Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
MDR
MDR
Skriv ut p� dagens tv
07:10 
Unsere köstliche Heimat
Pilze sammeln war zu DDR-Zeiten eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Wann immer es die Jahreszeit erlaubte, hieß es "Ab in die Pilze!. " Der Ertrag kam mal in Butter geschwenkt auf den Teller, mal in die Suppe und mal in den Kloß. Philipp Anders spielt gern mit alten Rezepten und saisonalen Produkten aus der Region. Der 29-Jährige ist Chefkoch im kleinen, feinen Restaurant "Zum Heidekoch" im nordsächsischen Taura. Ein Familienbetrieb mitten im Wald, am Rande der Dahlener Heide. Hier haben auch die Pilze eine kulinarische Heimat. Nicht weit entfernt schwingt sich in Leipzig Peter Rohland auf sein Elektrofahrrad. Jeden Tag erkundet der Pilzsachverständige a.D., was im Auwald oder in den Tagebaufolgelandschaften so alles aus dem Boden schießt. Im Umkreis von 40 Kilometern kennt er jeden Pilz. Und wie ein wandelndes Lexikon kann er alle Arten auch benennen: Lateinisch wie Deutsch. Manche sogar auf Japanisch. Seit über 50 Jahren ist Peter Rohland in Leipzigs grünen Oasen unterwegs.
07:25 
Glaubwürdig: Pierre Pokrant
"Time, what about time", so beginnt ein Song, den Pierre Pokrant auf CD herausgebracht hat. In dem Lied geht es um die Zeit, die dem heute 18-Jährigen noch bleibt: Menschen wie er werden oft keine 30 Jahre alt. Pierre Pokrant hat Duchenne-Muskeldystrophie, eine Erbkrankheit, die zu Muskelschwund führt. Mit sieben Jahren saß er im Rollstuhl. Heute braucht der junge Mann rund um die Uhr Hilfe, kann Kopf und Arme nicht mehr bewegen. Als Kind haderte Pierre Pokrant sehr mit seinem Glauben und fragte sich, warum Gott es zulässt, dass er so krank ist. Intensives Nachdenken und viele Gespräche haben ihn umgestimmt; sein Glaube ist ihm wieder wichtig. Kraft im Alltag geben ihm vor allem seine Familie und die Chance, kreativ sein zu können. Der Hobbymusiker spielt auch Theater. Wenn 150 Bürger Bad Dübens beim heimischen Landschaftstheater auf den Bühnen stehen, dann ist Pierre Pokrant mit dabei. Diesmal als Stephen Hawkins im Stück "Die große Reise".
07:30 
Die schwerste Entscheidung meines Lebens
"Das Recht ein Kind abtreiben zu lassen, ein Schwangerschaftsabbruch, stand mir zu, es hat auch keiner versucht, mich umzustimmen. " Als Margitta Zellmer ihre Schwangerschaft beenden ließ, galt für sie DDR-Recht. Von 1972 an konnten Frauen in der DDR bis zur 12. Schwangerschaftswoche ohne Strafe abtreiben. Eine Regelung, die politisch akzeptiert und gesellschaftlich nicht in Frage gestellt wurde. Einzig die Kirchen kritisierten dieses Recht. Der evangelische Christ Wolfgang Böhmer, damals Gynäkologe und später Ministerpräsident Sachsen-Anhalts, war einer der Kritiker. Er kämpfte dafür, dass das liberale DDR-Abtreibungsrecht nicht in die gesamtdeutsche Gesetzgebung übernommen, sondern verschärft wurde. Nach langen, schwierigen Debatten fand der Bundestag 1992 einen Kompromiss: Danach ist ein Schwangerschaftsabbruch bis zur zwölften Woche rechtswidrig, unter bestimmten Voraussetzungen jedoch straffrei. Jedes Jahr entschließen sich in Deutschland ca. 100.
