Streamly
Logga in här
Kom ihåg mig
Fritextsök  
Arte
Arte
Skriv ut p� dagens tv
06:40 
Xenius: Flower Power
Immer weniger bunte Blüten auf unseren Wiesen, immer mehr trostlose Monokulturen - Blumen scheinen in unserer auf Effizienz programmierten Landwirtschaft eher zu stören. Dabei haben sie nicht nur große Bedeutung für die Artenvielfalt, sie verfügen auch über ungeahnte Kräfte  - und genau diese werden gerade neu entdeckt. Blumen können Öko-Strom liefern, sie locken Insekten mit Elektrizität und geben Menschen Kraft - durch die Wirkung ihres schönen Anblicks, und so manche essbare Blumen auch durch ihre ausgesprochen wertvollen und schmackhaften Inhaltsstoffe. Wie können Menschen das Insektensterben aufhalten? Eine Antwort lautet: durch Bienenstrom. Dabei ersetzen Landwirte klassische "Energiepflanzen" wie etwa Mais durch bunte Wildblumen zur Energieerzeugung. Damit fördern sie die Biodiversität und antworten auf das gravierende Problem des Insektensterbens. Aber wie wird aus den Blumen nun Strom?. Producerat år 2019.
07:05 
ARTE Journal Junior
07:15 
GEO Reportage
In dem kleinen Emirat Ras al-Chaima werden noch Dhaus gebaut, auch traditionelle aus Holz. Die Werft der Familie Al-Mansuri existiert seit drei Generationen. Chef und Arbeitgeber der 25 Schiffszimmermänner ist der 50-jährige Abdallah, dessen ganzer Stolz eine große Dhau ist: Sie ist 30 Meter lang - aber noch längst nicht fertig. Der Auftraggeber kommt aus Katar. Wird Abdallahs Werft das Schiff je fertigstellen? Neben allen geschäftlichen Zielen will Abdallah mit der Dhau-Werft auch die Tradition seiner Väter und Großväter bewahren. Dhaus aus Holz sind eine jahrtausendalte Kultur in Arabien. Auch das Großschiff, an dem auf der Werft aktuell gearbeitet wird, ist von Anfang bis Ende Handarbeit. Nichts ist industriell vorgefertigt oder am Computer entworfen. Der Auftraggeber hat seine Wünsche erklärt, Abdallah hat daraufhin Zeichnungen und Baupläne erstellt. Vor zwei Jahren wurde mit dem Bau begonnen. Producerat år 2015.
08:00 
Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer
In der Folge "Thessalien" geht die Reise von der Meeresenge bei Chalkis, mit ihrer bei Kanuten so begehrten Strömung bis zum höchsten Berg Griechenlands, dem Olymp, dem Sitz der antiken Götter. In der benachbarten Meteora-Region führt die Reise zu mittelalterlichen Klöstern, die auf Felsnadeln thronen. Eine Steilwand erklimmt zum Namenstag des heiligen Georgs der Bergsteiger Christos - bis zur Höhle eines Einsiedlers. Auf dem malerischen Pilion, Richtung Küste, fährt der "trenaki", die Pilion-Bahn, durch eine Landschaft, die sich die Götter angeblich als Naherholungsziel von ihrem stressigen Alltag auf dem Olymp geschaffen haben: die Heimat der Kentauren. Producerat år 2016.
08:40 
Stadt Land Kunst
Japan: Paul Claudels Inseln aus Gold und Schnee Malerische Dörfer am Fuße grüner Berge, im Wald verborgene Tempel und Denkmäler, kristallklare Seen - die japanische Region um Nikko liegt fernab vom Schmutz und Lärm der Großstädte und zieht zahlreiche Besucher an. Auch Paul Claudel ließ sich gleich bei seinem ersten Japan-Besuch von der ruhigen Schönheit Nikkos' berühren. Den französischen Dramatiker und Dichter faszinierten die Allmacht der Natur und die japanischen Traditionen. Mehrfach bereiste er den Archipel und holte sich hier neue Inspiration für sein Werk. Türkei: Auf den Spuren von Homo sapiens Die Hügellandschaften von Obermesopotamien im Südosten der Türkei waren jahrhundertelang Heimat mächtiger Zivilisationen. Überall finden sich Überreste von Tempeln, Palästen und gigantischen Statuen. Archäologische Schätze, die im 19. Jahrhundert wiederentdeckt wurden und bis heute von der bewegten Geschichte einer Region zeugen, die als eine der Wiegen der Menschheit gilt. Producerat år 2019.
