Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
3SAT
3SAT
Skriv ut p� dagens tv
06:15 
makro: Revolution aus dem Drucker
Film von Kristin Siebert. 3-D-Druck verspricht völlig neue Möglichkeiten für eine nachhaltigere und lokalere Produktion. Schöne neue Warenwelt - wird alles besser durch 3-D-Druck? Die Warenwelt scheint auf dem Sprung zu einer nächsten Revolution. Wo heute noch gefräst, gegossen und geklebt wird, soll der 3-D-Druck bald schon die traditionelle Fertigung ersetzen und enorme Mengen an Material, Abfall und Energie einsparen. In der Luftfahrt kommt es auf jedes Kilo an. Im A350 werden schon mehrere Tausend gedruckte Teile verbaut. Bei der Konstruktion werden bionische Prinzipien aus der Natur angewandt, wodurch die Bauteile deutlich leichter werden - sie sind stabiler, obwohl sie aus weniger Material bestehen. Mithilfe von 3-D-Druckverfahren ist es möglich, die effizienten Baupläne der Natur zu imitieren, mit konventionellen Herstellungsverfahren war dies bisher nur sehr schwer möglich. Doch in der Entwicklungsabteilung von Airbus ist man noch nicht zufrieden. Die gedruckte Kabinentrennwand im A350 ist durch die neue biometrische Struktur zwar um 45 Prozent leichter geworden, doch die Herstellung ist aufwendig und teuer. Allein 900 Stunden dauert die Druckzeit nur einer Trennwand. Ein Problem, das die Druckhersteller seit 30 Jahren noch nicht lösen konnten. Doch man arbeitet dran. Auch bei Adidas. Nach eigenen Angaben ist der Schuhhersteller derzeit der weltweit größte Hersteller von 3-D-Druck-Komponenten. Adidas nutzt die momentan schnellste Drucktechnologie, die der amerikanische Chemiker Joe DeSimone mit seiner Firma Carbon erfunden hat, um die Mittelsohle neuer Laufschuhmodelle zu drucken. Nachhaltige Materialien sind der nächste Schritt. Bei Carbon in Kalifornien entwickelt man derzeit Lösungen für biobasierte Kunstharze, die ohne Erdöl auskommen. Zudem soll es bald druckfähige Kunstharze geben, die sich ohne Qualitätsverlust wieder verflüssigen und somit vollständig recyceln lassen. In Zukunft soll es dann möglich sein, kundenindividuelle Schuhe zu drucken, die nicht auf dem Müllberg laden, sondern wieder zu neuem Druckmaterial verflüssigt werden können. In Amsterdam will das Start-up Reflow weggeworfenen Plastikflaschen einen neuen Nutzen verleihen. Das PET-Material von Millionen weggeworfener PlastTRUNCED. Producent: Kristin Siebert.
06:45 
Tele-Akademie
Prof. Dr. Michael Madeja: Von Bits und Brains Wie das Gehirn mit digitalen Medien umgeht. Mit atemberaubender Geschwindigkeit werden immer mehr Bereiche unseres Lebens digitalisiert. Verkümmern dadurch möglicherweise die geistigen Leistungen des Menschen? Viele befürchten sogar, dass diese Entwicklung zur Schädigung des Gehirns führe. Sind die Befürchtungen berechtigt, und was kann die Hirnforschung dazu sagen? Michael Madeja beschreibt in diesem Vortrag Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Gehirn und Computer. Er erläutert die Verarbeitung digitaler Informationen im Gehirn und geht schließlich auf die Auswirkungen der Nutzung digitaler Medien auf die Leistungsfähigkeit des menschlichen Gehirns ein. Professor Dr. Michael Madeja lehrt Neurowissenschaften an der Universität Frankfurt. Er ist außerdem wissenschaftlicher Vorstand der Else Kröner-Fresenius-Stiftung und Autor mehrerer, auch populärwissenschaftlicher Bücher zur Hirnforschung.
07:30 
Alpenpanorama
”Alpenpanorama” zeigt über zahlreiche Web- und Panoramakameras täglich Livebilder aus ausgewählten Urlaubsorten. Die Sendung informiert auch über Temperatur- und Wetterbedingungen vor Ort.
