Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:15 
Kulturzeit
Das 3sat-Kulturmagazin von ZDF, ORF, SRF und ARD. ”Kulturzeit” ist das werktägliche Kulturmagazin von 3sat. ”Kulturzeit” mischt sich in kulturelle und gesellschaftspolitische Fragen ein. Das Magazin bietet Hintergrundinformationen, Porträts und Gespräche zu aktuellen und brisanten Fragen. Programledare: Cécile Schortmann.
07:00 
nano
Die Welt von morgen. Das 3sat-Wissenschaftsmagazin berichtet werktäglich ausführlich, verständlich und aktuell über Technik, Medizin, Wissenschaft und Forschung. ”nano” macht Zukunftsvisionen sichtbar und erfahrbar. Durch eine unterhaltsame, spannende und informative Mischung von Wissenschaftsfilmen macht ”nano” seine Zuschauer fit für die Welt von morgen. ”nano” ist ein aktuelles Magazin und enthält Studio- und Schaltgespräche. Regelmäßig werden Schwerpunkte gesetzt und wissenschaftlich beleuchtet. Programledare: Alexandra Kröber.
07:30 
Alpenpanorama
”Alpenpanorama” zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
09:00 
ZIB
Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung ”Zeit im Bild” (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
09:05 
Kulturplatz
Das Kulturmagazin von Schweizer Radio und Fernsehen. Hinein ins pralle Leben: ”Kulturplatz” greift auf, was die Menschen beschäftigt, welche Fragen sie sich stellen. Und zeigt, dass die Kultur Antworten gibt. ”Kulturplatz” findet mitten im Leben statt: im Supermarkt, am Musikfestival, im Wald. Denn Kultur ist viel mehr als Musik, Literatur und Kunst. Kultur durchdringt unser Leben. Wo jemand nachzudenken beginnt, da entsteht Kultur. Diesem Credo ist ”Kulturplatz” verpflichtet. Die Sendung will für Kultur begeistern und behält dabei die wichtigsten Akteure und Ereignisse des Kulturbetriebes im Blick. ”Kulturplatz” spürt Trends auf und präsentiert Neuentdeckungen. Programledare: Eva Wannenmacher.
09:35 
Bilder aus Südtirol
Südtiroler Schicksalsjahr 1919. Beginn der Friedensverhandlungen von St. Germain Unser täglich Bio-Brot. Bio-Bäcker aus Deutschland holen sich ofenfrische Erfahrungen in Südtirol Biennale in Venedig. Das Biwak von Günther Messner als Beitrag aus Südtirol ”Trail doctors”. Erste Hilfe für das Rad- und Wanderwegenetz Schenna bei Meran. 150 Jahre Mausoleum Erzherzog Johann Extremkletterer Christoph Hainz. ”Der Berg ist mein Boss”. Programledare: Simone Lackner-raffeiner.
10:00 
Das getunte Schnitzel
Film von Doris Hochmayr. ”Hauptsache satt”, lautete lange die Devise. Im 21. Jahrhundert hat sich das Anforderungsprofil, das das Essen vor allem in den reichen Industriegesellschaften erfüllen muss, sehr verändert. Essen darf nicht mehr zu üppig sättigen, weil es sonst dick macht. Es muss ausgezeichnet schmecken, gesund und bezahlbar sein, ökologisch und sozial verträglich produziert werden, und es soll jederzeit in vielfältigem Angebot für jedermann verfügbar sein. Überdies werden kulinarische Wünsche immer individueller, und die Zahl der Esser, die zufriedengestellt werden wollen, steigt rasant an - laut Prognosen bis im Jahr 2050 auf neun Milliarden. Die lange Wunschliste an die Nahrungsmittelindustrie wird zur kaum mehr erfüllbaren Aufgabe, wie zahlreiche Lebensmittelskandale verdeutlichen. Wie und was wir (über)morgen essen, ist also längst nicht mehr nur das Geheimnis des Küchenchefs. Ob künstlich hergestellt, ernährungsphysiologisch optimiert oder regional und biologisch gewachsen: Was sich in den kommenden Jahren im Supermarktregal halten kann, entscheiden nicht mehr allein spontane Geschmacksvorlieben und das Sonderangebot. Essen ist längst auch ein gesellschaftspolitischer Akt. Producent: Doris Hochmayr.