08:00 
Zwischen Chemo und Klausuren
Diagnose Krebs - jedes Jahr erhalten sie rund 15 000 junge Menschen, einige von ihnen stecken mitten im Studium. Ihre Chancen, die Erkrankung zu überleben sind zwar besser als je zuvor. Doch nach dem Therapiemarathon weiterzustudieren, ist das zu schaffen?. Wir begleiten zwei Studenten, die genau das versuchen: Dimitri, 30 Jahre alt, der nach akuter Lymphdrüsenkrebserkrankung und dreijähriger Therapie jetzt wieder an der Hochschule Bremen Elektrotechnik studieren will. Und den 25-jährigen Felix, bei dem vor knapp einem Jahr ein Tumor im Brustraum entdeckt wurde und der sein Pflege-Studium an der Katholischen Stiftungshochschule in München wieder fortsetzen kann. Das Studium und der Bachelor-Abschluss waren auch während der Therapie für beide ein wichtiges Ziel. Doch ganz aufs Studium konzentrieren können sie sich noch nicht.
08:30 
MDR Garten
* Gräserkunde - Bewegung im Garten mit unterschiedlichen Strukturen: Strukturen und Räume im Garten schaffen, das geht nicht nur mit Stauden und Gehölzen, sondern auch mit Gräsern. Die unterschiedlichen Färbungen und Blattformen laden dazu ein. Mit dem MDR-Gartenexperten Horst Schöne begibt sich Moderatorin Diana Fritzsche-Grimmig in die Welt der Gräser und zeigt, was die unterschiedlichsten Halme alles im Garten bewirken. Außerdem gibt es Tipps, mit welchen Doldenblütlern Nützlinge in den Garten gelockt werden können und wie Stadtbäume vor Hitze und Trockenheit geschützt werden können.
09:00 
Unser Dorf hat Wochenende
09:30 
Wanderlust!
An der Westküste Mallorcas lädt ein Gebirgszug zum mediterranen Wandern ein. Durch die Serra de Tramuntana führt der Trockenmauerweg über etwa 150 Kilometer von Port d'Andratx über das Städtchen Sóller bis nach Pollença im Norden der Ferieninsel. Abseits des Massentourismus hat Mallorca eine unbekannte Seite, eine Wanderseite. Der Film begleitet Bradley Mayhew, Profi-Traveller und Autor von Reise- und Trekkingführern, auf Mallorcas Trockenmauerweg. In sechs Etappen führt er entlang des Küstengebirges, durch Steineichenwälder und Olivenhaine, über Felsgrate und durch schöne Dörfer, immer mit bester Aussicht auf Berge und Meer. Meist folgt die "Ruta de Pedra en Sec", der "Weg aus trocken verlegten Steinen", den alten Post- und Reitwegen Mallorcas, deren Geschichte bis auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Sie führen durch alte Kulturlandschaft und die Geschichte der Insel. Das Dorf Banyalbufar liegt inmitten steiler Terrassen über dem Meer. Hier wächst die Malvasia-Weintraube. Del 2 av 4.
10:13 
MDR aktuell
10:15 
Die Olsenbande sieht rot
Der umtriebige Ganove Egon Olsen hat im Gefängnis wieder einmal einen todsicheren Coup ausgeheckt. Im Auftrag eines Barons stiehlt er mit Benny und Kjeld eine kostbare chinesische Vase. Die Übergabe an den Versicherungsbetrüger geht jedoch schief. Olsen muss erneut hinter Gitter. Kjelds Frau Yvonne setzt sich beim Gefängnispsychologen für den Pechvogel ein und lässt sich zu Egons Vormund bestellen. Sie handelt nicht ganz uneigennützig. Ihre Haushaltskasse ist leer, doch sie will trotzdem ihrem Sohn Børge die Traumhochzeit mit seiner bereits schwangeren Fie finanzieren. Yvonne fordert Egon auf, sich etwas einfallen zu lassen. Er will sich ohnehin bei dem feinen Baron revanchieren. Während einer Gartenparty schmuggeln sich Egon, Kjeld und Benny unter das Personal des Barons, der gerade vorhat, die Vase an einen reichen Holländer zu verkaufen. Egon kommt ihm zuvor und stiehlt das teure Stück. Er wird jedoch vom Hausdiener ertappt, der ihn auf Befehl des Barons im Kellergewölbe einmauert. Regissör: Erik Balling, Skådespelare: Ove Verner Hansen, Bjørn Watt-Boolsen, Ejnar Federspiel, Else-Marie Hansen, Lene Brøndum, Morten Grunwald, Ove Sprogøe, Poul Bundgaard, Jes Holtsø, Kirsten Walther.