09:00 
ZIB
Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung ”Zeit im Bild” (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
09:05 
Sheila Heti: Ich will keine Kinder
(aus der SRF-Gesprächsreihe ”Sternstunde Philosophie”). Von Frauen wird erwartet, dass sie Kinder wollen. Die Gesellschaft macht Druck, aber auch der eigene Körper. Doch was, wenn der Zweifel nagt?. Die 36 Jahre alte Protagonistin in Sheila Hetis Buch ”Mutterschaft” fragt sich, ob sie Kinder haben soll oder nicht. Yves Bossart spricht mit der kanadischen Schriftstellerin Sheila Heti über ihr Buch und fragt: Wie treffe ich eine gute Entscheidung? Die Protagonistin befragt ihren Körper, das Orakel, ihren Lebenspartner, ihre Freundinnen und auch die Philosophie. Jahrelang ringt sie mit dem Entscheid. Ist Kinderlosigkeit ein Stigma? Wird sie ihre Wahl bereuen, sobald es zu spät ist? Was schuldet sie ihren jüdischen Vorfahren, ihrer Großmutter, die den Holocaust überlebte? Wie kann sie eine weise und moralisch richtige Entscheidung treffen?.
10:05 
lesenswert
Denis Scheck im Gespräch Heinrich Breloer und Thomas A. Vilgis. Heinrich Breloers neues Buch über Bertolt Brecht entstand aus jahrzehntelanger Recherche und Gesprächen mit Brechts Weggefährten - vor allem aber mit den Frauen und Geliebten Brechts. Der Physiker und Kochbuchautor Thomas A. Vilgis inspiriert viele Hobbyköche dazu, ihre Küche in ein Physiklabor zu verwandeln. Nun fragt Denis Scheck ihn nach den drei Büchern seines Lebens. Heinrich Breloer ist einer der bedeutenden Filmemacher Deutschlands. Seine Karriere begann der promovierte Literatur- und Theaterwissenschaftler 1972 als freier Autor. Der Regisseur prägte mit seinen Mehrteilern über Thomas Mann und Albert Speer das Genre des Doku-Dramas: Eine Mischung aus Spielfilm und Dokumentation. Das ist auch sein zweiteiliger Film ”Brecht”, der auf der 69. Berlinale Weltpremiere feierte. Mit Denis Scheck spricht er über Leben und Werk Bertolt Brechts. Thomas A. Vilgis forscht zum Thema ”Soft Matter Food Physics”, das zum Gebiet der Molekularküche zählt. Vilgis ist Leiter der Arbeitsgruppe ”Analytische Theorie weicher Materie” am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz. Neben seinen wissenschaftlichen Veröffentlichungen hat Thomas A. Vilgis auch Kochbücher herausgegeben. Er publiziert Kolumnen zum Thema Molekularküche und Molekulargastronomie.
10:35 
Europakonzert der Berliner Philharmoniker 2018
aus dem Markgräflichen Opernhaus Bayreuth. Europakonzert 2018 der Berliner Philharmoniker aus dem Markgräflichen Opernhaus Bayreuth mit Dirigent Paavo Järvi und Sopranistin Eva-Maria Westbroek. Im barocken Ambiente des restaurierten und 2018 wieder eröffneten Theaters wird ein Programm mit Bezügen auf die musikalische Geschichte der Stadt geboten. Eva-Maria Westbroek singt Wagners ”Wesendonck-Lieder”, die als Vorstudie zu ”Tristan und Isolde” gelten. Es erklingen Ludwig van Beethovens ”Leonoren”-Ouvertüre Nr. 3, die in komprimierter Form die Handlung von Beethovens Oper ”Fidelio” zusammenfasst, und die Vierte Symphonie. Medverkande: Paavo Järvi.
12:00 
Von Steilshoop in die Elbphilharmonie
Film von Bettina Pohlmann. Seit seiner Geburt lebt der 19-jährige André mit seiner Mutter und seinen zwei Brüdern auf kleinstem Raum in Steilshoop, einem Problemstadtteil Hamburgs. Doch er machte trotzdem sein Abitur. Seine große Leidenschaft ist die Musik. Seit sieben Jahren spielt er bei den Hamburger Young ClassX Bratsche in einem renommierten Orchester. André war einer der Ersten, der von den Profimusikern der Young ClassX kostenfrei Unterricht bekam. Aber André will noch mehr: Er will später vom Musizieren leben können. Doch erst einmal geht es zum Tellerwaschen in die Innenstadt. Seit einem Jahr arbeitet André an diesem Ort hoch über Hamburg. Hier oben ist Steilshoop sehr weit weg. Von hier kann André fast bis zur Elbphilharmonie schauen, der Ort, an dem bald ein Traum in Erfüllung gehen wird: André wird im Großen Saal beim Konzert der Young ClassX in Hamburgs neuem Wahrzeichen mit dabei sein. ”Die Welt zu Hause und das Leben hier, das ist schon krass, ist schon sehr anders. Meine Gäste hier haben bestimmt keine Berührungspunkte zu Steilshoop. Aber in die Elbphilharmonie, da gehen sie vielleicht hin.” Schämt er sich manchmal für seine Herkunft? ”Nee, das nicht. Aber meine Kollegen finden es merkwürdig, dass ich so gerne Bratsche spiele und diesen Job nur übergangsweise machen will. Naja, und meine Freunde natürlich auch. Die sehen erst einmal das Geld, das man hier verdienen kann, aber ich hab ja noch andere Pläne”, sagt er und grinst. Producent: Bettina Pohlmann.
