Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:20 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD. ”Kulturzeit” ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. ”Kulturzeit” mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen. Programledare: Cécile Schortmann.
07:00 
nano
Die Welt von morgen. Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. ”nano” macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht ”nano” seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. ”nano” ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet. Programledare: Alexandra Kröber.
07:30 
Alpenpanorama
”Alpenpanorama” zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
09:00 
ZIB
Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung ”Zeit im Bild” (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
09:05 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD. ”Kulturzeit” ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. ”Kulturzeit” mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen. Programledare: Cécile Schortmann.
09:45 
nano
Die Welt von morgen. Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. ”nano” macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht ”nano” seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. ”nano” ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet. Programledare: Alexandra Kröber.
10:15 
Riverboat
Die MDR-Talkshow. ”Riverboat” ist eine schnelle, lockere Unterhaltungs-Talkshow mit prominenten Gästen. Die Sendung bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus Biografien, Geschichten und Neuigkeiten, aktuellen Anlässen, brisanten Begebenheiten, spektakulären Ereignissen und viel Humor. Programledare: Jörg Kachelmann.
12:15 
sonntags
Du bist nicht allein. Immer mehr Menschen fühlen sich einsam. Doch niemand gibt es gern zu. Welche Wege führen aus der Einsamkeit, und wie kann man mit niedrigschwelligen Angeboten helfen? Die Diskrepanz zwischen den Beziehungen, die man hat, und denen, die man sich wünscht, tut weh. Einsamkeit macht auch krank - das ist wissenschaftlich belegt: Es bringt ein größeres Sterberisiko mit sich als 15 Zigaretten am Tag, Fettleibigkeit oder Bluthochdruck. Programledare: Andrea Ballschuh.
12:45 
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Film von Gisela Mahlmann. Der Sommerpalast, China Garten der heimlichen Herrscherin. Der Sommerpalast an den Westbergen bei Peking beherbergt den einzigen erhaltenen kaiserlichen Garten. In ihm ist der vollkommene Traum der chinesischen Gartenarchitektur verwirklicht. Dass dieser Garten noch heute bezeugt, wie die chinesischen Kaiser gelebt haben, ist der Konkubine Cixi zu verdanken. Sie erlebte die Überfälle der europäischen Truppen und wollte diese Schmach durch den Wiederaufbau des Palasts schnell vergessen. Gegen alle Vernunft, denn die chinesische Bevölkerung war verarmt, das Land von Aufständen gegen die unfähige letzte Kaiserdynastie geschüttelt, setzte Cixi alle Mittel ein, um die Pracht und den Glanz des alten China noch einmal auferstehen zu lassen. Mit Intrigen und Verschwörung ertrotzte sie den Wiederaufbau des Sommerpalastes. Den Marine-Etat zum Beispiel verwendete sie, um einen marmornen Pavillon in Form eines Raddampfers an den See zu bauen. Vom Sommerpalast aus regierte Cixi als Regentin für unmündige oder als geistesgestört erklärte Thronerben fast ein halbes Jahrhundert lang. Sie konnte den Verfall des chinesischen Kaisertums nicht aufhalten. Heute sieht man sie nicht mehr so kritisch wie zu ihren Lebzeiten, denn ihrem Starrsinn, ihrer Prunksucht und ihrer Liebe zur Natur ist es zu verdanken, dass es den Sommerpalast noch heute gibt - auch als große Einnahmequelle durch den Tourismus. Producent: Gisela Mahlmann.
