für die meisten Paare undenkbar wäre: Sie teilen sich ihr Atelier und das Bett und widmen ihr Leben ausschließlich der Malerei und ihrer Beziehung. Die Faszination für Licht und Farbe eint das Künstlerpaar, das vom Auftreten und auch von seinen Werken her nicht unterschiedlicher sein könnte. Während Silvia als Tochter des berühmten Malers Franz Gertsch in einer antiautoritären Künstlerfamilie aufwuchs, kommt Xerxes aus einer Familie, in der strenge Zucht und Ordnung herrschten und Kunst keine Rolle spielte. Der Erfolg des berühmten Vaters Franz Gertsch wirft einen großen Schatten, dient aber auch als Inspirationsquelle für das Künstlerpaar. Del 3 av 6.
22:35 
KlassiXS - die großen Dramen in jungen Kurzfilmen
"Des Kaisers neue Kleider" in einem neuen Gewand: "Kaiser" versetzt Hans Christian Andersens Märchen in eine Firma des 21. Jahrhunderts und erzählt eine dystopische, aber dennoch bunte Geschichte über Macht, Hierarchien und unsichtbare Seidenspinner-Raupen. In "Kaiser" geht es um das Thema Macht im Hamsterrad einer Firma. Die fleißigen Arbeiter scheinen allein nur für die Arbeit zu existieren, die Firma Kaiser ist ihr Lebensinhalt. An die Stelle von Selbstverwirklichung tritt die Selbstaufgabe, aus individuellen Menschen werden namenlose Werkzeuge. Im Mittelpunkt des Films steht ein Sicherheitsmann: Gerade neu eingestellt und für den Kaiser, Chef der Firma, verantwortlich, bringt er unbeabsichtigt die herrschenden Regeln des Betriebs ins Wanken - bis die Geschichte in einem absurden Szenario ihren Abschluss findet. Del 1 av 3.
23:05 
KlassiXS - die großen Dramen in jungen Kurzfilmen
Das Theaterstück "Dreck" von Robert Schneider dient als Grundlage für den gleichnamigen Kurzfilm. Die Geschichte handelt von dem jungen Iraker Sad, einem Einwanderer. Er spricht in einem Monolog von sich und seiner Heimat, Erinnerungen, Träumen und Hoffnungen. Der 20-jährige Iraker Sad sitzt in Deutschland in Abschiebehaft. Um sich zu behaupten, verfällt er in einen Monolog. Er redet und redet und präsentiert dem Zuschauer einen Zerrspiegel der Ausländerfeindlichkeit - mit ungewöhnlichen Ansätzen und einer gänzlich anderen Perspektive. Der illegale Einwanderer vermischt seine Schimpftiraden mit kurzen, sentimentalen Erinnerungen an seine Heimat. Der Film zeigt Macht aus zweierlei Perspektiven: zunächst die Macht der sich überlegen fühlenden Menschen gegenüber den Eingewanderten, die diese Macht benutzen, um zu demütigen. Del 2 av 3.
23:35 
KlassiXS - die großen Dramen in jungen Kurzfilmen
Grundlage des Films sind zwei Figuren aus der griechischen Mythologie, versetzt in die heutige Zirkuswelt: Um der Leere seines Lebens im Zirkus Stramm zu entfliehen, erschafft sich Apollo mithilfe seiner Freundin Artemisia eine eigene Realität. Apollo, Sohn der neuen Revuetänzerin Francesca, verbringt eine unkonventionelle Kindheit in einer Zirkus-Gemeinschaft, die geprägt ist von skurrilen Figuren, starren Hierarchien und Machtmissbrauch. Seine Mutter Francesca versucht, unter allen Umständen in der Zirkustruppe Fuß zu fassen und als Tänzerin zu reüssieren. Für Apollo und seine Bedürfnisse bleibt nur wenig Zeit und Raum. So erschafft er sich mithilfe seiner Freundin Artemisia eine ganz eigene Welt, in der die Realität und seine Fantasie eins werden. Del 3 av 3.