09:35 
Frankreich, 24 Stunden
Um Land und die treibenden Kräfte zu verstehen, die seine Nation und seine Landschaften prägen, betrachtet man die Dinge am besten mit Abstand - und noch besser hoch oben aus der Luft!. Der Film bietet eine Analyse mit geografischem Ansatz und wirft anhand von Luftaufnahmen und Bildern aus dem Alltag einen neuen Blick auf das im Wandel begriffene Frankreich von heute. Relief, Klima, Landschaften, Energie, Städteplanung, Kommunikation, menschliches Handeln - die Herausforderung besteht darin, diese aus Geschichte und Geografie, Natur und Kultur, Sichtbarem und Unsichtbarem gewachsenen unterschiedlichen Aspekte zu einem Gesamtporträt miteinander zu verbinden. Die gesamte Komplexität des Landes wird aus der Vogelperspektive gezeigt und erklärt. Der Zeitrahmen umspannt 24 Stunden, die Reise beginnt bei Tagesanbruch in dem noch schlafenden Land; nach und nach steigen die Franzosen in ihren Alltag ein. Producerat år 2018.
10:25 
Deutschland, 24 Stunden
Um ein Land und die treibenden Kräfte zu verstehen, die seine Nation und seine Landschaften prägen, betrachtet man die Dinge am besten mit Abstand - und noch besser hoch oben aus der Luft!. Der Film bietet eine Analyse mit geografischem Ansatz und wirft anhand von Luftaufnahmen und Alltagssequenzen einen neuen Blick auf das im Wandel begriffene Deutschland von heute. Die Bundesrepublik versucht, im Rahmen ihrer ehrgeizigen Energiewende Wirtschaftswachstum und Umweltschutz zu vereinbaren. Dadurch ändert sich das Aussehen der Städte, aber auch der ländlichen Regionen. Obwohl die Wiedervereinigung drei Jahrzehnte zurückliegt, ist Deutschland auch heute noch von der ebenso langen Teilung gezeichnet. Handel, Verkehr, Energie, Umweltschutz, menschliche Aktivitäten - all das hinterlässt Spuren. Die Herausforderung besteht darin, diese aus Geschichte und Geografie, Natur und Kultur, Sichtbarem und Unsichtbarem gewachsenen unterschiedlichen Aspekte zu einem Gesamtbild miteinander zu verbinden. Producerat år 2018. Regissör: Vassili Silovic, Roland Théron.
11:20 
Italien, 24 Stunden
Die italienische Halbinsel erstreckt sich über mehr als 1.700 Kilometervon den Gipfeln der Alpen bis in den Süden Siziliens. Der "Stiefel" erscheint auf der Weltkarte wie ein Bindeglied zwischen Europa und Afrika. Italien liegt an der Schnittstelle tektonischer Platten, und an der Oberfläche verläuft in Nordwest-Südost-Richtung wie ein Rückgrat der Apennin. Aufgrund seiner geologischen Beschaffenheit ist das Land ständig von Erdbeben, Vulkanausbrüchen, Überschwemmungen und Erdrutschen bedroht. Entlang seiner 7.500 Kilometer messenden Küstenlinie offenbart Italien seine schönsten Orte und sämtliche Facetten mediterraner Landschaften: von der weiten Poebene im Norden bis zu den ariden Regionen Kalabriens und Apuliens im Süden. Italien ist seit einigen Jahrzehnten die achtgrößte Wirtschaftsmacht der Welt und nach Deutschland, Frankreich und Großbritannien die viertwichtigste in Europa. Seine Stärke schöpft das Land aus seiner Vielfalt und seinen regionalen Besonderheiten. Producerat år 2018.
12:15 
Re: Rock 'n' Roll im Rollstuhl
12:50 
ARTE Journal
13:00 
Stadt Land Kunst