10:15 
Die Wiener Semmel: Eine kleine Kulturgeschichte
Film von Alexander und Nadeschda Schukoff. Frühstück in Wien - ohne eine Kaisersemmel? Undenkbar!. Im scheinbaren Widerspruch zu modernem Ernährungsbewusstsein ist die Semmel aus weißem Mehl nach wie vor extrem beliebt. Eng verbunden mit der Kulturgeschichte Wiens - die Kaffeehäuser der Stadt wurden mittlerweile zum UNESCO-Weltkulturerbe erhoben - erzeugen die Wiener Bäcker heute noch auf traditionelle Weise die Kaisersemmel ausschließlich mit der Hand. Und um die vollendete Form einer Kaisersemmel zu erreichen, muss ein Bäckerlehrling Jahre üben. Und nicht nur für die Wiener, sondern auch für Gäste aus aller Welt stellt die Semmel einen besonderen kulinarischen Reiz dar. Warum ist das so? Was macht eine gute Semmel aus? Kann man nicht auch aus Vollkorn eine knusprige Semmel herstellen? Hat die Semmel früher besser geschmeckt? Wieso heißt sie in Österreich ”Kaisersemmel” und wird in Deutschland ”Brötchen” genannt? Diesen Fragen gehen Alexander und Nadeschda Schukoff in ihrer kulinarischen Dokumentation nach. Sie besuchen Backstuben, fangen das einzigartige Flair der Wiener Kaffeehäuser mit der Kamera ein und beleuchten den Frühstückstisch der Wiener. Dabei kommen verschiedenste Protagonisten zu Wort: vom Bäcker bis zum Wirt, vom Müller bis zum Gourmet und Genießer, vom Weizenbauer bis zum Sammler alter Tatsachen. Producent: Alexander und.
10:40 
Wiener Würstchen, Frankfurter und Hot Dogs: Es geht um die Wurst
Film von Alexander und Nadeschda Schukoff. Die berühmteste Kreation der Wiener Fleischer ist das ”Wiener Würstchen” - auch als ”Frankfurter Würstl” und als Hauptbestandteil des Hot Dogs weltbekannt. Der Erfinder des Wiener Würstchens war der Wiener Fleischermeister Lahner, der aus Frankfurt stammte. Ein Spross der Familie wanderte nach Amerika aus und erfand das ”Würstchen im Schlafrock”, das man auch mit Brötchen, Senf und Ketchup essen konnte - als Hot Dog. Alexander und Nadeschda Schukoff erzählen die Geschichte der Wiener Wurst. Sie nehmen den Zusammenhang von Fett und Geschmack unter die Lupe, blicken auf Fleischkonsum und Bekömmlichkeit sowie auf Veränderungen von Ernährungsbewusstsein und Konsumverhalten. Und sie gehen der Frage nach, warum beim Würstlstand - auch eine Wiener Institution mit langer Tradition - das Würstl besser schmeckt als zu Hause. Auch Papst Franziskus bekommt ”sein Fett ab” - warum ihm eine Wurst gewidmet ist, ist eine köstliche Geschichte. Producent: Alexander und.
11:05 
Zuckergoscherl: Wiener Konditorkunst abseits der Sachertorte
Film von Alexander und Nadeschda Schukoff. Wien gilt als Hauptstadt der Kaffeehäuser und Zuckerbäcker. Die Sachertorte, der Apfelstrudel und die Mozartkugel sind weltweit bekannt, die Wiener Konditoreien beliebte Touristenattraktion. Der Film wirft einen Blick in die Werkstätten der Zuckerbäcker und fragt: Was macht die Wiener Mehlspeisen so einzigartig, was hat der ”Stein der Weisen” mit dem Wiener Konfekt zu tun, und wieso machen die Italiener in Wien ein besseres Eis als zu Hause? Der Film erzählt wahre Geschichten und Anekdoten zum Schmunzeln, die sich um die bunte Welt der süßen Verführung ranken, und erinnert an lange währende Streits um Namensrechte oder von verfeindeten Zünften, die sich wie ein Strudelteig zogen, wie man in Wien zu sagen pflegt. Und natürlich dürfen in einem Film über Wiener Leckereien Kaiserin und Kaiser nicht fehlen - und das nicht nur in seiner süßen Form als ”Schmarrn”. Aber für die Wiener Zuckerbäcker ist Tradition nicht nur ”die Anbetung der Asche”, wie Gustav Mahler von einem Zuckerbäckermeister in diesem Film zitiert wird, sondern auch die Weitergabe des Feuers: In diesem Sinne werden alte Rezepte verfeinert. Dabei wird den Zuckerbäckern über die Schultern geschaut - sei es bei der Meisterprüfung, bei der Herstellung von handgemachtem Konfekt oder der Esterhazytorte. Producent: Alexander und.
11:30 
Dolce Vita & Co.