12:30 
Druckfrisch
Neue Bücher mit Denis Scheck. Orientierung im Bücherdschungel verspricht Denis Scheck. Scheck besucht Schriftsteller, stellt Neuerscheinungen vor und spart dabei weder an Lob, noch an Kritik. Seine bissigen und humorvollen Kommentare zu den Büchern der Spiegelbestenliste aus der Kölner Bücherhalle sind beliebt und gefürchtet. Im persönlichen Gespräch entlockt er Autoren aktueller Bestseller interessante Hintergründe zu ihren Werken.
13:00 
ZIB
Die Kurzausgaben der österreichischen Nachrichtensendung ”Zeit im Bild” (ZIB) liefern neben klassischen Nachrichten Informationen über Entwicklungen auf den Finanzmärkten und Expertenanalysen. Ein Laufband informiert über die aktuellen Börsenkurse.
13:05 
Von Bären, Wölfen und Kamelen - Tierische Erlebnisse in Niederösterreich
Film von Barbara Baldauf. (aus der ORF-Reihe ”Unterwegs in Österreich”). Vom Kameltheater zum Bärenwald, vom Wolfszentrum bis zur Zuchtstation für Greifvögel: Die Dokumentation zeigt tierische Erlebnisse und menschliche Begegnungen der besonderen Art. Abseits der heimischen Wildtiere leben in niederösterreichischen Tierparks, Schutzzentren und Forschungsstationen auch Tiere, die für unsere Breiten eher ungewöhnlich sind. Die Sendung zeigt unter anderem ein Kameltheater und einen außergewöhnlichen Tierpark. Das Kameltheater in Kernhof im Mostviertel wurde vom Reiseunternehmer Herbert Eder gegründet. Seine Begeisterung für weit entfernte Länder zeigt sich auch in seinem privaten Tierpark: Die Besucher können hier weiße Tiger, Nebelparder, Schneeleoparden und andere in europäischen Zoos äußerst seltene Tier beobachten. Begonnen hat alles aber mit Herbert Eders Kamelen, die mit ihm und für das Publikum gerne und äußerst talentiert ”richtiges” Theater spielen. Producent: Barbara Baldauf.
13:30 
Der Charme Andalusiens
Film von Natalie Steger. Andalusien - eine Region Spaniens, in der Traditionen noch gelebt werden. Hier ist alles vereint: andalusische Küche, Kultur, Glanz und Glamour. Andalusien gibt sich selbstbewusst. Tanz und Musik sind ein fester Bestandteil der Kultur. Flamenco-Schulen haben großen Zulauf, und gerade auch junge Leute fühlen sich vom traditionellen Stierkampf angezogen - Torero-Ausbildung inbegriffen. Der ehemalige Jetset-Treff Marbella ist in die Jahre gekommen. Promis kommen kaum mehr in die Stadt, dafür Neureiche - der Massentourismus hat Einzug gehalten. Er ist die Haupteinnahmequelle Andalusiens, eine Region, die auch ihre Schattenseiten hat. Dazu zählt eine hohe Arbeitslosenquote. Producent: Natalie Steger.
13:50 
Die Macht der Elemente - mit Dirk Steffens
(aus der ZDF-Reihe ”Terra X”). Feuer. Feuer ist das Element, das die Menschen am meisten fürchten. Kein Verbot wird so häufig ausgesprochen wie: ”Du sollst nicht mit dem Feuer spielen!. ” Feuer bedroht und ermöglicht Leben zugleich. Die vierteilige Reihe stellt die vier Urkräfte der Erde vor: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Kein Entwicklungsschritt des Menschen war nicht von mindestens einem dieser Elemente beeinflusst. Dirk Steffens macht sich auf die Suche - als erstes nach dem Feuer. Ganz gleich, ob die Feuerwehr ausrückt, um Keller auszupumpen oder Türen zu öffnen - beim Klang der Sirenen hat jeder zunächst das Bild eines brennenden Hauses im Kopf. Berichte von Flächenbränden in Kalifornien, Australien oder rund ums Mittelmeer verstärken die Angst vor dem Feuer als zerstörerische Kraft. Feuer ist aber auch das Element, das der Menschheit immer wieder Impulse für neue Entwicklungen gab. Schon unseren frühesten Vorfahren schenkte es Wärme, Schutz vor Tieren und die Möglichkeit, Nahrung zu kochen. Brennmaterialien wie Holz, Holzkohle, Steinkohle und Öl sorgten dafür, dass immer neue Technologien erfunden werden konnten. Heute hängt unsere gesamte Zivilisation letztlich von der Verbrennung von Materialien ab, also vom Feuer. Das Verhältnis der Menschen zum Feuer ist vielschichtig. Wie viel verdanken wir diesem Element tatsächlich? Dirk Steffens Suche führt ihn sogar mitten durchs Feuer.