11:55 
Riverboat
* Peter Maffay, Rockstar Vor 50 Jahren hatte er seinen großen Durchbruch: Mit "Du" eroberte Peter Maffay vor allem die Frauenwelt; er selbst schaffte schließlich den Sprung vom Schlagerstar zum Rockmusiker. Als solcher ist er ununterbrochen erfolgreich - sogar erfolgreicher als die Beatles: 18 Nummer 1 Alben - mit "JETZT" legt er jetzt nach. Anlässlich seines 70. Geburtstages am 30. August schenkte er sich das neue Album - und ließ es mit seinen Fans ordentlich krachen. * Jana Hensel, Journalistin und Buchautorin Im Herbst 1989 nahm Jana Hensel in Leipzig mit ihrer Mutter an den Montagsdemos teil. Damals war sie gerade 13 Jahre alt. Die "Friedliche Revolution" und die "Deutsche Einheit" prägten ihr Leben und ihre Sicht auf Politik so sehr, dass sie die Entwicklungen im Osten Deutschland zu ihrem Lebensthema machte. 2002 veröffentlichte Jana Hensel das Buch "Zonenkinder", mit dem sie schlagartig bekannt und zur Bestsellerautorin wurde.
14:08 
MDR aktuell
14:10 
Alles Klara
Klara Degen, Sekretärin der Kripo Harz, nutzt den freien Vormittag, um mit ihrer Freundin Kati Herrmann shoppen zu gehen. Auf dem von Touristen begehrten Quedlinburger Marktplatz, der von Kleinkünstlern und Händlern belagert ist, machen die beiden jedoch eine grauenvolle Entdeckung. Ein silbern gekleideter Mann, der schwerelos, völlig regungslos die Passanten fasziniert, ist tot. Erstochen, wie sich später herausstellt. Hauptkommissar Paul Kleinert erfährt von Klara, dass sie einen aufgebrachten goldenen Kleinkünstler beobachtet hat, der stinksauer auf den "Silbermann" Mischa Berghoff war. Kleinert sucht den "Goldmann" Kai Hombach auf und ist sich sicher, den Täter gefunden zu haben. Zumal er in der Mülltonne des jungen Mannes einen verdächtigen Kreuzschlitzschraubenzieher findet. Die Tatwaffe? Ein Besuch bei der Familie des Opfers deutet für ihn zudem ganz klar auf die Unterwelt hin. Del 35 av 48.
14:58 
MDR aktuell
15:00 
Festumzug mit Bergparade
16:05 
Unsere köstliche Heimat
Gunter Braun aus Dörnthal im Erzgebirge ist gelernter Müller. Dieses Handwerk liegt in der Familie. Seit drei Generationen betreiben die Brauns in ihrem Heimatort das Mühlengewerbe. Als sich die Getreidemühle der Familie nicht mehr rentierte, wurde aus dem Müller Gunter Braun der Gastronom Gunter Braun. Und so serviert der Müller heute nicht mehr tierische Futtermittel, sondern heimische, erzgebirgische Spezialitäten. Am beliebtesten sind in der Braun Mühle die hausgemachten Buttermilchgetzen aus dem Steinofen. Das tagesfrische Leinöl für die Getzen kommt aus der Braunschen Ölmühle, gleich nebenan, geleitet wird sie von Gunter Brauns Schwester Christl. Einst war die Kulturlandschaft des Erzgebirges im Sommer geprägt vom Blau der Leinblüten. Heute wird die uralte Kulturpflanze in Europa praktisch nicht mehr angebaut. Dennoch steht das Leinöl noch immer ganz oben auf dem Speiseplan der Erzgebirger.