Fernsehserie, Österreich 2001. Obdachlos. In der Ehe der Hubingers kriselt es, und Mario zieht zu seinem Vater. Ein Stammkunde bestellt für eine Firmenfeier ein Catering auf einem Schiff. Doch der Hauptgang brennt an. Als Mario mit dem Ersatzmenü eine Panne hat, macht er sich gemeinsam mit einem Landstreicher über das Essen her. Kurz darauf wird ein Buffet zum Frachtenbahnhof bestellt. Bei der Lieferung staunen Mario, Burli und Ötschi: Sie sehen sich 30 Obdachlosen gegenüber. Marios neue Bekanntschaft ist plötzlich zu Geld gekommen und lädt nun seine ”Ex-Kollegen” auf ein Abschiedsessen ein. Eine Folge der zehnteiligen Serie ”Dolce Vita & Co.” über den Wiener Hausmann Mario, der die abgewirtschaftete Trattoria ”Dolce Vita” von seinem Vater Hans übernimmt und daraus ein florierendes Szenelokal macht. Producerat år 2001. Medverkande: W.V. Fares, Anders Stenmo, Regissör: Erhard Riedlsperger, Skådespelare: Kurt Sobotka, Gundula Rapsch, Florian Chytilek, Nicola Etzelstorfer, Michael Niavarani.
12:15 
Dolce Vita & Co.
Fernsehserie, Österreich 2001. Die Haube. Groß ist die Enttäuschung, als ein angeblicher Restaurantkritiker sich als Hochstapler herausstellt und der Traum von der ersten ”Haube” vorerst geplatzt ist. Dafür kommen Boris' kulinarische Kreationen bei einem berühmten Opernsänger umso besser an. Mario und Ute liefern zweimal ein Abendessen in die Villa des Tenors. Beim zweiten Mal bleiben sie auf Wunsch ihres Kunden über Nacht - und erleben eine große Überraschung. Eine Folge der zehnteiligen Serie ”Dolce Vita & Co.” über den Wiener Hausmann Mario, der die abgewirtschaftete Trattoria ”Dolce Vita” von seinem Vater Hans übernimmt und daraus ein florierendes Szenelokal macht. Producerat år 2001. Medverkande: W.V. Fares, Anders Stenmo, Regissör: Claudia Jüptner, Skådespelare: Kurt Sobotka, Gundula Rapsch, Florian Chytilek, Nicola Etzelstorfer, Michael Niavarani.
13:00 
ZIB
Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung ”Zeit im Bild” (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
13:10 
Notizen aus dem Ausland
”Notizen aus dem Ausland” ist das Auslandsmagazin von 3sat. Monothematische, kurze Beiträge geben Einblicke in die gesellschaftliche oder politische Situation in einem Land der Welt.
13:15 
Quer
… durch die Woche mit Christoph Süß. Was läuft quer? Christoph Süß kommentiert in seiner Magazinsendung von Querköpfen für Querdenker die Nachrichten der Woche. In spannenden Reportagen, Gesprächen und Live-Schaltungen geht er den Ereignissen der Woche satirisch auf den Grund.
14:00 
Kunst + Krempel
Familienschätze unter der Lupe. Eine Kultsendung des Bayerischen Fernsehens, seit mehr als 30 Jahren: Bei ”Kunst + Krempel” bewerten renommierte Experten aus Museum und Kunsthandel die mitgebrachten Antiquitäten der Gäste. Wichtig sind dabei aber nicht nur deren Herkunft und Wert, sondern vor allem die Geschichten, die sie erzählen. ”Kunst + Krempel” wird so zu einer spannenden und sehr lebendigen Zeitreise.
14:30 
Ländermagazin
Heute aus Baden-Württemberg. Bundesgartenschau Heilbronn. In Heilbronn findet dieses Jahr die Bundesgartenschau statt. Den ganzen Sommer über ist sie die Attraktion am Neckar. Auf dem Gelände entsteht gleichzeitig ein eigenes Stadtviertel. Aber zunächst lockt die Schau vor allem Gartenfans. ”Blühendes Leben” heißt das Motto und das zeigt sich besonders farbenfroh. Fahrradstadt Karlsruhe. Jüngst hat der Allgemeine Deutsche Fahrradclub bei seinem Klima-Test die Stadt Karlsruhe als besonders fahrradfreundliche Stadt gekürt. Insgesamt ist das Ergebnis aber alarmierend: Mehr als 600 Städte wurden bewertet und in vielen davon fühlen sich Radfahrer nicht sicher. So wie in Stuttgart. Anders als in Karlsruhe ist dort der Frust groß. Alternative zu Kaffeekapseln. Kaffeekapseln sind beliebt, haben aber einen gravierenden Nachteil: Sie produzieren jede Menge Müll. Zwei junge Stuttgarter haben eine umweltfreundliche Alternative erfunden. Frühjahrsputz in Konstanzer Aquarium. Im SEA LIFE Konstanz wollen die Besucher besten Blick auf die vielen verschiedenen Tiere in den Aquarien haben und deshalb müssen regelmäßig Taucher die großen Scheiben putzen - unter den wachsamen Augen von Haien, Riesenschildkröten und hunderten Fischen. 50 Jahre Spaghetti-Eis aus Mannheim. Es sieht aus wie Nudeln mit Tomatensoße und geriebenem Parmesan, ist aber süß, kalt und besteht aus Vanilleeis, Erdbeerpüree, Sahne und weißer Schokolade. Erfunden hat es Dario Fontanella 1969 in der Eisdiele seines Vaters in Mannheim. Wildschwein ”Schnuffi”. Das kleine Wildschwein ”Schnuffi” wurde als Frischling von einem Jagdhund angeschleppt und lebt seitdem im Garten von Familie Carstensen im Schwarzwald. Mittlerweile ist es aber ziemlich groß geworden und hält die Carstensens ganz schön auf Trab. Programledare: Sibylle Rothe, Susanne Gebhardt.