14:35 
Die Macht der Elemente - mit Dirk Steffens
(aus der ZDF-Reihe ”Terra X”). Wasser. Das Vorhandensein von Wasser legt selbst heute noch fest, wo Menschen leben können und wo nicht. Betrachtet man die Erde vom Weltall aus, so scheint es reichlich Wasser zu geben. Dirk Steffens' zweiter Teil der Reise beginnt dort, wo man den Wert des Wassers am höchsten zu schätzen weiß: mitten in der Wüste. Nirgendwo sonst wird die Abhängigkeit von diesem besonderen Element so deutlich wie dort. Drei Viertel der Erdoberfläche sind von Wasser bedeckt, es verleiht dem Planeten seine charakteristische blaue Farbe. Die größte Menge ist für den Menschen bislang jedoch völlig nutzlos: Mehr als 97 Prozent der Wasservorkommen sind salziges Meerwasser. Meerwasser kann weder als Trinkwasser noch zum Bewässern von Nutzpflanzen verwendet werden. Von dem winzigen Rest Süßwasser hängt auch heute noch das Überleben der Menschheit ab.
15:20 
Die Macht der Elemente - mit Dirk Steffens
(aus der ZDF-Reihe ”Terra X”). Erde. Um dem Element Erde wirklich nah zu kommen, begibt sich Dirk Steffens unter die Erdoberfläche in die dunklen Tiefen unseres Planeten. Nicht nur Wasser und die Entdeckung des Feuers waren nötig, um Hochkulturen entstehen zu lassen und die Entwicklung des Menschen entscheidend voranzubringen, sondern auch die Geschenke des Elementes Erde. Gemeint sind damit außer dem fruchtbaren Ackerboden, der es bereits frühen Zivilisationen erlaubte, sesshaft zu werden und Landwirtschaft zu betreiben, auch Gesteine und Metalle aus dem Erdinneren. In Ghana beispielsweise lässt sich Dirk Steffens in eine Goldmine hinab, in der das edle Metall noch wie vor Jahrtausenden in schweißtreibender Handarbeit abgebaut wird. Das Risiko, in den schmalen, nur durch Bambusstreben gesicherten Schächten verschüttet zu werden, ist groß. Trotzdem dringen Menschen seit Jahrtausenden in immer größere Tiefen vor. Kein Metall regt die Fantasie des Menschen so an wie Gold, trotzdem beeinflusste ein anderes Geschenk der Erde die Entstehung von frühen Hochkulturen viel stärker: Kupfer. Aus Kupfer und Zinn stellten unsere Vorfahren Bronze her. Und mit energiereicheren Brennmaterialien gelang es vor 3000 Jahren schließlich, Eisen zu schmelzen. Die Nutzung dieser Metalle erlaubte es den Menschen, vielfältige Werkzeuge für immer komplexere Arbeitsbereiche herzustellen und ihre Siedlungen mit immer effektiveren Waffen zu verteidigen. Die Bedeutung der Metallherstellung für die Entwicklung des Menschen ist vielfältig und viel umfassender, als man bisher angenommen hat. Metalle fanden die frühen Bergleute überall dort, wo die Ränder der Kontinente aufeinandertreffen. Dort steigen heiße Materialien aus dem Erdinneren an die Oberfläche, zum Beispiel metallhaltige Gesteine. Sie lagern sich in geringen Tiefen ab und können vom Menschen abgebaut werden. Metallfunde wurden zum weiteren wichtigen Faktor bei der Entstehung früher Zivilisationen. Es könnte sogar sein, dass bereits die Bronze-Produktion den internationalen Seehandel nötig machte. Als vor rund 3000 Jahren die Bronzeherstellung in Schwung kam, stieg der Bedarf an Kupfer und Zinn in dTRUNCED.