16:20 
MDR aktuell
16:30 
Sport im Osten
Die Moderatoren René Kindermann, Stephanie Müller-Spirra und Tom Scheunemann präsentieren im Wechsel aktuelle Berichte mit Analysen und Interviews über den mitteldeutschen Regionalsport. Besonders im Fokus steht das mitteldeutsche Sportthema Nummer eins: Fußball. Aktuelle Spielberichte von den Partien der 3. Liga , Regional- und 2. Bundesliga werden ergänzt durch Nachrichten, Berichte und Hintergründiges. Dazu gibt's alles Wissenswerte über die Top-Vereine anderer Sportarten und über mitteldeutsche Athleten.
17:10 
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Dr. Elias Bähr und Dr. Leyla Sherbaz nehmen den Instrumentenbauer Hartmut Hoffmann in Begleitung seines Sohnes Lenny im Johannes-Thal-Klinikum auf. Die Geige, die er in den Händen hält, macht es den Ärzten schwer, ihn zu untersuchen, und erst Leyla kann ihn überzeugen, das Instrument loszulassen. Nach Hartmuts OP eröffnet dieser seinem Sohn, dass er die Geige nach Oslo verkauft hat und sie persönlich dorthin bringen möchte. Lenny ist von dieser Neuigkeit schockiert, schließlich hat die Geige einmal seiner verstorbenen Mutter gehört! Als Hartmut nach der OP zusammenbricht, liegt es plötzlich an Lenny, eine Entscheidung zu treffen. Die Assistenzärzte Vivienne Kling und Mikko Rantala sind wie vom Donner gerührt, als Oberarzt Dr. Matteo Moreau eigenhändig die hübsche Tänzerin Lola Brink ins JTK bringt. Da die beiden ungewöhnlich privat miteinander umgehen, kommt unter den jungen Ärzten die undenkbare Frage auf: Ist Lola womöglich Matteos Freundin?. Del 173.
18:00 
MDR aktuell
18:05 
In aller Freundschaft
Der achtjährige Benno Arnold springt von einer Mauer. Er möchte ausprobieren, ob er fliegen kann. Hans-Peter Brenner nimmt den verletzten Jungen in der Notaufnahme entgegen. Manja Arnold, Bennos Mutter, klärt Brenner über ihre schwierige familiäre Situation auf. Sie ist geschieden und Bennos Vater arbeitet im Deutschen Raumfahrtzentrum in Darmstadt. Seit Benno dort war, ist er im Astronautenfieber. Parallel macht sich Brenner Sorgen um seine Mutter Luise. Sie taucht unvermittelt in der Klinik auf und will nicht wieder gehen, was Brenner zunehmend nervt. Aber sie will partout nicht zurück in ihr Seniorenheim. Bei den Heilmanns stehen große Veränderungen ins Haus. Katja Brückner sieht nun die Zeit gekommen, dass auch ihre Kinder sich kennenlernen. Die Aktion geht nach hinten los, als sich herausstellt, wer Katjas Tochter ist. Del 866.
18:50 
Wetter für 3
18:52 
Unser Sandmännchen
Seit bald 60 Jahren kommt "Unser Sandmännchen" mit einem Abendgruß und seinem Traumsand, um allen Kindern, Groß wie Klein, schöne Träume zu bescheren. Täglich bringt er uns mit einer Gute-Nacht-Geschichte seiner Freunde zu Bett. Dabei wechseln sich Klassiker wie "Pittiplatsch" und "Fuchs und Elster" mit neuen Freunde-Geschichten wie "Raketenflieger Timmi", "Licht an!", "Die Schmusedecke" oder "Jan & Henry" ab. Jeder Freitagabend ist einer Liedergeschichte gewidmet. In Sachsen wird der Sandmann seit 1996 sonntags auch in sorbischer Sprache ausgestrahlt.