15:00 
Natur im Garten
Ein romantischer Garten. Ein malerischer Garten, der sich im Laufe der Jahreszeiten verändert und viele schattenspendende Gehölze erwartet Biogärtner Karl Ploberger im grünen Dschungel von Franz Klinglmüller. Der Gartenkalender kennt kurz nach den Eisheiligen viele Aufgaben. Endlich können die Jungpflanzen von Zucchini, Paradeisern und Kürbis in den Garten. Wer jetzt fleißig den Boden lockert, erspart sich nach einer alten Gärtnerweisheit einige Gieß-Arbeit. Sie ist die Königin der Blumen und steht heute im Mittelpunkt der Gartenpraxis. Karl Ploberger gibt Anbau-Tipps für Rosen auf Balkon, Terrasse und Garten und erklärt, über welche Begleitpflanzen sich Rose und Gärtner besonders freuen. Passend zum bevorstehenden Muttertag zeigt Natur im Garten-Kreativgestalterin Sophie Palme einen dekorativen Tischschmuck. Mit Hilfe des ”zwei Vasen-Trick” entsteht ein liebevoller Muttertags-Gruß. Seit 1994 entwickelt der experimentierfreudige Gastgärtner zusammen mit seiner Frau in Inszersdorf im Kremstal den circa 11 000 Quadratmeter großen Schaugarten. Versteckte, verführerische Elemente fordern dazu auf, den Garten nicht nur mit den Augen zu genießen, sondern die unterschiedlichen Gartenräume intensiv zu leben und zu nutzen. Programledare: Karl Ploberger.
15:30 
Englands Lake District
Film von Frank Jahn. Im Nordwesten Englands liegen zwischen sanft ansteigenden Bergen Dutzende Seen mit klarem Wasser. Per Dampfeisenbahn macht sich Korrespondent Frank Jahn auf Entdeckungsreise nach Windermere. Mit Bergkletterern erobert er die höchsten Hügel: Von hier kann man auf die Irische See und bis nach Schottland schauen. Am Honister-Pass können Mutige neben der Aussicht auch Abenteuer erleben. An einem Stahlseil hängend schweben Besucher über die Schlucht. Der ”Zip Wire” ist die Attraktion des Berges, in dem auch eine alte noch aktive Schiefermine liegt. Lange hat der Lake District vom Schiefer gelebt, von hier aus wurde er ins ganze Land transportiert. Mit Schiefer sind auch die Dächer der Häuser in der Region bedeckt. Im alten Ort Grasmere sticht das Grau der Häuser aus dem Grün der Landschaft hervor. Eine Postkartenidylle. Der schönste Ort der Erde, urteilte der große englische Poet William Wordsworth, der hier begraben liegt. Producent: Frank Jahn.
16:00 
Im Herzen der Bretagne
Eine Reise entlang des Nantes-Brest-Kanals. Film von Susanne Gebhardt und Norbert Bandel. Entlang des Nantes-Brest-Kanals im Herzen der Bretagne leben viele Menschen, die ihre regionalen Eigenheiten pflegen - vom Steinmetz bis zum bretonischen Liedermacher. Der Kanal verbindet die Loire bei Nantes mit der Bucht Rade von Brest. Er ist umgeben von Wäldern, blühenden Buchweizenfeldern und malerischen Dörfern. Er wurde auf Initiative von Kaiser Napoleon gebaut und wird noch heute von historischen Segelschiffen bereist. An seinen Ufern liegen die Trappisten-Abtei Timadeuc, deren Mönche Käse herstellen, das Schloss Josselin und der Märchenwald Brocéliande, in dem die Legenden um Fee Viviane und Lancelot spielen. An seinen Ufern wohnen interessante Menschen, so zum Beispiel ein Imker, der heute Buchweizenbier braut; ein Steinmetz, der mit Schiefer arbeitet; Musiker, die bretonische Lieder über den Kanal spielen, und eine Radio-Reporterin, die die bretonische Sprache retten will. Producent: Norbert Bandel, Susanne Gebhardt.