16:05 
Die Macht der Elemente - mit Dirk Steffens
(aus der ZDF-Reihe ”Terra X”). Luft. Die Luft ist das Element, dem wir normalerweise am wenigsten Beachtung schenken. Obwohl wir kaum etwas so dringend benötigen wie die Luft zum Atmen, denken wir kaum über sie nach. Dass die Bewegungen der Luftmassen rund um den Planeten für den Aufstieg und Fall großer Reiche verantwortlich sein könnten, ist eine These, die Wissenschaftler erst seit Kurzem diskutieren. Dirk Steffens geht ihr auf dem schnellsten Segelschiff der Welt nach. Schon gleich zu Beginn der Sendung saust er mit über 100 Stundenkilometern über die Wellen des Ozeans und spürt die Macht dieses Elements. Wind scheint etwas völlig Chaotisches zu sein. Betrachtet man seine Bewegungen jedoch aus einer globalen Perspektive über einen längeren Zeitraum, erkennt man, dass bestimmte Windsysteme konstanten Routen rund um den Globus folgen. Und diese regelmäßigen Luftbewegungen sind für zahlreiche klimatische Besonderheiten unseres Planeten verantwortlich. Beispielsweise lassen bestimmte Windsysteme Wüsten entstehen, indem sie die Feuchtigkeit einer Region kontinuierlich in eine andere Weltgegend transportieren. Über Jahrtausende stellten Wüsten für den Menschen unüberwindbare Barrieren dar. Weder Hitze noch Wassermangel schränkten das Reisen so stark ein wie der Einfluss des Windes. Die Luftmassen verändern die Dünen einer Wüstenlandschaft ohne Pause, sodass eine Orientierung in dem wogenden, sich ständig neu formenden Sandmeer ohne moderne technische Hilfsmittel fast unmöglich ist. Zivilisationen konnten sich in der Wüste nur dort entwickeln, wo neben Wasser auch Orientierungspunkte zur Verfügung standen - entlang der Karawanenwege. Solche Siedlungen profitierten davon, dass jeder Reisende gezwungen war, einen ganz bestimmten Weg durch das Meer aus Sand zu nehmen. Meist kamen die Ressourcen großer Wüsten jedoch anderen Regionen zugute. Beispielsweise verdankt Zentralchina seine erfolgreiche Landwirtschaft ganz und gar dem Wind, der mineralreichen Sand aus den Wüsten Gobi und Taklamakan bringt. Dieses luftige Sand-Förderband ermöglichte es China schon früh, Millionen von Menschen zu ernähren. Die Voraussetzung für die Entstehung einer großen Zivilisation war geschaffen. Für TRUNCED.
16:45 
Die Legende von Paul und Paula
Spielfilm, DDR 1973. In einem Ost-Berliner Beatschuppen begegnen sich zwei junge Leute. Die beiden scheinen wie geschaffen füreinander. In das große Glück drängt sich jedoch bald die nüchterne Wirklichkeit. Paul hat eine Frau, die ihn betrügt, Paula zwei kleine Kinder, aber keinen Mann. Eigentlich wollte sie im Club nur noch einmal ”ein Fass aufmachen”, ehe sie aus Vernunftgründen mit Herrn Reifen-Saft zum Standesamt geht. Der ältere Junggeselle bemüht sich schon lange um sie und ist auch bereit, ihre beiden Kinder mit in die Ehe zu nehmen. Paul und Paula haben beide missliche Erfahrungen mit der Ehe hinter sich, als sie sich kennenlernen. Nach einer ungewöhnlichen Liebesnacht, die sie mit Paul in der Garage seines Oldtimers erlebt, ist Reifen-Saft bei Paula allerdings völlig abgemeldet. Producerat år 1973. Regissör: Heiner Carow, Skådespelare: Heidemarie Wenzel, Fred Delmare, Rolf Ludwig, Angelica Domröse, Winfried Glatzeder.
18:30 
Schweizweit: Wo Kühe die Schulbank drücken
Reportage von Jochen Bechler. Wer denkt, dass Kühe nur auf der Weide liegen und wiederkäuen können, täuscht sich!. Die studierte Philosophin Anne Wiltafsky lehrt Kühe und Ochsen Dinge, die man ihnen so nicht zutrauen würde. Wenn Anne Wiltafsky mit ihren tierischen Schülern durch das Dorf reitet, staunen Passanten nicht schlecht. Man ist sich gewohnt, Kühe auf einer Weide oder im Stall zu sehen. Als Reittiere unterwegs auf Quartierstraßen, erreichen sie schnell Exotenstatus. Ja, auch Kühe gehen zur Schule! In Kilchberg im schweizerischen Kanton Zürich gründete Anne Wiltafsky 2008 ein einzigartiges Ausbildungszentrum für Kühe und Ochsen. Die Tiere werden für alle möglichen Aufgaben fit gemacht: Schlitten und Wagen ziehen, Treppen steigen, Hindernisse überspringen, Dienst als Reittier, mit Menschen kuscheln. Ursprünglich hat Wiltafsky das Zentrum gegründet, um Tiere vor dem Schlachter zu retten - heute erhofft sie sich vor allem, dass durch ihre Arbeit das Klischee der dummen Kuh revidiert und hinterfragt wird.
