Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
MDR
MDR
Skriv ut p� dagens tv
07:25 
Glaubwürdig: Sebastian Lück
"Gutes Brot braucht Zeit" sagt Sebastian Lück. Damit es seinen Geschmack entfalten kann, dauert die Produktion 36 Stunden- und dass das Mehl aus der Region kommt, ist für ihn selbstverständlich. Sebastian Lück hat sein Leben umgekrempelt. 20 Jahre war er im Handel beschäftigt. Zuständig für Vertrieb und Unternehmensaufbau, war sein Leben hektisch und anstrengend. Trotz finanzieller Sicherheit und gutem Verdienst machte er sich gemeinsam mit seiner Frau auf die Suche nach einem Neuanfang. Das Haben ist ihr nicht wichtig, sagt die evangelische Christin, und so betreiben Annika und Sebastian Lück seit einem Jahr die "Brotklappe" in Weimar. "Es geht im Wesentlichen darum, was uns alle umtreibt: Eine sinnstiftende und zufriedenstellende Tätigkeit und Zeit für die Familie haben.".
07:30 
Verwitwet
Plötzlich ist der Mensch, mit dem man sein Leben teilen wollte, tot. Ob durch Krankheit, Unfall, Suizid: "Nichts ist mehr wie vorher. " Früh Verwitwete brauchen Jahre, um das zu verarbeiten - wenn sie es überhaupt schaffen. Im ersten Jahr muss das Leben neu geordnet werden und weiter gehen. Kindererziehung, Behördengänge, Sicherung der materiellen Existenz. Da bleibt kaum Zeit für eigene Trauer. Eine Ausnahmesituation, der oft ein Zusammenbruch folgt. Anjas Mann starb vor eineinhalb Jahren an einem Tumor. Sie begleitete ihn durch die letzten Wochen. Die Zeit danach prägen Trauer, Existenzangst und Panik. Ihr Sohn ist 16 Jahre und geht noch zur Schule. Die selbständige Unternehmerin muss jetzt allein die finanzielle Grundlage für sich und ihren Sohn sichern, eine kräftezehrende Herausforderung. In Deutschland ist die Versorgung der Witwen und Witwer über die Rentenkasse geregelt.
08:00 
Glück und Schmerz
Uma ist geistig behindert, trägt Hörgeräte, ihre Sprachentwicklung ist stark eingeschränkt. Wenn sie einen epileptischen Anfall hat, ist sie danach wie gerädert. "Das tut mir dann so leid für sie, aber auch für uns, denn der Tag ist damit gelaufen", sagt Tabea Hosche, Mutter von Uma und von Beruf Journalistin. Sie hält seit Umas Geburt vor fast sieben Jahren das Familienleben mit der Kamera fest. Sie zeigt unverblümt und aus nächster Nähe, wie sie und ihr Mann Laszlo das Leben mit Uma und ihrer gesunden kleinen Schwester Ebba zu meistern versuchen. "Ich will einen ehrlichen und ungeschönten Einblick in unser Leben geben: Das Leben mit Uma ist wunderbar. Aber mitunter auch sehr schmerzlich. An manchen Tagen wünschte ich mir, dass sie nicht behindert auf die Welt gekommen wäre und stelle mir vor, was sie mir alles erzählen würde, wenn sie es könnte.".
08:30 
MDR Garten
Nicht nur Badeteiche sind voll im Trend, sondern auch Miniteiche. Sie sehen toll aus und bieten viele Farben und Formen. Kleine Gewässer, kann sich jeder sogar in einem Eimer oder in einer kleinen Wanne schaffen. Welche Gefäße geeignet sind und welche Pflanzen dazu passen, das klären wir im nächsten MDR-Garten. Miniteiche funktionieren also auch auf dem Balkon und Terrasse. Sie sind nicht nur ein Hingucker für die Menschen, sondern locken auch wichtige Insekten und Vögel an. Miniteiche sind hervorragende Trink- und Badestellen für Meise, Libelle und Co. und damit wird der Artenschutz gefördert. Außerdem kochen wir im nächsten MDR-Garten eine schmackhafte Gartenlasangne und erkunden ein Gartenparadies mit besonderen Gartenschätzen.