Hawaii: Mark Twain spitzt seine Feder Hawaii liegt mitten im Pazifik und zieht Reisende durch geheimnisvolle vulkanische Landschaften in seinen Bann. So auch den jungen Mark Twain, der mehrere Monate als Korrespondent auf dem Archipel verbrachte und hier seine Feder spitzte. Der abenteuerlustige Journalist war fasziniert von Geschichte und Kultur der Inseln. Die Texte, die während seines Aufenthalts entstanden, haben bereits die Schlagkraft seiner künftigen Meisterwerke und zeigen, warum Twain zu Amerikas größten Schriftstellern zählt. Limousin: Schicksalhaftes Porzellan Tief unter den Wäldern und grünen Tälern des Limousin liegt ein wertvoller Schatz: Kaolin oder Porzellanerde. Das feine, weiße Granitgestein wird zur Herstellung von Porzellan benötigt und bestimmte ab dem 18. Jahrhundert das Schicksal der zentralfranzösischen Region. Dank billiger Arbeitskräfte wurde Limoges zum Zentrum der Porzellanproduktion. Ein verändertes Stadtbild und soziale Konflikte waren die Folge. Producerat år 2019.
14:00 
Das Leben der Anderen
Fünf Jahre vor dem Ende des DDR-Staates werden in Ost-Berlin Machtansprüche mit Hilfe eines erbarmungslosen Systems aus Kontrolle und Überwachung gesichert. Als der linientreue Stasihauptmann Gerd Wiesler vom Oberstleutnant Anton Grubitz auf den gefeierten Dramatiker Georg Dreyman und seine Lebensgefährtin, den Theaterstar Christa-Maria Sieland, angesetzt wird, erhofft Wiesler sich davon, seine Karriere voranzutreiben. Was er bei seinen Karriereplänen jedoch nicht bedacht hat: Als permanenter Zuschauer und Zuhörer, der unentwegt am "Leben der Anderen" teilnimmt, kann sich Wiesler kaum dem Bann von Dreymans Welt entziehen. Immer größer wird die Sehnsucht Wieslers nach einem anderen Leben und er beginnt, gegen seine Prinzipien zu handeln. Doch ehe der Spitzel sich der Armseligkeit seines eigenen Daseins bewusst wird, ist er bereits Teil eines gefährlichen Spiels, das nicht nur die Liebe zwischen Dreyman und Sieland gefährdet, sondern auch Wieslers Existenz gehörig ins Wanken bringt . Producerat år 2006. Skådespelare: Ulrich Tukur, Thomas Thieme, Herbert Knaup, Martina Gedeck, Ulrich Mühe, Sebastian Koch.
16:10 
Wie das Land, so der Mensch
Das Gartenreich Dessau-Wörlitz ist eines der herausragenden Beispiele der Landschaftsarchitektur des 18. Jahrhunderts und geht auf das Heilige Römische Reich Deutscher Nation zurück. Mit weit über 400 Sichtachsen steht die Anlage für die Suche nach Freiheit und Lossagung von den Zwängen der barocken Symmetrie. Ganz im Sinne der Aufklärung werden dabei das Nützliche und das Schöne in perfekter Harmonie vereint. Englische Parkanlagen, Schlösser, Seen, Flussläufe und antiken Tempeln nachempfundene Gebäude spiegeln die philosophischen Ideen des 18. Jahrhunderts. Einige Kilometer entfernt wurden 1683 Schloss und Park Oranienbaum angelegt. Neben einer der größten Orangerien Europas wurden im Schlosspark auch einige erstaunliche, fernöstlich anmutende Gebäude errichtet. Seit dem Jahr 2000 gehört die europaweit bedeutende Kulturlandschaft des Dessau-Wörlitzer Gartenreichs in Sachsen-Anhalt zum Unesco-Weltkulturerbe. Producerat år 2014. Regissör: François Chayé.
16:40 
Xenius: Lachse
Lachs hat sich längst von der Delikatesse zum Massenprodukt entwickelt. Mittlerweile gibt es Zuchtlachs in jedem Supermarkt-Kühlregal - dafür sorgen unter anderem riesige Lachsfarmen in Norwegen. Wie funktioniert die dortige Lachszucht?. Und was ist dran an den Vorwürfen, Zuchtlachse seien mit Antibiotika und Pestiziden vollgepumpt? Ein weiteres Problem der Lachsindustrie ist die Lachslaus, die sich auf der Haut der Fische festsetzt und ihr Fleisch und Blut frisst. Sie vermehrt sich rasant und gefährdet mittlerweile auch Wildlachse. Wie lassen sich diese Parasiten bekämpfen? Früher beherbergte der Rhein Wanderfischpopulationen von mehreren Hunderttausend Wildlachsen. Heute sind die Fische hier fast verschwunden - Überfischung und Industrie machen den Tieren das Leben schwer. Durch Wiederansiedlungsprogramme soll sich das bald ändern: Jedes Jahr züchtet der Verein "Der Atlantische Lachs" Hunderttausende Lachse, um sie dann im Rhein freizusetzen. Producerat år 2019.