19:00 
heute
anschl. 3sat-Wetter. Die Nachrichtensendung des ZDF. Aktuelle, informative Beiträge und Live-Schaltgespräche zu den Topthemen des Tages aus Politik, Wirtschaft, Justiz, Wissenschaft und Sport liefert die ZDF-Nachrichtensendung.
19:10 
Endstation Gefängnis: Sterben hinter Gittern
Film von Kurt Widmer. (aus der SRF-Reihe ”NZZ Format”). Die Zahl der Gefängnisinsassen über 60 steigt. Haben auch Schwerverbrecher ein Recht auf Sterben in Würde?. Ein ”NZZ Format” über den Einzug des Alters in die Gefängnisse. Gab es in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies um die Jahrtausendwende gerade mal drei Gefangene über 60, sind es heute 33. Schwerkranke, Alte und Sterbende bringen das System an seine Grenzen. Muss das Aufsichtspersonal nun auch Kranken- und Altenpflege leisten? Müssen Gefängnisse auch Altersheime sein, ein Krankenhaus mit eigener Palliativstation bieten? Sollen Menschen im Gefängnis sterben müssen?. Producent: Kurt Widmer.
19:40 
Schätze der Welt - Erbe der Menschheit
Film von Werner Zeindler. Bellinzona, Schweiz Tor nach Italien. Südlich des St. Gotthardpasses ist von der Autobahn aus die markante Silhouette von Bellinzona mit den ”Tre Castelli” sichtbar. Die drei mittelalterlichen Burgen mit der Sperrmauer sind die Wahrzeichen der Hauptstadt des schweizerischen Kantons Tessin und ein einzigartiges Beispiel einer spätmittelalterlichen Verteidigungsanlage am Fuß eines strategisch wichtigen Alpenpasses. Bellinzona ist heute zu einem Wallfahrtsort für Freunde der modernen Architektur geworden. Die Stadt wird aber ihren lombardischen Charakter und ihr mediterranes Flair nie verlieren und die ursprünglichste Stadt im Kanton Tessin bleiben. Producent: Werner Zeindler.
20:00 
Tagesschau
ARD-Nachrichten aus dem In- und Ausland auf den Punkt gebracht. Die ”Tagesschau” bietet die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen und Entwicklungen.
20:15 
Pufpaffs Happy Hour
Die Kabarett-Show mit Sebastian Pufpaff und Gästen. Kabarett und gehobener Unfug mit Sebastian Pufpaff und Gästen. Heute mit Michael Mittermeier, Lisa Eckhart, Das Lumpenpack und Jan Philipp Zymny. Pufpaffs Happy Hour ist Lachen mit Nebenwirkungen. Ob bissige Satire oder Unfug auf hohem Niveau, Poetry Slam oder Musik, Stars oder Newcomer - hier hat alles seinen Platz, was Spaß macht, Hirn, Herz und Zwerchfell anregt. Dafür sorgt seit Jahren nicht zuletzt der ”Anarchist im Anzug”, der mit Leidenschaft und doppeltem Boden durch den Abend führt. Für gute Unterhaltung mit Erkenntnisgewinn sorgen heute neben dem Gastgeber: Michael Mittermeier, der Pate der Deutschen Standup-Comedy. In seinem erfolgreichen Kampf gegen die Unlustigkeit des Alltags zieht er ständig neue Geheimwaffen. Unlängst hat er gar die ”Todes-Wuchtl” für sich entdeckt. Wie die funktioniert? Natürlich streng geheim. Lisa Eckhart, die Frau mit dem vielleicht schwärzesten Humor Österreichs. Und das will bekanntlich etwas heißen.. . Das Lumpenpack, das einzige Musikduo der Welt, das aus Konfetti und Guacamole Hits machen kann. Für Ohren und Zwerchfell mit Geschmack. Jan Philipp Zymny, zweifacher Deutscher Meister im Poetry Slam und ungekrönter König des Absurden. Unkonventionell, intelligent, bekloppt - genau der Richtige für Pufpaffs Happy Hour.
21:00 
Nuhr im Ersten
Nur aus Berlin. Scharfzüngig und anspruchsvoll, bissig und hintergründig, unterhaltsam und witzig - Kabarett und Comedy treffen sich bei ”Nuhr im Ersten - Der Satire Gipfel”. Dieter Nuhr und seine Gäste machen sich satirische Gedanken zum politischen Geschehen in Deutschland.