16:45 
Urlaub ganz nah - Ein Streifzug durch Holland
Film von Monika Birk, Simone Blass, Micha H. Haarkötter, Dagmar Hase und Angela Joschko. Wer sich gerne in frischer Nordseebrise entspannt, ist auf Texel richtig. Die größte der niederländischen Wattinseln bietet einen Mix aus weiter Strand- und Dünenlandschaft und regem Dorfleben. Von dort aus geht es über Alkmaar mit seinem berühmten historischen Käsemarkt Richtung Lisse mit seinen blühenden Tulpenfeldern. In Amsterdam ist eine Rundfahrt auf einem der Kanalboote nicht nur ein Muss, sondern auch ein Vergnügen. Wer so unterwegs ist, kann immer wieder aus- und einsteigen und auf diese Weise Museen, multikulturelle Märkte oder besondere Gasthäuser kennenlernen. Ein Highlight für Kino- und Architekturfreunde ist das Filminstitut ”eye” mit seiner ausgefallenen Architektur. Weitere Stationen: das Freilichtmuseum in Arnheim, Groningen, die gemütliche Provinzhauptstadt Nordhollands, und schließlich Delft, die Keramikstadt im Südwesten Hollands. Producent: Monika Birk.
17:30 
Verliebt in Amsterdam
Spielfilm, Deutschland 2017. Der junge Anwalt Max ist von Kassel nach Amsterdam gezogen, um sich fernab seines Elternhauses ein eigenes Leben aufzubauen. In der Grachtenstadt hat er eine schicke kleine Wohnung bezogen. Bei einer Immobilienfirma möchte Max Karriere machen, Zeit für Romantik ist eigentlich nicht eingeplant. Doch der in allen Lebenslagen perfekt organisierte Deutsche verliebt sich Hals über Kopf in Sophie, die chaotisch-sympathische Betreiberin einer Sandwich-Bar. Sophie lebt mit Papa Johan, Schwester Marijke und deren lesbischer Freundin auf einem Hausboot. Doch Sophie ist leider alles andere als der Traum einer Schwiegertochter für die bodenständigen Eltern von Max, die sich bei ihm zu einem Überraschungsbesuch eingenistet haben. Vater Herbert möchte, so der mit Mutter Dorothea ausgeheckte Plan, den ”verlorenen” Sohn wieder heimholen. In Kassel soll Max sein Bauunternehmen übernehmen und im zweiten Anlauf doch noch die Tochter der Nachbarn heiraten, die er bei seiner Flucht vor dem Traualtar hat stehen lassen. Max will jedoch seine Freiheit - und nun auch Sophie. Damit aus der Romanze mehr werden kann, müssen einige Stolpersteine aus dem Weg geräumt werden, von denen er zunächst nichts ahnt. Herbert führt sich nämlich auf wie ein Elefant im Porzellanlanden und scheut sich nicht, Sophie ein ungewöhnliches Angebot zu machen. Producerat år 2017. Regissör: Florian Froschmayer, Skådespelare: Rita Russek, Hans-Joachim Heist, Reinout Bussemaker, Vladimir Burlakov, Bracha van Doesburgh.
19:00 
heute
anschl. 3sat-Wetter. Themen liegen noch nicht vor.
19:20 
Kulturzeit extra: Filmfestspiele Cannes 2019
Die Internationalen Filmfestspiele von Cannes (14. bis 25.5. ) gelten noch immer als das weltweit wichtigste Filmfestival und als Messlatte für das aktuelle Kinojahr. 19 Filme konkurrieren in der 72. Ausgabe um die Goldene Palme, darunter vier Filme von Regisseurinnen und Werke von alteingesessenen Cannes-Gästen wie Terrence Malick, Ken Loach, Pedro Almodóvar, Xavier Dolan und Kultregisseur Jim Jarmusch. Dessen Horrorkomödie ”The Dead dont Die” wird das Festival auch eröffnen: Adam Driver, Tilda Swinton und Bill Murray werden zum Auftakt auf Zombie-Spuren wandeln. Aus Deutschland hat es kein Regisseur in den Wettbewerb geschafft. Außer Konkurrenz ist aber der neue Dokumentarfilm ”Family Romance” von Werner Herzog zu sehen. Und der Wunsch von Festivaldirektor Thierry Frémaux, Leonardo DiCaprio und Brad Pitt auf dem roten Teppich zu begrüßen, wird sich nun doch erfüllen: Einer der meisterwarteten Filme des Jahres - Quentin Tarantinos neues Werk ”Once Upon a Time in Hollywood” - ist rechtzeitig fertig geworden und wird in Cannes Premiere feiern. Bei der Vorstellung des Programms im April war noch nicht klar, ob Tarantino mit seinem Film dabei sein würde. Zu den weiteren Hollywood-Produktionen gehört das Elton John-Biopic ”Rocketman” von Dexter Fletcher, das außer Konkurrenz läuft.
20:00 
Tagesschau
ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die ”Tagesschau” bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.