13:00 
ZIB
Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung ”Zeit im Bild” (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
13:15 
Die Meeresgärtner von Sansibar
Es gibt viel zu tun im Paradies. Reportage von Anna Gossenreiter. Christian Vaterlaus und Connie Sacchi haben auf ihren Reisen das Paradies gesucht - und gefunden. Auf Sansibar versuchen sie, mit dem Anbau von Schwämmen die Armut zu bekämpfen. Sie wollen nachhaltige Jobs schaffen und das Bewusstsein der Einheimischen für den Schutz der Meere wecken. Gereist sind sie immer viel, die beiden Globetrotter aus Zürich. Doch dann kam der Wunsch, irgendwo am Meer einen Zweitwohnsitz zu haben. Auf Sansibar, einer Insel, die zu Tansania gehört, fanden Christian Vaterlaus und Connie Sacchi ihren Traum - und aus der Ferien-Destination im Dorf Jambiani wurde allmählich ihr Hauptwohnsitz. Es waren die Seegrasfrauen Sansibars, die das Schweizer Paar auf die Idee gebracht haben, im Meer etwas anzubauen. Der Anbau von Seegras für die Nahrungsmittel- und Kosmetikindustrie war früher für Tausende Frauen ein einträgliches Gewerbe - heute sind die Preise im Keller, die Einheimischen können davon nicht mehr leben. Auf ihrer Suche nach einer Alternative zum Seegras stießen Chrigel und Connie, wie sie in Jambiani genannt werden, schließlich auf die Schwämme. Mit den Schwammfarmen fanden die beiden eine Möglichkeit, nachhaltige Jobs zu schaffen, vor allem für Frauen, die in dieser traditionellen, muslimischen Gesellschaft noch weniger Erwerbsmöglichkeiten haben als Männer. Zusammen mit Freunden gründeten sie 2008 den Verein Marinecultures. Zudem sind die ”Meeresgärtner von Sansibar” dabei, zusammen mit den Einheimischen eine Korallenzucht aufzubauen. Reporterin Anna Gossenreiter hat das innovative Paar im kleinen Dorf Jambiani besucht. Ihr Film zeigt, wie sich das Engagement der beiden auf das Bewusstsein, die Lebensweise der Einheimischen und auf die Natur auswirkt.
13:35 
unterwegs - Brasilien
Karneval, Strände und Favelas. Moderatorin Wasiliki Goutziomitros entdeckt Brasilien. Im fünftgrößten Land der Erde sind die Distanzen so groß, dass sie sich auf den Bundesstaat Rio de Janeiro beschränkt. An einem Strand der Stadt von Rio de Janeiro trifft Wasiliki Goutziomitros die Schauspielerin Suzana Pires, Darstellerin in einer der beliebtesten Telenovelas des Landes. Die Seifenopern gehören zum Alltag der Brasilianer: Bis zu 60 Millionen Menschen schauen sie. Zweite Station ist die Favela Santa Marta. Über 1000 Armenviertel, die meist von kriminellen Drogenbanden beherrscht werden, zählt Rio de Janeiro. Seit ein paar Jahren versucht die brasilianische Regierung, in den gefährlichen Stadtteilen aufzuräumen. Später reist die Moderatorin an die Costa Verde, nach Paraty, wo der Zuckerrohrschnaps noch genauso wie im 18. Jahrhundert gebrannt wird. Programledare: Wasiliki Goutziomitros.
14:20 
unterwegs - Argentinien, der Norden
Berge, Wein und Wasserfälle. Im Norden Argentiniens führt eine abenteuerliche Bustour ins Bergdorf Tilcara. Andrea Jansen geht auf Tuchfühlung mit Lamas und erlebt ein Trekking der etwas anderen Art. Danach macht sich die Moderatorin auf den langen Weg nach Colomé, einem Weingut weit ab von jeglichen geteerten Straßen oder großen Städten. Die Fahrt wird zum Roadtrip in spektakulärer Landschaft, und das Weingut entpuppt sich als Weinoase inmitten hoher Berge. Am Ende ihrer Argentinienreise besucht Andrea Jansen die Wasserfälle von Iguazú. Programledare: Andrea Jansen.