21:45 
Miss Sixty
Spielfilm, Deutschland 2014. Als Molekularbiologin wird Luise Jansen zwar geschätzt. Doch mit ihrem Mangel an Empathie hat sie es sich bei allen verscherzt. An ihrem 60. Geburtstag wird sie gefeuert. Was nun? In dieser Situation trifft sie auf den vom Jugendwahn befallenen Galeristen Frans Winther: Luise kommt ihm bei einem Hexenschuss zu Hilfe. Wie das Schicksal manchmal so spielt, verlieben die beiden sich ineinander. Das Leben mit 60 - es kann so aufregend sein! Luise Jansen wird 60, doch ein Grund zum Feiern ist das für sie nicht. Eben noch genoss die renommierte Molekularbiologin ein hohes fachliches - wenn auch nicht charakterliches - Ansehen. Jetzt steht sie plötzlich ohne Job da. Producerat år 2014. Regissör: Sigrid Hoerner, Skådespelare: Carmen-Maja Antoni, Björn von der Wellen, Jördis Richter, Iris Berben, Edgar Selge.
23:15 
Polizeiruf 110: Unter Brüdern
Fernsehfilm, Deutschland 1990. Ein Mord in Verbindung mit illegalem Kunsthandel führt kurz nach der Öffnung der Mauer zu ersten Ost-West-Kontakten auf kriminalistischem Gebiet. Aus dem Duisburger Hafenbecken wird eine männliche Leiche geborgen - ein Fall für Schimanski und Thanner. Zur gleichen Zeit bekommen im Ostteil Deutschlands die frischgebackenen Kommissare Fuchs und Grawe Hinweise auf ehemalige Stasi-Seilschaften. Gemälde aus DDR-Besitz, die im Zuge der Devisenbeschaffung von Museen und Privatpersonen abgepresst wurden, sind nach der Wende von ehemaligen Stasi-Mitarbeitern beiseitegeschafft worden und sollen nun über die alten Kanäle in den Westen verhökert werden. Weil zwischen beiden Fällen offensichtlich ein Zusammenhang besteht, einigen sich die Gesetzeshüter aus Ost und West im Duisburger Saunaclub auf unbürokratischem Weg über die weitere Amtshilfe. Schimanski und Thanner steigen als reiche Geschäftsleute auf der Suche nach einer lukrativen Geldanlage in einem Ostberliner Nobelhotel ab. Die verdeckten Ermittlungen auf heißem Pflaster bringen die beiden in prekäre Situationen. Zum Glück verfolgt Frau Bender, Geschäftsführerin des Duisburger Kunsthändlers Schrader, ihre eigenen Ziele in dieser Sache. Producerat år 1990. Medverkande: Veith von Fürstenberg, Helmut Krätzig, Regissör: Helmut Krätzig, Skådespelare: Eberhard Feik, Peter Borgelt, Chiem van Houweninge, Andreas Schmidt-Schaller, Götz George.
00:50 
Tiger & Dragon
Spielfilm, Thailand/Hongkong/USA/China 2000. Der Wadung-Schwertkämpfer Li Mu Bai will sein blutiges Handwerk aufgeben. Doch zuvor muss er die berüchtigte Verbrecherin Jade-Fuchs und ihre Hintermänner besiegen. Ang Lees aufwendiges Martial-Arts-Epos wurde von der Kritik als gleichermaßen poetisches wie actionreiches Meisterwerk gefeiert. Die atemberaubenden Kampfszenen setzten ebenso Maßstäbe wie die majestätischen Bilder. Das chinesische Reich zur Zeit der Qing-Dynastie im Jahr 1779: Li Mu Bai gehört zu den berühmtesten Wadung-Schwertkämpfern seiner Zeit. Nun aber will er sein blutiges Handwerk hinter sich lassen und der Gewalt abschwören. Auch seine legendäre Waffe, das ”Grüne Schwert der Unterwelt”, will er für immer ablegen. Producerat år 2000. Regissör: Ang Lee, Skådespelare: Ziyi Zhang, Sihung Lung, Pei-Pei Cheng, Yun-Fat Chow, Michelle Yeoh.