09:00 
Unser Dorf hat Wochenende
Schönau an der Hörsel liegt zwischen Gotha und Eisenach und gilt als das "Tor zu den Hörselbergen". Zum Ort gehört auch der Ortsteil Deubach. Es gibt Backfrauen, Feuerwehr, Kirchgemeinde und Bouleverein - in Schönau gibt es viele Freizeitvereine. Von 650 Einwohnern sind nur wenige in keinem Verein. Wir haben uns an einem Wochenende dort umgesehen. Das Schmuckstück im Ort und ein besonderer Anziehungspunkt ist das Hörselbergmuseum. Fürs gesellschaftliche Leben ist es der Mittelpunkt. Da ist die Museumsnacht nur eine von vielen Veranstaltungen. Immer mit Ideen und helfenden Händen dabei sind Christa Reißig und die Backfrauen. Die Tradition im Ort liegt ihnen am Herzen, das merkt man vor allem, wenn gebacken wird. Eine Spezialität im Dorf sind die Schönauer Kräuterfladen. Damit kennt sich auch die Müllerfamilie Wolf von der Hörselmühle aus. Dort wird für die Wochenenden frisches Brot und etliche Sorten Kuchen gebacken. Und wenn der Mühlbach genug Wasser hat, läuft vielleicht die Säge.
09:30 
Amerikas Flüsse
Dramatische Felsenschluchten und Wildwasserstromschnellen - das ist der Colorado River, mit 2. 330 Kilometern der zweitlängste und größte Fluss Nordamerikas. 30 Millionen Menschen im Westen der USA versorgt er mit Wasser und Energie. Zehn riesige Staudämme wurden dafür gebaut - der Hoover Damm der berühmteste unter ihnen.Doch durch diesen massiven Eingriff erreicht der Fluss nicht mehr seine natürliche Mündung in den Pazifik. Das Flussdelta im benachbarten Mexiko ist seit 50 Jahren ausgetrocknet. Nach jahrelangen Verhandlungen darf jetzt ein Mal im Jahr Wasser im ausgetrockneten Flussbett über die Grenze fließen - für die Bewohner der mexikanischen Grenzstadt, die den Namen des Colorado trägt, ein historischer Moment. Del 3 av 5.
10:13 
MDR aktuell
10:15 
Im Reich des Kublai Khan
Im Jahr 1271 führt Marco Polo (Horst Buchholz) als Sohn wohlhabender, venezianischer Kaufleute ein unbeschwertes Lotterleben, sehr zum Unmut seines weisen Privatlehrers Ackerman (Orson Welles). Dann aber wird Marcos Vater Nicolo (Massimo Girotti) in den geschäftlichen Ruin getrieben - die Familie steht vor dem Nichts. In dieser Situation trifft die Nachricht ein, dass Papst Gregor X. (Guido Alberti) den jungen Marco dazu auserwählt hat, eine Expedition nach China anzuführen. Dort soll er dem mächtigen Kaiser Kublai Khan (Anthony Quinn) und dessen Anhängern die westliche Kultur und die abendländische Philosophie nahebringen. Für den ebenso unerfahrenen wie lebenshungrigen Marco wird diese Mission zu einer abenteuerlichen Reifeprüfung. Begleitet von seinem Vater, seinem Onkel (Mica Orlovic) und zwei Tempelrittern tritt er die beschwerliche und gefahrvolle Reise um die halbe Welt an. Die Männer durchqueren das Heilige Land, Syrien und die Wüste Gobi. Producerat år 1964. Regissör: Noël Howard, Denys de la Patellière, Skådespelare: Akim Tamiroff, Lynne Sue Moon, Mica Orlovic, Massimo Girotti, Folco Lulli, Elsa Martinelli, Anthony Quinn, Horst Buchholz, Robert Hossein, Guido Alberti, Orson Welles, Omar Sharif.
12:00 
Das Riverboat unserer Legenden
13:58 
MDR aktuell
14:00 
Legenden - Ein Abend für Bernd-Lutz Lange
Der Lange-Bernd erblickt am 15. Juli 1944 in Ebersbach das Licht der Welt, wächst in Zwickau auf und entwickelt in der elterlichen Heimat Wurzeln, die so stark sind, dass es ihn immer wieder in die viertgrößte sächsische Stadt zurückzieht. Hier erlebt er Einschulung und Konfirmation, Gärtnerlehre und LPG-Erfahrungen, die erste Liebe und den letzten Atemzug des Vaters. Dass er in der Hölderlin-/Ecke Leipziger Straße wohnt, wird zum persönlichen Wegweiser. 1965 zieht Lange in die Messestadt und wird zum Wahlleipziger. Nach der Leidenschaft für Bücher und Musik kommt eine neue hinzu: Das Kabarett. Der Dialektpfleger und Lene Voigt-Fan ist Gründungsmitglied der "academixer", entdeckt seine Liebe für Kaffeehauskultur und das Interesse an jüdischer Geschichte. In den Wendezeiten bleibt der Parteilose seinen humanistischen Idealen treu und verhilft als einer der "Sechs von Leipzig" der friedlichen Revolution entscheidend zum Erfolg.