17:10 
Wo Bücher die Welt bedeuteten
Bogotá, die Hauptstadt Kolumbiens, ist eine der am schnellsten wachsenden Metropolen Südamerikas. Gleichzeitig ist die Millionenstadt das wichtigste Wirtschafts- und Kulturzentrum des Landes. José Alberto Gutiérrez ist bei der städtischen Müllabfuhr als Müllwagenfahrer angestellt. Vor knapp 20 Jahren entdeckt er auf seinen Fahrten durch die Stadt das erste Mal eine Bücherkiste und beginnt von da an Bücher zu "retten". Für ihn sind diese Funde ein Glück, und um dieses Glück mit anderen zu teilen, gründet er 2004 die Stiftung "La Fuerza de las Palabras" ("Die Macht der Worte") und richtet in seinem Haus eine kleine Bibliothek ein. Die Kinder seines Viertels kommen zu ihm, machen Hausaufgaben und sind vor den Gefahren der südamerikanischen Metropole hier gut geschützt. Die Öffentlichkeit wird auf ihn aufmerksam und José bekommt kistenweise Bücher geschenkt. Jetzt platzt sein Haus aus allen Nähten. José und seine Frau Luz Mery Gutiérrez verdanken den Büchern viel. Producerat år 2018.
17:40 
Der Retter der Bienen
Während die Bienenbestände weltweit drastisch zurückgehen, erlebt eine Bienenart auf der größten Insel des Mittelmeers ihr Comeback: die Sizilianische Biene. Der Imker und Bienenzüchter Carlo Amodeo hat ihr sein Leben verschrieben. Mit unermüdlichem Engagement ist es ihm gelungen, die schwarze Biene vor dem Aussterben zu retten. Am Ende des vergangenen Jahrtausends gab es nur noch wenige verwilderte Bienenfamilien auf Sizilien. Seitdem kämpft Amodeo für ihr Überleben und züchtet immer mehr neue artenreine Bienenvölker. Dafür ist er bereit, sowohl weite Wege quer durch Sizilien als auch anstrengende Bootstouren zu abgelegenen Inseln auf sich zu nehmen. Sobald das Frühjahr beginnt, ist der Imker unterwegs, im Gepäck Königinnen und Völker der Sizilianischen Biene. Diese Biene ist ein Wunder der Natur, denn sie kann mit der Varroamilbe zusammenleben. Producerat år 2019.
18:30 
Kinabatangan - Der Amazonas des Ostens
Der malaysische Wildlife-Fotograf Cede Prudente hat sich aufgemacht zu einer abenteuerlichen Reise auf dem Kinabatangan. Er will die Naturschönheiten der Region auf Bildern festhalten, um damit einen Beitrag zur Rettung dieses einmaligen Ökosystems zu leisten, denn die urtümliche Welt des Kinabatangan ist mit dramatischen Veränderungen konfrontiert. Die friedliche Koexistenz von Fauna und Flora gerät aus den Fugen, auch wenn vordergründig das Urwaldspektakel in diesem Naturparadies atemberaubend bleibt. Forscher entdecken weiterhin nahezu täglich neue Spezies in dieser Heimat der Orang-Utans, Nasenaffen und Zwergelefanten. In dieser wahren Quelle des Lebens stechen die einen durch Farbenpracht hervor, andere durch akrobatische Höchstleistungen und wieder andere durch ihre pure Seltenheit. Cede Prudente beginnt seine Reise an den Wasserfällen von Imbak am Oberlauf des Flusses. Producerat år 2016.
19:20 
ARTE Journal
19:40 
Re: Die Bar der Hoffnung