15:00 
unterwegs - Argentinien, der Süden
Gletscher, Pampa und Gauchos. Für die Reihe ”unterwegs” bereist Moderatorin Andrea Jansen Argentinien. Ihre Reise beginnt in Ushuaia, der Hauptstadt der Provinz Feuerland. Von dort geht es weiter nach Patagonien. Das Klima dort ist unberechenbar. So wird Andrea auf der Reise zum ”Matterhorn Argentiniens”, dem 3406 Meter hohen Monte Fitz Roy, von Wind und Wetter ausgebremst. Der größte Touristenmagnet Patagoniens ist der Gletscher Perito Moreno. Andrea erlebt Eisabbrüche und erkundet eine Gletscherspalte. Nach dem kühlen Patagonien reist Andrea in die heiße Pampa nahe Buenos Aires. Auf einer Estancia will sie dem argentinischen Gaucho-Leben näher kommen. Doch aus idyllischen ”Ferien auf dem Bauernhof” wird nichts, es wartet ein blutiger Job auf die Moderatorin: das alljährliche Impfen und Brandzeichnen der Herde. Programledare: Andrea Jansen.
15:40 
unterwegs - Costa Rica
Urwald, Kaffee und Krokodile. Moderatorin Wasiliki Goutziomitros macht sich für diese ”unterwegs”-Reportage in Costa Rica auf die Suche nach Urwald, Kaffee und Krokodilen. Costa Rica, die ”reiche Küste” Mittelamerikas, macht ihrem Namen alle Ehre. Das Land zwischen Pazifik und Karibik besticht durch seine üppige Vegetation und Artenvielfalt. Die Ticos, so nennen sich die Einwohner Costa Ricas, leben nach dem Motto ”Pura Vida”. Was damit gemeint ist, erlebt man am besten inmitten eines Volksfests. Die Fiesta de Palmares ist wohl die größte, lauteste und bekannteste Party Costa Ricas. Jedes Jahr im Januar pilgern die Menschen zu dem zweiwöchigen Fest in der Stadt Palmares und feiern dort ausgelassen. Die Krokodile, die man bei einer Bootsfahrt auf dem Rio Tárcoles sehen kann, sollte man hingegen aus sicherer Entfernung bewundern. Programledare: Wasiliki Goutziomitros.
16:20 
unterwegs - Australien
Weite, Bumerangs und Kängurus. Unendliche Weiten, eine Millionenstadt und eine Zugfahrt quer durchs Land: Moderatorin Nicole Berchtold ist ”unterwegs” durch den südlichen Teil Australiens. Was macht den typischen Australier aus?. In den Blue Mountains bringt ihr der Aborigine Chris Tobin bei, wie man einen Bumerang richtig wirft. Nach einem Stop in der Metropole Sydney fährt Nicole mit dem legendären ”Indian Pacific Train” mitten ins Outback. In der Flinderskette besucht die Moderatorin eine traditionelle Schaf- und Rinderfarm, auf der rund 10 000 Schafe und bis zu 3000 Rinder gehalten werden können. Zum Abschluss der Reise besucht sie Kangaroo Island, wo die Chance, Kängurus - oder gar Koalas - in freier Wildbahn beobachten zu können, so groß ist wie sonst nirgendwo in Australien. Programledare: Nicole Berchtold.
17:05 
unterwegs - Nord-Thailand
Bergdörfer, Tempel und Elefanten. Der Norden Thailands fasziniert mit weiten Naturlandschaften, Regenwäldern, idyllischen Bergdörfern und wundervollen Tempeln. Moderatorin Wasiliki Goutziomitros ist dort ”unterwegs. Damit hebt sich der Norden nicht nur stark von den Traumstränden des Südens ab, sondern auch vom quirligen Bangkok. Wasiliki Goutziomitros beginnt ihre Reise in einem Zug, der sie von Bangkok direkt ins Herz von Nord-Thailand bringt: nach Chiang Mai. In einem Außenquartier besucht sie eine Manufaktur, in der die bekannten Thai-Schirme nach alter Tradition von Hand zusammengestellt und kunstvoll bemalt werden. Weiter geht es zum Goldenen Dreieck. Dort treffen nicht nur die Flüsse Mekong und Ruak aufeinander - es ist auch der Grenzpunkt von Thailand, Laos und Burma. Letzte Station ist das Elefantencamp des deutschen Auswanderers Bodo Förster. Wasiliki Goutziomitros verbringt einen Tag mit Elefanten, beobachtet ihre Verhaltensweisen und macht einen Ausritt mit einem Bad im Bergsee als Höhepunkt. Programledare: Wasiliki Goutziomitros.