15:28 
MDR aktuell
15:30 
Alles Klara
Jan Ahrens ist auf dem Weg zur Arbeit aufgehalten worden und sitzt mit Klara Degen, Sekretärin bei der Kripo Harz, und ihrer Schwester Sylvia in einem Café. Durch einen Anruf Kleinerts erfahren sie von den Ermittlungen. Jan ist geschockt und will unbedingt zum Tatort. Klara begleitet ihn. Hauptkommissar Kleinert ist nicht sehr erfreut darüber, dass Klara mit einem möglichen Tatverdächtigen am Tatort aufkreuzt. Dass aber ausgerechnet Jan Ahrens etwas mit dem Mord zu tun haben soll, kann sich die Kriminalrätin nicht vorstellen, auch wenn er Streit mit dem Mordopfer gehabt haben soll, wie die Kripo-Beamten aus der Befragung der Vermieter Klaus und Sigrun Merten erfahren. Für Kleinert ist Jan Ahrens eindeutig der vorläufige Hauptverdächtige, er hat kein stichfestes Alibi. Die Ermittlungen zeigen, dass es noch eine weitere Person gibt, die Susanne Köhler umgebracht haben könnte. Del 31.
16:20 
MDR aktuell
16:30 
Sport im Osten
Die Moderatoren René Kindermann, Stephanie Müller-Spirra und Tom Scheunemann präsentieren im Wechsel aktuelle Berichte mit Analysen und Interviews über den mitteldeutschen Regionalsport. Besonders im Fokus steht das mitteldeutsche Sportthema Nummer eins: Fußball. Aktuelle Spielberichte von den Partien der 3. Liga , Regional- und 2. Bundesliga werden ergänzt durch Nachrichten, Berichte und Hintergründiges. Dazu gibt's alles Wissenswerte über die Top-Vereine anderer Sportarten und über mitteldeutsche Athleten.
17:10 
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Dr. Leyla Sherbaz und Assistenzärztin Julia Berger kümmern sich um den bewusstlosen Simon Ferch, der gemeinsam mit seiner Tochter Clara Ferch nach einem Autounfall ins Johannes-Thal-Klinikum eingeliefert wird. Als Simon nach einer Not-OP aus der Narkose aufwacht, kann er sich an nichts mehr erinnern, auch nicht an Clara. Während Leyla und Julia nach der Ursache suchen, nimmt sich Ben Ahlbeck des kleinen Mädchens an. Als die Mutter, Helen Ferch, im JTK auftaucht, ist Ben sprachlos. Helen hat seit der Geburt ihrer Tochter ihren Mann Simon und auch Clara nie wieder gesehen. Und das soll auch so bleiben. Was nur ist zwischen Helen und Simon vorgefallen, dass sie so viel daran setzt, ihm und Clara fernzubleiben? Und werden die Ärzte dem jungen Vater helfen können? Oberarzt Dr. Matteo Moreau erkennt seinen ehemaligen Patienten Hergen Merz nicht wieder als der ins JTK kommt. Denn Hergen war mal doppelt so dick und "alt" wie Matteo!. Del 169.
18:00 
MDR aktuell
18:05 
In aller Freundschaft
Der prominente Schriftsteller André Roth begleitet seine jüngere Geliebte Lulu Hopp in die Klinik. Kris Haas' Kumpel Florian Klein, der sein Praktisches Jahr an der Sachsenklinik absolviert, beobachtet, wie der Schriftsteller sich heißen Kakao in den Schritt kippt, um eine Inkontinenz vor seiner Geliebten zu verbergen. Florian ist fest entschlossen, dem Mann zu helfen, droht dabei aber übers Ziel hinauszuschießen. Dr. Rolf Kaminski muss seinen Schützling bremsen. Dr. Kathrin Globisch behandelt die Marktfrau Annegret Michels und beweist, dass sie auch eine komplizierte Operation mit dem Roboter souverän meistern kann. Trotzdem macht sie ein Gespräch mit Annegret nachdenklich. Liegen ihre Stärken als Ärztin nicht ganz woanders? Martin trifft unterdessen bei einem Einsatz in einer Dresdner Klinik einen Kollegen, dem Dr. Kai Hoffmann von früher bekannt ist. Dabei erfährt Martin etwas über den Chefarzt, das dieser ihnen allen offenbar verschwiegen hat. Del 863.
18:50 
Wetter für 3
18:52 
Unser Sandmännchen
19:00 
MDR regional
* Fußball - 2. Bundesliga: Arminia Bielefeld - FC Erzgebirge Aue.