19:00 
MDR regional
19:30 
MDR aktuell
19:50 
Kripo live
20:15 
Legenden - Ein Abend für Gunther Emmerlich
Seit beinahe 60 Jahren steht Gunther Emmerlich auf der Bühne. Er ist Sänger, Moderator, Buchautor und ein Entertainer, der durch seine Vielseitigkeit überzeugt. Selbst als Sänger passt er in keine Schublade. Die klassische Arie ist genauso sein Metier, wie Musical und Chanson. Für Gunther Emmerlich existieren keine Schranken zwischen klassischer- und Unterhaltungsmusik. Und deshalb rockt, swingt und jazzt der Opernsänger, wann immer es ihm beliebt, über die Bühne. Kein Wunder, dass er zu den bekanntesten Künstlern Deutschlands gehört. Seine Stimme ist fest und markant. Mit seinem unverwechselbaren Bass begeistert er auch international und schafft es bis in die weltberühmte Carnegie Hall. In einem Porträt zeichnet die Autorin Susanne Köpcke die Karriere des Wahldresdners nach. Geboren und aufgewachsen ist er in Eisenberg. Die Nachkriegszeit prägt auch seine Kindheit. Der Vater kehrt von der Front nicht  zurück und die Mutter stirbt früh.
21:45 
MDR aktuell
22:10 
Sportschau Bundesliga am Sonntag
22:30 
MDR Zeitreise
Knistern, pfeifen, knacken: Telefonieren in der DDR glich einem Abenteuer. Die Technik veraltet, das Netz marode, Störungen sind alltäglich. Auf ein Festnetztelefon warten viele länger als auf einen Trabi - und die meisten vergeblich: 1989 haben 9 von 10 DDR-Bürgern kein Telefon. Es mangelt an Material und politischem Willen. Nur wenn die Stasi mithören will, geht es erstaunlich schnell mit einem Anschluss - wie sich Liedermacher Wolf Biermann und die damals Oppositionelle Marianne Birthler in der "MDR Zeitreise" erinnern. 1989 sind zwei Drittel der Technik älter als 40 Jahre, nur 800 Leitungen verbinden Ost und West. Nach der Wiedervereinigung wird daher alles neu, Milliardensummen werden investiert. Doch während 1997 noch vom modernsten System der Welt gesprochen wird, sehen sich in Bezug auf den Breitbandausbau viele ländliche Regionen heute wieder abgehängt.
23:00 
Fasse dich kurz - Telefonieren in der DDR
Das Fernsprechwesen entwickelt sich - nur nicht so, wie Millionen DDR-Bürger es sich erhoffen. Auf ein Telefon warten manche länger als auf einen Trabi. Und viele bekommen nie eines. 1989 zählt man gerade 11 Anschlüsse auf 100 Bürger. 95 Prozent der Ortsvermittlungstechnik tut schon seit 60 Jahren Dienst. Die DDR hatte hier eindeutig die rote Laterne. Am Anfang stöpseln noch die legendären Fräuleins vom Amt die raren Verbindungen, flicken waghalsige Entstörer die blanken Leitungen, stehen Schlangen vor ewig kaputten Münzfernsprechern. Weil die Verbindungen der Post nie ausreichen, entstehen mindestens 23 nichtöffentliche Fernmeldenetze für Stasi, Militär, Kombinate. Störungen im öffentlichen Netz sind an der Tagesordnung und einheitliche Vorwahlnummern gibt es nicht. Doch wer endlich ein privates Telefon bekommt, ist glücklich und nimmt auch in Kauf, sich den Anschluss mit bis zu vier anderen zu teilen. Und mit gigantischem Aufwand hört dann auch manchmal die Stasi mit.
23:45 
Die neuen Kinder von Golzow
Dem ostdeutschen Dorf Golzow, berühmt für Winfried Junges Langzeitdokumentarfilmprojekt "Die Kinder von Golzow", gehen die Kinder aus. Um sein Dorf vor dem Verschwinden zu retten, hat Bürgermeister Frank Schütz eine Idee: Syrische Flüchtlingsfamilien sollen nach Golzow ziehen. "Flüchtlinge sind unsere letzte Chance", sagt Schütz. Er träumt von Nachwuchs für Feuerwehr, Sportverein und Tanzclub, von syrischen Altenpflegern und Ärzten, von einem arabischen Restaurant und dem Bau einer Moschee in der nächsten größeren Kreisstadt. Doch die meisten Dorfbewohner wissen nicht einmal, wo Syrien liegt - und sind zunächst entsprechend skeptisch. Familie Sayed Ahmad probiert den Neuanfang in Golzow. Halima (30) und ihr Mann Fadi (40) versuchen, sich dem Dorfleben anzupassen. Tochter Kamala (9) ist eine der besten in ihrer Klasse, Sohn Burhan (7) geht in den Fußballverein und der kleine Hamza (3) in den Kindergarten. Regissör: Simone Catharina Gaul.