20:15 
Helmut Berger, meine Mutter und ich
Dokumentarfilm von Valesca Peters, Deutschland 2018. Was macht eigentlich Helmut Berger - laut ”Vogue” einst der schönste Mann der Welt?. Diese Frage stellt sich eine resolute Dame aus Niedersachsen und reaktiviert die Diva aus Österreich. Nach dem Tod seiner Förderers und Liebhabers Lucino Visconti 1976 bürgte der Name Berger für Skandale, Drogen- und Alkoholexzesse. Endstation war 2013 das ”Dschungelcamp”. Doch wie der Zufall will, eröffnet sich für den Österreicher nun doch noch eine Art Happy End. Die gute Fee des Herrn Berger lebt in Nordsehl in Niedersachsen und ist die Mutter der Filmemacherin Valesca Peters. Als Filmfreak und einstige Bewunderin des Schauspielers lädt die Hannoveranerin den alten Mann in ihr Reethaus auf dem Dorf ein. Sie hält ihn so gut es geht vom Alkohol fern und lässt ihn medizinisch betreuen - von der Fußpflege bis zur Psychotherapie. Sie nimmt ihn in ihre Familie auf und gibt der kapriziösen Diva für eine Zeit Halt und Orientierung. Bergers Genesung geht Hand in Hand mit dem Filmporträt über ihn, für das ihn Valesca Peters mit der Kamera begleitet. Als ”schönster Mann der Welt” war er der erste Pin-up-Boy in einer Zeit, als Männer das noch nicht sein durften: Helmut Berger stand für Eleganz, Nonchalance und Dekadenz. Doch offenbar kann der Ex-Star auch anders sein: In der warmherzigen Atmosphäre der Familie fühlt Berger sich sichtlich wohl und öffnet sich. Er erzählt von seiner Herkunft aus dem Salzkammergut und seinem Leben auf Ischia. Und auch wenn das schöne Idyll am Ende im Streit zerbricht, Helmut Berger ist im öffentlichen Leben zurück und bekommt 2018 ein Engagement an der Freien Volksbühne in Berlin. Noch einmal ”all lights on me”, wie er zufrieden kommentiert. Mit Mitte 70 steht der einstige Filmstar erstmals auf einer Theaterbühne. Sein Ruf von damals hatte ihn für die Rolle empfohlen. Unter der Regie von Albert Serra spielt der Österreicher einen dekadenten französischen Baron zur Zeit von Ludwig XIV. Seine Mission: die Libertinage im protestantischen Preußen hoffähig zu machen. Valesca Peters verschränkt in ihrem Dokumentarfilm die Ebenen aus Star-Allüren, Kult- und Kunstfigur und wirklichem Leben. Sie begleitet ihren launischen Protagonisten sowohl zuTRUNCED. Producerat år 2018.
21:35 
Gewalt und Leidenschaft
Spielfilm, Italien 1974. Ein pensionierter Professor hat sich zwischen Büchern und Kunst in seinem römischen Palazzo vergraben. Doch mit dem Einzug der leichtlebigen Marchesa Brumonti kehrt Leben in das Haus ein. In seinem preisgekrönten Alterswerk inszeniert Luchino Visconti meisterhaft den Zusammenprall gegensätzlicher Milieus, dem des alten und des neuen Geldes im Italien der 1970er-Jahre. Gegen seinen Willen wird der Professor unversehens in Affären und Auseinandersetzungen verwickelt. Auch fasziniert ihn zunehmend der junge Liebhaber der Marchesa, Konrad, der in all seiner Leichtlebigkeit von einer tiefen Traurigkeit gezeichnet scheint. Producerat år 1974. Regissör: Luchino Visconti, Skådespelare: Silvana Mangano, Claudia Marsani, Stefano Patrizi, Burt Lancaster, Helmut Berger.