19:30 
MDR aktuell
19:50 
Kripo live
20:15 
Sagenhaft - Hiddensee
Axel Bulthaupt begibt sich in einer neuen Folge seiner Sendereihe "Sagenhaft" auf eine Reise über die Insel Hiddensee. Er erlebt eine Landschaft, mit magischen Bildern, wie sie noch nie zu sehen war. Ein Film mit spektakulären Aufnahmen aus der Luft. Er trifft Menschen, die das Land geprägt hat und solche, die das Land prägen. Einen Meteorologen, Aussteiger, Fischer, Kutscher, Ranger und den Inselpfarrer. Axel Bulthaupt ist auf der Suche nach dem Geheimnis der Insel: Warum zieht ausgerechnet dieser, gerade mal 18 Quadratkilometer große Landstrich so viele Menschen in seinen Bann? Warum lassen sich seit über einhundert Jahren so viele Künstler hier inspirieren? Und wie schauen die Urgesteine der Insel auf ihre Heimat? Er trifft auf den Meteorologen Stefan Kreibohm. Seit 1998 liefert er für Fernsehen und Hörfunk Wettervorhersagen von der Insel. Dutzende Male pro Tag muss er für die Touristen die wichtigste Frage klären: Wie wird das Wetter?.
21:45 
MDR aktuell
22:05 
Sportschau Bundesliga am Sonntag
22:25 
MDR Zeitreise
Am 18. August vor 75 Jahren wird Kommunistenführer Ernst Thälmann von den Nazis ermordet. In der DDR wurde Thälmann als Held und Märtyrer im Kampf gegen den Faschismus verehrt und glorifiziert. Wer heute 40 oder 50 Jahre alt ist, wuchs mit dem Thälmannkult auf. Am Geburts- und Todestag gab es ihm zu Ehren jährlich große Festveranstaltungen. Die Kinder trugen das rote Halstuch als Zeichen, dass sie Thälmannpioniere sind. Heute dagegen scheint Thälmann wohl maximal als Randnotiz im Geschichtsunterricht Beachtung zu finden. Trotzdem gibt es gerade im Osten Deutschlands überall noch Straßen und Plätze, die nach Ernst Thälmann benannt sind. Die "MDR Zeitreise" blickt auf einen Helden der DDR zurück, der Vorbild für eine ganze Generation sein sollte - auch wenn die Legendenbildung teils wenig mit der Realität zu tun hatte.
22:55 
Ernst Thälmann - Wie er wirklich war
KZ Buchenwald, 17. August 1944. Gegen Mitternacht passiert eine schwarze Limousine das Lagertor. Aus dem Auto steigen drei Gestalten in Ledermänteln und ein vierter Mann. Besondere Kennzeichen: Große, kräftige Statur und kahler Kopf. Zusammen mit SS-Leuten verschwinden die Ankömmlinge im Keller des Krematoriums. Kurz darauf fallen Schüsse. Beim Hinausgehen sagt einer: "Das war der Kommunistenführer Thälmann." Drei Tage zuvor erschien Heinrich Himmler zum Rapport bei Hitler in der Wolfsschanze. Als letzten Punkt kritzelte er auf seinen Merkzettel: "Thälmann ist zu exekutieren." Es ist die große persönliche Tragödie des populären Arbeiterführers und mächtigsten aller deutschen Kommunisten. Denn während Ernst Thälmann in der Nazi-Haft schmort, macht Stalin, sein Herr und Meister, keinen Finger für ihn krumm. Vergeblich schreibt Thälmanns Ehefrau Rosa Briefe nach Moskau und bettelt um Hilfe. Für Stalin hat der Mohr seine Schuldigkeit getan.
23:40 
Grenze
"Grenze" ist ein Dokumentarfilm über ein filmisch bisher nicht bearbeitetes Thema: Das Innenleben der Grenztruppen der DDR in den achtziger Jahren kurz vor Mauerfall. Die Protagonisten des Films sind vier Männer, die gemeinsam mit dem Autor ihren achtzehnmonatigen Wehrdienst an der innerdeutschen Grenze absolvierten. Aus ihren Erinnerungen, damaligen und heutigen Meinungen und Gefühlen zeichnet sich ein subjektives und gerade deshalb realistisches Bild jener Zeit und der damaligen Ereignisse. Konterkariert durch die scheinbar objektiven Aussagen der damals von der Militärabwehr über die gleiche Zeit angelegten Akten. Der Höhepunkt des Films ist die Rekonstruktion des einzig geglückten Grenzdurchbruchs, der während der Dienstzeit der Protagonisten tatsächlich stattgefunden hat. An diesen Vorfall gibt es so viele Erinnerungen wie es Zeugen gibt. Anhand dieses Vorfalls können die entscheidenden Fragen gestellt werden, die man einem Ex-Grenzer stellen muss.