17:45 
unterwegs - Malediven
Atolle, Wassertaxis und Taucher. Traumhaft weiße Strände, kristallklares Wasser, Ruhe und Erholung versprechen die Reiseprospekte von den Malediven. Moderatorin Andrea Jansen nimmt den Inselstaat genauer unter die Lupe. Die Reise beginnt im Süden auf dem Addu-Atoll. Weitere Stationen sind die Hauptstadt Male und das North-Baa-Atoll mit seiner faszinierenden Unterwasserwelt. Auf der Insel Kunfunadhoo besucht Andrea Jansen ein Luxusresort, das Vorreiter in Sachen Ökologie ist. Der Traum von der eigenen Insel geht auf den Malediven zumindest teilweise in Erfüllung. Doch wie leben die Einheimischen? Und was gibt es außerhalb der Hotels zu entdecken?. Programledare: Andrea Jansen.
18:30 
nano
Die Welt von morgen. Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. ”nano” macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht ”nano” seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. ”nano” ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet. Programledare: Yve Fehring.
19:00 
heute
anschl. 3sat-Wetter. Die Nachrichtensendung des ZDF. Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.
19:20 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD. ”Kulturzeit” ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. ”Kulturzeit” mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen. Programledare: Nina Mavis Brunner.
20:00 
Tagesschau
ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die ”Tagesschau” bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.
20:15 
Chinas letzte Elefanten
Film von Allison Bean. Einst zogen Tausende Elefanten durch die Weiten Chinas. Heute gibt es nur noch eine kleine Population im Xishuangbanna-Naturreservat in der Provinz Yunnan. Allen Widrigkeiten zum Trotz sind sie die Letzten ihrer Art. Der Film begleitet den Kameramann Richard Kirby auf der Suche nach Chinas rätselhaften Elefanten. Er will die Tiere finden und filmen, bevor sie für immer verschwinden. Damit will er auch auf die Bedrohung der Tiere aufmerksam machen und sie vor der Ausrottung bewahren. Hilfe bekommt er von Grace Gabriel, einer Tierschützerin, die alles dafür tut, die Haltung der Menschen vor Ort den wilden Elefanten gegenüber zu verändern. Producent: Allison Bean.
21:00 
Himmelsvögel - Die Kraniche von Bhutan
Film von Udo Zimmermann und Christian Herrmann. Kraniche sollen heilige Orte bevorzugen, und das Phobjikha-Tal tief im Inneren Bhutans ist so ein Ort - auch wenn seit Monaten kein Kranich zu hören war. Das soll sich nun ändern. Es ist Mitte Oktober, und alle warten auf die Kraniche - vor allem die Jugendlichen wie der junge Karma. Der Zwölfjährige kennt all die Mythen und Geschichten. Manche glauben, dass Kraniche die Seelen der Verstorbenen auf ihren Rücken zum Himmel tragen. Die Kraniche, die als ”Vögel des Glücks” gelten, werden im kleinen Königreich Bhutan auch ”Himmelsvögel” genannt. Jedes Jahr im November kommen die Vögel vom Tibetischen Hochland über die hohen Gipfel des Himalajas nach Bhutan. In Tibet verbringen die Kraniche den Sommer und ziehen dort ihre Küken groß. Zusammen mit den erwachsenen Vögeln fliegen die Jungen dann ins Phobjikha-Tal, wo sie den gesamten Winter in einem Hochtal auf über 3000 Metern verbringen. Zur Ankunft ”heiligen Vögel” feiern die Talbewohner zusammen mit den Mönchen des Tals das Kranich-Fest. Im Kloster Gompa über dem Tal feiern Jung und Alt einen Tag lang die Ankunft - mit Tänzen, die den Kranichen nachempfunden sind. Auch der junge Karma ist bei diesen Feierlichkeiten dabei. Producent: Christian Herrmann, Udo Zimmermann.