Nur wenige Schritte vom Bahnhof des 25.000-Einwohner-Städtchens Ventimiglia entfernt, betreibt Delia Buonomo das kleine Bistro "Hobbit". Bis zum Sommer 2015 war ihr Café sehr beliebt bei den Einwohnern von Ventimiglia. Die älteren Männer aus der Nachbarschaft spielten dort stundenlang Karten, aßen und tranken. Doch dann kamen die Flüchtlinge.Vor drei Jahren fing alles an, als Delia auf dem Bürgersteig vor ihrer Bar Mütter mit ihren Kindern weinen sah - vor Hunger. Delia bat sie herein, gab ihnen zu essen und zu trinken. Ihre Solidarität sprach sich schnell herum, die Flüchtlinge nennen sie heute "Mamma Africa". Allen voran der Sudanese Jacopo Osman Mohammad, der für Delia mittlerweile eine Art Sohn geworden ist. Doch die Nächstenliebe wird für Delia zum Problem: Weil sie die Geflüchteten oft gratis versorgt, droht ihr selbst inzwischen die Pleite. Denn viele ehemalige Stammkunden meiden heute ihr Bistro. Manche beleidigen und bespucken Delia sogar. Producerat år 2018.
20:15 
Erich Mielke - Meister der Angst
Das Dokudrama zeigt das Leben Erich Mielkes vom Höhepunkt seiner Macht 1988/1989 bis zu seiner totalen Resignation im Gefängnis 1991. In Spielfilmszenen wird zum einen der vitale 83-jährige Mielke an seinem Arbeitsplatz, dem Ministerium für Staatssicherheit, gezeigt. Es wird deutlich, wie er als Minister agiert, wie er versucht, den totalitären Apparat der DDR aufrechtzuerhalten, und wie er letzten Endes kapituliert. In der zweiten Spielfilmebene ist Erich Mielke als gebrochenen Mann zu sehen, der körperlich und geistig um Jahre gealtert scheint. Während er in der JVA Moabit auf seinen Prozess wartet, blickt er im Gespräch mit einer Psychologin auf sein Leben zurück. Ergänzt werden die Spielfilmszenen durch Interviews, Archivmaterial und exklusive Einsichten in die Akten, die der BND und die CIA über Erich Mielke führten. Producerat år 2015.
21:45 
D-Mark, Einheit, Vaterland
Die Treuhand - kaum ein Begriff löst in Ostdeutschland stärkere Reaktionen aus. 30 Jahre nach der Wiedervereinigung und dem Umbau der Wirtschafts- und Lebensverhältnisse im Osten ist es Zeit für eine Bilanz. Der Systemwechsel von der Plan- zur Marktwirtschaft bedeutete für Millionen Ostdeutsche den Weg in die Arbeitslosigkeit - und begründete eine tiefe Kränkung des Ostens durch den Westen, die gerade in den letzten Jahren neue politische Ventile findet. Birgit Breuel, von 1991 bis 1994 Präsidentin der Treuhandanstalt, hat die schmerzhaften Privatisierungen und Stilllegungen Tausender Unternehmen vorangetrieben. Als Präsidentin der Anstalt wurde sie zur Symbol- und Hassfigur dieses Übergangs. Nach Jahrzehnten des Schweigens ist sie erstmals bereit, dieses Kapitel noch einmal aufzuschlagen und ausführlich über diese Zeit zu sprechen, in der alles auf Hochtouren lief und in der rationale Entscheidungen getroffen werden mussten, um ein Land komplett umzubauen. Producerat år 2018.
22:45 
Arbeit, Lohn, Profit - Arbeit
Manche Wörter werden so häufig verwendet, dass man sie gebraucht, ohne sich über ihren eigentlichen Sinn Gedanken zu machen. Zum Beispiel das Wort "Arbeit". Die Arbeit gehört seit jeher zum Menschsein dazu. Ihr Wesen und ihre Bedeutung haben sich allerdings seit der Steinzeit kontinuierlich gewandelt. Was bedeutet Arbeit heutzutage? Ist die Arbeit zu einer Ware geworden? Und was kann man auf dem Arbeitsmarkt kaufen? Warum und wie ist das Arbeitsrecht entstanden? Diesen und weiteren Fragen wird in der ersten Folge der Dokumentationsreihe auf den Grund gegangen. Del 1 av 4. Producerat år 2019.
23:35 
Arbeit, Lohn, Profit - Beschäftigung
"Arbeit" und "Beschäftigung" werden häufig wie Synonyme verwendet. Aber kann man diese Begriffe tatsächlich gleichsetzen?. Moderne Managementkonzepte und neue Formen der Existenzgründung stellen das bisherige Verständnis infrage. Del 2 av 4. Producerat år 2019.
00:30 
Arbeit, Lohn, Profit - Lohn