01:00 
Kripo live
01:25 
Schlagerhits & Spaß
02:55 
Sport im Osten
Die Moderatoren René Kindermann, Stephanie Müller-Spirra und Tom Scheunemann präsentieren im Wechsel aktuelle Berichte mit Analysen und Interviews über den mitteldeutschen Regionalsport. Besonders im Fokus steht das mitteldeutsche Sportthema Nummer eins: Fußball. Aktuelle Spielberichte von den Partien der 3. Liga , Regional- und 2. Bundesliga werden ergänzt durch Nachrichten, Berichte und Hintergründiges. Dazu gibt's alles Wissenswerte über die Top-Vereine anderer Sportarten und über mitteldeutsche Athleten.
03:35 
Verwitwet
Plötzlich ist der Mensch, mit dem man sein Leben teilen wollte, tot. Ob durch Krankheit, Unfall, Suizid: "Nichts ist mehr wie vorher. " Früh Verwitwete brauchen Jahre, um das zu verarbeiten - wenn sie es überhaupt schaffen. Im ersten Jahr muss das Leben neu geordnet werden und weiter gehen. Kindererziehung, Behördengänge, Sicherung der materiellen Existenz. Da bleibt kaum Zeit für eigene Trauer. Eine Ausnahmesituation, der oft ein Zusammenbruch folgt. Anjas Mann starb vor eineinhalb Jahren an einem Tumor. Sie begleitete ihn durch die letzten Wochen. Die Zeit danach prägen Trauer, Existenzangst und Panik. Ihr Sohn ist 16 Jahre und geht noch zur Schule. Die selbständige Unternehmerin muss jetzt allein die finanzielle Grundlage für sich und ihren Sohn sichern, eine kräftezehrende Herausforderung. In Deutschland ist die Versorgung der Witwen und Witwer über die Rentenkasse geregelt.
04:05 
Unsere Wälder - Nonstop
Vor unserer Haustür liegt eine uns oft unbekannte Welt - der Wald. Er ist Naherholungsgebiet, wirtschaftliche Nutzfläche und ein Refugium für viele seltene Pflanzen und Tiere. Dabei ist er so unterschiedlich wie die Baumarten, die wir in ihm finden können. Von den stark waldbrandgefährdeten Kieferwäldern wie in der Muskauer Heide über die Wasserwälder an der Mittelelbe, die teilweise an den Amazonas erinnern, bis zu den Gebirgswäldern im Harz und Erzgebirge reicht dabei die Palette. Vereinzelt kann man auch noch den Wald finden, der hierzulande vor dem Menschen und seiner großflächigen Umgestaltung typisch war. Auf der Hohen Schrecke in Thüringen ist das beispielsweise möglich. Die vielen Buchen bilden dort mit ihren silber-grauen Stämmen die Säulen eines riesigen Walddoms. Tauchen Sie ein in diese Welten und lernen Sie die Pflanzen und Tiere kennen, die im Wald und von diesem leben.
04:20 (04:45)
MDR regional
* Fußball - 2. Bundesliga: Arminia Bielefeld - FC Erzgebirge Aue.
05:45 (06:15)
Unterwegs in Sachsen-Anhalt
* An Geiseltaler Urlaubsufern - Erlebniswelten zwischen Mücheln und Bad Lauchstädt Victoria Herrmann und Andreas Neugeboren erkunden die immer interessanter werdende Freizeitlandschaft rings um den Geiseltalsee. Der größte See Sachsen-Anhalts, der zugleich als der größte künstliche See der Bundesrepublik Deutschland gilt, hat mit seinen Tourismusangeboten die eigentlich traditionelle Bergbaulandschaft zwischen Merseburg, Naumburg und Querfurt erheblich verändert. Mücheln und Braunsbedra sind Hafenstädte geworden. Hunderte Boote liegen in der Marina Mücheln. Ferienhäuser und Campingplätze umsäumen die Uferlandschaften, ebenso Badestrände, eine Tauchstation und ein ewig langer Rundweg um den See. Pilgerfreunde, die auf dem Jakobsweg kommen oder entlang der Via Regia auf dem Ökumenischen Pilgerweg den Geiseltalsee erreichen, finden ihre Herbergen im Schloss Frankleben und in Mücheln gleich neben der Jakobuskirche. Ein großer Irrgarten und ein geheimnisvoller Bunker warten in Krumpa.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se