21:45 
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Film von Elke Werry. Das Orchon-Tal, Mongolei Steine, Stupas, Städte. Wenig erforscht, durchquert der Fluss Orchon das Herz der Mongolei. Er ist die Lebensader der Region, und seine Täler sind seit jeher Nomadenland. Der Film stellt das Orchon-Tal vor. Hunnen und Uiguren siedelten dort, an den Ufern des Orchon wurden alttürkische Stammesfürsten bestattet. Bis heute lebt man im Orchon-Tal fast ausschließlich von der Viehzucht. Umso erstaunlicher, dass bereits frühe nomadische Gesellschaften dort Städte bauten. Wie die Uiguren, die inmitten der zentralmongolischen Grassteppe die Stadt Karabalgas gründeten, ein frühes Zentrum des Seidenstraßenhandels. Karabalgas blieb nicht die einzige Stadt im Land der Nomaden: 1235 ließ Dschingis Khan im Orchon-Tal die Hauptstadt der Mongolen, Ulan Bator, bauen - eine prachtvolle Palastanlage mit gepflasterten Straßen und luxuriösen Empfangshallen, das Verwaltungszentrum für ein Imperium, das vom Pazifik bis zum Mittelmeer reichte. Ein internationales Team von Wissenschaftlern sucht heute nach dem Palast des Großkhans. Vermutlich wurde auf seinen Ruinen 1586 das erste buddhistische Kloster der Mongolei gebaut. Producent: Elke Werry.
22:00 
ZIB 2
Das tägliche Nachrichtenmagazin des ORF-Fernsehens. Von Montag bis Freitag liefert ”ZIB 2” einen Überblick über die Ereignisse des Tages und bietet dabei vor allem vertiefende Hintergrundinformationen.
22:25 
Alpzyt
Dokumentarfilm von Thomas Rickenmann, Schweiz 2017. Drei Jahre nach dem Dokumentarfilm ”z'Alp” kehrt Thomas Rickenmann zurück auf ”seine” drei Alpen. Einen ganzen Sommer lang verbringt er mit den gleichen Älplerfamilien wie damals. Sein Dokumentarfilm zeigt die Familien in ihrem Alltag auf der Alp - im Berner Oberland, im Alpstein und in der Zentralschweiz. Unverstellt und detailliert macht der Film das entbehrungsreiche Leben als Bergbauer für die Zuschauer erfahr- und greifbar. Ausgestattet mit vielen intimen und persönlichen Momenten, besticht der Film auch mit seinen hypnotischen, beeindruckenden Landschafts- und Panoramabildern. Das Älplerleben ist nicht immer nur schön. Die Arbeit ist streng. Der Tag beginnt morgens um 5.00 Uhr und endet oft erst abends um 21.00 Uhr. Und dann ist Kaltduschen angesagt. Hier reicht es nicht, auf den Knopf zu drücken: Man muss ein Feuer machen, wenn man es warm haben will. Muss das Wasser aus dem Brunnen holen, zurück zur Quelle. Hier wird man in jenes Leben zurückgeworfen, von dem wir uns in Jahrhunderten der Technik und Zivilisation mühsam entfernt haben. Und dessen Wert wir erst jetzt erkennen, da wir es zu verlieren drohen. Der Schweizer Filmemacher Thomas Rickenmann fängt faszinierende Bilder ein: Wintereinbrüche im Sommer, Missgeschicke, Überraschungen, Alltäglichkeiten, die Kultur der Viehhaltung inmitten grandioser Natur der Bergriesen mit all ihren Reizen und Gefahren. Rickenmann arbeitete ohne Drehbuch. ”Die Natur bestimmt das Leben und Arbeiten auf der Alp, und so auch den Drehplan”, sagt er. Nichts im Film ist also gestellt, und das macht ihn so authentisch. Producerat år 2017.