23:35 
Daniel Hope - Der Klang des Lebens
Film von Oliver Keidel. Daniel Hope ist einer der gefragtesten Geiger unserer Zeit. Seit 2016 ist er Musikdirektor des Zürcher Kammerorchesters. Das Porträt zeigt auf eine sehr persönliche Weise seinen Werdegang. Es erzählt auch die Geschichte seiner Familie, die von Berlin nach Südafrika, Paris und schließlich nach London übersiedelte. Neben Daniel Hope kommen auch seine Eltern, sein Geigenlehrer Zakhar Bron sowie Menahem Pressler, Gründer des Beaux Arts Trios, zu Wort. Daniel wurde 1973 in Südafrika geboren. Als regimekritischer Schriftsteller bekam sein Vater dort die Härte des Apartheidsystems zu spüren: Die Familie wurde beschattet, Telefone wurden abgehört, Briefe konfisziert. 1975 wanderten Eleanor und Christopher Hope mit ihren beiden Söhnen deshalb nach London aus. Ihre deutsch-irischen Wurzeln ermöglichten das Exil, doch die erste Zeit blieb ohne Perspektive - bis Eleanor eine Anstellung als Sekretärin bei Yehudi Menuhin (1916-1999) fand, dem berühmtesten Geiger des 20. Jahrhunderts. Als Sprössling begleitete Daniel Hope seine Mutter täglich bei der Arbeit, und so wurde die Villa der Menuhins schnell ein zweites Zuhause für ihn. Alle Größen der klassischen Musik gingen in diesen Jahren bei Menuhin ein und aus, und für Daniel war es der Beginn seiner Faszination für die Geige. Später nahm Yehudi Menuhin Daniel Hope in seine Musikakademie auf. Auch die Begegnung mit dem Pianisten Menahem Pressler wurde für Daniel Hope prägend. Dieser bot dem jungen Geiger 2002 einen Platz in seinem weltweit renommierten Kammermusik-Ensemble Beaux Arts Trio an. Als sich das Trio 2008 trennte, wagte Daniel Hope den Schritt zur Solokarriere. Der Film zeigt, wie unermüdlich Daniel Hope im Einsatz ist: nicht nur als Musiker, sondern auch beim Erforschen der Geschichte seiner weitverzweigten Vorfahren. Producent: Oliver Keidel.
00:25 
lebensArt
Die Wiener Staatsoper feiert in diesen Tagen ausführlich ihren 150. Geburtstag. Wie kam es zum Bau des Prachtgebäudes am Ring und welche Entwicklungen hat die Oper durchgemacht?. Über die Droge Oper, die bewegte Vergangenheit und aufregende Zukunft des Hauses, über Tradition und Moderne erzählen die hochkarätigen Gäste Christa Ludwig, Anna Netrebko, Christian Thielemann, Yusif Eyvazov und Hausherr Dominique Meyer bei Martin Traxl. ”Jedes Theater ist ein Irrenhaus, aber die Oper ist die Abteilung für Unheilbare”, so treffend formulierte es einst der erste Direktor des Hauses Franz von Dingelstedt. Seit 150 Jahren ist die Stadt Wien vom Musikfieber befallen, gilt doch in Österreich die Musik grundsätzlich als allererste Kunst.. . Ob Maria Callas, Agnes Baltsa oder Anna Netrebko, ob Nicolai Ghiaurov, Jose Carreras oder Placido Domingo, sie alle feierten hier umjubelte Premieren. Komponisten-Legenden wie Gustav Mahler oder Richard Strauss leiteten als Direktoren die Geschicke des Hauses. Richard Wagner war an der Hofoper mit seinem ”Lohengrin” und ”Tannhäuser” zu Gast, während Giuseppe Verdi hier in Ohnmacht fiel und dadurch Publikum wie Presse in Aufregung versetzte. Anfang des 20. Jahrhunderts debütierte gar Goldkehlchen Enrico Caruso als ”Rigoletto” und wurde dem Wiener Publikum als ”der berühmteste und bestbezahlteste italienische Tenor der Gegenwart” vorgestellt, was eine satte Erhöhung der Kartenpreise zur Folge hatte. Trotzdem kauften die Wiener ganz gierig die Karten. Für Innovation sorgte Pultstar Herbert von Karajan ab den späten 1950er-Jahren. Unter seiner künstlerischen Ägide begann sich das internationale Star-Karussell zu drehen. Der Jetset war somit im hehren Musentempel angekommen. Star-Sopranistin Edita Gruberova oder ”C-Tenor” Johan Botha wurden hier entdeckt. Kurz das ”Who is Who” der Opernwelt war und ist hier gern zu Gast. Nicht umsonst gilt die Wiener Staatsoper heute weltweit als einer der bedeutendsten Kulturbetriebe. Dabei hat die Erfolgsgeschichte mit allerlei Zweifel und einem handfesten Skandal begonnen. Für sein Herzensprojekt bezahlte der Bauherr, Kaiser Franz Joseph astronomische sechs Millionen Gulden aus sTRUNCED. Programledare: Martin Traxl.
01:25 
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer
Film von Johannes Backes. Südküste und Attika. Die Reise entlang der Südküste und durch Attika beginnt beim Sicherheitsingenieur der Brücke von Rio. Er führt in den Bauch und auf die Spitze der Pfeiler dieses Jahrhundertbauwerks. Weiter geht es zu einem Kaviar-Produzenten in die Lagunen von Mesolóngion, über die malerische Hafenstadt Nafpaktos und den antiken Ort Delphi zu einem Harzsammler in den Hügeln bei Marathon, der in den Pinien ”flüssiges Gold” für die Zubereitung von Retsina sammelt. In Athen begleitet das Filmteam einen umtriebigen Graffiti-Künstler durch die ”Plaka” genannte Altstadt direkt unterhalb der Akropolis und trifft in der Hafenstadt Piräus auf die Goldmedaillen-Seglerin Sofia, die dort ihr Training absolviert. Die Reihe ”Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer” widmet sich der Schönheit der Landschaft und stellt Menschen vor, die die Eigenheiten ihrer Heimat zu schätzen wissen. Producent: Johannes Backes.