Karl Marx schrieb in seinem Werk "Lohnarbeit und Kapital": "Arbeitslohn ist die Summe Geld, die der Kapitalist für eine bestimmte Arbeitszeit oder für eine bestimmte Arbeitslieferung zahlt. " Ist diese Definition von Lohn auch heute noch gültig? Neben dem existenzsichernden Lohn gibt es inzwischen zahlreiche andere Vorstellungen von Verdienst und Vergütung - bis hin zum bedingungslosen Grundeinkommen oder lebenslangen Gehalt. Ist dies das Ende der Lohnarbeit?. Del 3 av 4. Producerat år 2019.
01:20 
Arbeit, Lohn Profit - Markt
Die heutige Wirtschaftswissenschaft räumt dem Markt eine vorrangige Stellung ein. Von Adam Smith und seiner "unsichtbaren Hand" bis hin zu den zeitgenössischen Liberalen wird der Markt als zentralen Regulator der Wirtschaft betrachtet. Der theologisch-ökonomische Diskurs deklariert ihn zum unantastbaren Gott: "Der Markt hat immer recht." Aber vom Handelskrieg zum Krieg zwischen den Staaten könnte nur ein kleiner Schritt liegen ?. Del 4 av 4. Producerat år 2019.
02:15 
Mit offenen Karten
Jede Woche untersucht "Mit offenen Karten" die politischen Kräfteverhältnisse in der ganzen Welt anhand detaillierter geografischer Karten. Producerat år 2018.
02:30 
ARTE Journal
02:55 
Tierisch alt!
Beim Afrikanischen Elefanten steigt mit zunehmendem Alter auch das Ansehen der Männchen in der Gruppe. Mit den Jahren lernen die Tiere, erfolgreich um die Weibchen zu werben, denn diese bevorzugen ruhige, respektvolle Bullen. Das Alpenmurmeltier ist ein kleines Säugetier, das im Hochgebirge lebt und wegen der langen kalten Jahreszeit sechs Monate im Jahr Winterschlaf hält. Ohne die Hilfe ihrer Familie könnten die Jungtiere nicht überleben. Bei der Umsorgung der Kleinen zählen die Eltern auf die Unterstützung der älteren Geschwister. Das Dickhornschaf ist eine gebirgsbewohnende Art. Unter den Widdern gilt eine strenge Rangordnung: Alles hängt dabei von der Größe der Hörner ab. Je älter die Männchen werden, desto größer werden auch die Hörner - und desto eher kommen sie für die Weibchen als Paarungspartner infrage, da größere Hörner auch ein Anzeichen für Stärke und Gesundheit sind. Der Wapiti-Hirsch muss eine ungeheure Energie aufwenden, um seine Größe zu beweisen. Producerat år 2017.
03:35 
28 Minuten
05:00 (06:10)
Gims in Concert
Er ist der Sänger mit der Opernstimme und dem Talent für eingängige Partyrhythmen: Maître Gims. Einst Rapper im Pariser Untergrund, ist das Gesangstalent mit den kongolesischen Wurzeln heute ein international gefeierter Superstar. Maître Gims vermag es, das Traditionelle und Moderne, das Schwarze und Weiße, das Junge und Alte gleichermaßen zum Klingen zu bringen. Egal ob in Paris, Brüssel oder Dakar: Maître Gims rappt und singt sich in die Gehörgänge des Publikums und landet einen Hit nach dem nächsten. Das Gefühl für eingängige Rhythmen und Melodien wurde dem Chartstürmer quasi in die Wiege gelegt. Auch sein Vater Djuna Djanana ist Sänger und war einst Bandmitglied des legendären kongolesischen Rumba-Stars Papa Wemba. "Als Kind habe ich in der Kultur der kubanischen Rumba gebadet", sagt er selbst über sich. Ein Bad, das musikalische Spuren hinterlassen hat. Immer wieder verarbeitet Gims Einflüsse kongolesischer Musik in seinen Songs. Producerat år 2019. Skådespelare: Gims.

Favoritprogram

Ta bort fr�n dina favoriter p� dagens tv
Din kanal p� Dagens Tv
28 Minuten
Arte, torsdag 25/4 03:55(04:45)

Serietoppen

Mest populära TV-avsnitten just nu

5

Caprica

4,8

House

4,6

Battlestar Galactica

4,6

The event

4,5

Six feet under

Se hela topplistan

Filmtoppen

Mest populära filmer just nu

5

Den nakna sporren

5

Avatar

4,9

Nyckeln till frihet

4,8

Den gröna milen

4,7

Lida

Se hela topplistan

Snabbval

Copyright © 1997 - 2019 Comspace
Limetta.se