23:55 
37°: Lehrer am Limit
Dauerstress im Schulalltag. Film von Jana Lindner. Sie wollen Wissen vermitteln, haben studiert, Erfahrungen und Ideale. Doch vieles ist anders geworden im Schulalltag: Lehrer sind im Dauerstress. Immer mehr Lehrer klagen: Sie reiben sich auf - zwischen Integration, Inklusion und zunehmender Bürokratie, dazu sind sie auch Sozialarbeiter, Event-Manager und Rechtsexperten. Die Bildung bleibt auf der Strecke. Warum ist der Schulalltag so stressig geworden? Lehrer arbeiten nur halbtags und machen ständig Ferien - so ist das Klischee. Doch diese Zeiten sind lange vorbei, mit dem gesellschaftlichen Wandel sind die Anforderungen massiv gestiegen. Die Hauptaufgabe, die Bildung, bleibt auf der Strecke, denn es gibt zu wenig Personal für zu viele umfassende Aufgaben. Abhängig vom Bundesland, dem Schulsystem und der Fächerkombination, ist der Arbeitsalltag vieler Lehrer weitaus herausfordernder geworden, als er es früher einmal war. In der Realität haben viele Lehrer kaum Pausen. Neben dem Unterricht sollen sie noch die Erziehung der Kinder übernehmen und dazu die Bürokratie bewältigen. Zahlreiche Studien bestätigen die Dauerbelastung: Lärm, Disziplinlosigkeit, Kinder mit Konzentrationsproblemen, unterschiedliche Sprach- und Lernniveaus, die zum Teil unorganisierte Inklusion, desinteressierte oder anstrengende Helikopter-Eltern. Das Resultat: Lehrer sind im Vergleich mit anderen Berufsgruppen überdurchschnittlich belastet, sie arbeiten weitaus mehr als 40 Stunden, Pausen und Erholungszeiten während der Schulwochen sind so gut wie nicht vorhanden, dazu kommt Wochenendarbeit. Laut einer Forsa-Umfrage kämpfen viele Lehrer mit psychischen und psychosomatischen Beschwerden wie chronischer Erschöpfung, sind kurz vor dem Burn-out. Die Quote ist schon seit Jahren doppelt so hoch wie in anderen Berufsgruppen. Doch wie sieht der Alltag von Lehrern wirklich aus? Diese ”37°”-Dokumentation begleitet zwei leidenschaftliche Lehrer, die ihren Beruf zwar lieben, der sie aber auch an ihre Grenzen bringt. ”Das hat hier manchmal 'Fack Ju Göhte'- Niveau”, erzählt Julia W., 42, Lehrerin an einer Gesamtschule in Kassel. Sie unterrichtet unter anderem 24 Schüler in Englisch und Politikwissenschaft in ihrer 8. Hauptschulklasse, sechs davon sind Integrations- oder Inklusionskinder. Um Lehrstoff zu vermitteln, muss Julia erst mal für Ruhe sorgen. Ob von dem vermiTRUNCED. Producent: Jana Lindner.
00:25 
10 vor 10
”10 vor 10” ist eine Informationssendung von Schweizer Radio und Fernsehen (SRF). Vertiefende Berichte, Reportagen, Porträts und Live-Gespräche informieren über die wichtigsten Themen des Tages aus der Schweiz und der Welt.
00:55 
Willkommen Österreich
Late Night Satire Talkshow mit Stermann & Grissemann. Österreichische Late-Night-Show, moderiert von Dirk Stermann und Christoph Grissemann. ”Willkommen Österreich” präsentiert mit dem sprühenden Charme der Abgeklärtheit provokante Themen und schwarzen Humor - fernab von Political Correctness.
01:50 (06:20)
Kulturpiloten
Das digitale Kulturangebot des ZDF präsentiert ein Best-of seiner Formate - von Musik und Theater über Kino, Gaming, Design und Literatur bis hin zu aktuellen Debatten. Künstler führen durch ihre Städte und lassen neue Kunstwerke entstehen. Musiker bieten einen Einblick hinter die Kulissen, und Schauspieler inszenieren bekannte Stücke in radikaler Kurzform. Was die Gesellschaft bewegt, wird auf Augenhöhe diskutiert. Die ”Kulturpiloten” bringen Kultur spielerisch in den Alltag - ohne zu belehren.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se