02:40 
Wilde Inseln: Galapagos
Film von Richard Kirby. Der Galapagos-Archipel liegt 1000 Kilometer westlich von Ecuador im Pazifischen Ozean. Die Wildnis dieser Region ist unberührt und voller Leben. Riesige Schildkröten, schwimmende Eidechsen und Kormorane, die ihre Flugfähigkeit verloren haben, sind nur einige der einzigartigen Galapagos-Bewohner. Auf diesen Inseln - frei von menschlichen Einflüssen - konnte Charles Darwin die Naturgesetze studieren. Die Dokumentationsreihe ”Wilde Inseln” ist eine filmische Liebeserklärung an die spektakulärsten Archipele der Erde, an ihre Menschen, Tiere und Pflanzen, die in diesen Paradiesen ihre Heimat gefunden haben. Producent: Richard Kirby.
03:25 
Wilde Inseln: Sri Lanka
Film von Richard Kirby. Wie eine winzige Träne liegt Sri Lanka nur sechs Grad über dem Äquator inmitten des Indischen Ozeans. Der Inselstaat umfasst weniger als 75 000 Quadratkilometer. Die Vielfalt seiner Tierwelt kann es jedoch mit jedem Kontinent aufnehmen. Und auch die komplexen klimatischen und geografischen Bedingungen sind von besonderem Ausmaß. Die Dokumentationsreihe ”Wilde Inseln” ist eine filmische Liebeserklärung an die spektakulärsten Archipele der Erde, an ihre Menschen, Tiere und Pflanzen, die in diesen Paradiesen ihre Heimat gefunden haben. Producent: Richard Kirby.
04:10 
Wilde Inseln: Die Hebriden
Film von Richard Kirby. Aufgrund ihrer isolierten Lage bieten Inseln Lebensraum für spezielle Pflanzen- und Tierarten, die sich anderenorts nicht hätten entwickeln können. So ist es auch bei den Hebriden. Die Inselgruppe vor der Nordwestküste Schottlands besteht aus rund 500 Inseln und bildet eine Art Wall vor dem Atlantik. Die Inseln haben keine Berührung mit dem Festland und bieten darum den perfekten Lebensraum für viele erstaunliche Kreaturen. Die Dokumentationsreihe ”Wilde Inseln” ist eine filmische Liebeserklärung an die spektakulärsten Archipele der Erde, an ihre Menschen, Tiere und Pflanzen, die in diesen Paradiesen ihre Heimat gefunden haben. Producent: Richard Kirby.
04:50 
Gabun - Im Land der Gorillas
Film von Lydia Tassier. An Afrikas Westküste liegt Gabun. Das dünn besiedelte Land bietet mit seinen Regenwäldern einer Vielzahl von Tierarten ideale Lebensbedingungen, darunter auch den majestätischen Gorillas. Fürchten müssen sie nur den Menschen, teils durch die Beschneidung der Lebensräume, teils auch durch die Jagd. Der Primatologe Juan Salvador hat sich dem Schutz der letzten Exemplare verschrieben. Der Film zeigt beeindruckende Bilder seines Projekts. Producent: Lydia Tassier.
05:35 (06:20)
Kanada - Albertas schönste Nationalparks
Film von Julia Leiendecker. Hört man die Namen Banff und Jasper, denkt man an ein imposante Bergwelt, an türkisblaue Seen und gigantische Gletscher. Jahr für Jahr zieht es Tausende Menschen in die beiden Nationalparks. Sie kommen zum Wandern, zum Raften, zum Cruisen mit ihren Motorrädern, oder einfach nur, um die unglaubliche Weite und Stille der Rocky Mountains zu genießen. Aber es gibt auch Menschen, die in dieser grandiosen Landschaft leben und sie niemals verlassen würden. Peter Lemieux kam mit 26 Jahren als Skilehrer in diese Gegend. Heute ist er einer der bekanntesten Bergführer auf dem Athabasca-Gletscher. Er kennt ”seinen” Gletscher wie kein anderer - und erlebt hautnah, wie das Eis Jahr für Jahr schwindet. Cowgirl Jen betreibt die Ranch ihrer Urgroßeltern - die älteste von Alberta. Dort sind 150 Rinder, 20 Pferde und sonst nur Jen und ihre beiden Kinder zu Hause. Im Umgang mit Tieren kann Jen keiner etwas vormachen, und selbst wenn der Cowboy-Alltag oft hart ist, wollte sie ihn gegen nichts eintauschen. Die Reise führt auf dem ”Icefields Parkway” immer weiter in den Norden. Es gibt Begegnungen mit Bären und Elchen, aber auch mit schottischen Clan-Mitgliedern, die im Baumstammweitwurf gegeneinander antreten. Und überall gibt es Menschen, die das Leben in den Weiten der Nationalparks einem Leben in der Stadt vorziehen. Was begeistert sie so sehr?. Producent: Julia Leiendecker.

Favoritprogram

Inga favoriter under valt datum

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se