01:15 
Kripo live
01:40 
Mit Volldampf und Musik
"Mit Volldampf und Musik" reist Olaf diesmal über die Insel Rügen. Er trifft dabei Matrosen in Lederhosen, die als echte Nordlichter erstaunlicherweise keinen Fisch mögen. Außerdem spürt er auf der Insel den Holzmichl auf, der auf Rügen Kinderträume mit der Kettensäge zaubert. Mit einer der wenigen Bernsteinfischerinnen sucht er nach dem begehrten Gold der Insel. Und er besucht die einzige Ruderfähre Deutschlands, um sich einen Umweg von acht Kilometern zu sparen. Und natürlich ist Olaf mit Volldampf mit dem legendären "Rasenden Roland" unterwegs und bemerkt, dass hier Schaffner oder Lokführer sächsisch sprechen. Im Reisegepäck steckt - wie es der Sendetitel verspricht - auch ganz viel Musik. Mit dabei sind Santiano, Kristina Bach, Christoff, Dirk Michaelis, Eli Melinda, De Randfichten, Sarah-Stephanie, Bruno Ferrara, Maria Lewin, Alexander Knappe, Phil Stewman und viele mehr. Also steigen Sie mit ein, wenn Olaf Berger unterwegs ist - "Mit Volldampf und Musik"!.
03:10 
Sport im Osten
Die Moderatoren René Kindermann, Stephanie Müller-Spirra und Tom Scheunemann präsentieren im Wechsel aktuelle Berichte mit Analysen und Interviews über den mitteldeutschen Regionalsport. Besonders im Fokus steht das mitteldeutsche Sportthema Nummer eins: Fußball. Aktuelle Spielberichte von den Partien der 3. Liga , Regional- und 2. Bundesliga werden ergänzt durch Nachrichten, Berichte und Hintergründiges. Dazu gibt's alles Wissenswerte über die Top-Vereine anderer Sportarten und über mitteldeutsche Athleten.
03:50 
Elefant, Tiger & Co. Nonstop
Eine Doku-Serie, in der es um die Themen des Lebens geht: Geburt, Aufwachsen, Fortpflanzen und schließlich Sterben. Dabei sind die Akteure ganz spontan. Nichts ist gestellt, alles ist echt - eben ohne Drehbuch und Schauspieler. Authentizität heißt das oberste Gebot von "Elefant, Tiger & Co. " Die spannendsten Geschichten schreibt eben immer noch das (Tier-)Leben selbst. "Elefant, Tiger & Co.", das "Original", ist das stilprägende Vorbild aller deutschen Tier-Doku-Soaps.
04:10 (04:40)
MDR regional
05:40 (06:10)
Unterwegs in Sachsen
Als vor über hundert Jahren Sommerfrischler und Wanderer die Berge erklimmen und der Fremdenverkehr sich entwickelt, wird auch die Sehnsucht geweckt, die Gebirge in großen Distanzen zu überschreiten. Die Voraussetzungen sind gut, denn auf vielen Gipfeln wie der Lausche oder dem Jeschken existieren bereits Wanderherbergen und lokale Rundwege. Aber es bedarf der gemeinsamen Anstrengung von vier Gebirgsvereinen aus Nordböhmen, der Lausitz, der Böhmischen Schweiz, sowie dem Jeschken- und Isergebirge, diesen Höhenweg letztendlich anzulegen. 1904 ist es vollbracht. Die einheitliche Wandermarkierung - ein Kamm mit vier Zinken - kennzeichnet eindeutig den Kammweg Jeschken-Rosenberg. Moderatorin Beate Werner wandert ein Stück auf dem historischen Kammweg zwischen der Lausche und dem Jeschken. Mit dem Waltersdorfer Baudenwirt Ralf Fichte steigt sie aufs E-Bike.

Favoritprogram

Ta bort fr�n dina favoriter p� dagens tv
Din kanal p� Dagens Tv
MDR aktuell
MDR, söndag 25/8 10:13(10:15)

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se