00:00 
Maischberger. die woche
Was muss man wissen? Was sollte man lernen: Griechisch, Geschichte oder Googeln?. Das fragt Sandra Maischberger in der ARD-Themenwoche "Zukunft Bildung" den Fernsehmoderator Günther Jauch. Sie ist Deutschlands berühmteste Linken-Politikerin, jetzt zieht sich Sahra Wagenknecht aus der ersten Reihe zurück. Ein Gespräch über ihre Bilanz, ihre politischen Pläne und ihre Biographie. Hat die Einigung bei der Grundrente die GroKo gerettet? Wie gefährlich wird das Impeachment-Verfahren für Donald Trump? Und warum greift Uli Hoeneß in einer jetzt schon legendären Aktion zum Telefon? Die Themen der Woche erklären, kommentieren und diskutieren Sportkommentator Marcel Reif, "Spiegel"-Autorin Christiane Hoffmann und der stellvertretende "Welt"-Chefredakteur Robin Alexander.
01:15 
LebensArt
Erstsendung 11.11.2019 (ORF).
02:15 
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer
Griechenland liegt ganz im Süden Europas. Es ist die Wiege der westlichen Kultur und nach wie vor eines der beliebtesten Reiseziele von Touristen aus aller Welt. Die Reihe widmet sich der Schönheit der Landschaft und stellt Menschen vor, die die Eigenheiten ihrer Heimat zu schätzen wissen. Der erste Teil führt in die Region Epirus im Nordwesten Griechenlands, wo sich pittoreske Bergdörfer finden. Das Film-Team besucht einen Dachdecker, der mit dem für die Region typischen Naturstein eine Kirche deckt, und eine alte Frau, die für ihre Blätterteigpastete frische Kräuter in der Wildnis sammelt. Außerdem erkundet das Team das in einer Felswand errichtete Kloster von Kipina, erforscht einen unterirdischen Fluss und trifft auf einen Krabbenfischer im Ambrakischen Golf, einem Paradies für Anhänger des Kite-Surfens und anderer Wassersportarten. Del 1 av 5.
02:55 
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer
Film von Johannes Backes Die Reihe "Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer" widmet sich der Schönheit der Landschaft und stellt Menschen vor, die die Eigenheiten ihrer Heimat zu schätzen wissen. Del 2 av 5.
03:40 
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer
Thessaloniki, die zweitgrößte Stadt Griechenlands, hat viel Sehenswertes zu bieten. Zwei nach Athen ausgewanderte prominente Comedians schwärmen von ihrer geschichtsträchtigen Heimatstadt. Außerdem erzählen ein Kupferschmied, eine Archäologin und ein Basketballcoach von ihrem Alltag in Thessaloniki. Am Ende der riesigen Bucht vor der Hafenstadt liegt die Halbinsel Chalkidiki mit ihren drei fingerartigen Landzungen. Dort befindet sich das Refugium eines Künstlerpaares aus Thessaloniki und auch die Heimat eines Schiffsbauers, der in seiner Werkstatt immer noch auf traditionelle Weise sogenannte Kaikis, die für jeden griechischen Hafen typischen hölzernen Fischerboote, herstellt. Del 3 av 5.
04:25 
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer
Diese Etappe führt vom Kerkinisee zu Füßen der Bergmassive an der bulgarischen Grenze in eine Region, in der Gläubige während der Anastenaria-Feiern barfuß über glühende Kohlen laufen. Über Amphipolis und Kavala geht es weiter nach Komotini. Dort bemüht sich die in ganz Griechenland bekannte Musikgruppe Balkanatolia um eine Synthese osteuropäischer, griechischer und türkischer Musiktraditionen, um eine musikalische Völkerverständigung. Noch weiter Richtung Osten, dicht vor der Grenze zur Türkei, engagiert sich Yorgos im Evrosdelta, der Heimat des Rabengeiers, für die Modernisierung einer traditionsreichen Branche: der Herstellung von Seide. Del 4 av 5.
05:10 
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer
Die Reise entlang der Südküste und durch Attika beginnt beim Sicherheitsingenieur der Brücke von Rio. Er führt in den Bauch und auf die Spitze der Pfeiler dieses Jahrhundertbauwerks. Weiter geht es zu einem Kaviar-Produzenten in die Lagunen von Mesolóngion, über die malerische Hafenstadt Nafpaktos und den antiken Ort Delphi zu einem Harzsammler in den Hügeln bei Marathon, der in den Pinien "flüssiges Gold" für die Zubereitung von Retsina sammelt. In Athen begleitet das Film-Team einen umtriebigen Graffiti-Künstler durch die "Plaka" genannte Altstadt direkt unterhalb der Akropolis und trifft in der Hafenstadt Piräus auf die Goldmedaillen-Seglerin Sofia, die dort ihr Training absolviert. Del 5 av 5.
05:50 (06:10)
Marokko - Oase der Sinne
Erstsendung 10.11.2012.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se