02:10 
Griechenland von Insel zu Insel
Film von Dennis Wells. Die Kykladen. Die fünfteilige Reihe lädt zu einer bildgewaltigen Entdeckungsreise zu berühmten und vergessenen Orten am Rande Europas ein, in denen die Wiege der abendländischen Zivilisation stand. Teil eins besucht die Kykladen im Herzen des Ägäischen Meeres mit ihren pittoresken Dörfern und lichtdurchfluteten Landschaften. Producent: Dennis Wells.
02:55 
Griechenland von Insel zu Insel
Film von Johannes Backes. Der Dodekanes. Der Dodekanes ist eine windgepeitschte Inselgruppe, mit der Hauptinsel Rhodos unmittelbar vor der türkischen Küste gelegen. Diese Nähe zur Türkei und die Jahrhunderte währende Fehde zwischen der griechischen und der türkischen Kultur haben den Archipel geprägt. Erst seit 1947 gehört der Dodekanes politisch zu Griechenland. Inzwischen ist ein friedliches Zusammenleben die Regel. Türkisblaues Meer, gleißende Sonne, feinsandige Strände und schroffe Felsen prägen die Vorstellungen von den Inseln Griechenlands. Die fünfteilige Reihe lädt zu einer bildgewaltigen Entdeckungsreise zu berühmten und vergessenen Orten am Rande Europas ein, in denen die Wiege der abendländischen Zivilisation stand. Producent: Johannes Backes.
03:35 
Griechenland von Insel zu Insel
Kreta. Griechenlands größte Insel Kreta ist zugleich Europas südlichste Region. Wie eine Miniatur von ganz Griechenland bietet die Natur auf Kreta fast alles, was es auch auf dem Festland gibt, Den Besucher empfangen Landschaften, die von einsamen Stränden über üppige Gärten, fruchtbare Hochebenen bis hin zu schneebedeckten Bergmassiven reichen. Türkisblaues Meer, gleißende Sonne, feinsandige Strände und schroffe Felsen prägen die Vorstellungen von den Inseln Griechenlands. Die fünfteilige Reihe lädt zu einer bildgewaltigen Entdeckungsreise zu berühmten und vergessenen Orten am Rande Europas ein, in denen die Wiege der abendländischen Zivilisation stand.
04:20 
Griechenland von Insel zu Insel
Die Ionischen Inseln. Die Ionischen Inseln bilden den westlichsten Teil Griechenlands. Regenreiche Winter sorgen für eine üppige Vegetation auf den geschichtsträchtigen Inseln. Direkt vor der Eurasischen Kontinentalplatte liegt - als Ausläufer des Balkans - die Inselgruppe, auf der seit Jahrtausenden nicht nur seismische Spannungen für viel Bewegung sorgen. Türkisblaues Meer, gleißende Sonne, feinsandige Strände und schroffe Felsen prägen die Vorstellungen von den Inseln Griechenlands. Die fünfteilige Reihe lädt zu einer bildgewaltigen Entdeckungsreise zu berühmten und vergessenen Orten am Rande Europas ein, in denen die Wiege der abendländischen Zivilisation stand.
05:05 
Griechenland von Insel zu Insel
Der Peloponnes. Der Peloponnes ist der südlichste Ausläufer des Balkans. An zahlreichen historischen Stätten lässt sich in dieser Region ein Blick auf die Kultur der Antike werfen. Auch wenn es nach wie vor umstritten ist, ob der Peloponnes - anders als in früheren Epochen der Erdgeschichte - überhaupt noch eine Insel ist, trennen beziehungsweise verbinden beeindruckende Bauwerke diese meist als Halbinsel bezeichnete Region mit dem Festland. Türkisblaues Meer, gleißende Sonne, feinsandige Strände und schroffe Felsen prägen die Vorstellungen von den Inseln Griechenlands. Die fünfteilige Reihe lädt zu einer bildgewaltigen Entdeckungsreise zu berühmten und vergessenen Orten am Rande Europas ein, in denen die Wiege der abendländischen Zivilisation stand.
05:45 (06:20)
Affenalltag am Amazonas
Im Westen des Amazonasgebietes werden die mächtigen Baumkronen beherrscht von einer Vielzahl unterschiedlicher Affen. Für ihre Dokumentation ”Affenalltag am Amazonas” gelangen Hans Giffhorn und seinem Team einzigartige Aufnahmen von bisher unbekannten Verhaltensweisen der Primaten.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se